Jump to content

In der Krise in Kryptowährung investieren?


Empfohlene Beiträge

wie wir alle wissen, sind die Regierungen weltweit bestrebt, das Bargeld abzuschaffen. Ist es jetzt sinnvoll in kryptowährungen zu investieren? Oder werden die auch alle wertlos sein, wenn die hyperinflation kommt?

Wie wahrscheinlich ist es, das die Regierungen alle kryptowährungen verbietet, alle kryptobörsen dicht gemachtt werden und die regierungen ihre eigene Kryptowährung als einzig gesetzliches zahlungsmittel vorschreiben?

Ich habe so das Gefühl, das man die leute mit den derzeitigen kryptos in die falle locken will. Denn es ist ja praktisch sicher, dass das Bargeld in naher zukunft abgeschafft wird. Und wenn die Regierung ihren eigenen Coin entwickelt, welche Rolle spielen dann noch die anderen kryptos?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb bleenk:

wie wir alle wissen, sind die Regierungen weltweit bestrebt, das Bargeld abzuschaffen. Ist es jetzt sinnvoll in kryptowährungen zu investieren? Oder werden die auch alle wertlos sein, wenn die hyperinflation kommt?

Wie wahrscheinlich ist es, das die Regierungen alle kryptowährungen verbietet, alle kryptobörsen dicht gemachtt werden und die regierungen ihre eigene Kryptowährung als einzig gesetzliches zahlungsmittel vorschreiben?

Ich habe so das Gefühl, das man die leute mit den derzeitigen kryptos in die falle locken will. Denn es ist ja praktisch sicher, dass das Bargeld in naher zukunft abgeschafft wird. Und wenn die Regierung ihren eigenen Coin entwickelt, welche Rolle spielen dann noch die anderen kryptos?

Welche Regierung sollte das sein, die alle Kryptos, alle Kryptobörsen verbieten kann?

Wenn die USA verbieten, macht garantiert Russland und/oder China neu auf, verbieten letztere, freut sich Singapur, ....

Jeder Wirtschaftsraum hat schon heute seine "eigene Währung" als gesetzliches Zahlungsmittel - und keine kann verhindern, daß andere Zahlungsmittel verwendet werden.

China nicht, trotz Verbot und großer Firewall, Russland nicht, trotz zeitweiligem Verbot und geplanter großer Firewall, USA wird den Teufel tun und in der EU schon gleich gar nicht. Iran und Nordkorea brauchen diese, und Indien wird es auch nicht wirklich schaffen. Da können sie so viele eigene Kryptowährungen schaffen wie sie wollen. Und die Börsen werden sie auch benötigen.

 

Und wenn die Leute begreifen, daß sie mit Abschaffung des Bargeldes endgültig an der langen Leine der Wirtschaft hängen, die jeden Furz voraussagen können, wird auch die Politik davon Abstand nehmen.

Übrigens, kürzlich wurde in einem Bericht diesbezüglich angemerkt, dass die Vorreiter bei "totalem Bargeldlos" bereits wieder an Bargeld arbeiten.

bearbeitet von bjew
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb bleenk:

Oder werden die auch alle wertlos sein, wenn die hyperinflation kommt?

Sind Immobilien in einer Hyperinflation wertlos?

Finde es heraus indem Du Dich mit dem Thema befasst.

Wurde Gold wertlos?

Sind USD in Venezuela oder im Libanon wertlos? Warum nicht? Was würde mit den USD-Devisen passieren, wenn die USA immer mehr USD erzeugt?

Lassen sich Bitcoin so leicht erzeugen wie USD, Euro oder andere Fiat-Währungen?

Lässt sich Gold beliebig erzeugen?

Wie lief das Goldverbot ab? Mussten alle abgeben? Wer hat es behalten? Wurde es durch das Verbot wertlos?

Ist Gold international gefragt?

Ist Bitcoin international gefragt? Was passierte mit Kryptowährungsverboten? Wie lange bestanden sie? Wie entwickelten sich die Krypto-Graumärkte?

Beantworte diese Fragen für Dich und Du wirst erkennen - lass Dich nicht von Quacksalbern belabern sondern werde selber schlau!

PS: Und lerne zwischen "Investition" und "Geldanlage" zu unterscheiden um den richtigen Begriff zu benutzen.

bearbeitet von Jokin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb bleenk:

wie wir alle wissen, sind die Regierungen weltweit bestrebt, das Bargeld abzuschaffen. Ist es jetzt sinnvoll in kryptowährungen zu investieren? Oder werden die auch alle wertlos sein, wenn die hyperinflation kommt?

Wie wahrscheinlich ist es, das die Regierungen alle kryptowährungen verbietet, alle kryptobörsen dicht gemachtt werden und die regierungen ihre eigene Kryptowährung als einzig gesetzliches zahlungsmittel vorschreiben?

Das sind mir zu viele Verallgemeinerungen um sinnvoll darauf antworten zu können.

"Die Regierungen"... alle 200 oder so, die es auf der Welt gibt?

"Bargeld abschaffen".. einschränken vielleicht, aber von Abschaffen sind wir noch weit weg, vor allem in technischen Entwicklungsländern wie D 😉

"wertlos" - wird nur, was keinen Nutzwert (mehr) hat, also zB eine inflationierte Währung oder die Aktie einer Pleitefirma/bank.

"wenn die Hyperinflation kommt" - warum sollte die irgendwie zwangsläufig kommen? Quantitative Easing ist etwas anderes als Helikoptergeld, das die Preise treiben würde. Demografisch stehen in Europa eher die Zeichen auf langfristige Deflation.

"gesetzliches Zahlungsmittel" ist das, womit du Schulden beim Staat begleichen kannst, und das jeder im Geschäftsverkehr akzeptieren muß. Bei uns der Euro. Gab schon immer nur ein einziges. 

"in die Falle locken" - glaubst du ernsthaft, hinter all diesen Kryptoprojekten steckt in Wirklichkeit eine Verschwörung aller (so etwa 200) Regierungen dieser Welt ? Dabei hast du grundsätzlich sogar Recht, denn 99,98% sind scams, die nur dein Bestes wollen - dein Geld. Aber das sind gewöhnliche Privatbetrüger, keine Regierungsagenten 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.