Jump to content

Wem gehört die Zukunft


dabba
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Nach der N sA Affäre wurde das Internet merklich weniger benutzt und wir wissen jetzt das man unseren Daten analysiert und damit auch gehandelt wird.Die großen Internetfirmen profitieren von den usern aber die gehen leider leer aus.Das selbe sehe ich auch hier im Forum einige user wie Serpens66 haben schon viele hilfreiche Tipps,Artikel und Anmerkungen geschrieben und müssten eigentlich von Bitcoin.de entlohnt werden.Aber auch andere die zum Bitcoinforum was konstruktives beigetragen haben,sollten honoriert werden.

 

Insperiert von Jaron Lanier

 

http://www.zeit.de/2014/08/jaron-lanier

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich ein interessanter Gedanke.

 

Ich stelle mir gerade eine Webseite vor, wo alle Forenuser auffindbar sind... Irgendwie mit kleiner Statistik (Anzahl Beiträge über welchen Zeitraum) und Bitcoin-Adresse zum Spenden. Jeder, der es sich leisten kann und von jemandem(s Wissen) profitiert hat, kann dann ein bisschen was spenden.

 

Das hätte vermutlich eine enorme Qualitätssteigerung der Beiträge zur Folge und vielleicht wird das Forum damit soger Leute anlocken, die was auf dem Kasten haben, aber bisher keinen Bock haben ihre Zeit damit zu vertrödeln, anderen Leuten irgendwas zu erklären.

Link to comment
Share on other sites

Nun, auch das bereitstellen eines Forums und dessen Wartung (inklusive Moderatoren) kostet Zeit und Geld. Bei Google, Facebook und Co. würde ich Dir recht geben, vor allem das diese auch einen großen Teil Ihrer Einnahmen aus Werbung erzielen, aber nicht bei so einem kleinem Forum wie hier. And dieser Stelle ist eine freiwillige Spende von Nutzer zu Nutzer eher sinnvoll. So kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er es der Gemeinschaft mit eigenen Beiträgen "zurückzahlt", aus Dankbarkeit spendet oder einfach von der Fülle an Informationen profitiert.

 

P.S. Signatur Deiner Idee nach aktualisiert (mit 2 Coins die für Trinkgelder/Spenden gedacht sind). Auf die Reaktionen bin ich gespannt. ^

Edited by blubblibla
Link to comment
Share on other sites

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass bitcoin.de die Forennutzer bezahlen kann. Von Jaron Lanier habe ich kürzlich auch ein Buch gelesen, ein paar interessante Gedanken, aber im großen und Ganzen ein ziemlich wirrer Egotrip a la "Ich und meine Kumpels haben das Internet erfunden, und die heutige dumme Generation hat es versaut. Sieht man ja schon daran, dass die Musik in den Charts heutzutage kacke ist. ich als Musiker mache das was besseres". Nachdem ich begeistert in das Buch eingestiegen bin, war ich irgendwann recht enttäuscht. Aber naja, dennoch einige interessante Gedanken.

 

Was das Community-Bezahlen angeht, denke ich, dass der Bitcoin dazu optimal ist (wie jede andere Cryptowährung), und ich finde auch, dass sehr aktive und kundige User wie serpens66 gerne eine Belohnung verdient haben. Also postet eure Bitcoin / Litecoin / Dogecoin Adressen und gebt Trinkgeld für gute Tipps. Und seien es nur ein paar cent ...

Link to comment
Share on other sites

Was das Community-Bezahlen angeht, denke ich, dass der Bitcoin dazu optimal ist (wie jede andere Cryptowährung), und ich finde auch, dass sehr aktive und kundige User wie serpens66 gerne eine Belohnung verdient haben. Also postet eure Bitcoin / Litecoin / Dogecoin Adressen und gebt Trinkgeld für gute Tipps. Und seien es nur ein paar cent ...

 

Danke für die Blumen :o:D

ich denk mal drüber nach ^^

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.