Jump to content
Eddi

Bitcoin-Artikel in deutscher Sprache

Empfohlene Beiträge

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kryptogeld-Europol-macht-Mixingdienst-Bestmixer-io-dicht-4429704.html

Europol hat den Mixingdienst Bestmixer.io dicht gemacht. Wird wohl umsonst gewesen sein. Gibt genug Andere 😎. Btw: Für BitcoinCash ist in der ElectronCash-wallet bereits Coinshuffle integriert. Absolut easy. Bin gerade am Anonymisieren.😁

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Alkaid:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kryptogeld-Europol-macht-Mixingdienst-Bestmixer-io-dicht-4429704.html

Europol hat den Mixingdienst Bestmixer.io dicht gemacht. Wird wohl umsonst gewesen sein. Gibt genug Andere 😎. Btw: Für BitcoinCash ist in der ElectronCash-wallet bereits Coinshuffle integriert. Absolut easy. Bin gerade am Anonymisieren.😁

 

So gut wie alle online Schwarmärkte auch zu gemacht

https://www.watson.ch/digital/darknet/738398515-schlag-gegen-drogenhandel-im-darknet-wall-street-market-und-valhalla

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Seltsame-Vorgaenge-bei-Dream-Market-Darknet-Marktplatz-kuendigt-Schliessung-an-4355932.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb Alkaid:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kryptogeld-Europol-macht-Mixingdienst-Bestmixer-io-dicht-4429704.html

Europol hat den Mixingdienst Bestmixer.io dicht gemacht. Wird wohl umsonst gewesen sein. Gibt genug Andere 😎. Btw: Für BitcoinCash ist in der ElectronCash-wallet bereits Coinshuffle integriert. Absolut easy. Bin gerade am Anonymisieren.😁

 

Schau Dir mal bei Bitcoin die Wasabi Wallet an. wasabiwallet.io

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Axiom0815

Die Wasabi Wallet habe ich mir auch schon angesehen. Werde ich demnächst vielleicht mal mit ein wenig größeren Beträgen testen. Auf die BCH-Electronwallet habe ich mir gestern Nacht 10 Coins gesendet und seitdem mixen die. Die Gebühren sind sehr gering und ein großer Vorteil gegenüber Mixingservices ist auch dass die Coins die Wallet nicht verlassen und somit gefährdet wären. Da wird nichts beschlagnahmt. Die Leute die gerade zur Zeit des Busts von Bestmixer.io ihre Coins dort hingesendet haben dürften angeschmiert sein. 😒

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Alkaid:

@Axiom0815

Die Wasabi Wallet habe ich mir auch schon angesehen. Werde ich demnächst vielleicht mal mit ein wenig größeren Beträgen testen. Auf die BCH-Electronwallet habe ich mir gestern Nacht 10 Coins gesendet und seitdem mixen die. Die Gebühren sind sehr gering und ein großer Vorteil gegenüber Mixingservices ist auch dass die Coins die Wallet nicht verlassen und somit gefährdet wären. Da wird nichts beschlagnahmt. Die Leute die gerade zur Zeit des Busts von Bestmixer.io ihre Coins dort hingesendet haben dürften angeschmiert sein. 😒

Bei Wasabi ist es es CoinJoin. Also alles bleibt bei Dir selbst.

Wird beim BCH ähnlich sein. Nur BCH ist nicht so "meine Zielgruppe". 😉

Sonst muss ich ja nichts sagen, siehe Dein Bild.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Gerade eben schrieb SkaliertDoch:

Reist du hin?

Ja, ich gucke mir das an.

... kurzfristig

bearbeitet von fjvbit
  • Love it 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

Ja, ich gucke mir das an.

... kurzfristig

Bin auf Deine Eindrücke gespannt. Viel Spaß! 👍

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

Heise:
Code-knackende Quantencomputer kommen näher

https://www.heise.de/tr/artikel/Code-knackende-Quantencomputer-kommen-naeher-4441160.html

"Problemlos knackbar ... "

Nur:

Um einen aktuellen 2048 Bit Schlüssel zu knacken:


"Gidney und Ekera haben jetzt allerdings gezeigt, wie ein Quantencomputer die nötigen Berechnungen mit nur 20 Millionen Qubits erledigen könnte – nach ihren Angaben würde er dafür nur 8 Stunden brauchen."

" Das ist weitaus mehr als die 70 Qubits, die in den besten aktuellen Quantencomputern zur Verfügung stehen"

Was denn nun, ist knackbar oder nicht?

Was auch "blöd" ist für die "Knacker", man kann die Schlüssellänge auf 4096 oder 8192 vergrößern und schon wird es wieder "etwas" schwieriger

Auch sind 20 Millionen Quanten Bits doch etwas mehr als die maximalen Quanten Bits  70 die es im Moment gibt

=> Im Moment noch viel heiße Luft um nichts...

bearbeitet von fjvbit
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ein alter Artikel von einem Kritiker

https://www.welt.de/finanzen/article173827187/Der-Bitcoin-ist-noch-schlechter-als-sein-Ruf.html

"gelebten Praxis der EZB gilt jedoch nach wie vor vorrangig das Ziel, „die Preisstabilität zu gewährleisten“ und damit die Bevölkerung vor einem Wertverlust ihrer Währung durch Inflation zu schützen."

Das liest sich fast wie Satire.

 

Wenn versteht auch, warum Herr Professor Straubhaar gegen Bitcoin ist. Er will bedingungsloses Grundeinkommen

 

 

So etwas wäre mit Bitcoin nur "schwierig" zu realisieren :D

Man sollte sich vielleicht die Crypto Kritiker etwas genauer ansehen und gucken aus welcher Ecke sie kommen...

bearbeitet von fjvbit
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 53 Minuten schrieb fjvbit:

ein alter Artikel von einem Kritiker

https://www.welt.de/finanzen/article173827187/Der-Bitcoin-ist-noch-schlechter-als-sein-Ruf.html

"gelebten Praxis der EZB gilt jedoch nach wie vor vorrangig das Ziel, „die Preisstabilität zu gewährleisten“ und damit die Bevölkerung vor einem Wertverlust ihrer Währung durch Inflation zu schützen."

Das liest sich fast wie Satire.

 

Wenn versteht auch, warum Herr Professor Straubhaar gegen Bitcoin ist. Er will bedingungsloses Grundeinkommen

 

 

So etwas wäre mit Bitcoin nur "schwierig" zu realisieren :D

Man sollte sich vielleicht die Crypto Kritiker etwas genauer ansehen und gucken aus welcher Ecke sie kommen...

Bedingungsloses Grundeinkommen ist wie Helikoptergeld eine Ausweitung der Geldmenge.

Sollte sowas drohen, würde jeder halbwegs intelligente Mensch seine Ersparnisse in Sicherheit bringen. Die immer mehr verschärfte Finanzrepression erhöht hier aber auch schon die Hürden. Bargeld wird Schrittweise und leise das Wasser abgegraben. 

Bitcoin ist hier eine erfreuliche Alternative, den Inflationssernario zu entkommen. Und es sollte ein klar sein, das Börsen und Handelsplätze von Papiergeldkönigen "reguliert" werden. Ich könnte mir vorstellen, bei massiven negativen Zinsen und gleichzeitigen "Strafabwertung" des Bargelds, das man auch gegen Bitcoin wettert und "Strafkosten" (analog zum negativen Zins) fordert. Mit der Blockchain ja leicht umzusetzen.

Logischer Schluß, man sollte sich mal mit der Privatsphäre beschäftigen, denn eins ist sicher. Wenn die Bitcoiner "als Schuldige der Wirtschaftskrise" in den Medien "verschrien" werden, die zu "Unrecht" zu Reichtum gekommen sind, wird der Mob applaudieren. Und genau so, wie man Schliessfächer öffnen wird, wird man auch zu Hause Besuch bekommen.

Hier hilft ein Blick nach Italien, wo erste Schritte diskutiert werden. Steuern auf dem Inhalt von Schliessfächern! Und das öffnen der Schiessfächer, um die Steuern durchzusetzen.

Und wenn wir noch extreme Regierungen bekommen, kann dies nur der "milde Anfang" sein.

Holzauge sei wachsam!

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: 

Alle globalen Krypto-Börsen müssen jetzt Kundendaten und FATF-Regeln gemeinsam nutzen

Zitat
  • (i) Name des Urhebers (dh des sendenden Kunden);
  • (ii) Kontonummer des Originators, wenn ein solches Konto zur Abwicklung der Transaktion verwendet wird (z. B. die VA-Brieftasche);
  • (iii) die physische (geografische) Adresse oder die nationale Identifikationsnummer oder die Kundenidentifikationsnummer (dh keine Transaktionsnummer) des Urhebers, die den Urhebers gegenüber dem bestellenden Institut eindeutig identifiziert, oder das Geburtsdatum und den Geburtsort;
  • (iv) Name des Begünstigten; und
  • (v) Kontonummer des Empfängers, wenn ein solches Konto zur Abwicklung der Transaktion verwendet wird (z. B. die VA-Brieftasche).

Na wozu braucht man den jetzt die physikalische Adresse?

Sicherlich will man mir zum Geburtstag eine Karte schicken und nicht erst über die lokalen Behörden die Personaldaten abfragen.
Deutsche sollen ja da in Sachen Datenschutz besonders spießig sein. 🙊

Gut das ich keine Verschwörungstheorien von vorbereiteten Listen glaube, wo man dann bei Nacht um Nebel zuschlagen kann. Sowas gab es nur bei der Tscheka oder Stasi.
Nein, ich bin überzeugt, nächsten Geburtstag bekomme ich eine Karte. 🤡

Axiom

 

  • Love it 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Eagle:

 

Im Komentarbereich der übliche flame

Nee, das ist schon sehr positiv. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ethereum Wertpapier von Grayscale ab sofort im außerbörslichen Handel (OTC)
Das auf Ethereum basierende Wertpapier des Grayscale Ethereum Trusts (ETHE) ist ab sofort auf OTC-Märkten verfügbar, wie am 20. Juni aus einer entsprechenden Mitteilung hervorgeht.

https://de.cointelegraph.com/news/grayscales-ethereum-security-now-listed-on-otc-markets

Frankreichs G7 Taskforce überprüft Facebooks Libra
Eine G7-Taskforce soll untersuchen, wie Zentralbanken Kryptowährungen wie Facebooks Libra regulieren können, berichteteReuters am 21. Juni.

https://de.cointelegraph.com/news/france-creates-g7-taskforce-to-examine-facebooks-libra-crypto-regulation

 

bearbeitet von evo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stefan Bode mal wieder 🤡

Hat mir heute gute Gewinne beschert, der Mann. Nicht das ich seine Analysen Blind nachtrage, aber er schafft es sehr oft, die richtige Richtung zu erspüren...

https://de.tradingview.com/i/GE3kpTGb/

 

Wer sich für ein paar mehr details interessiert, sollte hier klicken

Viel Erfolg und eine gute Woche euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.