Jump to content

Prognosen 2014


Empire
 Share

Recommended Posts

Ich wage es und eröffne einen neuen Thread mit "Prognosen 2014" :D - da mir mittlerweile persönlich das Gequatsche mit Ignore Funktionen, Beschimpfungen etc. im alten Thread am Wecker geht. Auch weil der Thread "Prognosen" dermaßen unleserlich und unübersichtlich(fast 180 Seiten) geworden ist.

 

Bin gespannt wer hier diesen neuen Thread "Prognosen 2014" in Zukunft nutzen wird :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Na dann will ich doch gleich die Gelegenheit nutzen als erster meine unwichtige Prognose für 2014, in zukünftig hoffentlich gepflegter Atmosphäre, abzugeben:

 

Hab auf die schnelle was gepaintet:

 

http://www.imgbox.de/show/img/2otvp03KPo.jpg

 

Das dilettantische Aussehen bitte ich zu entschuldigen.

 

Meine Prognose ist eigentlich lediglich eine lineare Interpolation des bisherigen 3-jährigen-Bitcoinkurses, bzw. der bisherigen 3 Peaks. Irgendwie sehen alle 3 bisherigen Peaks von der Form her ziemlich ähnlich aus, auch wenn jedes mal ca. 5 mal größer. Insofern denke ich, dass der Kurs bis Februar oder März vor sich hindümpeln und evtl. auch leicht fallen wird bis dann ab März-April erneut eine neue Kuh durchs Dorf getrieben wird (nach Zypern im April 2013 und China im Dezember 2013). Soll heißen der Kurs geht wieder durch die Decke, um das 5 bis 10 fache der bisherigen 500-600 €.

 

Im übrigen möchte ich kundtun, dass ich die Spekulationen mit dem Bitcoin persönlich nicht gutheiße. Die mittlerweile angeschwollene Blockchain enthält, behaupte ich mal, zu 99 % Transaktionen die der Spekulation gedient haben und nicht Transaktionen für die tatsächliche Leistungen oder Waren erbracht wurden, wofür der Bitcoin ja eigentlich gedacht war. Bisher habe ich noch keinen meiner Coins verkauft und habe mich entschlossen diese auch nicht wieder zurück in Fiat zu verwandeln! Ich werde diese nur noch für Ware oder Leistungen ausgeben. Ich denke es wäre für die Währung nicht schlecht wenn andere es auch so machen würden. Entschuldigung fürs OT.

 

Nun bin ich mal auf eure Prognosen gespannt.

Link to comment
Share on other sites

Sooo dann schreibe ich hier mal auch meinen ersten Post und meine erste Prognose.

 

Vorweg:

Ich bin 18 Jahre alt und Schüler auf einem Technischen Gymnasium mit der Fachrichtung Informationstechnik und bin in den letzten Woche auf bitcoin.de und allgemein Bitcoins näher aufmerksam geworden.

Heute habe ich mich dazu entschlossen einen Teil, erstmal nur einen kleinen, meines Schülervermögens in Bitcoins zu investieren, um erstmal zu sehen wie das ganze so abläuft und wie sich die Kurse so verhalten. Gegen Ende Januar möchte ich dann auch einen weiteren Teil, soweit sich die Kurse so verhalten wie ich mir das vorstelle, meines Vermögens in Bitcoins investieren und gehe auch im Jahr 2014 von einem sehr positiven Trend aus.

 

Momentan bewege ich mich bei "mickrigen" 0,2 BTC. Also wirklich nicht die Welt. Gegen Ende Januar soll es aber mein erster ganzer Bitcoin werden, wenn nicht sogar noch mehr.

Hat jemand vllt Tipps oder ähnliches für mich? Habe mich die letzten Tag im Forum, so wie im anderen www schon sehr viel eingelesen, aber trotzdem ist jeder Tipp hilfreich.

 

Meine aktuelle Plattform: Ausschließlich bitcoin.de

 

 

 

Meine Prognose:

 

Januar --> seitwärts mit vielleicht +/- 15€ Spielraum

 

bis Ende Juni --> starker Aufwärtstrend (bis über 1000€/BTC)

 

bis Ende Dezember --> leichtes auf und ab mit einem insgesamt leichten Anstieg (+ 200-250€ im Vergleich zum Juni-Wert)

 

 

 

 

Sooo das war also mein erster Beitrag. Wahrscheinlich liege ich komplett falsch, aber ich denke positiv wird es im Jahr 2014 trotzdem verlaufen für den Bitcoin!

Link to comment
Share on other sites

Naja alle wollen Ca$h damit machen..ein Appell bringt da nichts! Die Gier wird immer siegen.

Ich bin fest von einem steigenden Kurs, bis über die 1000€ dieses Jahr, überzeugt. Dieses ist das erste Jahr, in dem Bitcoin wirklich medial präsent ist und eine Daseinsberechtigung hat, weil eben mehr und mehr Geschäfte ihn akzeptieren. Auf den Zug werden bestimmt auch noch paar gierige Geier aufspringen ;) Aber zum Glück auch normale Leute. Zwar erscheint mir Jahreshoch von über 2000€ etwas weit hergeholt, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen. Mehr ist aber wirklich nicht drin, sein wir mal realistisch..

Ich weiß nicht, ob es nicht verkehrt ist auf vergangene Kurseinbrüche/-ausbrüche zu achten und zu hoffen, dass das selbe Muster noch einmal auftritt^^ Klar, wäre schön, aber sich das durch solch einen Graphen herzuleiten sind mir leicht zu wenige Indikatoren, welche den Kursverlauf bestimmen^^ Die Medien und Großunternehmen haben derzeit die volle Entscheidungsgewalt über Kursabfall und -anstieg, das ist Fakt und dabei bleibt es. Nachrichten lesen und immer auf dem laufenden halten, zur Zeit ist es und bleibt es erstmal träge, bis etwa Ende nächster Woche. Dann gucken wir mal..

Link to comment
Share on other sites

Ich zitier mich mal kurz selbst, weil erst heute gepostet:

Ich seh den Bitcoin auch noch mit großem Potential und mache eine positive Prognose. Allerdings nicht ganz so optimistisch wie andere. 1500-2000 dollar erwarte ich innerhalb des Jahres. Ob danach Schluss ist oder die Post abgeht wird die Nachrichtenlage zu dem Zeitpunkt dann sagen.

Mit anderen Worten, ob er sich durchsetzt oder nicht, die 1500 sollten wir meiner Meinung nach eh erreichen bevor das endgültig klar ist.

 

Hoffe das bleibt hier so schön 'aufgeräumt' :-)

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe dem Jahr 2014 auch positiv entgegen, dürfte ein Jahr vieler wegweisender Entscheidungen werden, nicht nur für BTC. Konkrete Beträge nenne ich nicht, ich gehe frei nach dem Schema; Rechne mit dem Schlimmsten, dann kanns nur gut ausgehen ;)

 

Habe beim jetzigen Kurshoch vom DOGE aus 5 - 10 BTC machen können, bin damit zufrieden. Allerdings hoffe ich auch, dass ebenso LTC und MOON einen deutlichen Kursanstieg erleben werden. Bin erst seit Ende November 2013 im Bitcoin Fieber angekommen und versuche jetzt mit verschiedenen Cryptos die bisher geminten BTC zu vermehren. Das minen hab ich komplett aufgegeben, solche astronomischen Beträge von 10k Euro aufwärts sind mir definitv zu riskant, ausserdem ist das mit der Diff dann auch wieder so ne Sache ;)

 

Kurzum nach dem Ausschweifer; Cryptos werden generell mehr Akzeptanz bekommen, das Interesse und die Neugier der Masse werden steigen. Die Wirtschaft wird sich das nicht entgehen lassen und somit glaube ich, dass 2014 verdammt spannend und -hoffentlich- sehr profitabel wird :)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe hier einen Thread eröffnet

 

87% Bullen stehen 13% Bären gegenüber !

 

Das Sentiment(*) ist so extrem ...das die Wahrscheinlichkeit hoch ist das die 87% enttäuscht werden.

 

Daher ist meine Prognose für 2014 das wir unter 810 schließen und damit im negativen Bereich.

 

Hier Kurzfristig von BV über 980 wird es auf 1100 gehen.

 

(*) Sentiment:Geht das Ausmaß des festgestellten Optimismus („bullische Stimmung“) oder Pessimismus („bärische Stimmung“) über ein bestimmtes empirisch bekanntes Normalmaß hinaus, kann dies als „Kontraindikator“ dienen, d. h., es wird davon ausgegangen, dass solche stärkeren Stimmungsausschläge Kurswendepunkte ankündigen

 

quelle und lest das durch ... !!

Edited by BTCtrader
Link to comment
Share on other sites

Ich habe hier einen Thread eröffnet

 

87% Bullen stehen 13% Bären gegenüber !

 

Das Sentiment(*) ist so extrem ...das die Wahrscheinlichkeit hoch ist das die 87% enttäuscht werden.

 

Daher ist meine Prognose für 2014 das wir unter 810 schließen und damit im negativen Bereich.

 

Hier Kurzfristig von BV über 980 wird es auf 1100 gehen.

 

(*) Sentiment:Geht das Ausmaß des festgestellten Optimismus („bullische Stimmung“) oder Pessimismus („bärische Stimmung“) über ein bestimmtes empirisch bekanntes Normalmaß hinaus, kann dies als „Kontraindikator“ dienen, d. h., es wird davon ausgegangen, dass solche stärkeren Stimmungsausschläge Kurswendepunkte ankündigen

 

quelle und lest das durch ... !!

 

1. Du kannst keine weitreichenden Schlüsse anhand einer Umfrage in so einem kleinen Forum ziehen. Du redest hier von Prozentzahlen. In absoluten Zahlen haben aber nur 43 User überhaupt an Deiner Umfrage teilgenommen. Das ist irgendwie keine wirkliche Basis für Analysen, oder siehst Du das anders?

 

 

2. Du musst auch die Begründung zu dem Ausschnitt lesen, den Du verlinkst:

 

"Dahinter stehen zwei Grundannahmen:

 

1. Wenn die große Masse von Anlegern bereits investiert hat, bleiben eben wenige übrig, die noch zusätzlich kaufen und damit die Kurse in die Höhe treiben könnten; umgekehrt gilt natürlich Entsprechendes: Wenn die Anleger mehrheitlich nicht investiert haben, können nur noch wenige verkaufen und damit die Kurse drücken.[1]

 

2. Wenn Anleger investiert haben, werden sie sich optimistisch über den erwarteten weiteren Kursverlauf äußern, wenn sie nicht investiert haben, pessimistisch. Denn für den zukünftigen Verlauf von Wertpapieren etwa pessimistisch zu sein, aber gleichzeitig investiert zu haben, würde unter normalen Umständen natürlich wenig sinnvoll erscheinen "

 

Auf Bitcoin bezogen ist das absolut unzutreffend. Denn die Masse hat ja noch nicht investiert, gleichzeitig laufen immer mehr Menschen in den Bitcoin und immer mehr Firmen akzeptieren Bitcoin bzw. planen Bitcoin zu implementieren.

 

Beispiel zum Nutzerzulauf:

 

Anzahl der My-Wallet-Benutzer:

http://blockchain.info/de/charts/my-wallet-n-users

 

Diese Kurve steigt sowieso, aber sie steigt mittlerweile exponentiell. 465.488 neue User von My-Wallet in den letzten zwei Monaten. Und das ist ja nur ein Anbieter von vielen.

 

Oder:

http://www.coinmap.org

 

Die Anzahl dort aufgeführter Akzeptanzstellen für Bitcoin ist momentan 2744. Am 9.1.2014 habe ich einen Screenshot gemacht. Zuwachs seitdem: 290. Das macht durchschnittlich 20 neue Akzeptanzstellen pro Tag. Die Entwicklung deutet aber darauf hin, dass das gerade erst der Anfang ist. Denn auf einmal kommen ja fast täglich Nachrichten über neue und große Akzeptanzstellen. Google arbeitet gerade an einer Implementierung. Der Ebay-Chef äußert sich ebenfalls positiv, Paypal ebenso. 2 Hotels in Las Vegas akzeptieren seit gestern Bitcoin. Overstock.com akzeptiert seit kurzem Bitcoin, Zynga akzeptiert Bitcoin, irgendein US-Politiker nimmt Bitcoin als Wahlkampfspende an, das FBI will Bitcoins verkaufen usw. All das deutet auf Akzeptanz hin, auch wenn die FBI-Nachricht zuerst mal den Kurs belastet hat.

 

Und, wie gesagt: Das kann nur ein Anfang sein. Wenn Bitcoin funktioniert wie bisher und wenn Bitcoin politisch nicht bekämpft wird, v.a. aus den USA und der EU... wird die Anzahl der Akzeptanzstellen ebenfalls anfangen eine exponentielle Kurve zu bilden.

 

Und dann... werden logischerweise auch immer mehr professionelle Investoren investieren, da Bitcoin auf einmal eine echte Basis hat.

 

Und: Wenn Du Dir die Nutzeranzahl von anderen Bezahlsystemen wie Paypal oder Mastercard anschaust, dürfte deutlich werden, dass bei Bitcoin noch extrem viel Platz nach oben ist.

 

Fazit: Die Politik wird der entscheidendste Faktor sein. Sollte sie den Weg frei machen fällt der Startschuss erst noch. Alles bisher war dann nur "Kessel vorheizen". Sollte Bitcoin allerdings aggressiv bekämpft werden, wird der Kurs natürlich nen deutlichen Knick nach unten machen. Kaputt kriegt man den aber nicht. Insofern bin ich persönlich eher optimistisch und muss ehrlich gesagt immer wieder schmunzeln wenn ich mir Vorhersagen von "Charttechnikern" anschaue, die den Bitcoin-Chart wie den einer etablierten Aktie analysieren wollen. Das ist im Bitcoin-Kontext v.a. auf längere Sicht reines Voodoo.

Link to comment
Share on other sites

15. Juni 2014 - 7-8tsd usd

 

01. August 2014 - 6500 usd

 

31. Dezember 2014 - ca. 10tsd usd

 

Bitpay wird und bleibt grösster Zahlungsabwickler und vertreibt seine Produkte auch erstmalig in Europa. Europäische Grossinvestoren nicht vor 3-4. Quartal 2014.

Link to comment
Share on other sites

....Du redest hier von Prozentzahlen. In absoluten Zahlen haben aber nur 43 User überhaupt an Deiner Umfrage teilgenommen. Das ist irgendwie keine wirkliche Basis für Analysen, oder siehst Du das anders?......

 

Es haben rund 1.200 Leute teilgenommen in 14 Foren ! Überall waren man bulisch der Extremwert hier ist einzigartig.

Der Rest zu deiner Fundermental Aussage interessiert mich nicht. Zu dem ist es Thmenfremd. Hier möchte der Threaderöffner einzig alleine hören was wir uns für 2014 vorstellen, warum akzeptierst du das nicht ? Du kannst einen neuen Thread aufmachen und da rumspämen, hier ist es fehl am Platz.

Link to comment
Share on other sites

Es haben rund 1.200 Leute teilgenommen in 14 Foren ! Überall waren man bulisch der Extremwert hier ist einzigartig.

Der Rest zu deiner Fundermental Aussage interessiert mich nicht. Zu dem ist es Thmenfremd. Hier möchte der Threaderöffner einzig alleine hören was wir uns für 2014 vorstellen, warum akzeptierst du das nicht ? Du kannst einen neuen Thread aufmachen und da rumspämen, hier ist es fehl am Platz.

 

Setzt den Jungen einfach auf Ignore. Was er von uns möchte weiß ich nicht, aber er scheint ein fundamentales psycho-soziales Problem zu haben. Antwortet nicht darauf, er hat seine Karten verspielt.

Link to comment
Share on other sites

Es haben rund 1.200 Leute teilgenommen in 14 Foren ! Überall waren man bulisch der Extremwert hier ist einzigartig.

Der Rest zu deiner Fundermental Aussage interessiert mich nicht. Zu dem ist es Thmenfremd. Hier möchte der Threaderöffner einzig alleine hören was wir uns für 2014 vorstellen, warum akzeptierst du das nicht ? Du kannst einen neuen Thread aufmachen und da rumspämen, hier ist es fehl am Platz.

 

Ich hatte den Threadersteller nicht so verstanden, dass es hier keine Diskussionen geben soll, sondern lediglich, dass er gerne OT und persönlichen Hickhack außen vorhalten würde. Für mich persönlich war es ein simpler Test, und zwar: Kann man mit Dir sachlich Argumente austauschen, also sachlich diskutieren? Deine Antwort ist aufschlussreich, insofern belasse ich es bei dem Versuch.

 

*******************************

Und damit das hier jetzt nicht als Hickhack-Post stehen bleibt, hier meine Prognose:

 

Wie ich schon im vorherigen Post sagte, bin ich der Ansicht, dass v.a. die politischen Rahmenbedingungen entscheiden werden. Fallen die Bitcoin-freundlich aus wird's ein super Jahr. Wenn nicht, dann gibts wohl deutliche Kursknicke und vielleicht sogar einen langen Weg nach unten, wenn immer wieder schlechte Nachrichten einschlagen sollten. Aber: Ich bin durchaus optimistisch. Kursziel... 5000 Dollar Ende des Jahres, vielleicht sogar deutlich mehr - alles ist möglich (wobei ich solche Vorhersagen für ne Art Roulette halte :D ).

Link to comment
Share on other sites

plopp - wir schreiben ein stück geschichte :-) der kaffee schmeckt gut wenn man jetzt 100% in FIAT ist - ich liebe es zu traden :-)

 

haltet schonmal eure TAN´s bereit...bald kann günstig nachgekauft werden :-)

 

"Ein Richter hat den US-Behörden erlaubt, beschlagnahmte Bitcoin im Wert von 30 Millionen Dollar zu verkaufen. Das FBI hatte die 29.655 Bitcoin im vergangenen September vom Online-Schwarzmarkt Silk Road beschlagnahmt..........."

 

Bald gehts wieder ans Geld verdienen, mal sehen wie weit der Kurs runter geht. Ich bin mal gespannt ob die Amis die Coins auf einmal verkaufen oder stückchenweise.

Link to comment
Share on other sites

"Ein Richter hat den US-Behörden erlaubt, beschlagnahmte Bitcoin im Wert von 30 Millionen Dollar zu verkaufen. Das FBI hatte die 29.655 Bitcoin im vergangenen September vom Online-Schwarzmarkt Silk Road beschlagnahmt..........."

 

Bald gehts wieder ans Geld verdienen, mal sehen wie weit der Kurs runter geht. Ich bin mal gespannt ob die Amis die Coins auf einmal verkaufen oder stückchenweise.

 

Da hätte ich gerne die Quelle. Das ist Momentan das beeinflussenste Thema für den Kurs.

Link to comment
Share on other sites

Leute seht ihr euch keine Charts an? Seit 2 Stunden gibts Panik!

 

Da sieht man mal wie man sich an den lahmen kursverlauf gewoehnt hat. Bei 6% bergab wird gleich panik ausgerufen.

Ich seh es anders. Edlich kommt mal wieder schwung in die bude. Vor einigen monaten noch hat keiner sich bewegt bei solchen minimalen bewegungen.

 

Ps. Die fbi coins kommen bei ner auktion unter den hammer. Das ist eigentlich schon ne ganze weile bekannt und wird am kurs nix aendern.

Link to comment
Share on other sites

Da sieht man mal wie man sich an den lahmen kursverlauf gewoehnt hat. Bei 6% bergab wird gleich panik ausgerufen.

Ich seh es anders. Edlich kommt mal wieder schwung in die bude. Vor einigen monaten noch hat keiner sich bewegt bei solchen minimalen bewegungen.

 

Ps. Die fbi coins kommen bei ner auktion unter den hammer. Das ist eigentlich schon ne ganze weile bekannt und wird am kurs nix aendern.

 

Kommen Sie wirklich bei einer Auktion unter den Hammer? Ich bezweifel es. Für Großinvestoren sind solche Mengen uninteressant ausser Sie können Sie mit heftigen Abschlägen bekommen.

Das wird keiner mitmachen. Ich denke Sie werden Häppchen-Artig in kurzen Abständen in die Börsen gepumpt...

 

Ich werde euch daran erinnern wenns soweit ist.

Link to comment
Share on other sites

Da sieht man mal wie man sich an den lahmen kursverlauf gewoehnt hat. Bei 6% bergab wird gleich panik ausgerufen.

Ich seh es anders. Edlich kommt mal wieder schwung in die bude. Vor einigen monaten noch hat keiner sich bewegt bei solchen minimalen bewegungen.

 

Ps. Die fbi coins kommen bei ner auktion unter den hammer. Das ist eigentlich schon ne ganze weile bekannt und wird am kurs nix aendern.

 

ab einer gewissen summe sind 6% eine gewisse summe ;-)

Link to comment
Share on other sites

ab einer gewissen summe sind 6% eine gewisse summe ;-)

Okay, ne gewisse summe ist es immer, aber ist es auch ne bedeutende summe? Ich rechne net mehr taeglich in euros um. Ich rechne in btc und da bleibt die summe gleich ;)

 

Bin kein grosser analyst und trader. Mein bauchgefuehl sagt mir weiterhin es laeuft hervorragend fuer das projekt bitcoin. Sicher ist es merkwuerdig dass trotz der vielen guten nachrichten der kurs nicht nach oben geht aber man vergisst immer gern das wir erst nen riesen schub hatten. Ich freu mich auf die zukunft.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.