Jump to content

Binance Krypto-VISA-Karte


Anevay
 Share

Recommended Posts

Meine Karte ist heute angekommen:

https://ibb.co/1JPnZ2y

Die Karte sieht ziemlich neutral aus. Kartennummer und weitere Daten sind auf der Rückseite aufgedruckt. Partner der Karte sind https://contis.com und https://swipe.io. Über Swipe erhält man die Karte vermutlich ebenfalls jedoch dann ohne Integration in den Binance-Account.

 

In Kurzform wie man die über Binance bekommt.

1. Bei Binance voll verifizieren

2. Karte bestellen

3. Dann bekommt man eine "virtuelle Karte" mit einem Limit von 870 Euro pro Tag

4. Physische Karte bestellen

5. Man bekommt eine neue Kartennummer und muss die dann aktivieren

6. Das Online-Limit beträgt 8.700 Euro pro Tag und 290 Euro täglich am Automaten. Die PIN wird auch im Dashboard angezeigt.

7. Guthaben von der Spot-Wallet auf die Card-Wallet übertragen.

Nun müsste ich wohl Geld am Automaten ziehen können. Spannend wird sein zu welchem Kurs die Bitcoin dann in Euro eingetauscht werden und wie die Dokumentation erfolgt.

Grundsätzlich benutze ich dazu Altguthaben welches älter als 12 Monate ist und für dessen Veräußerung ich keine Dokumentation benötige.

  • Thanks 3
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich würde auch sofort eine Beantragen nur leider für Schweiz noch nicht möglich.

Krypto.com karte Rot sollte ich aber in den nächsten Monaten erhalten.

@Anevay Ich glaube nicht das du Direkt Bitcoin direkt wechselst würde ich nicht nutzen für ein Auscashen.

Nur schon wegen dem Wechsel kurs.

Hast doch ein Euro Wallet auf Coinbase das direkt mit der Karte verlinkt ist.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 Wie kann man die Karte denn nutzen? MUSS da Guthaben drauf sein in Fiat oder Krypto? Also Prepaid-Kreditkarte?

Oder funktioniert die ohne Guthaben dann wie jede normale Kreditkarte, also Abbuchung vom Bankkonto?

Da konnte ich nicht so richtig deutlich was drüber lesen bei Binance.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb battlecore:

 Wie kann man die Karte denn nutzen? MUSS da Guthaben drauf sein in Fiat oder Krypto? Also Prepaid-Kreditkarte?

Oder funktioniert die ohne Guthaben dann wie jede normale Kreditkarte, also Abbuchung vom Bankkonto?

Da konnte ich nicht so richtig deutlich was drüber lesen bei Binance.

 

geh mal davon aus, daß es sich um eine Guthabenkarte handelt es es ist ne Debit-Visa-Karte. https://www.binance.com/de/cards/

Binance:

KAUFE DEINE LIEBLINGSPRODUKTE MIT 
KRYPTO
Mit der Binance Visa Card kannst du Kryptowährungen bei mehr als 60 Millionen Händlern weltweit ausgeben. Übertrage einfach Kryptowährungen von deiner Spot-Wallet in deine Karten-Wallet, und schon kannst du loslegen. Bezahle mit deinen Kryptos, immer und überall.
* Informationen dazu, welche Kryptowährungen unterstützt werden, findest du in den FAQ zur Binance Card
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

So habe ich das auch verstanden, hätt ja sein können das man die mit dem Bankkonto verbinden kann oder so.

Mich würde auch interessieren wie hoch die Gebühren von VISA sind wenn man damit bezahlt, weil ja auch erst Coins in Fiat getauscht werden, dann noch die Kartenzahlungsgebühren bei jeder Zahlung. Und die Frage ob von VISA noch eine Kartengebühr dazukommt.

Von Binance aus soll es ja kostenlos sein. Aber VISA macht das ja nicht umsonst.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb battlecore:

So habe ich das auch verstanden, hätt ja sein können das man die mit dem Bankkonto verbinden kann oder so.

Mich würde auch interessieren wie hoch die Gebühren von VISA sind wenn man damit bezahlt, weil ja auch erst Coins in Fiat getauscht werden, dann noch die Kartenzahlungsgebühren bei jeder Zahlung. Und die Frage ob von VISA noch eine Kartengebühr dazukommt.

Von Binance aus soll es ja kostenlos sein. Aber VISA macht das ja nicht umsonst.

da ist noch was, aber ob wirklich vollständig? https://www.binance.com/de/support/faq/8a95adf442d646438f731ccec889b830

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Die Frage ist was die Drittanbietergebühren dann sind.

Z.b. Geld abheben mit der Karte 0,9 Prozent. Aber was nimmt die Bank dann noch von der der Automat ist. Das ist halt ungewiss. Mit einer Karte dann z.b. Geld von Coins auszucashen wird aber wohl eh dann so teuer sein das es sich nicht lohnt vermute ich mal.

Link to comment
Share on other sites

Die Karte soll wohl eher zum Einkaufen da sein.

Ich hab sie mir auch bestellt. Da ich ohnehin immer BNB habe, kann ich da eventuell cashback mitnehmen. Außerdem finde ich es ganz nett, ne Kypto-Kreditkarte im Gelbeutel zu haben.

Am 26.12.2020 um 19:26 schrieb battlecore:

MUSS da Guthaben drauf sein in Fiat oder Krypto? Also Prepaid-Kreditkarte?

Ja, in Krypto. Wie das dann in Fiat umgerechnet wird, wenn man was einkauft wäre noch interessant... 
Ich vermute mal es wird so sein wie bei den Binance Direktkonvertierungen. Wo du einen Festpreis hast, der für ein paar Sekunden gilt und der sich am aktuellen Marktpreis orientiert.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also wird das bezahlen dann über VISA sein mit den da üblichen Gebühren 0,9 Prozent, wie in der Liste da aufgeführt.

Das bedeutet das man z.b. in Läden nur da kaufen kann wo eine VISA akzeptiert wird. Das war der Grund wieso ich vor 20 Jahren meine VISA abgegeben habe, war nur an der Tankstelle nutzbar, sonst nirgends.

Heute ist ja der Vorteil das man das im internet beim bestellen nutzen kann. So kann man auch in ausländischen Shops bestellen die kein Paypal usw haben. In Polen ist das z.b. oft so wenn ich da Lack und Zubehör bestelle. Viele Autoteile gibts auch nur noch Restbestände in Osteuropa, mit Paypal geht da auch oft nix.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb battlecore:

Das bedeutet das man z.b. in Läden nur da kaufen kann wo eine VISA akzeptiert wird. Das war der Grund wieso ich vor 20 Jahren meine VISA abgegeben habe, war nur an der Tankstelle nutzbar, sonst nirgends.

Keine Ahnung was vor 20 Jahren war...
Ich hab eh schon ne Visa Karte und die hat bisher überall funktioniert.
Probiers doch aus. Kostet doch nix.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Philbert:

Keine Ahnung was vor 20 Jahren war...
Ich hab eh schon ne Visa Karte und die hat bisher überall funktioniert.
Probiers doch aus. Kostet doch nix.

Gesagt getan.

Hatte vorhin mitn Kumpel was draussen gemacht und dann kamen wir auch auf das Thema zwischendurch. Der sagte das seine Visa auch nur an der Tankstelle geht und sonst beim Onlineshopping. In Läden wird die kaum genommen, einzelne Klamottenläden nehmen die, aber wenige.

Also alles wie vor 20 Jahren :D

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb battlecore:

Der sagte das seine Visa auch nur an der Tankstelle geht und sonst beim Onlineshopping. In Läden wird die kaum genommen, einzelne Klamottenläden nehmen die, aber wenige.

What? ... frag' den doch mal inquisitorisch wo der einkaufen geht.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb battlecore:

Naja wo man halt immer so einkauft ne. Oder wie?

Guck doch mal einfach bei deinem Lack-Polen was der so an Kreditkarten nimmt.

Ansonsten weiß ich nicht wie du an deine Infos kommst; finde ich etwas umständlich um es gelinde auszudrücken.
Warum googelst du das nicht einfach wenn du Bedenken hast?

Folgendes hat mich 3 Minuten gekostet:
Ich hab mal wahllos 5 verschiedene Geschäfte gegoogelt.... alle nehmen Visa, Mastercard und American Express.
"Factsheet – Kreditkarten und ihre Akzeptanzstellen in Deutschland und weltweit":
- Akzeptanzstellen Deutschland VISA: 490.000
- Akzeptanzstellen weltweit VISA: 46 Millionen
- Akzeptanzstellen Deutschland MasterCard: 500.000
- Akzeptanzstellen weltweit MasterCard: 44,4 Millionen

Ich geh jetzt mal davon aus, dass über 99% der Akzeptanzstellen beide Kreditkarten nehmen und die meisten noch weitere dazu. So ganz blöd sind die Händler schließlich nicht. Die machen ja auch die Kreditkartenabwicklung nicht selber, sondern nehmen einen Zahlungsdienstleister der das für sie abwickelt. Und der hat natürlich alles was gefragt ist im Angebot.
Meine Schlussfolgerung: es ist egal ob du VISA oder MasterCard hast und eine von beiden reicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb battlecore:

Gesagt getan.

Hatte vorhin mitn Kumpel was draussen gemacht und dann kamen wir auch auf das Thema zwischendurch. Der sagte das seine Visa auch nur an der Tankstelle geht und sonst beim Onlineshopping. In Läden wird die kaum genommen, einzelne Klamottenläden nehmen die, aber wenige.

Also alles wie vor 20 Jahren :D

 

nicht ganz. habe seit jahren visa zahle praktisch überall damit vorallem im ausland von asien bis Südamerika noch nie probleme gehabt

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Philbert:

Meine Schlussfolgerung: es ist egal ob du VISA oder MasterCard hast und eine von beiden reicht.

Ich kann das, als früher beruflich Viel-Reisender, zu 100% bestätigen. AmEx hat (wegen höherer Gebühren für den Händler) weniger Akzeptanzstellen. Das Bild ist in D allerdings verzerrt, weil insgesamt Kreditkarten viel seltener akzeptiert werden als in jedem anderen Land. Na gut, für Nordkorea und ein paar andere Exoten habe ich keine persönliche Erfahrung...

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb battlecore:

Mit einkaufen ist einkaufen gemeint.

Ich fahre weder nach Südamerika um dort Brötchen zu holen noch nach Polen um Waschmittel zu holen.

Einkaufen halt.

Alle Dinge des täglichen Bedarfs kann ich bei mir in der Region mit KK bezahlen. Einschränkend bei einzelnen Bäcker, bei denen ich aber kontaktlos über Maestro meine Brötchen bezahlen kann. Außer ein paar Cent-Stücken habe ich nichts weiter an Bargeld im Geldbeutel. Wenn ich überregional unterwegs bin, dann nehme ich vielleicht einen Geldschein mit. Ansonsten brauche ich kein Bargeld (was nicht bedeutet, dass ich für Bargeldabschaffung bin).

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Gulliver:

Alle Dinge des täglichen Bedarfs kann ich bei mir in der Region mit KK bezahlen. Einschränkend bei einzelnen Bäcker, bei denen ich aber kontaktlos über Maestro meine Brötchen bezahlen kann. Außer ein paar Cent-Stücken habe ich nichts weiter an Bargeld im Geldbeutel. Wenn ich überregional unterwegs bin, dann nehme ich vielleicht einen Geldschein mit. Ansonsten brauche ich kein Bargeld (was nicht bedeutet, dass ich für Bargeldabschaffung bin).

Hm, also hier kommt man mit ner VISA nicht weit, Tankstellen und Hotel und das wars. In 50km Luftlinie ist hier keine nennenswerte Stadt mit grösseren Shops wo man die beim einkaufen nutzen kann. Ich bezahl alles normal mit EC, dranhalten, Piep, fertig.

VISA ist wie gesagt nur manchmal interessant wenn ich online was bestellen muss und der Shop kein Paypal hat, was in Osteuropäischen Shops öfters vorkommt. In der Praxis isses aber so das die fast alle auch noch einen ebay-shop haben wo ich das dann auch bekomme.

Ausser klakiernik.pl, da schreib ich vorher ne email ob das klargeht nach Deutschland und die schreiben mir dann was es kostet. Normalerweise versenden die nicht nach Deutschland. Aber da bestellt ich auch nur alle paar Jahre was, so Marken die man hier schlecht bekommt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.