Jump to content
YetAnotherBTCGeek

Trading-Gewinnermittlung für die Steuer - softwaregestützt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,
 
soeben ist die Version 0.9.1 live gegangen. Habe auf mehrfachen Wunsch den Import von Poloniex eingebaut und bei der Gelegenheit den Import des CoinTracer-eigenen Formats verbessert (insb. Transfers werden jetzt besser eingelesen).

 
Download wie immer hier: http://www.cointracer.de/?q=download

 

Eine Bitte/Frage in die Runde: auf Bitstamp ist jetzt ja auch Traden in EUR möglich. Ich bin selbst auf der Plattform nicht aktiv, daher würde es mir sehr helfen, wenn mir jemand aktuelle Export-Dateien (auch auszugsweise) zur Verfügung stellen könnte. Dann kann ich überprüfen, ob der CT-Import auch mit EUR klarkommt.  :) 
 
Und wie immer viel Spaß und Rückmeldungen gern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,
 
habe gerade die Version Version 0.9.1.2 live gestellt. Bitstamp.net hat vor einiger Zeit sein Export-Format geändert und den Handel in EUR möglich gemacht. Dank einiger Beispiel-Dateien konnte ich den CT jetzt entsprechend anpassen. Jetzt müsste der Bitstamp-Import wieder funktionieren!  :)
 
Download wie immer hier: http://www.cointracer.de/?q=download
 
Und wie immer viel Spaß und Rückmeldungen gern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Yabg,

ein super Tool hast du da geschrieben! Sehr hilfreich!

Ich habe bei mir aber ein Problem mit der Gewinnberechnung. Und zwar wird bei einigen Verkäufen von einem Kaufpreis von 0 ausgegangen oder von einem viel zu niedrigen Kaufpreis. Das erhöht den angezeigten realisierten Gewinn natürlich enorm, ist aber für die Steuerermittlung doch eher schlecht  :D 
Hast du eine Ahnung wo da das Problem sein könnte? Im Thread hab ich dazu nichts gefunden. Kommt das durch diese FiFo-Methode zustande, dass man irgendwann bei einem Kaufpreis von 0 ankommt?
Ich habe auch eine geringe Menge BTC damals auf Anycoin gekauft und diese dann auf Bitcoin.de transferiert. Ich habe auch immer wieder mal BTC auf eine Wallet und dann zurück auf Bitcoin.de verschoben. Ist das vielleicht die Ursache für Kaufpreis 0?

Ich habe nur Konten auf Bitstamp und Bitcoin.de und habe jeweils die Exportdateien importiert. Die Verschiebungen zwischen den Plattformen wurden auch erkannt soweit ich das sehe. Die Probleme treten aber schon im früh im Jahr 2016 auf, Bitstamp nutze ich aber erst seit Mai.

Bei Bedarf kann ich dir auch die Datenbank hochladen.

EDIT: Es liegt tatsächlich an den Transfers von Wallets hin zu den Konten. Denen kann kein Kaufpreis zugeordnet werden und wenn die dann verkauft werden ist der Kaufpreis eben 0. Ich schau mal wie ich damit umgehe und melde mich bei Bedarf nochmal.

bearbeitet von DarthBitcoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Yabg,

 

ein super Tool hast du da geschrieben! Sehr hilfreich!

Danke dir!  :) 

 

... Und zwar wird bei einigen Verkäufen von einem Kaufpreis von 0 ausgegangen oder von einem viel zu niedrigen Kaufpreis. Das erhöht den angezeigten realisierten Gewinn natürlich enorm, ist aber für die Steuerermittlung doch eher schlecht  :D

...wahrscheinlich liegt das Problem darinm, dass der CoinTracer bei einigen Transfers (z.B. von Anycoin auf Bitcoin.de) keinen Einkaufspreis in EUR oder USD zugeordnet hat. Das müsstest du manuell in den Transfers korrigieren (Reiter "Tabellen", "Transaktionen", rechte Maustaste für's Bearbeiten einzelner Zeilen).

 

EDIT: Es liegt tatsächlich an den Transfers von Wallets hin zu den Konten. Denen kann kein Kaufpreis zugeordnet werden und wenn die dann verkauft werden ist der Kaufpreis eben 0. Ich schau mal wie ich damit umgehe und melde mich bei Bedarf nochmal.

...und da hätte ich deinen Post zuerst komplett lesen sollen... B)

 

Wenn du noch Schwierigkeiten hast, gerne melden! (Ich kann mir bei Bedarf auch deine DB ansehen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi YetAnotherBTCGeek.

 

Habe mich in den letzten Tagen mal näher mit deinem Tool beschäftigt. 

Danke schonmal für die Mühe, die du da reingesteckt hast. Ist erstaunlich gut geworden.

Hier mein Feedback, aus Sicht eines Benutzers, der mit Buchhaltung und Steuer bisher nicht viel zu Tun hatte:

 

Also der Import aus den verschiedenen Börsen, auch über APIs funktioniert großartig. Habe Kraken, bitcoin.de, btc-e und Poloniex erfolgreich importieren können. Allein dafür ist dein Tool schon eine große Hilfe.

Ccedk.com war nicht dabei - kann man das irgendwo manuell eingeben?. Die Seite wir zur zeit gerade neu aufgebaut.

 

Ich habe also alle Trades aus den Börsen aufgenommen. Jetzt kam es bei mir hin und wieder vor, dass ich einige Coins erst von einer Börse in die Bitcoin-App auf meinem Handy übertragen habe (Diese Transaktionen habe ich immer mit "extern" deklariert. Oder ist dafür "BTC Wallet" gedacht?), von dort in eine Paperwallet. Einige Zeit später von der Paperwallet wieder auf das Handy und da, z. B. auf eine andere Börse. 

 

Kommt daher die folgende Fehlermeldung, wenn ich auf den Button "Berechnung ausführen" klicke:

---------------------------
Fehler bei der Gewinn-/Verlustberechnung
---------------------------
Beim Ermitteln der Gewinne/Verluste ist ein Fehler aufgetreten. Für folgenden Vorgang standen nicht mehr genug Coins zur Verfügung:
[...]
Das Problem könnte z. B. dadurch entstanden sein, dass Import-Daten fehlen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass Berechnungsverfahren, die zwischen Wallets unterscheiden, mit Verfahren gemischt werden, die nicht nach Wallet unterscheiden. Bitte überprüfen Sie Ihre Daten bzw. Einstellungen dahingehend.
---------------------------
OK   
---------------------------

?

 

Damit auch diese Transaktionen importiert werden, müsste man ja seine wallet.dat (Sichheitsproblem) importieren, oder die Daten manuell eintippen. 

 

Oder habe ich was anderes falsch gemacht? Habe soweit ich weiß, alle meine Börsen importiert.

 

Ausprobiert habe ich Testweise mal, alle Transaktionen, die nach "Extern" gingen zu löschen. Die Fehlermeldung tritt leider immernoch auf - dann aber bei anderen Einträgen.

 

Wenn zum Beispiel Kraken und bitcoin.de "unterschiedliche Berechnungsverfahren" einsetzen, wie kann ich die in dem Programm angeben?

 

Könnte man für diesen Fall nicht auch einen Ignorieren-Button hinzufügen, wenn der Benutzer in Kauf nehmen möchte, dass auch negative Zahlen angezeigt werden. Dann könnte man die Fehler vielleicht schneller finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,
 
da es mit dem Bitfinex-Import immer noch Schwierigkeiten gab, habe ich diesen jetzt in der neuen Version 0.9.1.5 komplett überarbeitet. Jetzt dürfte es auch bei großen Trade-History-Dateien keine Fehlermeldungen mehr geben!   :)

Außerdem sind ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen: Bei Bitcoin.de wird jetzt auch das Trading-API-Kickback verarbeitet und "Lumen" wurden als neue Coins integriert.
 
Download wie immer hier: http://www.cointracer.de/?q=download
 
Und wie immer viel Spaß und Rückmeldungen gern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi YetAnotherBTCGeek.

 

Habe mich in den letzten Tagen mal näher mit deinem Tool beschäftigt. 

Danke schonmal für die Mühe, die du da reingesteckt hast. Ist erstaunlich gut geworden.

Hier mein Feedback, aus Sicht eines Benutzers, der mit Buchhaltung und Steuer bisher nicht viel zu Tun hatte:

 

Also der Import aus den verschiedenen Börsen, auch über APIs funktioniert großartig. Habe Kraken, bitcoin.de, btc-e und Poloniex erfolgreich importieren können. Allein dafür ist dein Tool schon eine große Hilfe.

Hi Reinebuttermilch,

 

danke für die Rückmeldung und sorry - irgendwie ist mir dein Beitrag offenbar untergegangen... Wird jetzt aber nachgeholt!

 

Ccedk.com war nicht dabei - kann man das irgendwo manuell eingeben?. Die Seite wir zur zeit gerade neu aufgebaut.

Der CT kann ja mittlerweile mit recht vielen Börsen umgehen, aber ccedk.com ist in der Tat nicht dabei. Du könntest versuchen, CSV-Dateien im CT-Format zu erstellen? Formatbeschreibung hier: http://www.cointracer.de/drupal/?q=node/6

 

Ich habe also alle Trades aus den Börsen aufgenommen. Jetzt kam es bei mir hin und wieder vor, dass ich einige Coins erst von einer Börse in die Bitcoin-App auf meinem Handy übertragen habe (Diese Transaktionen habe ich immer mit "extern" deklariert. Oder ist dafür "BTC Wallet" gedacht?), von dort in eine Paperwallet. Einige Zeit später von der Paperwallet wieder auf das Handy und da, z. B. auf eine andere Börse.

Wenn Coins auf (irgend) ein Wallet wandern, ist "BTC Wallet" die bessere Wahl. Bei "extern" werden die Coins so behandelt als würden sie nicht mehr im Zugriff sein und folglich bei der Ermittlung des Bestands nicht mitgezählt.

 

Kommt daher die folgende Fehlermeldung, wenn ich auf den Button "Berechnung ausführen" klicke:

 

---------------------------

Fehler bei der Gewinn-/Verlustberechnung

---------------------------

Beim Ermitteln der Gewinne/Verluste ist ein Fehler aufgetreten. Für folgenden Vorgang standen nicht mehr genug Coins zur Verfügung:

[...]

 

Damit auch diese Transaktionen importiert werden, müsste man ja seine wallet.dat (Sichheitsproblem) importieren, oder die Daten manuell eintippen.

Zunächst mal: die wallet.dat solltest du niemals irgendwohin packen, wo nicht sicher ist, was damit passiert!!! Sie enthält die privaten Keys für deine Adressen und erlaubt damit dem Besitzer Zugriff auf deine Coins! (Ist natürlich sicherheitshalber noch mit einem Passwort geschützt.)

 

Die Fehlermeldung ist in der Tat etwas tricky: der CT führt bei der Gewinnberechnung genau darüber Buch, welche Coins wann zu welchem Preis erworben wurden und wann sie wohin verschoben wurden. Das ist auch notwendig, damit der Gewinn errechnet werden kann (= Verkaufserlös der jeweiligen Coins abzügl. des Kaufpreises). Wenn du einen Verkaufs-Trade auf einer Börse hast, bei der lt. History aber nicht mehr genügend Coins sein können, erscheint diese Fehlermeldung.

 

Kannst du überprüfen, ob Transfers von deiner Wallet-App zu der Börse, auf der das Problem auftrat, fehlen? Falls ja, könntest du diese manuell anlegen (unter "Tabellen", "Trades", rechte Maustaste).

 

Wenn zum Beispiel Kraken und bitcoin.de "unterschiedliche Berechnungsverfahren" einsetzen, wie kann ich die in dem Programm angeben?

 

Was meinst du mit Berechnungsverfahren auf den Börsen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es steuerlich zulässig ist, unterschiedliche Berechnungsverfahren (Verbrauchsfolgeverfahren) für verschiedene Börsen anzusetzen. Grundsätzlich kannst du die gewünschten Verfahren für die unterschiedlichen "Geschäftsvorfälle" ja im Reiter "Berechnungen" einstellen. Aber eben nicht plattformabhängig.

 

Könnte man für diesen Fall nicht auch einen Ignorieren-Button hinzufügen, wenn der Benutzer in Kauf nehmen möchte, dass auch negative Zahlen angezeigt werden. Dann könnte man die Fehler vielleicht schneller finden.

 

Das ist leider - aus den oben genannten Gründen - nicht so einfach. Ich könnte es höchstens so bauen, dass, wenn Coins verkauft werden, deren Wert nicht ermittelt werden kann, diese mit 0 EUR Einkaufspreis in die Berechnung einfließen würden. Das wäre aber allenfalls für die Fehlersuche hilfreich und birgt die Gefahr, dass man sich falsche Reports zusammenklickt und für die Steuer benutzt...  :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi danke für das Gute Programm. Wie kann man beim erstellten Bericht die Gebühren anzeigen lassen? Die Gebühren kann man doch von der Steuererklärung abziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi danke für das Gute Programm. Wie kann man beim erstellten Bericht die Gebühren anzeigen lassen? Die Gebühren kann man doch von der Steuererklärung abziehen.

 

Gerne! Die Gebühren werden schon automatisch abgezogen, man kann sie daher beim Bericht nicht anzeigen lassen. Beispiel: Du kaufst 1 BTC für 540 EUR. Gebühr = 0,01 BTC. Das Programm rechnet dann mit 0,99 BTC zum Kaufpreis von 540 EUR. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne! Die Gebühren werden schon automatisch abgezogen, man kann sie daher beim Bericht nicht anzeigen lassen. Beispiel: Du kaufst 1 BTC für 540 EUR. Gebühr = 0,01 BTC. Das Programm rechnet dann mit 0,99 BTC zum Kaufpreis von 540 EUR. 

Ok Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

habe gerade die Version Version 0.9.1.6 live gestellt. Änderungen in Kurzform:

  • Import von Bitcoin Core Dateien funktioniert nun wieder
  • Missverständliche Meldung bei Import von Poloniex-History-Dateien entfernt
  • Augur Reputation Token (REP) hinzugefügt
Download wie immer hier: http://www.cointracer.de/?q=download

 

Und wie immer viel Spaß und Rückmeldungen gern!  :)

bearbeitet von YetAnotherBTCGeek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo YetAnotherBTCGeek,

 

erst mal vielen, vielen Dank für Dein sehr hiflreiches Tool !

Aktuell habe ich ein wenig Probleme mit dem Bitfinex import. In wie fern hast Du den überarbeitet? Werden margin Trades jetzt auch verarbeitet oder weiterhin "nur" Exchange Trades? Wie geht CT mit den drei Wallets Deposit, Exchange, Trading um? Bei Import erhalte ich viele Nachfragen, die sich aber nur auf das Verschieben von Coins von einer Bitfinex Wallet in eine andere beziehen. Puhh, und letzte Frage, wie behandelt CT den Diebstahl in 2016 ?

 

Noch mal Danke und schöne Feiertage,

 

Coinflip

 

 

Hallo zusammen,
 
da es mit dem Bitfinex-Import immer noch Schwierigkeiten gab, habe ich diesen jetzt in der neuen Version 0.9.1.5 komplett überarbeitet. Jetzt dürfte es auch bei großen Trade-History-Dateien keine Fehlermeldungen mehr geben!   :)

Außerdem sind ein paar Kleinigkeiten hinzugekommen: Bei Bitcoin.de wird jetzt auch das Trading-API-Kickback verarbeitet und "Lumen" wurden als neue Coins integriert.
 
Download wie immer hier: http://www.cointracer.de/?q=download
 
Und wie immer viel Spaß und Rückmeldungen gern!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo YetAnotherBTCGeek,

 

erst mal vielen, vielen Dank für Dein sehr hiflreiches Tool !

Aktuell habe ich ein wenig Probleme mit dem Bitfinex import. In wie fern hast Du den überarbeitet? Werden margin Trades jetzt auch verarbeitet oder weiterhin "nur" Exchange Trades? Wie geht CT mit den drei Wallets Deposit, Exchange, Trading um? Bei Import erhalte ich viele Nachfragen, die sich aber nur auf das Verschieben von Coins von einer Bitfinex Wallet in eine andere beziehen. Puhh, und letzte Frage, wie behandelt CT den Diebstahl in 2016 ?

 

Noch mal Danke und schöne Feiertage,

Hallo coinflip,

 

vielen Dank für das Feedback! Meine letzte CoinTracer-Version stammt noch aus der Zeit vor dem Diebstahl, insofern kann das Programm werden die Verlustbuchungen in Bitfinex-Token und die darauf folgenden Kleinst-Entschädigungsbuchungen einfach ignoriert. Das versuche ich in den nächsten Tagen mal einzubauen.

 

Was die Wallets angeht: es ist immer noch so, dass nur das Exchange-Wallet vernünftig getrackt werden kann. Mir ist beim Margin-Trading ehrlich gesagt nicht ganz klar, wie man das korrekt steuerlich behandeln sollte... Bin für konstruktive Tipps offen!

 

Dir auch ein paar entspannte Feiertage!

 

Yabg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi YetAnotherBTCGeek,

auch von mir ein RIESEN DANKESCHÖN! Absolut klasse dein Programm! Sobald der Bericht steht, werde ich dir selbstverständlich ein paar Coins auf die Spendenadresse zusenden.

Ich habe paar Frage zu der Bestandsübersicht im Übersichts Reiter. Ich habe momentan nur den Report von bitcoin.de importiert. Nun sehe ich unter "Bestand -> Art: Währung; Bezeichnung: Euro" Werte, die mir nicht ganz klar sind. Warum gibt es einen Euro Bestand? bitcoin.de hat kein Euro Konto, nur Bitcoin. Ich habe Daten vom 01.01.16 bis 31.12.16 importiert. Wenn ich es richtig verstehe, müsste jetzt mein "Bestand -> Art: Coins; Bestand" die gleiche Summe aufweisen, wie bei bitcoin.de im Kontoauszug vom 31.12.16? Dieser unterscheidet sich aber um ein paar Coins.

 

Bei "Aufwendungen -> Art: Währung; Bezeichnung: Gebühren Euro; Bestand" erschließt sich mir der angezeigte Wert nicht. Gebühren werden doch in Bitcoin gerechnet, oder soll dies der umgerechnete Wert sein? Wenn Ja, dann kommt das mit dem Wert in "Aufwendungen -> Art: Coins; Bezeichnung: Gebühren Bitcoin; Bestand" nicht zusammen, denn demnach wäre der Wert bei Euro viel höher.

 

Danke schon mal für deine Hilfe! :)

bearbeitet von 4ley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi YetAnotherBTCGeek,

 

auch von mir ein RIESEN DANKESCHÖN! Absolut klasse dein Programm! Sobald der Bericht steht, werde ich dir selbstverständlich ein paar Coins auf die Spendenadresse zusenden.

 

Ich habe paar Frage zu der Bestandsübersicht im Übersichts Reiter. Ich habe momentan nur den Report von bitcoin.de importiert. Nun sehe ich unter "Bestand -> Art: Währung; Bezeichnung: Euro" Werte, die mir nicht ganz klar sind. Warum gibt es einen Euro Bestand? bitcoin.de hat kein Euro Konto, nur Bitcoin. Ich habe Daten vom 01.01.16 bis 31.12.16 importiert. Wenn ich es richtig verstehe, müsste jetzt mein "Bestand -> Art: Coins; Bestand" die gleiche Summe aufweisen, wie bei bitcoin.de im Kontoauszug vom 31.12.16? Dieser unterscheidet sich aber um ein paar Coins.

 

Bei "Aufwendungen -> Art: Währung; Bezeichnung: Gebühren Euro; Bestand" erschließt sich mir der angezeigte Wert nicht. Gebühren werden doch in Bitcoin gerechnet, oder soll dies der umgerechnete Wert sein? Wenn Ja, dann kommt das mit dem Wert in "Aufwendungen -> Art: Coins; Bezeichnung: Gebühren Bitcoin; Bestand" nicht zusammen, denn demnach wäre der Wert bei Euro viel höher.

 

Danke schon mal für deine Hilfe! :)

 

Hallo 4ley,

 

vielen Dank für das Feedback! Dein Hinweis zu Bitcoin.de kommt gerade richtig; ich bin ohnehin gerade dabei, den Bitfinex-Import zu aktualisieren, da kann ich mir das Thema gleich mit ansehen.

 

Was den Euro-Bestand bei Bitcoin.de angeht: es stimmt zwar, dass Bitcoin.de keine Kundenkonten in EUR führt, der CoinTracer trackt aber trotzdem (fiktive) EUR-Bestände: jeder Verkauf von Bitcoin erhöht dann dieses fiktive Konto (um den Betrag, den du erhalten hast minus Gebühren) und jeder Kauf verringert ihn (um den EUR-Betrag, den du bezahlt hast). Du könntest das EUR-Konto also als Zwischenstand deiner Handels-Aktivitäten betrachten.

 

Was den Bitcoin-Bestand angeht: das kann ich mir gerade auch nicht erklären, denn eigentlich sollte der CT diese Bestände korrekt erfassen. Könnte es sein, dass es Ein- oder Auszahlungen gab, die beim Import nicht erfasst wurden? Und wie hast du die Daten übertragen - per API oder CSV?

 

Viele Grüße

Yabg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info!

 

Ich habe die Daten via CSV importiert. Laut abschließender Meldung wurden keine Einträge übersprungen. Im Auszug müssten ja alle Ein- und Ausgänge enthalten sein. Ich schaue mir das morgen mal genauer an.

 

PS: Ich hab dir eine PN geschickt, bzgl. dem Zusammenführen von Transfers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir eben ein kleines PHP Script geschrieben, um die Zahlen zu prüfen. Mein Script zeigt mir die gleichen Werte, die ich auch bei bitcoin.de im Kontoauszug sehe. Ich vermute, dass im CT irgendwo Rundungsfehler, oder vllt. intern ein Fehler beim berechnen von Gleitkommazahlen stattfindet.
 
So sieht mein PHP Script aus:
 

<?php

$data = array(
    'in'  => 0, // Zugang
    'out' => 0, // Abgang
    'sum' => 0  // Bestand
);

$file = file('account_statement20110101-20161231.csv');

array_map(function($v) use (&$data) {
    $arr = str_getcsv($v, ';');
    if(in_array($arr[1], array('Einzahlung', 'Kauf', 'Partnerprogramm', 'Kickback'))) {
        $data['in'] += $arr[8];
    } else if(in_array($arr[1], array('Auszahlung', 'Verkauf', 'Netzwerk-Gebühr'))) {
        $data['out'] += $arr[8];
    }
    $data['sum'] += $arr[8];
}, $file);

echo 'Zugang: '.$data['in'].'<br>';
echo 'Abgang: '.$data['out'].'<br><br>';
echo 'Bestand: '.$data['sum'].'<br>';
echo 'Bestand(Zugang - Abgang): '.round($data['in'] - abs($data['out']), 8).' errechnet';

?>

EDIT:

Ich denke, ich habe den Fehler gefunden. Die "Netzwerk-Gebühr" wird aus dem Bestand nicht herausgerechnet bzw. befindet sich auch nicht in der tabellarischen Auflistung unter dem Reiter "Tabellen".

Importiere dazu die folgende Demo CSV.

 

Es wird 1,12345678 (nach Gebühr: 1,11446912576) BTC gekauft und anschließend ausgezahlt: 1,11446912576 BTC - 0,0001 BTC (Netzwerk-Gebühr) = 1,11436912576 netto BTC ausgezahlt.

 

Du wirst unter Bestand den Wert 0,0001 sehen, dieser sollte aber 0 sein. Das kommt daher, da die "Netzwerk-Gebühr" ignoriert wird.
 

Datum;Typ;Referenz;"Kurs (€/BTC)";"BTC vor Gebühr";"EUR vor Gebühr";"BTC nach Gebühr";"EUR nach Gebühr";"Zu- / Abgang";Kontostand
"2016-11-17 11:00:00";Kauf;ABCDEF;500;1.12345678;561.72;1.11446912576;557.23;1.11446912576;1.11446912576
"2016-11-17 11:15:23";Auszahlung;abcdefg;;;;;;-1.11436912576;0.00010000
"2016-11-17 11:15:23";Netzwerk-Gebühr;abcdefg;;;;;;-0.00010000;0.00000000
bearbeitet von 4ley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

EDIT:

Ich denke, ich habe den Fehler gefunden. Die "Netzwerk-Gebühr" wird aus dem Bestand nicht herausgerechnet bzw. befindet sich auch nicht in der tabellarischen Auflistung unter dem Reiter "Tabellen".

 

Importiere dazu die folgende Demo CSV.

 

Es wird 1,12345678 (nach Gebühr: 1,11446912576) BTC gekauft und anschließend ausgezahlt: 1,11446912576 BTC - 0,0001 BTC (Netzwerk-Gebühr) = 1,11436912576 netto BTC ausgezahlt.

 

Du wirst unter Bestand den Wert 0,0001 sehen, dieser sollte aber 0 sein. Das kommt daher, da die "Netzwerk-Gebühr" ignoriert wird.

 

Datum;Typ;Referenz;"Kurs (€/BTC)";"BTC vor Gebühr";"EUR vor Gebühr";"BTC nach Gebühr";"EUR nach Gebühr";"Zu- / Abgang";Kontostand
"2016-11-17 11:00:00";Kauf;ABCDEF;500;1.12345678;561.72;1.11446912576;557.23;1.11446912576;1.11446912576
"2016-11-17 11:15:23";Auszahlung;abcdefg;;;;;;-1.11436912576;0.00010000
"2016-11-17 11:15:23";Netzwerk-Gebühr;abcdefg;;;;;;-0.00010000;0.00000000

 

Super, danke für's Nachforschen! Ich habe mir den Bitcoin.de-Import länger nicht mehr angeschaut, die "Netzwerk-Gebühr" scheint neu zu sein und wird beim Import in der Tat durch den CT ignoriert. Das ändere ich flugs und stelle eine neue Version live...  B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Schaust du bei Gelegenheit noch in die PN? :)

 

EDIT:

 

Bei der Berechnung vom Kraken Euro Bestand gibt es leider auch Unstimmigkeiten. Der BTC Bestand wird jedoch richtig gerechnet. Ich schaue mir das die Tage mal genauer an, vllt. kann ich etwas entdecken.

bearbeitet von 4ley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir den Kraken Export genauer angeschaut. Hier sind die zwei Zeilen, die meine Rechnung durcheinander bringen und dazu führen, dass ein anderes Ergebnis als beim CT rauskommt.

"txid","refid","time","type","aclass","asset","amount","fee","balance"
"AAAAA-AAAAA-AAAAA","CCCCC-CCCCC-CCCCC","2016-12-20 12:00:01","trade","currency","XXBT",1.3534300000,0.0000907700,2
"BBBBB-BBBBB-BBBBB","CCCCC-CCCCC-CCCCC","2016-12-20 12:00:01","trade","currency","ZEUR",-1265.6059,0.9276,0.0000

Die zwei Zeilen stehen für einen Verkauf von 1.35343 BTC. Es werden 1265.6059 Euro abgebucht und es fällt eine Gebühr von 0.9276 Euro an. Am Ende sollte der Euro Bestand also bei 1265.6059 - 0.9276 = 1264.6783 Euro liegen. Dies ist aber nicht der Fall, denn der CT zeigt mir 1265.61 Euro an. Ich vermute das es mit der, in Zeile eins, zusätzlichen Gebühr von 0.00009077 BTC zutun hat. Wieso wird überhaupt noch neben der Euro Gebühr, eine BTC Gebühr berechnet? Das verstehe ich nicht ganz. Ich vermute, dass wenn der Account nicht genug Euro hat, um die Gebühren zu begleichen, dann automatisch BTC genommen werden. Kann das jemand bestätigen?

 

EDIT:

 

Mir ist noch aufgefallen, dass bei "Aufwendungen" nur "Gebühren Bitcoin" aufgelistet ist. Da fehlt "Gebühren Euro", denn es wurden ja Gebühren in Euro berechnet.

bearbeitet von 4ley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir den Kraken Export genauer angeschaut. Hier sind die zwei Zeilen, die meine Rechnung durcheinander bringen und dazu führen, dass ein anderes Ergebnis als beim CT rauskommt.

"txid","refid","time","type","aclass","asset","amount","fee","balance"
"AAAAA-AAAAA-AAAAA","CCCCC-CCCCC-CCCCC","2016-12-20 12:00:01","trade","currency","XXBT",1.3534300000,0.0000907700,2
"BBBBB-BBBBB-BBBBB","CCCCC-CCCCC-CCCCC","2016-12-20 12:00:01","trade","currency","ZEUR",-1265.6059,0.9276,0.0000

Die zwei Zeilen stehen für einen Verkauf von 1.35343 BTC. Es werden 1265.6059 Euro abgebucht und es fällt eine Gebühr von 0.9276 Euro an. Am Ende sollte der Euro Bestand also bei 1265.6059 - 0.9276 = 1264.6783 Euro liegen. Dies ist aber nicht der Fall, denn der CT zeigt mir 1265.61 Euro an. Ich vermute das es mit der, in Zeile eins, zusätzlichen Gebühr von 0.00009077 BTC zutun hat. Wieso wird überhaupt noch neben der Euro Gebühr, eine BTC Gebühr berechnet? Das verstehe ich nicht ganz. Ich vermute, dass wenn der Account nicht genug Euro hat, um die Gebühren zu begleichen, dann automatisch BTC genommen werden. Kann das jemand bestätigen?

 

EDIT:

 

Mir ist noch aufgefallen, dass bei "Aufwendungen" nur "Gebühren Bitcoin" aufgelistet ist. Da fehlt "Gebühren Euro", denn es wurden ja Gebühren in Euro berechnet.

 

Hi 4ley,

 

das schaue ich mir auch noch an. Habe über's WE den import für Bitcoin.de und Bitfinex überarbeitet und sitze jetzt noch an ein paar anderen Kleinigkeiten.

 

Danke dir jedenfalls für die hilfreiche Analyse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gern, ich hoffe die neue Version wird bald released :)

 

PS: In der PN gehe ich darauf ein, dass die Auszahlungs bzw. Einzahlungs Transfers nicht zusammengeführt werden. Wäre schön, wenn du da auch einen Blick drauf werfen könntest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir den Kraken Export genauer angeschaut. Hier sind die zwei Zeilen, die meine Rechnung durcheinander bringen und dazu führen, dass ein anderes Ergebnis als beim CT rauskommt.

"txid","refid","time","type","aclass","asset","amount","fee","balance"
"AAAAA-AAAAA-AAAAA","CCCCC-CCCCC-CCCCC","2016-12-20 12:00:01","trade","currency","XXBT",1.3534300000,0.0000907700,2
"BBBBB-BBBBB-BBBBB","CCCCC-CCCCC-CCCCC","2016-12-20 12:00:01","trade","currency","ZEUR",-1265.6059,0.9276,0.0000

Die zwei Zeilen stehen für einen Verkauf von 1.35343 BTC. Es werden 1265.6059 Euro abgebucht und es fällt eine Gebühr von 0.9276 Euro an. Am Ende sollte der Euro Bestand also bei 1265.6059 - 0.9276 = 1264.6783 Euro liegen. Dies ist aber nicht der Fall, denn der CT zeigt mir 1265.61 Euro an. Ich vermute das es mit der, in Zeile eins, zusätzlichen Gebühr von 0.00009077 BTC zutun hat. Wieso wird überhaupt noch neben der Euro Gebühr, eine BTC Gebühr berechnet? Das verstehe ich nicht ganz. Ich vermute, dass wenn der Account nicht genug Euro hat, um die Gebühren zu begleichen, dann automatisch BTC genommen werden. Kann das jemand bestätigen?

 

EDIT:

 

Mir ist noch aufgefallen, dass bei "Aufwendungen" nur "Gebühren Bitcoin" aufgelistet ist. Da fehlt "Gebühren Euro", denn es wurden ja Gebühren in Euro berechnet.

 

In der Tat ist der Kraken-Import beim CT aktuell so gebaut, dass er pro Transaktion nur mit *einer* Gebührenbuchung klar kommt. Ich hatte in meinen Trades bisher auch nie das von dir beschriebene Phänomen, dass *zweimal* Gebühren genommen werden: sowohl auf der Soll- als auch auf der Haben-Seite.

 

Sehr sonderbar, aber technisch kein Problem. Ich habe den CT jetzt so umgebaut, dass er auch solche Transaktionen einliest, müsste aber noch eine Sache verifiziert wissen: Bei deinen Beispiel-Zeilen handelt es sich doch um einen Kauf (nicht um einen Verkauf) von BTC, richtig?

 

Es werden 1.265,6059 EUR zzgl. 0,9276 EUR Gebühr abgebucht und dafür 1.35343 BTC minus Gebühr 0,00009077 BTC gutgeschrieben. Die neue Entwicklungsversion des CT würde hier nun diese Bestände anzeigen:

 

kraken_imp08.gif

 

Meine Frage ist: stimmt der Umgang mit den Gebühren? (Sind diese jeweils zu den "Amounts" zu addieren?)

 

Danke für deine Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, es handelt sich um einen Kauf, bei dem wahrscheinlich die Gebühren nicht mit Euro gedeckt werden konnten, deswegen wurde der Rest der Gebühr in Form von BTC abgezogen. Der Bestand auf dem Screenshot scheint mir nun richtig zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,
 
habe heute die Version 0.9.2 live gestellt. Neben ein paar GUI-Kleinigkeiten sind insb. diese Dinge verbessert:

  • Import von Bitcoin.de überarbeitet (Netzwerk-Gebühren und Affiliate-Provisionen werden jetzt sauber eingelesen)
  • Import von Kraken.com aktualisiert
  • Import von Bitfinex.com überarbeitet (u.A. Handling von Bitfinex Token [bFX] und Bitfinex Right Token [RRT])
  • Bearbeitung von Transfers kann jetzt in Tabellenform erfolgen
  • Diverse Coins hinzugefügt: ETC, XMR, ZEC

Download wie immer hier: https://www.cointracer.de/?q=download
 
Wie immer viel Spaß und Rückmeldungen gern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.