Jump to content

Altes wallet aus dem Bitcoin-QT Client wieder herstellen


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

in der Suche habe ich nichts gefunden, daher mal eine Frage.
2013 hatte ich unter Ubuntu den bitcoin-qt client installiert. Jetzt habe ich eine wallet.dat aus 2013 wieder gefunden und wollte mal sehen, ob ich da nicht vielleicht doch einen Schatz drin habe ;)
Leider klappt die Wiederherstellung leider nicht.

Was ich schon versucht habe.

- den aktuellen Bitcoin Client installiert
- das Wallet im entsprechenden Ordner ausgetauscht
- den client mit -rescan gestartet - kein Erfolg
- den client mit -reindex gestartet - läuft gefühlt drin Tage trotzdem ohne Erfolg.

es wird weiterhin angezeigt, dass das Wallet leer sei. Andererseits steht unten rechts, dass das Wallet geschlossen wäre. Ich kann es aber nicht öffnen, bzw. weiss nicht Genua wie. Eine PW-Abfrage oder Ähnliches kommt nicht.

Hat jemand vielleicht eine zündende Idee? Ich bin auch bereit einen Finderlohn auszusetzen. Egal was drin ist, wer mir einen Tipp gibt, der das Ding aufbekommt erhält 5% des Inhalts.

Wäre echt für Tipps dankbar.

 

Gruß

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen! :)

Du kannst dich nicht erinnern, ob du jemals Bitcoin erworben hast? Oder eben so geschickt bekommen hast?

Vermutlich ist die Wallet dann wirklich leer.
Also, ist dein neuer Bitcoin Core nun aktuell, sprich vollständig gesynct, oder?

Du könntest dir in der Console mit "listaddressgroupings" alle Adressen anzeigen lassen und die könntest du dann über zB blockchain.com abfragen ob da was drauf ist (oder war).

Das "geschlossen" deutet darauf hin, dass du die Wallet mit einem Passwort gesichert hast.
Weiß jetzt grad gar nicht, bei welchen Vorgängen man nach dem Passwort gefragt wird - zumindest wenn man etwas versenden will.
Ach ja und wenn man in der Console Befehle ausführt, muss man die Wallet vorher auch entschlüsseln mit "walletpassphrase "dasPasswort" 120 (das 120 bedeutet, die Wallet ist 120 Sekunden entsperrt).

Ja ansonsten, schick rüber das wallet.dat File und ich schau mal (ohne Finderlohn).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Chris59:

./Bitcoin-qt -listaddressgroupings funktioniert leider nicht

 

Nee in der Konsole von der Wallet, das ist das Debugfenster, oder so ähnlich heisst das. Steht im Menü oben auch drin, ansonsten ist das in einem der Reiter zu finden.

Und da tippste das -listadressgroupd ein, eine Liste der Befehle lässt sich auch abrufen.... mit -help glaub ich.

Wenn die Wallet aber geschkossen ist, dann hattest du warscheinlich ein Passwort vergeben. Dann kannste die auch nur mit Passwort öffnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb battlecore:

Nee in der Konsole von der Wallet, das ist das Debugfenster, oder so ähnlich heisst das. Steht im Menü oben auch drin, ansonsten ist das in einem der Reiter zu finden.

Und da tippste das -listadressgroupd ein, eine Liste der Befehle lässt sich auch abrufen.... mit -help glaub ich.

Wenn die Wallet aber geschkossen ist, dann hattest du warscheinlich ein Passwort vergeben. Dann kannste die auch nur mit Passwort öffnen.

ach so, hey, dann sollte das klappen... Moment

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da bin ich wieder - leider erfolglos.
Wenn ich die alte Wallet öffnen möchte, kommt diese Meldung:

"Wallet loading failed: Prune (Kürzung): Die
letzte Synchronisation der Wallet liegt vor
gekürzten (gelöschten) Blöcken. Es ist ein -
reindex (erneuter Download der gesamten
Blockchain im Fall eines gekürzten Knotens)
notwendig."

Also hat das manuelle -reindex nix aber auch gar nix gebracht... zwei Tage für Nüsse gewartet.
@Amsi wie soll ich Dir die .dat schicken? Vielleicht kannst Du da etwas Magie wirken!?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, was passiert, wenn du anstelle deiner wallet.dat mit den vermuteten Bitcoins eine andere wallet.dat einsetzt? Diese andere wallet.dat kannst du ja auf einem anderen System erstellen, dort muss ja nicht viel an BTC drauf sein.

Wenn der gleiche Fehler kommt, würde ich Bitcoin Core neu aufsetzen, da es dann vermutlich nicht an der wallet.dat liegt sondern irgendwas mit Bitcoin Core nicht stimmt. Sollte Bitcoin Core mit der Test-wallet.dat einwandfrei funktionieren, liegt es an der wallet.dat.

bearbeitet von Hunefer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @Hunefer,

ich habe ja Bitcoin Core installiert und ein neues Wallet erzeugt. Anschließend habe ich die Wallet getauscht. Bzw. man kann die alte Wallet ja in den selben Ordner legen und dann aus der GUI einbinden...

mit dem neuen Wallet hatte ich keine Probleme... Bei der alten hat er das Kürzungsproblem. Wenn ich das Problem nicht behoben bekomme, kann ich die alte Wallet gar nicht erst einbinden.
Wenn ich aber ein reindex laufen lasse (was jetzt 2 Tage gebraucht hat) kommt danach wieder dieselbe Fehlermeldung, dass es gekürzte Blocks gäbe und die Wallet daher nicht zu öffnen sei...

Dreht sich also immer im Kreis.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich danach an dass du irgendwann mal "Pruning" aktiviert hast und dir es die wallet.dat irgendwie zerschossen hat. Ich lese hier jetzt schon zum zweiten mal davon dass es wegen "Pruning" eine wallet.dat gekillt hat. Die Option Pruning wird soviel ich weiß angeboten wenn wenig Speicherplatz auf der Festplatte für die Blockchain zur Verfügung steht. Da musst du aber irgendwann mal selbst einen Haken gesetzt haben um das zu aktivieren. Hast du dir diese wallet.dat nicht irgendwie gesichert indem du noch irgendwelche Kopien hast die unbeschädigt sein könnten oder hast du dir nicht die Privatekeys extrahiert so dass du alles wiederherstellen kannst? Ich mache das immer sofort wenn ich eine neue wallet.dat erzeuge die ich auch verwende.

Wenn du keine Sicherungen mehr hast hat dir Amsi ja schon angeboten mal nachzusehen.

Hmmh,

Wäre vielleicht die Electrum-Wallet die bessere Wahl wenn man sich eine Wallet zulegt und sich nicht so intensiv darum kümmern will? Die Sache mit dem Seed bei Electrum ist jedenfalls eine feine Sache.

Ich wünsche dir, @Chris59 jedenfalls viel Erfolg und wünsche dir dass du am Ende deine wallet.dat wieder reparieren kannst. Haben die Entwickler von Bitcoin-Core vielleicht einen Support an dem man sich in so einem Fall wenden kann? Ich würde dir auch mal empfehlen,mal  im Ubuntu- oder im Linux Mint Forum nachzufragen. Da sind Leute mit technischen Wissen dass man nur staunen mag und die sind zum allergrößten Teil recht hilfsbereit.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.