Jump to content

MtGox, die Wahrheit kommt hier ans Licht?


maxmuster
 Share

Recommended Posts

Dieser Thread für Gox?

Was ist wirklich passiert während wir vertröstet wurden?

Wurden die BTC von Gox veruntreut und wo anders verkauft?

Wie viel BTC wurden gestohlen?

Wie viel sind noch da?

Was ist noch übrig als Insolvenzmasse.

Ich bin mir nicht sicher, ob es jetzt schon sinnvoll ist, Gox vom Prognosethread zu trennen.

https://forum.bitcoin.de/threads/2243-Prognose/page444

Das müsst Ihr entscheiden.

Link to comment
Share on other sites

es sind zwar alles gerüchte, aber die wahrheit wird iwo dazwischen liegen.

 

ich persönlich finde die neuesten "gerüchte" für plausibler als einen raub über jahre.... vor allem passt die aussage, dass sie nicht wirklich weg sind, sondern nur nicht erreichbar zur zeit.

er hat die geleakten dokumente weder voll bestätigt, noch dementiert...eher gesagt im groben stimmten diese. das grob könnte sich auf die 750k beziehen, und dass diese wirklich nicht da sind, aber zum grund wird doch , meine ich, nichts erwähnt?!

 

es wird davon ausgegangen, dass gox eine zeitsicherung auf der cold-wallet hatte und diese entweder durch einen hack oder durch ein anderen ereignis verlängert worden ist und somit kein zugriff auf die coins besteht.

 

wie sich die zeitsicherung verändern könnte; wird auf diesen seiten diskutiert.

 

 

https://pay.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1z30q9/gox_has_at_least_50000_btc/

 

Link to comment
Share on other sites

Ist es nicht eher möglich dass, die Wallets durch ein Festplatten Crash verloren gegangen sind, also ich hatte schon einige Crashes mit Festplatten.

 

In der Regel spiegelt man bei großen Datenbeständen die Platte in regelmäßigen abständen, von daher halte ich das für eher unwahrscheinlich. Ich traue mt.gox zwar zu viele doofe Fehler gemacht zu haben, aber soetwas werden sie wohl hinbekommen haben.

Link to comment
Share on other sites

Eine sehr gute Übersicht über den aktuellen Stand von Christoph Bergmann:

 

Mal wieder ein Update im Fall Mt. Gox

Donnerstag, der 27. Februar 2014

Schön wäre es, wenn es eine Wahrheit gäbe. Leider reicht es hier nur zu einer wilden Ansammlung neuer Gerüchte und Spekulationen. Immerhin ist – zumindest höchstwahrscheinlich – auch eine Aussage von Mark Karpeles dabei. Und der ist der einzige, der weiß, was wirklich passiert ist. Das wenige, was er verlauten lässt, wirft jedoch nur weitere Rätsel auf – und bestätigt Unglaubliches. Die Bitcoin Foundation distanziert sich derweil von Mt. Gox und bietet dem FBI ihre Hilfe an.

 

(......)

 

https://blog.bitcoin.de/mal-wieder-ein-update-im-fall-mt-gox

Link to comment
Share on other sites

Ist es nicht eher möglich dass, die Wallets durch ein Festplatten Crash verloren gegangen sind, also ich hatte schon einige Crashes mit Festplatten.

 

Kann nicht passieren.

 

ALLE Boersen lagern 95% der Bitcoins in Cold Wallets (paperwallets).

 

Meine Erklärung:

Die Bitcoins wurden geklaut Intern, Spuren wurden beseitigt.

 

Das Letzte Problem im Protokoll wird als Ausrede für Diebstahl benutzt.

 

Ich denke die Wahrheit wird ans Licht kommen. Wir müssen nur warten...

Link to comment
Share on other sites

hier der businessplan von mtgox ab 2014. auch hier gibt es keinerlei bestätigung für die echtheit

 

http://de.scribd.com/doc/209535200/Business-Plan-MtGox-2014-2017#download

 

 

hier hab ich den plan gefunden (der fasst den kurz zusammen)

 

http://arstechnica.com/business/2014/02/leaked-just-before-bitcoin-catastrophe-mtgox-dreamed-of-riches/

Edited by zack123
Link to comment
Share on other sites

...

 

Meine Erklärung:

Die Bitcoins wurden geklaut Intern, Spuren wurden beseitigt.

 

Das Letzte Problem im Protokoll wird als Ausrede für Diebstahl benutzt.

 

Ich denke die Wahrheit wird ans Licht kommen. Wir müssen nur warten...

Genau das glaube ich auch.

Link to comment
Share on other sites

es wird davon ausgegangen, dass gox eine zeitsicherung auf der cold-wallet hatte und diese entweder durch einen hack oder durch ein anderen ereignis verlängert worden ist und somit kein zugriff auf die coins besteht.

Von dem TimeLock-Feature höre ich heute zum ersten mal. Erstaunlich, was in dem Bitcoin-Protokoll alles verborgen ist...

 

Ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass Mt.Gox aus irgendeinem Grund den Zugriff auf die Coins verloren hat. Es ergibt einfach keinen Sinn, dass der Cold Storage über Jahre hinweg leergeräumt wurde. Der Witz an einem Cold Storage ist ja gerade, dass darauf nicht automatisch zugegriffen werden kann. Für wahrscheinlicher halte ich es, dass Mt.Gox jüngst einen kleineren Schaden durch gefälschte Transaktionsnummern erlitten hat und deshalb zum ersten mal auf den Cold Storage zugreifen musste und es dabei ein Problem gab.

 

Die Zeitsicherungstheorie würde auch gut zu der "temporarily unavailable" Aussage passen.

 

Einem Reddit zufolge wurden in der Blockchain Guthaben in Höhe von mindestens 200.000 BTC gefunden, die man angeblich Mt.Gox zuordnen kann:

 

 

Mt.Gox sollte schleunigst veröffentlichen, was genau passiert ist! Vielleicht betrifft das Problem auch Andere, die jetzt ebenfalls handeln sollten...

Link to comment
Share on other sites

 

Mt.Gox sollte schleunigst veröffentlichen, was genau passiert ist! Vielleicht betrifft das Problem auch Andere, die jetzt ebenfalls handeln sollten...

 

Es gibt soweit ich das aus diversen Foren heraus gelesen habe gerade eine Pressekonferenz der mtgox-Anwälte. http://www.bitcoinfeed.net/news/bitc...king-statement

Vielleicht sind wir heute Nachmittag schon alle etwas schlauer und wissen was uns erwartet.

Link to comment
Share on other sites

Zugriff verloren scheint mir plausibel. Die Firma kam mir schon vor nem Jahr sehr sehr schlampig vor, was dazu führte dass ich Mt.Gox den Rücken gekehrt habe. Von Service, Support und Kundenorientierung überhaupt keine Spur, hatte immer ein mulmiges Gefühl. Ich denke die haben geschlampt. Warum sollte man ein gut laufendes Geschäft, das wächst und wächst und enormes Zukunftspotential hat und einem den Lebensunterhalt sichert... durch Veruntreuung aufs Spiel setzen und eine Sammelklage, dauerhaft beschädigtes Image usw. riskieren??

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich das aus denn Weltnachrichten herauslesen kann hat mtgox einen Gläubigerschutz beantragt. Das währen erstmal gute nachrichten, da dies die Chance erhöht, dass man zumindest einen kleinen Teil seiner Forderungen erstattet bekommt.

 

By Eleanor Warnock and Takashi Mochizuki

TOKYO--A lawyer for Mt. Gox announced at a news conference at the Tokyo

District Court that the embattled bitcoin exchange was filing for bankruptcy

protection and that Mt. Gox had outstanding debt of about Yen6.5 billion ($63.6

million).

The exchange has been under fire from investors since it stopped bitcoin

withdrawals in early February, citing a technical issue that potentially made

fraudulent withdrawals possible.

On Tuesday, Mt. Gox, which at one point handled more than 80% of trades in

the virtual currency, stopped all transactions, dealing the severest blow to

the bitcoin industry yet and raised concerns about a lack of protection for

users. Several Mt. Gox investors say they have little hope of recovering their

funds, with some individual investors saying they had bitcoins valued at

hundreds of thousands of dollars in Mt. Gox.

Atsuko Fukase contributed to this article

Write to Eleanor Warnock at eleanor.warnock@wsj.com and Takashi Mochizuki

at takashi.mochizuki@wsj.com

 

63,6 Millionen $ sind besser als 300 Millionen. Wie gesagt nur wenn die Meldungen stimmen. Bis jetzt gibt es auf keiner offiziellen Seite eine entsprechende Bestätigung.

Link to comment
Share on other sites

Jo...sehe ich auch so.

 

was ist, wenn das ganze eine Pr-Masche ist? Also versteht mich net falsch...ich glaube die haben ein Problem, aber kein großes. So wie ich den Business-plan verstanden habe, schien alles iwie schon bekannt gewesen zu sein. Also dass die Seite offline gehen wird, neuer Name, neue trading Engine, etc. Volt haben die den jetzigen Zeitpunkt gewählt um alles umzustellen ( es sollen auch anderen Währungen gehandelt werden) . Denke das muss einiges auch auf der Homepage umgeschrieben werden. Ist euch klar, was mtgox gerade für eine mediale Aufmerksamkeit genießt? Und das gratis^^ na klar ist es jetzt nicht die beste aufmerksamkeit^^, aber was wenn VOX sie wie ein Phoenix erhebt...meint ihr das wuerde nicht die größte Kampagne gewesen sein?

 

Es faellt mir schwer zu Glauben dass ein unternehmen, das sich in einem businessplan, welcher TOPAKTUELL ist(2014)als topliquide bezeichnet eine Woche später hochverschuldet ist.

 

Glaubt ihr net, man wuerde seine Coins Zahlen, wenn man einen plan erstellen laesst? Und meint es wued da net auffallen dass die 750k Coins fehlen? Wenn wirklich nur 2k uebrig sein sollten? Oder liegen die ihre zukünftigen Partner auf dem Papier an?

 

Se suchen noch nicht mal in erster Linie Kapital, sondern Lobbyisten...

 

Auch sehr schön eine Tabelle der vor und Nachteile von mtgox, in denen er sich als Vorteil nennt^^

Nachteil sei, das jüngste Misstrauen, aufgrund der Coins Sache, welches aufgrund konkurrierender Banken aufgekommen ist ( meine freie Übersetzung) .

 

 

Also ich denke der Typ hat gox, wenn er es richtig abschließt und ich das eben alles richtig interpretiere, weltweit berühmt gemacht. Der Ausgang entscheidet inwiefern....

Link to comment
Share on other sites

WTF? Das wäre aber ne ziemliche dumme PR-Nummer! Sicher haben die mediale Aufmerksamkeit, aber bestimmt keine positive. Meinst Du irgendwer ist noch bereit denen sein Geld anzuvertrauen? Die können sich auch in "Sicherste Firma der Welt" umbennen, das Image was sie jetzt haben werden sie nie wieder los. Von gewollt kann meiner Meinung nach keine Rede sein.

Link to comment
Share on other sites

...Es faellt mir schwer zu Glauben dass ein unternehmen, das sich in einem businessplan, welcher TOPAKTUELL ist(2014)als topliquide bezeichnet eine Woche später hochverschuldet ist....

Ich glaube das ist normales "business as usual".

Der/die können nicht einfach zusperren und abhauen, denn wird erst recht ermittelt.

Das ist alles Verschleierungstaktik um möglichst die Staatsanwaltschaften fern zu halten.

 

Du schreibst mit Android?

Link to comment
Share on other sites

Naja... Wenn wirklich was gestohlen worden sein sollte, dann stimme ich dir voll zu. Wenn nix gestohlen worden waere und alles nur fud, wuerde ich eher einen Vorteil als Nachteil sehen. Langfristig. Ich meine wieviele Leute tradeten noch auf gox, obwohl schon seit Monaten absehbar war, dass da iwas nicht richtig läuft?!

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube das ist normales "business as usual".

Der/die können nicht einfach zusperren und abhauen, denn wird erst recht ermittelt.

Das ist alles Verschleierungstaktik um möglichst die Staatsanwaltschaften fern zu halten.

 

Du schreibst mit Android?

 

 

Ich schreibe mit allem was mir in die Finger kommt, wieso?

Link to comment
Share on other sites

Ich schreibe mit allem was mir in die Finger kommt, wieso?

Mein Führungsoffizier bekommt korrupte Daten von deiner Hardware, ich soll ermitteln was du benutzt. :)

 

Nein, es ist so:

"aber was wenn VOX sie wie ein Phoenix" das (VOX) erscheint bei mir auch immer als Verbesserungsfunktion.

und ae für ä hast du auch irgendwo im text gehabt.

Link to comment
Share on other sites

 

Ach hat man sich endlich für eine Version entschieden? Na klar, Hacker haben alles hochgenommen, aber nicht plötzlich sondern über lange Zeit hinweg und niemand hat es bemerkt. Das schlimmste ist ja, wenn ein Betreiber will, kann er sich selbst bei sich reinhacken und seine Kunden bestehlen.

Link to comment
Share on other sites

Denke ich net. Mark ist Volt unfähig und unerfahren, aber kriminell wirkt er nicht auf mich.vllt andere Insider....aber nicht der CEO... Ich denke ja es hat iwas mit diesem früheren Besitzer zu tun... Der hatte ja lange zeit sogar die pw von den Servern, so wie ich es in den anderen Foren gelesen hatte. Passt ja dass der zeitgleich iwas anderes großes hochzieht... Vllt bekommt er so seine aufmerksamkeit

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.