Jump to content

Ein Einfaches, sichere und globales Zahlungssystem


Empfohlene Beiträge

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Wir suchen Mitstreiter für ein Einfaches, sichere und globales Zahlungssystem

Wir haben vor eine neue Kryptowährung (Stablbecoin) zu erschaffen, welcher Zugang für alle Menschen ungeachtet, der Rasse, Herkunft, Sozialen Stand etc. ermöglichen soll. Ferner haben wir vor, eine Exchange-Lizenz sowie eine Vollbanklizenz nach und nach zu erlangen um unser Angebot auf kostenlose Bankkonten etc. zu erweitern.

Wir möchten unseren Stablecoin gerne mit Fiat-Währungen, Erneuerbaren Energien und Immobilen im jeweiligen Ausgabeland des Stablecoins absichern. Um Spekulanten vorzubeugen soll ein Verein in der Schweiz gegründet werden, welcher eine Kontrolle einnehmen soll und dafür sorgen soll, dass unsere neue Kryptowährung am wirtschaftlichen Leben teil haben wird.

Wo wir derzeit stehen:

• Webdesign und Logos – Check

• Inhalte zu 80% geschrieben – Check

• Whitepaper – Check

• Statuten – Check

• AGB’s und rechtliche Absicherung – Check

• Vermarktungspartner für das ICO in Millionenhöhe bereits geschlossen – Check

• Bereits gegründete Holding-Struktur in den U.S.A und Japan – Check

• Gründung einer Holding-Struktur für Europe in Ausführung – Check

• Übernahme sämtlicher und/oder bereits bezahlte Gründungskosten – Check

• Genehmigungsprozess für eine Finanzlizenz für Europa – Check

• Geplanter Start des ICO`s 2021 – Check

bearbeitet von Toombreaker911
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben vor eine neue Kryptowährung (Stablbecoin) zu erschaffen, welcher Zugang für alle Menschen ungeachtet, der Rasse, Herkunft, Sozialen Stand etc. ermöglichen soll. Ferner haben wir vor, eine Exchange-Lizenz sowie eine Vollbanklizenz nach und nach zu erlangen um unser Angebot auf kostenlose Bankkonten etc. zu erweitern.

 

Wir möchten unseren Stablecoin gerne mit Fiat-Währungen, Erneuerbaren Energien und Immobilen im jeweiligen Ausgabeland des Stablecoins absichern. Um Spekulanten vorzubeugen soll ein Verein in der Schweiz gegründet werden, welcher eine Kontrolle einnehmen soll und dafür sorgen soll, dass unsere neue Kryptowährung am wirtschaftlichen Leben teil haben wird.

bearbeitet von Toombreaker911
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Heist das Teil tatsächlich " Sablbecoin "?

Im ersten Beitrag ja, im 3. mit "t" nach dem "S"...!?
Ist schon komisch wenn man hier Werbung macht und der Name erstens unaussprechlich ist und außerdem noch falsch geschrieben wird...

Da klingt der CFtok, der CoinForumtoken, ja besser, und der ist bereits auf einer Exchange gelistet (Check), hat ein Whitepaper (Check), es gibt bereits einen Shop wo man damit bezahlen kann (Check), durch den kostelosen Airdrop gibt es viele Personen die damit schon bezahlen können (Check), ist tagelang auch immer mal wieder ein Stablecoin, und steigt hin und wieder sogar im Wert (letztens + 589800 % pro Tag, siehe hier)... ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Toombreaker911:

Wir haben vor eine neue Kryptowährung (Stablbecoin) zu erschaffen, welcher Zugang für alle Menschen ungeachtet, der Rasse, Herkunft, Sozialen Stand etc. ermöglichen soll. Ferner haben wir vor, eine Exchange-Lizenz sowie eine Vollbanklizenz nach und nach zu erlangen um unser Angebot auf kostenlose Bankkonten etc. zu erweitern.

 

Wir möchten unseren Stablecoin gerne mit Fiat-Währungen, Erneuerbaren Energien und Immobilen im jeweiligen Ausgabeland des Stablecoins absichern. Um Spekulanten vorzubeugen soll ein Verein in der Schweiz gegründet werden, welcher eine Kontrolle einnehmen soll und dafür sorgen soll, dass unsere neue Kryptowährung am wirtschaftlichen Leben teil haben wird.

Das Wiederholen der Aussage auf die sich die Frage bezieht kann unmöglich die Antwort darauf sein.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Toombreaker911:

Wir suchen Mitstreiter für ein Einfaches, sichere und globales Zahlungssystem

Wir haben vor eine neue Kryptowährung (Stablbecoin) zu erschaffen, welcher Zugang für alle Menschen ungeachtet, der Rasse, Herkunft, Sozialen Stand etc. ermöglichen soll. Ferner haben wir vor, eine Exchange-Lizenz sowie eine Vollbanklizenz nach und nach zu erlangen um unser Angebot auf kostenlose Bankkonten etc. zu erweitern.

Wir möchten unseren Stablecoin gerne mit Fiat-Währungen, Erneuerbaren Energien und Immobilen im jeweiligen Ausgabeland des Stablecoins absichern. Um Spekulanten vorzubeugen soll ein Verein in der Schweiz gegründet werden, welcher eine Kontrolle einnehmen soll und dafür sorgen soll, dass unsere neue Kryptowährung am wirtschaftlichen Leben teil haben wird.

Ich lese hier ein Red Flag.

Es gibt bereits eine Kryptowährung, die all das kann und darüber hinaus auch ein Problem abdeckt was ihr nicht mal ansprecht. Das zeigt mir eigentlich, dass ihr eure Hausaufgaben noch nicht gemacht habt und das ganze Projekt mehr schein als sein ist. Mehr Bullshit Bingo als eine tatsächliche Verbesserung.

Edit: Ja ich nenne das eine Problem jetzt absichtlich nicht. Das wäre dann auch zu einfach :D 

bearbeitet von skunk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb koiram:

Im ersten Beitrag ja, im 3. mit "t" nach dem "S"...!?
Ist schon komisch wenn man hier Werbung macht und der Name erstens unaussprechlich ist und außerdem noch falsch geschrieben wird...

Da klingt der CFtok, der CoinForumtoken, ja besser, und der ist bereits auf einer Exchange gelistet (Check), hat ein Whitepaper (Check), es gibt bereits einen Shop wo man damit bezahlen kann (Check), durch den kostelosen Airdrop gibt es viele Personen die damit schon bezahlen können (Check), ist tagelang auch immer mal wieder ein Stablecoin, und steigt hin und wieder sogar im Wert (letztens + 589800 % pro Tag, siehe hier)... ;)

du hast vergessen , dass es da auch noch eine Verwendung für gibt:     http://www.megamasche.cf/  ;) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Toombreaker911:

Wir haben vor eine neue Kryptowährung (Stablbecoin) zu erschaffen, welcher Zugang für alle Menschen ungeachtet, der Rasse, Herkunft, Sozialen Stand etc. ermöglichen soll. Ferner haben wir vor, eine Exchange-Lizenz sowie eine Vollbanklizenz nach und nach zu erlangen um unser Angebot auf kostenlose Bankkonten etc. zu erweitern.

 

Wir möchten unseren Stablecoin gerne mit Fiat-Währungen, Erneuerbaren Energien und Immobilen im jeweiligen Ausgabeland des Stablecoins absichern. Um Spekulanten vorzubeugen soll ein Verein in der Schweiz gegründet werden, welcher eine Kontrolle einnehmen soll und dafür sorgen soll, dass unsere neue Kryptowährung am wirtschaftlichen Leben teil haben wird.

Ok - also ein neuer Stablecoin namens Stablbecoin.

Es gibt jetzt bereits ca. 8000 (eigentlich mehr, egal) Coins. Wie viele davon kann man aufgrund der Rasse, Herkunft, sozialen Stand etc. NICHT erwerben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Toombreaker911:

Ferner haben wir vor, [...] eine Vollbanklizenz nach und nach zu erlangen [...]

Das schafft nicht mal ein Hunderte-Milliarden-schweres-Konzern wie Facebook und ihr wollt das schaffen? Eine Lizenz zum Geld Drucken wollen die haben..🤣 Na dann viel Erfolg...🤦‍♂️

bearbeitet von Xaladilnik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das ein Platincoin CopyCat Projekt ? Sowas aufzusetzen scheint ja nicht so schwer zu sein, wenn es 8000+ Coins gibt und jeder ist der eine, der den Markt gewinnt.

@Amsi, hier muss ich Dir leider widersprechen, es gibt sehr viele Coins, die man aufgrund seiner Rasse nicht kaufen kann. Oder hast Du schonmal gesehen, dass einem Pudel, Bernhardiner oder Schäferhund erlaubt war, Coins zu kaufen. Ich halte das daher für sehr Innovativ, Pudel zu erlauben, Coins zu kaufen 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Xaladilnik:

Das schafft nicht mal ein Hunderte-Milliarden-schweres-Konzern wie Facebook und ihr wollt das schaffen? Na dann viel Erfolg...🤦‍♂️

Das ist kein Problem. Die Frage ist nicht ob, sondern wo die Lizenz erteilt wird. Turks & Coconut ist da natürlich wesentlich einfacher als eine Bank in Frankfurt ... 

bearbeitet von Männergruppe Monk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

Das ist kein Problem. Die Frage ist nicht ob, sondern wo die Lizenz erteilt wird. Turks & Coconut ist da natürlich wesentlich einfacher als eine Bank in Frankfurt ... 

In Zug (CH)  ist fast alles möglich ;) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.