Jump to content

Cryptocurrency selber kreiern


Empfohlene Beiträge

Hallo!

ich bin vor ungefähr einem Jahr auf Crypto gestoßen und mein Interesse diesbezüglich steigt stetig an. So sehr, dass ich jetzt sogar meinen eigenen Coin kreieren möchte. Allerdings hätte ich da ein paar Fragen an euch Blockchain Experten ;) :

wenn ich die jetzt code, kann ich auch festlegen dass mir automatisch 10% der allgemeinen Coins gehört? Dass von 40.000.000 erstellten Coins, 4Mio mir gehören ohne sie kaufen zu müssen? Oder dass ich jemand anderem noch andere 20% der Coins gebe?

Wenn das allerdings nicht geht und ich mir die 10% kaufen muss, wer legt den Preis fest. Nehmen wir an der Coin ist noch nicht public. Eigentlich setze ich ja den Preis fest. Ich kann also den Preis bspw auf 0,0000001€ setzen und mir dann 10% der ganzen Coins kaufen. Und wenn es public wird, setz ich den Preis dann auf 1-2€. Funktioniert das so, wenn nein, wie funktioniert es dann?

ich hoffe wirklich ihr könnt mir dabei helfen! 
 

Mit freundlichen Grüßen,

Fixerino! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ganz einfach.

Geh auf waves,exchange, da erstellst du ein Asset. Und schon haste deinen eigenen Token erstellt.

Und dann kannste das ja einfach mal so machen wie du dir das denkst.

Bin gespannt auf deine Erkenntnisse.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb battlecore:

Das ist ganz einfach.

Geh auf waves,exchange, da erstellst du ein Asset. Und schon haste deinen eigenen Token erstellt.

Und dann kannste das ja einfach mal so machen wie du dir das denkst.

Bin gespannt auf deine Erkenntnisse.

Im Code dann oder was? Dass mir dann 10% gehören? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Fixerino:

Im Code dann oder was? Dass mir dann 10% gehören? 

Wenn du den Coin raus gibst dann hast du erst mal alle Coins. Die kannst du verschenken. Und auch 90% behalten. Käufer zu finden wird sicher schwierig sein da er nicht so einfach auf Börsen gelistet wird. Ausser du hast schon einiges (vielleicht 100k€ bei kleinen Börsen, oder Beziehungen) um dich bei einer Börse einzukaufen. Auch bei Uniswap musst du Liquidität für deinen Coin zur Verfügung stellen, das wird keiner für deinen unbekannten Coin übernehmen.

Im Forum hier läuft ein Experiment zu dem Thema:

 

bearbeitet von ratzfatz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb ratzfatz:

Wenn du den Coin raus gibst dann hast du erst mal alle Coins. Die kannst du verschenken. Und auch 90% behalten. Käufer zu finden wird sicher schwierig sein da er nicht so einfach auf Börsen gelistet wird. Ausser du hast schon einiges (vielleicht 100k€ bei kleinen Börsen, oder Beziehungen) um dich bei einer Börse einzukaufen. Auch bei Uniswap musst du Liquidität für deinen Coin zur Verfügung stellen, das wird keiner für deinen unbekannten Coin übernehmen.

Im Forum hier läuft ein Experiment zu dem Thema:

 

Super du hast mir sehr geholfen. Wie meinst du das aber mit UniSwap? Als Käufer muss man den Coin einfach kaufen oder nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Fixerino:

Super du hast mir sehr geholfen. Wie meinst du das aber mit UniSwap? Als Käufer muss man den Coin einfach kaufen oder nicht?

Wenn du du deinen Coin z.b. bei der waves.exchange erstellst dann hast du die Gesamtmenge in deiner Wallet. Der Coin ist dann dort an der Börse gelistet.

Es ist deine Aufgabe die Coins dann in Umlauf zu bringen. Das macht keine Exchange einfach so für dich. Die listen den nur.

Du musst dafür sorgen das der Coin von anderen gekauft wird. Von alleine passiert da garnix.

Wieviele Coins du am Ende übrigbehältst bleibt dir überlassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Wenn du du deinen Coin z.b. bei der waves.exchange erstellst dann hast du die Gesamtmenge in deiner Wallet. Der Coin ist dann dort an der Börse gelistet.

Es ist deine Aufgabe die Coins dann in Umlauf zu bringen. Das macht keine Exchange einfach so für dich. Die listen den nur.

Du musst dafür sorgen das der Coin von anderen gekauft wird. Von alleine passiert da garnix.

Wieviele Coins du am Ende übrigbehältst bleibt dir überlassen.

Super danke für die Hilfe!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb ratzfatz:

Wenn du den Coin raus gibst dann hast du erst mal alle Coins. Die kannst du verschenken. Und auch 90% behalten. Käufer zu finden wird sicher schwierig sein da er nicht so einfach auf Börsen gelistet wird. Ausser du hast schon einiges (vielleicht 100k€ bei kleinen Börsen, oder Beziehungen) um dich bei einer Börse einzukaufen. Auch bei Uniswap musst du Liquidität für deinen Coin zur Verfügung stellen, das wird keiner für deinen unbekannten Coin übernehmen.

Im Forum hier läuft ein Experiment zu dem Thema:

 

Ach und übrigens kann ich den Startpreis setzen wie ich will? Nehmen wir mal an 2€/coin oder so richtig?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du dir schon überlegt mit welcher Tollen Idee du deinen Token verkaufen möchtest? Bevor du da irgendjemanden von deinem Token erzählst, beschäftigst du dich hoffentlich noch mit der rechtlichen Seite sonst wird das ein für dich sehr teurer Spaß.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb skunk:

Hast du dir schon überlegt mit welcher Tollen Idee du deinen Token verkaufen möchtest? Bevor du da irgendjemanden von deinem Token erzählst, beschäftigst du dich hoffentlich noch mit der rechtlichen Seite sonst wird das ein für dich sehr teurer Spaß.

Ja das habe ich alles schon recherchiert und gut strukturiert. Ich hatte nur paar Fragen bzgl der Blockchain an sich. Mir fehlt halt nur noch die Preis Frage (siehe oben)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Fixerino:

Ja das habe ich alles schon recherchiert und gut strukturiert. Ich hatte nur paar Fragen bzgl der Blockchain an sich. Mir fehlt halt nur noch die Preis Frage (siehe oben)

Du kannst da erstmal jeden beliebigen Mondpreis verlangen. Wichtig ist aber, dass du erstmal deine Projekt Idee umsetzt bevor du über ein Börsen Listing nachdenkst. Von daher sollte sich die Frage nach dem Preis doch noch gar nicht stellen?

Edit: Oder anders ausgedrückt: Für einen ICO brauchst du kein Börsen Listing. Beim ICO bestimmst du den Preis. Wenn du uns ein paar Eckdaten gibst, können wir dir vielleicht dabei helfen einen sinnvollen Preis zu finden der nicht zu utopisch ist.

bearbeitet von skunk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb skunk:

Wenn du uns ein paar Eckdaten gibst, können wir dir vielleicht dabei helfen einen sinnvollen Preis zu finden der nicht zu utopisch ist.

Und uns dann mit free coin's eindecken! Battlecore hat sich da bei seinem CFtok auch sehr großzügig gezeigt. 👍

Preis kannst du erstmal jeden beliebigen verlangen aber letztendlich wird der Markt über den Preis entscheiden. Ob du ihn für deinen Wunschpreis los bekommst. 

Wie skunk schon sagte, ein paar Eckdaten zu deinem Coin und dann können dir einige hier sicher ihre Einschätzung zum Preis sagen.

Ich denke aber auch wenn man sowas von De. aus macht gibt's da ziemlich viel rechtliches zu beachten. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fixerino:

Ach und übrigens kann ich den Startpreis setzen wie ich will? Nehmen wir mal an 2€/coin oder so richtig?

Du hast alle Coins in deiner Wallet. Und daher kannst du die verschenken, oder verkaufen zu dem Preis den du dir vorstellst.

Die Frage ist nur wer den dann kaufen soll.

Einfach so kauft den keiner. Es muss Argumente geben die deinen Coin von anderen unterscheiden und die Leute dazu bringen deinen Coin für wichtig zu halten.

Einfach nur "weil es ihn gibt" ist z.b. kein Argument.

Schau mal bei bitcointalk im Bereich Altcoins -> Announcements. Da siehst du was es alles gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ihr habt mir alle super geholfen! Allerdings will ich nicht allzu viele Details preisgeben da ich wahrscheinlich ein Unternehmen gründen möchte und ich nicht will dass hier mir jemand meine Ideen klaut :P 

Allerdings hätte ich noch eine Frage an euch alle: Können Crypto Währungen von Unternehmenserfolgen beeinflusst werden? bzw, was beeinlfusst den Preis einer Coin außer das Typische Angebot/nachfrage System? Nehmen wir mal an Tesla erschafft eine Coin. Werden die News bzgl Tesla dann den Preis dieser Coin beeinflussen oder gibt es hier keinen Zusammenhang. Same with XRP und Ripple. 

Ich bedank mich im Voraus auf eure Nachrichten!

Mfg

bearbeitet von Fixerino
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Fixerino:

Ihr habt mir alle super geholfen! Allerdings will ich nicht allzu viele Details preisgeben da ich wahrscheinlich ein Unternehmen gründen möchte und ich nicht will dass hier mir jemand meine Ideen klaut

Versteh das nicht falsch, ist nicht böes gemeint, aber du bist in dem Thema noch ein Anfänger. Das sieht man ja anhand deiner Fragen.

Glaub mir, die Idee will dir gar niemand klauen weil es die warscheinlich schon drölfzighundertmal bei anderen Token gibt. Und mutmaßlich auch viel besser umgesetzt weil da in der Regel Leute dran sind die richtig Ahnung haben.
 

vor 32 Minuten schrieb Fixerino:

Nehmen wir mal an Tesla erschafft eine Coin. Werden die News bzgl Tesla dann den Preis dieser Coin beeinflussen oder gibt es hier keinen Zusammenhang.

Einen Tesla-Coin gibt es schon und der ist schon laaange wieder tot und regt sich nicht mehr.

Siehste, du dachtest es wär was neues oder?

 

Angebot und Nachfrage sind maßgeblich, nichts anderes.

Aber die Nachfrage entsteht auch nur wenn es für die Leute interessant genug ist. News haben da auch eine Wirkung.

  • Thanks 1
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Idee wäre ein Cross-Blockchain Token für Games. Damit die Gamer nicht für viele verschiedene Games immer verschiedene Token haben die sie dann nicht mehr nutzen können wenn sie umsteigen auf was anderes.

Gibts zwar schon wenn ich mich richtig erinnere, aber noch nicht universell das es für jedes beliebige Game funktioniert. Ebenso wäre es gut wenn damit auch gleich eine einfach zu handhabende Tokenplattform zur Verfügung steht die Spieleentwickler selbst gleich integrieren können. Also eine in-Game-Exchange mit der ein simpler Tokenswap möglich ist um Token von einem Game in Zoken für ein anderes zu wechseln.

Dazu sollte es eine möglichst einfache Wallet geben die natürlich DApps unterstützen muss. Schau dir die ZEL-Cash ZELcore-Wallet für PC Desktop mal an.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Fixerino:

Werden die News bzgl Tesla dann den Preis dieser Coin beeinflussen oder gibt es hier keinen Zusammenhang.

Wenn Tesla einen Coin macht, wird jeder Furz von Musk den Preis beeinflussen. 🤧💩😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Fixerino:

Ihr habt mir alle super geholfen! Allerdings will ich nicht allzu viele Details preisgeben da ich wahrscheinlich ein Unternehmen gründen möchte und ich nicht will dass hier mir jemand meine Ideen klaut :P 

Wahrscheinlich ein Unternehmen??? Du weißt das noch nicht? Aber du brauchst einen Token? Für was brauchst du den denn? 

Hast du dich auch schon mit den gesetzlichen und regulatorischen Gegebenheiten auseinandergesetzt. 

Versteh mich auch nicht falsch, aber jemand der so etwas aufbauen will und kann, der braucht nicht in einem Forum zu fragen. Aber ich lasse mich gerne überraschen. 

Wann wird man denn deinen Token, bzw. dein Vorhaben kennenlernen? Wie sieht die Roadmap aus. Hast du schon eine Webpräsenz, Whitepaper usw.

bearbeitet von o0dy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Fixerino:

Können Crypto Währungen von Unternehmenserfolgen beeinflusst werden?

Die Frage stellt sich überhaupt nicht. Möchtest du ein Utility Token oder ein Security Token schaffen? Wenn die Antwort darauf ein Utility Token ist, dann muss dir der Preis egal sein. Willst du dagegen ein Security Token schaffen, dürften die damit verbundenen Auflagen den Ärger nicht Wert sein. Da bist du vermutlich besser beraten einfach ganz altmodisch deine Projekt Idee zu finanzieren ganz ohne Krypto Währung.

Die erfolgreichen Krypto Projekte sind Projekte, deren Token nicht allein zur Geld Beschaffung geschaffen wurde. Die Frage sollte also eher sein wie viele Transaktionen pro Sekunden sind notwendig um deine Projekt Idee umzusetzen? UTXO oder Balance Based? Welche Features einer Blockchain brauchst du? Geht es hier wirklich nur um Geldbeschaffung? Falls ja dann vergiss das lieber ganz schnell wieder.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte auch mal eine idee für ein ziemlich geniales ponzi-schema:

grundlage müsste eine spezielle form von pos sein, gekoppelt an smartcontracts die mit nft´s an die einzelnen token der blockchain gekoppelt sind.

der token wird durch einen großen airdrop gestartet. es gibt bei schöpfung der token am besten keine ico oder dergleichen.

1. je länger der token gehalten wird, desto mehr rewards wirft er ab. wird er transferiert, beginnt die relative zinssteigerung von neuem, (eventuell sogar  leicht exponentiell).

2. je wertvoller der token gehandelt wird (marktwert), um so höher fallen die rewards aus. diese funktion müsste aber bei wertsteigerung exponentiell rückläufig geschehen bzw. bei wertverlust der token wieder anziehen.

3. die tokenmenge ergibt sich inflationär nur aus den rewards der hinzugekommenen token, die durch hodln entstehen. es gibt somit keine frei im umlauf befindlichen token, außer denen der käufer und deren rewards, was eine relative knappheit bedeutet und zugleich aber auch eine theoretisch unendliche supply.

 

bearbeitet von coco
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb coco:

ich hatte auch mal eine idee für ein ziemlich geniales ponzi-schema:

grundlage müsste eine spezielle form von pos sein, gekoppelt an smartcontracts die mit nft´s an die einzelnen token der blockchain gekoppelt sind.

der token wird durch einen großen airdrop gestartet. es gibt bei schöpfung der token am besten keine ico oder dergleichen.

1. je länger der token gehalten wird, desto mehr rewards wirft er ab. wird er transferiert, beginnt die relative zinssteigerung von neuem, (eventuell sogar  leicht exponentiell).

2. je wertvoller der token gehandelt wird (marktwert), um so höher fallen die rewards aus. diese funktion müsste aber bei wertsteigerung exponentiell rückläufig geschehen bzw. bei wertverlust der token wieder anziehen.

3. die tokenmenge ergibt sich inflationär nur aus den rewards der hinzugekommenen token, die durch hodln entstehen. es gibt somit keine frei im umlauf befindlichen token, außer denen der käufer und deren rewards, was eine relative knappheit bedeutet und zugleich aber auch eine theoretisch unendliche supply.

 

Warum der variable Zinssatz. Nimm doch einen festen Zinssatz und nenne das dann Platincoin oder Glamjet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb skunk:

Warum der variable Zinssatz. Nimm doch einen festen Zinssatz und nenne das dann Platincoin oder Glamjet.

der variable zinssatz ist doch der clou und dazu der airdrop, so dass die macher (es gibt sie nicht) die einlagen der user nicht auscashen können. der variable zinssatz ist das entscheidende momentum, das zum halten anreizt und somit für wertsteigerung sorgt.

denk dich mal rein...

bearbeitet von coco
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb coco:

der variable zinssatz ist doch der clou und dazu der airdrop, so dass die macher (es gibt sie nicht) die einlagen der user nicht auscashen können. der variable zinssatz ist das entscheidende momentum, das zum halten anreizt und somit für wertsteigerung sorgt.

denk dich mal rein...

Ich wollte lediglich die Frage in den Raum stellen warum Projekte ohne variablen Zinsatz mindestens genauso erfolgreich sind.

Wenn du so ein Scam durch ziehen willst, dann reicht es völlig die Minimal Lösung zu nehmen. Die Zielgruppe, die auf sowas reinfällt, will von dir nur ein Versprechen hören. Gleich morgen sind sie Millionäre so wie bei Bitcoin. Für die Details interessieren die sich nicht. Du musst nur das Gefühl aufrecht erhalten sie könnten Millionären werden schon machen sie mit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.