Jump to content

Empfohlene Beiträge

Vorab: Ich bin mit der Arbeit der Mods 100% zufrieden. Aber in diversen Threads kommt doch Kritik auf.

Deshalb ein paar prinzipielle Fragen:

1. Ist eine Wahlperiode der Mods vorgesehen? So alle 3 Jahre oder so?

2. Wer kann Kandidaten bei Neuwahlen benennen? Ich persönlich würde z. B. @Jokinals zukünftigen Mod vorschlagen

3. Wie erfolgt so eine Wahl?

4. Wann soll denn die nächste Wahl erfolgen?

5. Ist die Anzahl der Mods begrenzt?

 

Sicher gibt es noch mehr Fragen und Aspekte zu beachten, aber irgendwie sind wir ja ein demokratisches System und auch wir sollten uns darüber Gedanken machen.

 

Rainer

  • Haha 4
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Vorab: Ich bin mit der Arbeit der Mods 100% zufrieden. Aber in diversen Threads kommt doch Kritik auf.

Deshalb ein paar prinzipielle Fragen:

1. Ist eine Wahlperiode der Mods vorgesehen? So alle 3 Jahre oder so?

2. Wer kann Kandidaten bei Neuwahlen benennen? Ich persönlich würde z. B. @Jokinals zukünftigen Mod vorschlagen

3. Wie erfolgt so eine Wahl?

4. Wann soll denn die nächste Wahl erfolgen?

5. Ist die Anzahl der Mods begrenzt?

 

Sicher gibt es noch mehr Fragen und Aspekte zu beachten, aber irgendwie sind wir ja ein demokratisches System und auch wir sollten uns darüber Gedanken machen.

 

Rainer

Ich denke das Forum kann froh sein , dass es sich überhaupt Leute finden lässt die unentgeltlich ihre Zeit dafür opfern. Von daher drücke ich auch manchmal ein Auge zu , obwohl der ein oder andere Mod mich manchmal nerven.😂:ph34r:

PS: Falls sie Verstärkung brauchen würde ich Dich vorschlagen, habe Dich noch nie mit jemanden streiten oder unnötig diskutieren gesehen, @Jokin ist mir manchmal zu provokant für einen Mod, nichts für ungut.

bearbeitet von BL4uTz
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Aber in diversen Threads kommt doch Kritik auf.

Stimmt. Und habt ihr auch mal geschaut, in welchen Threads das passiert?
Ich weiß, es ist nicht mehr klar ersichtlich, man siehts fast nur noch an der URL: Wir sind hier ein COIN und kein Politikforum.

Die "Kritik" kommt in 98% der Fälle in OT aka Politik (und alles was im weitesten damit zu tun hat) von Forenten, die sowieso ganz allgemein die Moderatoren diskreditieren und der Meinung sind, als Moderator hat man hier lediglich zu dienen und gefälligst die eigene Meinung zu unterdrücken und den Mund zu halten.


Es wird sogar davon gesprochen, das gesamte Forum sei nicht mehr offen und nicht mehr neutral. Und das nur, weil 1-2 Mitglieder mit Mod-Rechten ihre freie Meinung äußern. Genial!

Hier nochmal ganz kurz die Anmerkung: Wir sind übrigens ein CoinForum.

1% sind von verblendeten Usern die die Verschwörungstheorie aufstellen, hier wird man gesperrt nur weil man einen Altcoin feiert.
1% sind von restlichen Usern, die einfach nicht in der Lage sind zu reflektieren.


Ich habe hier schon öfter angemerkt, dass die Politik Talks hier überhand nehmen und imho komplett untersagt gehören.
Es hat hier nichts verloren. Wir brauchen nicht für jede Demo/Wahl/Krankheit/etc. einen eigenen Thread, wo sich letztendlich eh nur die Köpfe eingeschlagen werden.

Kurze Anmerkung: Wir sind ein CoinForum.

Erst gestern habe ich diese Diskussion wieder versucht intern anzuregen und werde versuchen diese auszuführen.


Zu deinen Fragen:

vor 34 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

1. Ist eine Wahlperiode der Mods vorgesehen? So alle 3 Jahre oder so?

Eigentlich nicht.

vor 34 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

2. Wer kann Kandidaten bei Neuwahlen benennen? Ich persönlich würde z. B. @Jokinals zukünftigen Mod vorschlagen

Erübrigt sich mit 1.

vor 34 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

3. Wie erfolgt so eine Wahl?

So eine RICHTIGE Wahl ... das wäre dann die 1. imho, also kA.

vor 34 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

4. Wann soll denn die nächste Wahl erfolgen?

Erübrigt sich mit 1.

vor 34 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

5. Ist die Anzahl der Mods begrenzt?

Begrenzt nicht direkt, würde ich sagen - es kommt auf die Größe des Forums an bzw. auf die mehr oder weniger aktiven Mitglieder.
2017 konnte das Forum mit zwei Mods nicht mehr ordentlich moderiert werden, deshalb wurden welche dazu geholt und imho lässt es sich mit der aktuellen Anzahl zur aktuellen Zeit ganz gut handeln.


Ganz vergessen: COIN-Forum.

bearbeitet von Amsi
Was vergessen
  • Love it 6
  • Haha 1
  • Thanks 2
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würdest du eigentlich bereitstehen @Aktienspekulaant ?
Denn ich denke du wärst ein guter Mod.
Du besitzt Lebenserfahrung und wenn ich deine Posts sehe, sind die nachvollziehbar.

Es geht ja aber auch um Zeit, Lust und Akzeptanz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

2. Wer kann Kandidaten bei Neuwahlen benennen? Ich persönlich würde z. B. @Jokinals zukünftigen Mod vorschlagen

 

Nee, @Jokin ist da vollkommen ungeeignet, der hat keine Ahnung davon wie man etwas moderiert, der kippt eher noch Öl ins Feuer. Den will niemand als Mod.

  • Haha 7
  • Sad 1
  • Thanks 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Amsi:

Die "Kritik" kommt in 98% der Fälle in OT aka Politik

Bis hier hin gebe ich dir Recht. Was ist aber mit den anderen 2%? Ich persönlich hatte Kontakt in einem Thread der zwar im OT Bereich ist aber durchaus mit der Blockchain Themenwelt zu tun hat. Wenn ich einen Moderator darum bitten muss sachlich zu bleiben, dann läuft etwas verkehrt. Er darf eine eigene Meinung haben aber wenn er sie äußert dann bitte auf dem Niveau was wir hier alle haben möchten. Ich kann dir einen Thread zeigen der war sachlich bis dann der Moderator dazu kam und erstmal zum Rundschlag ausgeholt hat. In diesem einen Thread war der Moderator ein Troll wie aus dem Bilderbuch.

bearbeitet von skunk
  • Thanks 2
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Amsi:

Moderatoren sind auch nur Menschen.

Mit Vorbild Funktion! Das sollten sie im Hinterkopfs behalten. Sollen sie doch einen Aluhut tragen oder was auch immer. Ich behaupte ja nicht, dass mein Weltbild das einzig richtige ist. Was ich aber verlange ist ein wenig Respekt in der Kommunikation und den vermisse ich da leider.

  • Thanks 3
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich haben ja @bartio und @BL4uTz gefragt, ob ich u. U. zur Verfügung stände: Leute ich bin Rentner und habe wenig Zeit. 🙂

Jetzt mal im Ernst: Es ist ein Coin-Forum und wovon ich wirklich wenig Ahnung habe, sind: Coins. Ein Mod sollte schon Ahnung über die Grundidee des Forums haben. Ich könnte vielleicht ein Mod eines "Heimwerker-Forums" oder "Hobby-Landwirt-Forums" sein, aber Coin-Forum: Nee..., besser nicht.

Rainer

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Amsi:

Ich habe hier schon öfter angemerkt, dass die Politik Talks hier überhand nehmen und imho komplett untersagt gehören.
Es hat hier nichts verloren. Wir brauchen nicht für jede Demo/Wahl/Krankheit/etc. einen eigenen Thread, wo sich letztendlich eh nur die Köpfe eingeschlagen werden.

Kurze Anmerkung: Wir sind ein CoinForum.

Erst gestern habe ich diese Diskussion wieder versucht intern anzuregen und werde versuchen diese auszuführen.


Zu deinen Fragen:

Eigentlich nicht.

Erübrigt sich mit 1.

So eine RICHTIGE Wahl ... das wäre dann die 1. imho, also kA.

Erübrigt sich mit 1.

Begrenzt nicht direkt, würde ich sagen - es kommt auf die Größe des Forums an bzw. auf die mehr oder weniger aktiven Mitglieder.
2017 konnte das Forum mit zwei Mods nicht mehr ordentlich moderiert werden, deshalb wurden welche dazu geholt und imho lässt es sich mit der aktuellen Anzahl zur aktuellen Zeit ganz gut handeln.


Ganz vergessen: COIN-Forum.

danke, deckt sich insgesamt mit meiner Meinung.

Wahl der Mods/admins, ja kann man machen, aber nur, wenn der wählbare sich selbst bereit erklärt und sich der wahl stellt, andere direkt dazu auffordern ist eigentlich unfair. ich weiss nicht, ob allen klar ist, was da dahinter steckt, ich schon, moderiere ein anderes und würde dort den ton, wie er hier teilweise in bestimmten Themen herrscht nie dulden (auch wenn ich hier selbst schon watschen eingefangen habe 😎 ) .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Rainer,

ich schätze dich sehr, du bist ein so angenehmer Teilnehmer hier, man spürt die gewisse Gelassenheit und Lebenserfahrung in deinen Posts .... vermutlich nicht zuletzt wegen deinem Alter bzw. deiner Erfahrungen (wobei das nicht allgemein so Gültigkeit hat) und umso mehr nehme ich es ernst, wenn jemand wie du einen solchen Thread erstellt.

Du bist bereits seit Ende 2017 dabei, hast in der Zeit auch sehr viele Beiträge verfasst und bist noch nie negativ aufgefallen, das ist bei der Anzahl der Beiträge gar nicht mal so "normal".

Ich bin mir ehrlich nicht sicher, ob nicht ein "Nerv" von dir getroffen wurde, das kann auch an einer Aussage liegen, die eigentlich lediglich eine Meinung darstellt, aber sich nicht mit deiner deckt. Das ist eine reine Spekulation, ich spiele auf nichts konkretes an!
Du kannst mir diesbezüglich gerne eine PM senden.

Insgesamt bin ich davon überzeugt, dass man hier differenzieren muss.
Differenzieren in erster Linie, um welches Thema es geht (wie gesagt bin ich mittlerweile eigentlich der Meinung, dass man konsequenterweise jeglichen Politik-Thread sperren bzw. verbieten sollte) und auch, um welche Aussage es tatsächlich geht. Ein Moderator sollte eine gewisse Vorbildfunktion erfüllen, ohne Frage, aber er sollte auch wie jeder andere seine Meinung frei äußern dürfen.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Amsi:

(wie gesagt bin ich mittlerweile eigentlich der Meinung, dass man konsequenterweise jeglichen Politik-Thread sperren bzw. verbieten sollte)

Mit den Themen an sich habe ich nicht mal unbedingt ein Problem. Ich sehe in vielen dieser Themen Menschen auf beiden Seiten, die sich gesittet unterhalten und ihre Meinung austauschen. Man ist nicht immer der selben Meinung aber am Ende lernt man doch die Sichtweise des anderen. Solange alle höflich bleiben, sollte es da auch kein Grund zur Beanstandung geben. Gerade in Zeiten von Filterblasen ist es vielleicht ganz gut so.

Womit ich ein Problem habe ist eher die Art und Weise von ein paar wenigen. Mich stört der Tonfall. Ich habe kein Problem mit Meinungsverschiedenheiten.

vor 24 Minuten schrieb Amsi:

Ein Moderator sollte eine gewisse Vorbildfunktion erfüllen, ohne Frage, aber er sollte auch wie jeder andere seine Meinung frei äußern dürfen.

Einige Aussagen werte ich persönlich als subtile Beleidigungen und sowas läuft dann nicht mehr unter Freie Meinungsäußerung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Amsi:

Ich habe hier schon öfter angemerkt, dass die Politik Talks hier überhand nehmen und imho komplett untersagt gehören.

Es hat hier nichts verloren. Wir brauchen nicht für jede Demo/Wahl/Krankheit/etc. einen eigenen Thread, wo sich letztendlich eh nur die Köpfe eingeschlagen werden.

Kurze Anmerkung: Wir sind ein CoinForum.

Erst gestern habe ich diese Diskussion wieder versucht intern anzuregen und werde versuchen diese auszuführen.

vor 3 Stunden schrieb Amsi:

Differenzieren in erster Linie, um welches Thema es geht (wie gesagt bin ich mittlerweile eigentlich der Meinung, dass man konsequenterweise jeglichen Politik-Thread sperren bzw. verbieten sollte) und auch, um welche Aussage es tatsächlich geht. Ein Moderator sollte eine gewisse Vorbildfunktion erfüllen, ohne Frage, aber er sollte auch wie jeder andere seine Meinung frei äußern dürfen.

 

Damit verringern wir die Wahrscheinlichkeit, dass wir über Google abseits von Coin-Themen gefunden werden. Das ist wohl nicht im Interesse Aller Coinfans. Wenn jemand über Google-Suche zu Corona, Politik, Iran, Türkei, USA usw. Themen ins Forum gelangt und hier noch weiter rumstöbert oder anmeldet um mitzudiskutieren, wird vielleicht der Besucher der noch nie von Coins hörte oder Interesse hatte zum Coiner. Von daher lieber nicht Off-Topics verbieten. Damit wird man eher ein "geschlossenes" Forum, weil nur über Coins geschrieben wird und nichts anderes. Keine gute Idee.

bearbeitet von coinboy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Vorab: Ich bin mit der Arbeit der Mods 100% zufrieden. Aber in diversen Threads kommt doch Kritik auf.

Deshalb ein paar prinzipielle Fragen:

1. Ist eine Wahlperiode der Mods vorgesehen? So alle 3 Jahre oder so?

2. Wer kann Kandidaten bei Neuwahlen benennen? Ich persönlich würde z. B. @Jokinals zukünftigen Mod vorschlagen

3. Wie erfolgt so eine Wahl?

4. Wann soll denn die nächste Wahl erfolgen?

5. Ist die Anzahl der Mods begrenzt?

 

Sicher gibt es noch mehr Fragen und Aspekte zu beachten, aber irgendwie sind wir ja ein demokratisches System und auch wir sollten uns darüber Gedanken machen.

 

Rainer

Also, nein, wir sind kein demokratisches System :)

Alle Mitmoderatoren hier opfern seit Jahren unentgeltlich ihre Zeit und machen einen tollen Job darin, das Niveau im Forum zu erhalten. Den größten Teil der Arbeit seht ihr gar nicht. Einen Moderator "abzuwählen" kommt für mich erstmal nicht in Frage.

Klar, wenn es von allen Seiten berechtigte Beschwerden gegen einen Mod gibt, können wir darüber reden, und wenn jemand gerne Mod werden würde, können wir auch intern darüber reden, ob 1) Bedarf besteht und 2) derjenige geeignet ist.

Um mal offen (und völlig unverbindlich) nachzudenken: Wie wäre denn ein "Politik-Mod" bzw. "offtopic-Mod"?

Wir haben derzeit eine bedrohliche Zeit, Corona und Klimawandel, die neuen Rechten, Flüchtlingsströme und internationale Spannungen zwischen USA, China und Russland, dann noch ein drohender Zusammenbruch des Geldsystems, eine immer weiter auseinanderklaffende Vermögensverteilung. Und natürlich noch KIs und Drohnen und neue Methoden der Massenüberwachung. Es besteht ein großer Bedarf nach Diskussionen, und ich finde, die dürfen sehr gerne im Coinforum ausgetragen werden, weil wir hier eine ganz gute Mischung der verschiedenen Ansichten haben, die (relativ) zivilisiert zusammenkommen.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass das politische Offtopic schnell das Gesprächsniveau drückt bzw. Streit verursacht, was natürlich den Moderationsaufwand erhöht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Forum, egal welches, kann nur Funktionieren wenn es eine vom Betreiber/Admin aus agierende Mannschaft (je nach Forengröße mit Co-Admins, Super Moderatoren, Moderatoren) hat. Und die Mitglieder werden ernannt. Vom Admin = Big Boss. Nicht Demokratisch bestimmt. Man kann als Mod ja genau so schnell seine Moderatoren Rechte verlieren. Wenn man Mist baut. Auch das ist gut so. Auch nicht demokratisch. Geht aber nicht anders. 

Dito können User verwarnt, gebannt, gelöscht, Beträge ediert, gelöscht, nach intern verschoben (und damit für "normale" User unsichtbar) gemacht werden etc. Auch alles ohne Abstimmung.

Wer damit klar kommt ist gern gesehener Gast im Forum, der Rest bleibt eben weg. 

Damit ist ja keine Diskussion verhindert, aber sie wird eben von oben Moderiert und ggf. unterbunden, Threads geschlossen, Beiträge zensiert oder what ever. Ist hier hoffentlich wenig von Nöten, bei politischen Fragen kann das schon wesentlich arbeitsintensiver werden. 

Und da muss man ggf. auch einiges edieren, weil man als Forembetreiber auch haftbar gemacht werden kann.

Und dafür braucht es wachsame Mods die viel Online sind.

Danke an dieser Stelle dafür.

Schätze ihr kriegt jedes Jahr nen halben BTC als Anerkennung. 😍

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Christoph Bergmann:

Um mal offen (und völlig unverbindlich) nachzudenken: Wie wäre denn ein "Politik-Mod" bzw. "offtopic-Mod"?

Nein danke. Besser wäre umgekehrte Überlegung und noch paar andere Threads auch modfrei zu machen. Passt auch gut zur Krypto-Grundidee DEZENTRALITÄT! Wir brauchen keine Mod-Machtanhäufig (die früher oder später immer missbraucht wird, wie kürzlich z. B. im BSV-Thread wo einfach "BTC-Mods" einen BSV-Fan gebannt haben, der im BSV-Thread halt für seine (Fan)Überzeugungen gekämpft hat...). Das liegt nicht daran das Mods jetzt alle grundsätzlich schlechte Menschen sein müssen, sondern ist einfach ein Fehler im System, Macht korrumpiert, niemand ist dagegen 100% immun und früher oder später wird die Macht dann für eigene Zwecke missbraucht. 

bearbeitet von user2748
  • Like 2
  • Down 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sehr müssen die Scheuklappen eigentlich zu sein, um nicht verstehen zu können, dass es dabei nicht um BSV ging sondern ganz einfach um die Art und Weise, wie kommuniziert wurde und wie sehr auf Mod-Ansagen geschissen wurde?

Wie werden eigentlich die xx anderen Sperrungen von BTC-Maximalisten dann erklärt?

  • Love it 1
  • Like 2
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Amsi:

Wie sehr müssen die Scheuklappen eigentlich zu sein, um nicht verstehen zu können, dass es dabei nicht um BSV ging sondern ganz einfach um die Art und Weise, wie kommuniziert wurde und wie sehr auf Mod-Ansagen geschissen wurde?

Naja Dein Beitrag dort kann man schon als Mobbing sehen und hat von allen Mods noch Herzchen bekommen. 

 

Zitat

Wie werden eigentlich die xx anderen Sperrungen von BTC-Maximalisten dann erklärt?

Abtrünnige.

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und du hast dazwischen auch ALLES mitbekommen oder? Sämtliche PMs die davor geschrieben wurden, sämtliche Beiträge und alles drum und dran?
Du weißt ja wie das ist.

Zu meinen man bekommt alles mit, ist ein Trugschluss. Und deshalb kann man auch nicht urteilen, wenn man nicht alle Fakten kennt.

Wie schon oft und auch hier geschrieben, wer meint, hier wird man aufgrund der Tatsache, dass man einen Altcoin feiert, gesperrt, der hat den Schuss nicht gehört.

  • Love it 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Amsi:

Wie werden eigentlich die xx anderen Sperrungen von BTC-Maximalisten dann erklärt?

Also ich kann mich nicht daran erinnern, das Jokin für seine Taten im BSV-Thread gesperrt wurde, obwohl er mindestens (und das ist vorsichtig ausgedrückt...) genauso mitgetrollt hat. Nur der Unterschied ist halt, dass es in einem Fan-Thread legitim ist wenn Anhänger hier evtl. leicht subjektive Fan-Meinungen dazu posten und es relativ gesehen wesentlich gravierender zu bewerten ist, wenn  "Fan-Gegner" bewußt ins gegnerische Lager gehen um dort alles aufzumischen. Und nein, ich verlange keine Sperre von Jokin, die Freiheit von "DefinierMirCoin"  sollte allerdings wieder hergestellt werden!

bearbeitet von user2748
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb user2748:

Also ich kann mich nicht daran erinnern, das Jokin für seine Taten im BSV-Thread gesperrt wurde

Aha. Und weil du dich nicht erinnern kannst, MUSS es ja so sein?
Könnte es sein, dass er verwarnt wurde?
Oder DENKST du, es ist gar nichts passiert?

Lust auf eine Wette?
 

vor 4 Minuten schrieb user2748:

die Freiheit von "DefinierMirCoin"  sollte allerdings wieder hergestellt werden!

Absolut ausgeschlossen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Amsi:

Lust auf eine Wette?

Neee, mit Mods wette ich grundsätzlich nicht (bringt auch nix, wenn du verlierst musst du zahlen, wenn du gewinnst wirste zum nächsten Mod-nimmt-Rache-Opfer^^). Und will mich jetzt hier auch nicht großartig beschweren, habe schon schlimmere Mods in anderen Forums erlebt, nur geht ja auch darum schädlichen Entwicklungen vorzubeugen und nicht erst zu warten bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, daher wie gesagt nein, danke, bitte nicht noch mehr Mods und im offtopic-Bereich läuft alles super, daher gibts hier keinen Bedarf für solche drastische Maßnahmen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.