Jump to content

Neu hier, Dankbar für Tipps


KMC2000

Recommended Posts

Hallo  Leute, 

ich bin ziemlich neu in der ganzen Thematik und hoffe das ihr mir ein paar tipps geben könnt.

Ich habe mir ein Rig zusammen gebaut und mine gerade Etherum über den Phoenix Miner auf Bitfly  und meine Wallet habe ich bei Jaxx....

Nun wäre meine  erste frage ist die konstellation sinnvoll? Oder sollte ich das anders  angehen, wegen dem erfolg und auch bezüglich gebühren

Meine zweite  frage wäre wie und wo kann ich dann später das Etherum am sinnvollsten in Euro tauschen, sprich wo und wie hat man die wenigsten Gebühren/Verluste

 

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten und hilfestellung für einen Neuling

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Anevay:

Das kommt darauf an wer den Energieverbrauch bezahlt.

Der ist im Moment Relativ, da wir auf unserem Firmengebäude eine Solaranlage haben, und mehr Strom produzieren wie wir verbrauchen und da das einspeisen in die EV nicht so lukrativ ist nutze ich es lieber für den Miner

 

Vielleicht hast du aber auch tipps zu meinen eigentlichen Fragen

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb KMC2000:

Meine zweite  frage wäre wie und wo kann ich dann später das Etherum am sinnvollsten in Euro tauschen, sprich wo und wie hat man die wenigsten Gebühren/Verluste

Verkaufen bei Binance, kannst den Link in meiner Signatur nutzen und nochmal 10% Gebühren sparen 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb KMC2000:

Der ist im Moment Relativ, da wir auf unserem Firmengebäude eine Solaranlage haben, und mehr Strom produzieren wie wir verbrauchen und da das einspeisen in die EV nicht so lukrativ ist nutze ich es lieber für den Miner

Somit läuft dein Miner nicht im Winter wenn Schnee auf dem Dach liegt. Er läuft im Frühling und Herbst nur für einige Stunden und im Sommer auch nur 8 Stunden. An Regentagen weniger.

Das ist eine Nutzung der Hardware von weniger als 25%.

Deine Hardware wird nichtmal das erzeugen was sie gekostet hat.

vor 15 Stunden schrieb KMC2000:

Nun wäre meine  erste frage ist die konstellation sinnvoll?

Daher: "nein".

vor 8 Stunden schrieb KMC2000:

Vielleicht hast du aber auch tipps zu meinen eigentlichen Fragen

Das hat sich somit erübrigt.

Das Einspeisen ist deutlich lukrativer als das Minen von Kryptowährungen.

Noch lukrativer ist es wenn Ihr Wallboxen für e-Fahrzeuge installiert und den Strom in e-Fahrzeuge ladet. 

Im Idealfall ladet ihr nicht nur eure eigenen Flotten-Fahrzeuge sondern auch die der Mitarbeiter während diese tagsüber in der Firma arbeiten. Diesen Strom gebt ihr als "Sachleistung" zum Lohn dazu und sowohl die Firma als auch der Mitarbeiter genießt die Vorteile daraus.

Zudem wird eure Firma grüner und auch die Mitarbeiter werden nach und nach an die e-Mobilität heran geführt.

 

Edited by Anevay
Link to comment
Share on other sites

Wir haben einen Puffer speicher daher ist es kein problem, und die solaranlage funktioniert ja nicht nur an schönen Tagen sondern auch im Winter, Herbst etc... nur nicht so effektiv, aber die ist ausreichend groß das der meiner auch bei schlechten Tagen mit abfällt.... 

Von daher bin ich der Meinung das ich den Strom vernachlässigen kann und das ding auch nicht nur 25% nutzen kann.... er läuft 24/7 unabhängig vom Solar

 

E-Autos kommen mir nicht auf den Hof, da habe ich meine eigene Meinung dazu... aber ich verurteile auch keinen der eine andere Meinung dazu hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb KMC2000:

Wir haben einen Puffer speicher daher ist es kein problem, und die solaranlage funktioniert ja nicht nur an schönen Tagen sondern auch im Winter, Herbst etc... nur nicht so effektiv, aber die ist ausreichend groß das der meiner auch bei schlechten Tagen mit abfällt.... 

Von daher bin ich der Meinung das ich den Strom vernachlässigen kann und das ding auch nicht nur 25% nutzen kann.... er läuft 24/7 unabhängig vom Solar

 

E-Autos kommen mir nicht auf den Hof, da habe ich meine eigene Meinung dazu... aber ich verurteile auch keinen der eine andere Meinung dazu hat.

Bist Du sicher, dass Deine Solaranlage Strom erzeugt? 😉 😄

Link to comment
Share on other sites

Hi.

Ich kenne mich zwar mit dem Mining an sich nicht aus,könnte mir aber vorstellen das Bitwala was für dich wäre.

Ein.- und Auszahlungen sind Gebührenfrei, die Gebühren für den Verkauf liegen bei 1%.

Nebenbei erhält du noch ein FIAT-Konto, auf Wunsch mit kostenloser Debit-Card.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb KMC2000:

Ne nicht sicher, aber sie macht mir Mittags immer ein  Schnitzel....

 

Bekommt man hier auch Antwort auf die eig fragen  oder nur Themenfremde kommentare?

😄 Also bei der Technik für das Rig kann ich Dir leider nicht helfen, aber viele andere hier. Klar, war scherzhaft gemeint, aber wenn Du von Solaranlage mit Pufferspeicher sprichst, handelt es sich um eine Anlage zur Wärmegewinnung. Strom erzeugst Du mit einer Photovolatikanlage und speicherst diesen in Akkus. Die Stromkosten müssen bei so einem Vorhaben natürlich berücksichtigt werden. Nicht falsch verstehen, aber man weiß ja nicht, wer hier schreibt. Kann ja auch sein, dass Du bei Deinen Eltern zu Hause wohnst und die eine Anlage auf dem Dach haben. Die werden sich dann freuen, wenn das Kind dachte, dass der Strom nix kostet, oder so...

Edited by HansWurst80
Link to comment
Share on other sites

 

vor einer Stunde schrieb HansWurst80:

😄 Also bei der Technik für das Rig kann ich Dir leider nicht helfen, aber viele andere hier. Klar, war scherzhaft gemeint, aber wenn Du von Solaranlage mit Pufferspeicher sprichst, handelt es sich um eine Anlage zur Wärmegewinnung. Strom erzeugst Du mit einer Photovolatikanlage und speicherst diesen in Akkus. Die Stromkosten müssen bei so einem Vorhaben natürlich berücksichtigt werden. Nicht falsch verstehen, aber man weiß ja nicht, wer hier schreibt. Kann ja auch sein, dass Du bei Deinen Eltern zu Hause wohnst und die eine Anlage auf dem Dach haben. Die werden sich dann freuen, wenn das Kind dachte, dass der Strom nix kostet, oder so...

Ne alles gut, hast recht mit dem Puffer Speicher, das war natürlich totaler murx.... 

Wir speichern den überflüssigen Strom...

 

PS die Solaranlage ist auf meiner Firma/Halle

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb KMC2000:

Von daher bin ich der Meinung das ich den Strom vernachlässigen kann und das ding auch nicht nur 25% nutzen kann.... er läuft 24/7 unabhängig vom Solar

Wieviel Strom steht dir denn rund um die Uhr zur Verfügung?

Danach richtet sich auch deine Hashleistung für dein Miningequipment. Sobald du Netzstrom beziehst wird das Ganze unwirtschaftlich.

Zu deiner Frage: Bei Kraken zahlst du ETH-Einzahlungsgebühren, kannst das Verkaufen der ETH jedoch automatisieren. Bei bitcoin.de zahlst du keine Einzahlungsgebühren bekommst trotz höherer Tradinggebühren jedoch häufig bessere Kurse.

Registriere dich bei mehreren Exchanges und ermittle für dein Nutzungsprofil wo du sm besten verkaufen kannst. 

Ich frage mich jedoch wieso du verkaufen willst wenn doch der Strom kostenlos ist? Dann sei doch froh anonyme Ether zu generieren, die du dann in dein Privatvermögen überführen kannst und liegen lässt oder halt zum Teil in Bitcoin tauschst.

 

Die gesamte Story hier im Thread glaube ich übrigens kein Stück, da gewerbetreibende auf Profitmaximierung aus sind, Batteriespeicher in Firmen absolut unsinnig sind, es besondere Einspeiseverträge gibt und E-Fahrzeuge besondere Steuersparmodelle mit sich bringen.

Sorry, aber hier ist doch was faul in diesem Thread -> Kinderzimmerminer?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.