Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb wwurst:

10x Kursanstieg heißt ja für sich alleine nichts, für's Mining ist nur der absolute Ertrag entscheidend. Wenn der vor dem 10x - Pump unterirdisch war, und jetzt nur noch schlecht ist, dann lockt das halt trotdem keine Miner an. Immerhin liegt BTG, im Gegensatz zu sehr vielen Coins, immer noch weit unter seinem ATH von über 200€. Das Handelsvolumen ist auch nicht hoch, da dumpt sich ein Miner eventuell selbst wenn er versucht, sein Tagwerk an der Börse zu verkaufen. Hodln kann ein Miner ja nur begrenzt, zumindest seine laufenden Kosten muß er in $/€ auscashen.

absoluter Ertrag? jetzt schlecht? weit unter ATH?

Der Kurs liegt bei 100 EUR und die Hashrate ist "nahe Null". Das würde schnelles Geld bringen. Egal. Ich weiß es nicht und du weißt es auch nicht. Es wird andere Gründe geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: Ich konnte es jetzt doch nicht lassen und hab mir die Asics zu Equihash angeschaut. So wie ich die technischen Daten deute, ist keine der zCash-Mühlen in der Lage, BTG zu hashen. Man ist also weiterhin auf GPU oder FPGA+Ram angewiesen, wenn man ein paar SOL ins btg-Netz speisen will. 
Siehe auch: https://www.eastshore.xyz/eth-and-zec-asic-miner-disassembling-evaluation-and-the-direction-of-future-mining-hardware/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Theseus:

Man ist also weiterhin auf GPU oder FPGA+Ram angewiesen, wenn man ein paar SOL ins btg-Netz speisen will.

Das entspricht dem, was ich vorher zu BTG gelesen hab. Bin kein Miner, aber mir würde das die niedrige Hashrate erklären. Es war gerade der Sinn bei BTG mit "dezentralisiertem GPU-Minig" BTG hat also den Vorteil, dass das Mining nicht wie beim BTC von wenigen ASIC-Minern abhängig ist. Das Mining via GPU kann theoretisch jeder, wodurch BTG den Vorteil der Dezentralität hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Drayton:

Das Mining via GPU kann theoretisch jeder, wodurch BTG den Vorteil der Dezentralität hat.

Schon, aber BTG "konkurriert" mit allen GPU-minebaren Coins. ZCash war nur ein Beispiel (geht nicht nur auf ASICs), der dickste Fisch im GPU-Becken ist ETH. Wie @Theseusoben schreibt - an ETH verdient er mehr. Solange das so bleibt, bleibt die BTG-Hashrate extrem niedrig und die Blockchain damit leicht (=billig) angreifbar. Auch wenn ETH gegen Jahresende auf POS umsteigt, muß sich BTG dann mit der restlichen "Konkurrenz" auseinander setzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wwurst:

Schon, aber BTG "konkurriert" mit allen GPU-minebaren Coins.

 

vor 4 Stunden schrieb Theseus:

So wie ich die technischen Daten deute, ist keine der zCash-Mühlen in der Lage, BTG zu hashen.

 

vor 5 Stunden schrieb Theseus:

Ein Grund könnte sein, daß andere Coins aktuell noch profitabler sind. Ich verdiene aktuell mit ETH ein vielfaches dessen

 

So wie ich das verstehe, sind andere Coins profitabler was das Mining angeht. Was aber im Hinblick auf einen BTG-Angriff gleichzeitig bedeutet, dass ein Angriff unwahrscheinlicher wird. Mal von BTC oder ETH abgesehen, sind die Hürden bei der sonstigen Konkurrenz von BTG zwar höher, aber dafür gibt's deutlich mehr zu holen. 

Um bei dem Beispiel von @wwurst zu bleiben: BTG ist das Sparschwein. Aber jeder weiß, dass es dort nur 5 EUR zu holen gibt. Dagegen stellen die Konkurrenz-Coins ein Bankschließfach dar. Aber da weiß jeder, dass dort 5 Millionen liegen. Gleichzeitig haben die 51%-Angriffe aus der Vergangenheit gezeigt, dass sie nur kurzfristig Auswirkungen auf den Kurs hatten. Langfristig hat es keinem Coin geschadet. Und da war sogar Verge dabei. Ein 51%-Angriff ist doch also "sinnlos"? Weder kann ich wirklich schaden, noch kann ich was holen.

Jetzt hat BTG seinen Kurs in kurzer Zeit verzehnfacht. Ist jetzt nicht außergewöhnlich. Alle ALTs die einen niedrigen Kurs haben/hatten, haben in der Vergangenheit solche Kurssteigerungen gehabt. Ich kann es rechnerisch nicht nachvollziehen, aber halten wir fest: Verzehnfachung reicht nicht um Miner anzulocken. Via GPU können viele mitmachen, aber bei Miner-Neulingen fehlt vielleicht einfach das Wissen um das "Wie". 

@Theseus Wie weit müsste der BTG Kurs steigen, damit du von ETH auf BTG umsteigen würdest?   

bearbeitet von Drayton
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Drayton:

 

@Theseus Wie weit müsste der BTG Kurs steigen, damit du von ETH auf BTG umsteigen würdest?   

In Relation zu ETH bei gleichbleibender Diff-Relation ca. 800€. Das liegt aber da dran das ich AMD-Karten mit 8GB Ram hab.Wären das NVidia-Karten, dann sicherlich früher (bzw würde ich mit NVidia-Karten vermutlich kein ETH hashen lassen wie ineffizient)
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Theseus:

In Relation zu ETH bei gleichbleibender Diff-Relation ca. 800€. Das liegt aber da dran das ich AMD-Karten mit 8GB Ram hab.Wären das NVidia-Karten, dann sicherlich früher (bzw würde ich mit NVidia-Karten vermutlich kein ETH hashen lassen wie ineffizient)
 

Danke. Ich hab dann wohl die Diff-Relation unterschätzt. Kurs ETH ist 20x höher. Aber BTG Hashrate deutlich niedriger.

 

Aber wer zum Teufel mint dann die 9000 anderen Coins? :D

bearbeitet von Drayton
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2021 um 22:36 schrieb Longbrearh:

Es is ganz klar wofür BTG gut sein wird wenn nicht davor ne 50% Attacke stattfindet. 
 

wenn wirklich alles aus allen Nähten platzt, BTC bei 300000$ steht und die ganzen neuen anströmen werden sie sagen, geil BTG für nur 800$ und nur 21 mio Max supply, da muss ich rein. 
darum hab ich letztes Jahr noch  n Sack voll gekauft 😂

Nach allen Infos hier, erscheint deine Strategie als die realistischste. :D Nur, dass ich mir um die 51%-Attacke wenig Sorgen mache, weil sie wohl nur kurzfristige Auswirkungen haben wird. Wenn sie denn überhaupt kommt.

bearbeitet von Drayton
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Drayton:

Nach allen Infos hier, erscheint deine Strategie als die realistischste. :D Nur, dass ich mir um die 51%-Attacke wenig Sorgen mache, weil sie wohl nur kurzfristige Auswirkungen haben wird. Wenn sie denn überhaupt kommt.

Selbstverständlich 🤷🏻‍♂️😅

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.