Jump to content

Wie kann ich Litecoins von einer Paper Wallet importieren und verkaufen?


Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Coinomi auf das Smartphone installieren und mit der "sweep"- Funktion die Coins von der Paperwallet holen,

Hallo,

danke für den Tipp. Kann ich dann die Litecoins auf Coinomi direkt verkaufen oder muss ich sie von dort nochmals wohin schicken? Und wo finde ich die sweep Funktion bzw. gibt es auch ein Programm welches in deutscher Sprache ist? Kann ich die Litecoins von der Paper Wallet nicht auch direkt z. B. auf Bitpanda senden?

Viele Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb standpunkt005:

Kann ich die Litecoins von der Paper Wallet nicht auch direkt z. B. auf Bitpanda senden?

Ja, das geht. Dazu installierst Du Dir einen Litecoin Full Node und liest den Private Key ein. Dann kannst Du Dir auf der Kommandozeile die Transaktion bauen und zu Bitpanda oder Bitcoin.de oder sonstwohin senden.

Einfacher ist das mit Coinomi.

vor einer Stunde schrieb standpunkt005:

gibt es auch ein Programm welches in deutscher Sprache ist?

Bestimmt, warte einfach noch bis andere antworten.

Schneller ist das mit Coinomi.

Lerne englisch! Oder benutze Google translate.

vor einer Stunde schrieb standpunkt005:

Und wo finde ich die sweep Funktion

Oben links den Hamburger drücken, bei "Settings" auf "Add Coin" -> Litecoin hinzufügen.

Dann in den Coin wechseln oben rechts die drei Punkte un "Sweep wallet" drücken. Zack, wird eine Blockchaintransaktion mit dem Privatekey Deiner Paperwallet generiert und zu Deiner Coinomiwallet gesendet.

vor einer Stunde schrieb standpunkt005:

Kann ich dann die Litecoins auf Coinomi direkt verkaufen

Nein, das ist eine Wallet.

@Christoph Bergmann ... die Bitcoin.de-App braucht auch so eine Funktion:

"Von Paperwallet übertragen". Die App generiert dann eine neue Deposit-Adresse und baut eine Transaktion, signiert sie mit dem gescannten QR-Code des Privatekeys und dann landen die Coins im Account des Marktteilnehmers.

Ihr könnt sogar ein "Sofortverkauf von Paperwallet" einführen. Dabei werden die geladenen Coins dann zu dem vom  Benutzer definierten Mindestpreis als Order ins Orderbuch geschrieben oder  entsprechende Kauforder direkt angenommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am einfachsten geht es sicherlich mit Exodus von exodus.io

Dauert nur wenige Mausklicks und ein paar Minuten bis du deine LTC dann in der Wallet hast.

Die Exoduswallet lädst du dort runter und installierst sie.

Nach dem Start siehst du links ein kurzes Menü, da klickste auf LTC Litecoin.

Dann erscheint in der Mitte ein grosses Litecoinsymbol und oben rechts drei kleine Punkte die ein Menü darstellen. Draufklicken.

Dann wählste den Punkt Move Funds.

Und wählst aus dss du die LTC mittels Privatekey holen willst.

Privatekey dort einfügen, fertig.

Praktisch ist es wenn man das Paperwallet nicht nur ausgedruckt und einlaminiert hat, sondern auch auf einem USB-Stick, so muss man Keys oder Seed nicht abtippen sondern kanns kopieren und einfügen.

Anschliessend kannst du deine LTC mit einem Klick aus Send hinschicken wo du willst. Z.b. nach Bitpanda.

 

An einer Börse kannst du deine Coins nicht mittels Privatekey oder Seed rüberholen. Dafür brauchst du immer eine eigene Wallet auf deinem Computer.

bearbeitet von battlecore
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb battlecore:

Am einfachsten geht es sicherlich mit Exodus von exodus.io

Dauert nur wenige Mausklicks und ein paar Minuten bis du deine LTC dann in der Wallet hast.

Die Exoduswallet lädst du dort runter und installierst sie.

Nach dem Start siehst du links ein kurzes Menü, da klickste auf LTC Litecoin.

Dann erscheint in der Mitte ein grosses Litecoinsymbol und oben rechts drei kleine Punkte die ein Menü darstellen. Draufklicken.

Dann wählste den Punkt Move Funds.

Und wählst aus dss du die LTC mittels Privatekey holen willst.

Privatekey dort einfügen, fertig.

Praktisch ist es wenn man das Paperwallet nicht nur ausgedruckt und einlaminiert hat, sondern auch auf einem USB-Stick, so muss man Keys oder Seed nicht abtippen sondern kanns kopieren und einfügen.

Anschliessend kannst du deine LTC mit einem Klick aus Send hinschicken wo du willst. Z.b. nach Bitpanda.

 

An einer Börse kannst du deine Coins nicht mittels Privatekey oder Seed rüberholen. Dafür brauchst du immer eine eigene Wallet auf deinem Computer.

Hallo,

habe mir eben im Play Store die App von Exodus heruntergeladen. Leider finde ich dort das Menü mit den drei kleine Punkte und auch den Punkt Move Funds nicht. Du meintest bestimmt nicht die App von Exodus oder? Habe leider nur ein Smartphone.

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb standpunkt005:

Hallo,

habe mir eben im Play Store die App von Exodus heruntergeladen. Leider finde ich dort das Menü mit den drei kleine Punkte und auch den Punkt Move Funds nicht. Du meintest bestimmt nicht die App von Exodus oder? Habe leider nur ein Smartphone.

LG

Ich meinte die Wallet für Windows / Linux.

Auf dem Handy würde ich nie eine Wallet für Summen oberhalb 100 Euro benutzen. Das ist schon viel.

Viele Wallets bieten das in der App-Version auch gar nicht an. Weil zu unsicher.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb battlecore:

Ich meinte die Wallet für Windows / Linux.

Auf dem Handy würde ich nie eine Wallet für Summen oberhalb 100 Euro benutzen. Das ist schon viel.

Viele Wallets bieten das in der App-Version auch gar nicht an. Weil zu unsicher.

Es ist ein überschaubarer Betrag unter 100 Euro. Weisst du zufällig oder jemand wie man mit der App von Exodus die Litecoins von der Paper Wallet mittels Private Key auf Exodus bringt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb standpunkt005:

Es ist ein überschaubarer Betrag unter 100 Euro. Weisst du zufällig oder jemand wie man mit der App von Exodus die Litecoins von der Paper Wallet mittels Private Key auf Exodus bringt?

Du kannst versuchen in Exodus eine Wallet wiederherzustellen. Aber das geht normalerweise nur mit dem Seed. Nicht mit Privatekey. Und ich weiss nicht ob dein Seed, falls du den hast, mit Exodus funktioniert weil das eine Multiwallet ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Jokin:

Und wieso nicht einfach Coinomi? 

Vielen Dank nochmals für den Tipp mit Coinomi. Damit und deiner sehr guten und für Anfänger verständlichen Erklärung hat es wunderbar geklappt.

Ich habe noch ein zweites Paper Wallet welches ich für mindestens 5 bis 10 Jahre behalten möchte. Und da ich nicht weiss ob es in 10 Jahre noch Coinomi oder dort die Funktion dafür gibt, wäre eine zweite Alternative nicht schlecht gewesen. 😊

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb standpunkt005:

Und da ich nicht weiss ob es in 10 Jahre noch Coinomi oder dort die Funktion dafür gibt, wäre eine zweite Alternative nicht schlecht gewesen. 😊

https://electrum-ltc.org

Da kannste den PrivateKey direct eingeben ohne eine Transaktion ausführen zu müssen.

Vielleicht hast Du bis dahin ja mal einen Computer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.10.2020 um 08:35 schrieb Jokin:

@Christoph Bergmann ... die Bitcoin.de-App braucht auch so eine Funktion:

"Von Paperwallet übertragen". Die App generiert dann eine neue Deposit-Adresse und baut eine Transaktion, signiert sie mit dem gescannten QR-Code des Privatekeys und dann landen die Coins im Account des Marktteilnehmers.

Ihr könnt sogar ein "Sofortverkauf von Paperwallet" einführen. Dabei werden die geladenen Coins dann zu dem vom  Benutzer definierten Mindestpreis als Order ins Orderbuch geschrieben oder  entsprechende Kauforder direkt angenommen.

Mh ... darüber habe ich schon vor einign Jahren nachgedacht udn es vorgeschlagen. Wäre natürlich phantastisch, wenn man eine Paperwallet bei Bitcoin.de hochladen könnte.

ABER: Es ist ein ziemlicher Aufwand, einen neuen privaten Schlüssel in die Wallet des Clients zu integrieren. Probier' es mal aus, wenn er dabei nicht abstürzt, braucht er einige Zeit. Es ist außerdem für eine Börse eine "Operation am offenen Herzen", also am Eingemachten. Daher nehme ich nicht an, dass der Vorteil den Aufwand und das Risiko überwiegt.

Oder habe ich deine Frage falsch verstanden?

Mh ... was man machen könnte, wäre, das als separate Operation auszuführen, einen Blockexplorer nach den Details fragen, dann die Transaktion schreiben. Das könnte ich mal als Anregung weitergeben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.