Jump to content

Reselling


dxtr
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen! :)

Beschäftigt sich hier noch jemand mit dem Thema "Reselling"?

Gerade bei Produkten wie, z.B. Sneaker, LEGO oder jetzt auch die kommenden Spielekonsolen (XBOX, PS5) lassen sich ja ordentlich Gewinne erwirtschaften.

Freue mich über den Austausch mit euch! :)

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Philbert:

Wie meinst du das denn konkret? Wie lassen sich denn mit den kommenden Spielkonsolen Gewinne erwirtschaften?
Indem man sie zum Startpreis kauft und dann hofft sie teurer verkaufen zu können wenn sie ausverkauft sind?

Ja, genau! Man konnte man sich die PS5 zum Normalpreis vorbestellen und ist sie überall erstmal ausverkauft. Wer am Erscheinungstag nicht in einen Saturn oder Media Markt rennen möchte, bezahlt aktuell mehr als den Normalpreis, damit sie per Post zu einem kommt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb dxtr:

Ja, genau! Man konnte man sich die PS5 zum Normalpreis vorbestellen und ist sie überall erstmal ausverkauft. Wer am Erscheinungstag nicht in einen Saturn oder Media Markt rennen möchte, bezahlt aktuell mehr als den Normalpreis, damit sie per Post zu einem kommt.

Ja, dann mal los!

... 20 PS5 zum Normalpreis bestellen.

... versuchen sie in der ersten Hypephase loszuschlagen - bedenke: Du bist nicht der Einzige und Du hast die 20 Stück noch nicht um sie weiterzuschicken. Die kommen auch bei Dir erst später an.

... sich schwarz ärgern wenn Mediamarkt mit den ersten Angeboten um die Ecke kommt.

 

Ich glaub Du wärst nicht der erste, der mit dieser Idee mächtig auf die Nase gefallen ist und nun ganz viel von etwas hat was er eigentlich nicht braucht.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Jokin:

Ja, dann mal los!

... 20 PS5 zum Normalpreis bestellen.

... versuchen sie in der ersten Hypephase loszuschlagen - bedenke: Du bist nicht der Einzige und Du hast die 20 Stück noch nicht um sie weiterzuschicken. Die kommen auch bei Dir erst später an.

... sich schwarz ärgern wenn Mediamarkt mit den ersten Angeboten um die Ecke kommt.

 

Ich glaub Du wärst nicht der erste, der mit dieser Idee mächtig auf die Nase gefallen ist und nun ganz viel von etwas hat was er eigentlich nicht braucht.

Das war ja auch nur eine Idee! Außerdem müsste man hier ja korrekterweise dann wahrscheinlich schon ein Gewerbe aufmachen.

Die Idee mit der PS5 habe ich über einen Arbeitskollegen aufgegriffen. Der hatte das bei der PS4 damals schon beobachtet und nun bei der PS5 gemacht. Nicht 20 Stück, sondern eine für etwas mehr als 50€ direkt wieder verkauft.

Natürlich kann man damit auf die Nase fallen. Aber das kann man mit irgendwelchen Shitcoins oder Wirecard-Aktien auch.

Ich möchte daraus auch kein Business machen sondern mich hier mit Leute austauschen, die vllt. ein nachgefragtes Produkt gefunden haben, was sich mit Gewinn veräußern lässt. Gerade im LEGO-Bereich kaufen ja einige einfach 2x Produkte. Eins zum selber behalten bzw. aufbauen und eins zum verkaufen.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb dxtr:

Nicht 20 Stück, sondern eine für etwas mehr als 50€ direkt wieder verkauft.

Das macht natürlich Sinn sofern man selber gern eine hätte und ein wenig länger warten kann.

vor 6 Minuten schrieb dxtr:

Gerade im LEGO-Bereich kaufen ja einige einfach 2x Produkte. Eins zum selber behalten bzw. aufbauen und eins zum verkaufen.

Auch das macht Sinn damit man ein Set aufbauen kann und eines originalverpackt weglegen kann.

Ich hatte das damals beim Porsche auch gemacht. Blöderweise gab es genau dann Lieferschwierigkeiten als der Preis extrem anstieg. Lego.com hatte mir schon einen Entschuldigungsgutschein geschickt und mir die Wahl gelassen ob ich die Bestellung stornieren will.

Ich hab die Bestellung storniert und den Gutschein behalten - easy money :D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

mach lieber einen amazon-shop auf, als reseller für dinge, die online verfügbar sind.

oder, was mich persönlich dann wenigsten etwas befriedigen würde: überlege dir welches produkt der deutsche markt noch braucht oder verbessert werden könnte. knüpfe über alibaba beziehungen zu chinesischen produzenten, beauftrage sie mit deinen wünschen und verkaufe das dann über einen amazon-shop.

macht ein freund von mir mit wechselnden "tollen" ideen. zuletzt waren das fitnesshandschuhe, da er hier keine guten gefunden hatte, die seinen wünschen entsprachen.

kann man wohl ganz gut mit verdienen, wenn es ein massentaugliches produkt ist. es muss nicht mal zwingend besser sein, als der rest auf dem markt. käufer die sich zufällig für dich entscheiden, gibt es ja auch noch.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb coco:

(......) überlege dir welches produkt der deutsche markt noch braucht oder verbessert werden könnte. (......)

Genau darüber denke ich auch seit Jahren nach: Welches Ding benötigt der deutsche Markt noch oder kann verbessert werden. Am besten wäre es , wenn man von diesem Ding dann mindestens 10.000 Stück für 29,99 verkaufen könnte.  Ich muß gestehen: Mir ist bis dato noch nix gescheites eingefallen....

Rainer

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Problem ist doch das gleiche wie mit den coins, wenn man vorher wüsste, was steigt, könnte man sich eindecken.

Und so ist es hier auch, wenn man genau weiß, was die Leute kaufen, könnte man das machen. Problem ist aber die ganze Abwicklung heutzutage. Da die Kunden nicht mehr so einfach sind. ich hatte vor 20 Jahren viel mit ebay gemacht, hauptsächlich für privatleute Zeug verkauft. Damals ging das super. Heutzutage sind so viele Deppen unterwegs, die meinen bei einem 3,-€ Teil einen Aufstand machen zu müssen, das sich das nicht mehr lohnt. Weil heute mit der ganzen Gewährleistung und Rücknahmepflicht und dem ganzen Kram glaube ich nicht, das sich das wirklich noch lohnt.

heute verkaufe ich nur noch die sachen der Kinder, wenn Sie rausgewachsen sind und wenn es Probleme gibt, wird Geld erstattet und fertig ist.

daher bitte nochmal genau über das Geschäftsmodell nachdenken. Macht echt nur Sinn bei massenware.

Zum Beispiel im November 2019 Masken, Desinfektionsmittel für 100 k eingekauft, da hätte man mittlerweile wohl 500k draus gemacht....

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Genau darüber denke ich auch seit Jahren nach: Welches Ding benötigt der deutsche Markt noch oder kann verbessert werden. Am besten wäre es , wenn man von diesem Ding dann mindestens 10.000 Stück für 29,99 verkaufen könnte.  Ich muß gestehen: Mir ist bis dato noch nix gescheites eingefallen....

Rainer

ist aber garnicht nötig oder zielführend. DAS DING wäre dann vielleicht sogar eher ein nischenprodukt.

sinnvoller ist es, ein produkt zu wählen, dass viele leute brauchen und nicht sehr garantieanfällig ist. dann muss es sich nur geringfügig vom rest abheben oder etwas günstiger sein und die sache rollt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Das habe ich mal mit dem SNES Classic gemacht.

Ging in den Mediamarkt und sah (durch Zufall) 2 SNES classic in der Auslage. Das waren auch die Letzten.
Habe gleich beide gekauft (79,99€ pro Stück).

Nach einigen Monaten habe ich eine davon (orginalverpackt) für 130€ bei Ebay Kleinanzeigen verkauft.
Wusste aber auch 100% dass das stark steigen wird. 
Nintendo ist ein bissel wie Apple. Die Preise bleiben recht stabil und/oder steigen nach einer Zeit.

Auch alte NES/SNES-Spiele. Da werden teilweise Preise verlangt, die Wahnsinn sind.
Es ist wohl auch ein Fokus der sich verschiebt. Die Leute die SNES Spiele spielten, sind jetzt in ihren 30igern/40igern. Die wollen/können sich diese Nostalgie leisten.
in 5 Jahren werden dann N64 bzw Gamecube Spiele ordentlich im Preis steigen, wenn die damligen Kinder im entsprechenden Alter sind.
Also: Leg dir ein Lager von (jetzt noch) billigen PS2 Titeln an und warte einige Jahre. ;D
Aber dann kannste auch mit Whiskey machen. Fällt auch nie, sondern steigt :)




Zufall: Die Tage dachte ich mir: Man kann auch ganz schön als Reseller betrügen.

Beispielsweise habe ich einen beliebten Laserdrucker von HP hier stehen. Eine Orginalkartusche (für 6000 Ausdrucke) kostet 140€ (auf Amazon).
Die kompatible Alternativkartusche nur 20€. Die Alternativkartusche ist (bis auf einen kleinen Punkt, der nicht auffällt) baugleich. Auch alle Zeichen (bis auf einen, der aber hinter einem Sticker versteckt ist). Auch wird diese im Drucker als Orginale angezeigt (weil der Chip entsprechend programmiert wurde).

Der einzige sichtbaren Unterschied  ist ein Beschriftungssticker (den man aber eigentlich vom Original abrippeln könnte).
Dh Originalsticker auf Alternativkartusche und für 50€ verkaufen. -> 30€ Gewinn.

Ist natürlich Betrug. Das Druckbild ist aber 1:1 gleich. Werden wohl auch Einige machen.

Edited by bartio
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb bartio:

Das habe ich mal mit dem SNES Classic gemacht.

Ging in den Mediamarkt und sah (durch Zufall) 2 SNES classic in der Auslage. Das waren auch die Letzten.
Habe gleich beide gekauft (79,99€ pro Stück).

Nach einigen Monaten habe ich eine davon (orginalverpackt) für 130€ bei Ebay Kleinanzeigen verkauft.
Wusste aber auch 100% dass das stark steigen wird. 
Nintendo ist ein bissel wie Apple. Die Preise bleiben recht stabil und/oder steigen nach einer Zeit.

Auch alte NES/SNES-Spiele. Da werden teilweise Preise verlangt, die Wahnsinn sind.
Es ist wohl auch ein Fokus der sich verschiebt. Die Leute die SNES Spiele spielten, sind jetzt in ihren 30igern/40igern. Die wollen/können sich diese Nostalgie leisten.
in 5 Jahren werden dann N64 bzw Gamecube Spiele ordentlich im Preis steigen, wenn die damligen Kinder im entsprechenden Alter sind.
Also: Leg dir ein Lager von (jetzt noch) billigen PS2 Titeln an und warte einige Jahre. ;D
Aber dann kannste auch mit Whiskey machen. Fällt auch nie, sondern steigt :)




Zufall: Die Tage dachte ich mir: Man kann auch ganz schön als Reseller betrügen.

Beispielsweise habe ich einen beliebten Laserdrucker von HP hier stehen. Eine Orginalkartusche (für 6000 Ausdrucke) kostet 140€ (auf Amazon).
Die kompatible Alternativkartusche nur 20€. Die Alternativkartusche ist (bis auf einen kleinen Punkt, der nicht auffällt) baugleich. Auch alle Zeichen (bis auf einen, der aber hinter einem Sticker versteckt ist). Auch wird diese im Drucker als Orginale angezeigt (weil der Chip entsprechend programmiert wurde).

Der einzige sichtbaren Unterschied  ist ein Beschriftungssticker (den man aber eigentlich vom Original abrippeln könnte).
Dh Originalsticker auf Alternativkartusche und für 50€ verkaufen. -> 30€ Gewinn.

Ist natürlich Betrug. Das Druckbild ist aber 1:1 gleich. Werden wohl auch Einige machen.

Genau auf solche einmaligen Aktionen wie bei dem SNES Mini bin ich aus! 👍

Link to comment
Share on other sites

Wollte mal einen Tip hier verbreiten. Über die Plattform "StockX" kann man schauen, wieviel Sneaker so wert sind. Auch Sneaker, die erst noch erscheinen, werden bewertet.

Anhand dieser Daten lässt sich ableiten, wieviel Gewinn man erzielen könnte - im Verhältnis zum EK.

Zum Beispiel habe ich letzte Woche den Nike x Off-White "Rubber Dunk" Sneaker für 180€ gekauft und soeben für 230€ verkauft. Natürlich kommt man nicht mega einfach an so limitierte Sneaker, aber eine Chance besteht immer. Easy Money :)

PS: Für Nike gibt es die "Snkrs" App.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Klopapier.
Im Sommer eingedeckt und nun für einen Aufpreis von 40cent pro Packung auf einem Supermarktparkplatz verkaufen ;)

Oder besser:
https://shop.fit.de/marken/fit/330/fit-desinfektionsmittel
200ml kostet 3€ (EIn Wahnsinn). Ist im Grunde nur 80% Ethanol.


Also einfach selbst herstellen und mit massiven Gewinn verkaufen.
1 Liter 96% Ethanol kostet 4€.
5 Liter destiliertes Wasser = 1€
170ml Ethanol + 30ml destl. Wasser = 200ml ~80% Ethanol.
Kosten: 70cent ;)

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 29.10.2020 um 15:47 schrieb dxtr:

Hat wer sich mit 'ner XBOX oder PS5 eingedeckt, die er gewinnbringend verkaufen will? Würde mich interessieren, ob die sich gut verkaufen lassen oder ob viele die gleiche Idee hatten.

Habe von einem Arbeitskollegen erfahren, dass er eine PS 5 mit 280€ Gewinn am Release-Tag verkaufen konnte!

Denke, dass auf Grund von Lockdown, Home Office und generell der dunklen Jahreszeit die Nachfrage höher als erwartet war und die Produktion der PS 5 auf Grund von Corona wahrscheinlich nicht 100% perfekt über die Bühne lief. Daher haben wir derzeit eine sehr hohe Nachfrage in Bezug auf das geringe Angebot!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.