Jump to content

Online Shop Betrug(!)(?) ASICminer bestellt, Geld ist weg, Shop meldet sich nicht mehr! Was kann ich tun?


Empfohlene Beiträge

Hallo Comunity,

ich bin seit heute neu hier im Forum und zwar aus einem bestimmten Grund:

 

Ich hatte eine gute Idee, ich wollte Bitcoins & Co minen, aber leider war die Ausführung äußerst schlecht. Habe sehr überstürzt in einer Art Goldgräberstimmung gehandelt und bei asicminerco.com erst eines und dann noch ein zweites Gerät bestellt.

ASICminer 8 Pro+ 158Th/s um 3850 Dollar pro Stück.

Zu bezahlen waren die mit BTC oder ETH, was mir seltsam vorgekommen ist, andererseits machen die Dinger ja Kryptowährungen und es gibt ja schon einige Möglichkeiten damit zu bezahlen.

Ich habe dann eine Zahlungsbestätigung von coinbase.com und von asicminerco.com erhalten.

Danach kam folgende Email, dass sie eine Mindestbestellmenge von mind. 5 Devices haben und ich daher mind. 5 Stück bestellen muss, aber ich brauche nur noch 2 weitere bestellen und bekomme dann 5 Stück zum Preis von 4.

"

We have a MOQ of 5 units device

 

Please order an additional 2 of each unit and we will process and ship

with a unit for free. Sorry for this, we have very high demand at this

time and our systems are overloading.It should have told you MOQ

 

Kind Regards,

Sales Support

"

Da ich ohnehin noch ein drittes Gerät kaufen wollte zum anschließen an 3 Phasen kam mir dieses Angebot zwar sehr seltsam vor (ein Gerät im Wert von $3850 gratis?),

aber doch auch sehr gelegen und so habe ich Dummkopf noch 2 weitere Geräte bestellt.

Bezahlt habe ich mit BTC und mit ETH an coinbase.com, die Adressen habe ich noch.

Habe dann eine Email geschickt, dass ich es so wie vorgeschlagen gemacht habe.

Darauf kam keine Antwort.

Dann habe ich noch eine Email geschickt, dass sie mich bitte über den Status meiner Bestellungen informieren sollen.

Wieder keine Antwort.

 

Es gibt noch einen andere Homepage: asicminer.co

Ich hab mal vorsichtig ein Email dort hin geschickt und gefragt, ob asicminerco.com auch eine offizielle Seite ist von ihnen, aber auch von denen kam keine Antwort.

 

Im Grunde genommen ist mir schon längst klar, dass mein Geld nun weg ist, aber einen kleinen Hoffnungsschimmer hab ich doch noch, entweder mein Geld oder die Miner zu bekommen.

 

Habe hier im Forum gesucht aber nichts gefunden bzgl. asicminerco.com, ob das ein Online-Betrug-Shop ist oder ob die vielleicht doch seriös sind.

 

Die Firma soll in China sein, habe aber herausgefunden, dass deren Webserver in den USA steht.

Ebenso der von asicminer.co

 

Ursprünglich wurde ich über whattomine.com auf diese Miner aufmerksam und so habe ich noch ein oder zwei andere Quellen überprüft mit dem selben Ergebnis. Ein Händler der in Brüssel sein soll hat seinen Webserver ebenfalls in der Westküste der USA.

 

Das alles war letzten Sonntag und Montag (21.&22.02.2021). Habe am Donnerstag meinen Fall einer Ombudsstelle für Online-Betrug geschildert und warte noch auf eine Antwort.

 

Ich bin mir jetzt nicht einmal sicher, ob es diese „ASICminer 8 Pro+ 158Th/s um 3850 Dollar pro Stück“ überhaupt gibt!?

 

Soweit meine Geschichte.

 

Meine Fragen lauten daher:

1. hat jemand Erfahrung mit den oben erwähnten Online-Shops?

2. bei coinbase.com muss man sich ja registrieren.

Kann man bzw. kann eine Staatsgewalt herausfinden, wem die verwendeten Wallet-Adressen gehören?

 

Also anders gefragt, besteht noch Hoffnung, dass ich die bestellten Miner doch noch bekomme? oder

besteht die Möglichkeit, dass ich vielleicht mein Geld wieder bekomme?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ASICminer 8 Pro+ 158Th/s um 3850 Dollar pro Stück.
 

 

diesen asic Miner gibt es gar nicht und es gibt keinen asic Miner der zurzeit 158 ths schafft. Wo bitte hast du diesen miner auf whattomine gefunden?!

Ein miner mit der leistung von 158 ths würde bei der aktuellen Marktlage um die 10.000-13.000 € kosten und keine 3800 dollar.. so leicht ist 💰 verdienen nicht.

Da kannst du leider nichts machen, in Zukunft einfach bisschen besser aufpassen und vorher hier im Forum informieren.

wirst weder dein geld noch die miner jemals sehen.. sorry 😓

bearbeitet von bani
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Red Flag Nr1:  Nur per crypto zu bezahlen

Red Flag Nr2: So ein Miner gibt es nicht und ASICs bestellt man entweder direkt beim Hersteller oder man guckt sich im bitcointalk nach einem Gruppenkauf um, von Usern mit hoher trust und escrow.

Das Geld ist weg und die Miner bekommst du auch nicht.

bearbeitet von hagbase
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für eure Antworten!

Das dachte ich mir schon, dass mein Geld nun für immer weg ist und dass ich die Miner nicht bekommen werde.

Hab aber auch gedacht, dass ich auf der offiziellen Hersteller Webseite bin, und eine andere außer diesen beiden hab ich jedenfalls nicht gefunden.

Ein schwacher Trost ist, dass ich die eine Hälfte vom Geld durch steigende Kurse gewonnen hab und nur für die andere Hälft hart arbeiten musste.

Mal unabhängig vom Fabrikat, wo kann man den sicher neue Miner erwerben?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
58 minutes ago, bani said:

Ob linzhi ihre Miner wirklich auf den markt bringen? 2600 mhs wären echt nice😬 glaube die minen zurzeit einfach selber und verkaufen kurz bevor eth 2.0 rauskommt

Klar minen die selber, der kommt auf den Markt wenn der drops geluscht ist.

https://eth.crazypool.org/#/account/0xef1d6c35a3877ec20a72fe3a2df79cdbaee39148

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb icm:

...hat jemand Erfahrung mit den oben erwähnten Online-Shops?...

 

Nur für die Zukunft, egal ob Kryptobereich oder Schuhkauf... immer vorab die Shops prüfen. Viele sind zB. bei "Trusted Shops" gelistet.

Ich habe noch nie* irgendwo gekauft, ohne vorab die Website / die Firma zu überprüfen.

 

Google hilft und zur Firma, such immer die Daten aus dem Impressum (kein Impressum = Finger weg) und checke diese Seite:

https://www.northdata.de/

 

Zahlungsoption, wenn du die Wahl hast, immer Paypal. Die bieten wirklich gute Hilfestellung, für Betrugsfälle.

Daher verkaufe ich selbst zB. nicht über Paypal (zB. Ebay), denn hier kann mich der Käufer im Nachhinein noch ärgern.

 

Fehler macht Jeder einmal, wichtig ist daraus zu lernen.

 

* ok stimmt nicht ganz. Für winzige Beträge, riskiert man es dann doch mal.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das tut mir wirklich sehr leid für dich.  Miners.de ist recht gut und zumindest in Europa greifbarer. 
Aber aus Fehlern lernt man und ich wünsche dir weiterhin steigende Kurse um möglichst schnell wieder "im Plus" zu sein. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bani, @hagbase, @q1221q,

vielen Dank für eure nützlichen konstruktiven und sehr hilfreichen Beiträge!

Ich will aber nicht nur andere Leute davor warnen, sondern auch dafür sorgen, dass diese Webseiten offline genommen werden!

Ich frage mich wie sein kann, dass diese Seiten seit 2011 online sind?

bearbeitet von icm
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gäbe es einen SHA256-Miner (Bitcoin) mit 158 TH dann wäre der Markt schon zusammengebrochen.

Selbst als Bitmain damals den S19 ankündigte wurde es sehr turbulent. Der hat "nur" 95 TH so um den Dreh. Und kostet über 8000 Euro.

Bitte unbedingt vorher informieren was die üblichen Eckdaten so sind. Dann fällt es auch eher auf wenn etwas aus dem Rahmen fällt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...

Wie die Geschichte bis jetzt weiter ging und meine Wahrnung bei Trustpilot:

asicminerco.com → Betrug

asicminerco.com → Betrug, Diebstahl, Geld weg !!!

Habe am 21.02.2021 bei asicminerco.com 2 Geräte bestellt.
Zu bezahlen ging nur mit Kryptowährungen.
Habe eine Zahlungsbestätigung von coinbase.com erhalten.
Dann kam einen Email von asicminerco.com, dass sie eine Mindestbestellmenge von mind. 5 Stück haben. Es tue ihnen leid, es hätte mir gesagt werden sollen, aber ich solle noch 2 bestellen und bekomme dann dafür 5 Geräte!
Da ich ohnehin noch ein drittes Geräte bestellen wollte hab ich es so gemacht und ja ich weiß, das war dumm von mir.
Jedenfalls hab ich seit dem nie wieder was von denen gehört.
Auf Emails wird nicht reagiert.
Habe Anzeige erstattet, aber außerhalb der EU können sie wahrscheinlich nicht viel machen.

Die Identität dieser Verbrecher muss Coinbase bekannt sein, weil man sich dort vollständig verifizieren muss und ich ja die Adresse des Empfängers weiß.
Habe bei coinbase.com gefragt, was man tun muss um die Identität des Zahlungsempfängers zu erfahren bzw. WER danach fragen muss um sie zu bekommen, aber auch von coinbase.com habe ich keine Antwort bekommen.

Habe dann recherchiert und was mir aufgefallend ist, die Firma asicminerco.com soll in China sein, deren Server steht aber in Los Angeles!
Auf eine Email-Anfrage an asicminer.co, ob asicminerco.com auch eine offizielle Webseite von ihnen ist kam auch nie eine Antwort. Der Server von asicminer.co steht auch nicht in China, sonder auch in den USA in San Francisco, ebenso wie der von coinbase.com.
Alle Server stehen in Kalifornien an der US Westküste und alle sind nicht weit von einander entfernt.

Also:
FINGER WEG
von
asicminerco.com

und Vorsicht bei ähnlichen "Unternehmen".
Ich musste bereits andere Kommentare löschen, weil ich Drohungen mit rechtlichen Schritten gegen mich bekommen habe, einfach nur, weil ich andere zur Vorsicht gemahnt habe.

Sie verarschen uns kleinen Leute einfach wie sie wollen, aber gegen diese SCAM-Webseiten, mit denen sie natürlich nichts zu tun haben, gegen die machen sie nichts, die dürfen ruhig online bleiben ...

Mehr sage ich dazu nicht.
Möge sich jeder selber seinen Teil dazu denken!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du eine Betrugsanzeige bei der Polizei erstattet? Wenn nein, warum nicht? (Unabhängig davon wie gering die Erfolgschancen sind, daß da tatsächlich jemand gefasst wird, aber mitunter geschehen ja auch Zeichen und Wunder. Die Gauner einfach weiter gewähren zu lassen, kann auch kein Plan sein. Wenn genug Anzeigen reinkommen, tut sich vielleicht ja auch mal etwas, auch international.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wie oben bereits erwähnt habe ich eine Anzeige bei der Polizei gemacht.
Ich hab mir schon gedacht, dass das nichts nützen wird, aber ich wollte das zumindest amtlich festhalten.
Bei der Bestellung habe ich jede Menge Screenshots gemacht und alles fein säuberlich dokumentiert.
Auch meine eigenen Recherche-Ergebnisse hab ich zusammen mit den Screenshots in einem Dokument ordentlich zusammengefasst,
aber der Polizeibeamte kannte sich mit solchen Sachen nicht aus. Er wusste nur,
dass die Erfolgsaussichten nahezu aussichtslos sind bei einer Strafverfolgung außerhalb von der EU.

Es gibt unzählige Scam-Webseiten. Warum es nicht möglich sein soll, diese vom Netz zu nehmen ist mir rätselhaft,
aber wehe einer will frei atmen oder hält die Abstandsregeln nicht ein ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb icm:

Es gibt unzählige Scam-Webseiten. Warum es nicht möglich sein soll, diese vom Netz zu nehmen ist mir rätselhaft,
aber wehe einer will frei atmen oder hält die Abstandsregeln nicht ein ...

Wie soll das gehen? Wenn man wirklich mal erreicht daß die Strafverfolger in einem Land eine Domain löschen lassen dann sind die Betrüger nach ein paar Tagen in der nächsten Bananen-Republik neu registriert.

Und dann versuche mal in Dubai, Panama oder gar Belize etwas zu erreichen.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb icm:

Es gibt unzählige Scam-Webseiten. Warum es nicht möglich sein soll, diese vom Netz zu nehmen ist mir rätselhaft,
aber wehe einer will frei atmen oder hält die Abstandsregeln nicht ein ...

Möglich ist es schon, geh vor Gericht, stell dementsprechende Anträge, und gewinne. Du wirst aber keine finden den du vor Gericht zerren kannst. 😏

Aber wie @Crusadersagt, die sind schnell wieder online, das dauert aber keine Tage sondern Sekunden, und ist vorbereitet. Die nehmen natürlich auch die SERPs mit, sind ja nicht blöd.

Die Profi-Fakeshopbetreiber sind gut organisiert. Die stecken 5-6 stellige Summen in Google-Werbung. Da brummt das Geschäft...

bearbeitet von o0dy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.