Jump to content

Bitcoin-Artikel in deutscher Sprache


Empfohlene Beiträge

Hab' ich. Und? Schreib' ich "Telepolis" hin und dann? Hast Du was gegen Meinungen, oder worum geht's?

 

Telepolis ist mit Vorsicht zu genießen, darum gehts. Aber was solls, kannst es auch sein lassen, der größte Teil der Deutschen bezieht seine BILDung auch aus einer Pseudo-Zeitung, ist also eh schon egal...

 

Und warum streiten wir uns schon wieder? Ich dachte wir ham uns lieb?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Telepolis ist mit Vorsicht zu genießen, darum gehts. Aber was solls, kannst es auch sein lassen, der größte Teil der Deutschen bezieht seine BILDung auch aus einer Pseudo-Zeitung, ist also eh schon egal...

 

Und warum streiten wir uns schon wieder? Ich dachte wir ham uns lieb?

 

Die Links die ich finde stelle ich einfach ein, und zwar alle! Manchmal geb' ich einen Kommentar ab, aber ansonsten bin ich der Meinung, das die allermeisten schon merken, wenn sie vergackeiert werden. Mit Vorsicht sind ja eigentlich alle Artikel in Sachen Bitcoin zu lesen.

bearbeitet von Eddi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/finanzaufsicht-bafin-schaeuble-will-den-grauen-kapitalmarkt-regulieren/9755182.html

 

Unseriöse Finanzprodukte bringen die Anleger jährlich um Milliarden. Nun will die Bundesregierung strengere Regeln für den „Grauen Kapitalmarkt“ einführen. Vor allem die Zugriffsrechte der BaFin sollen verstärkt werden.

 

 

 

Hmm, gehört der Bitcoin zum „Grauen Kapitalmarkt“?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, gehört der Bitcoin zum „Grauen Kapitalmarkt“?

Nein. Bitcoin gehört zum virtuellen Kapitalmarkt☺☺☺.

 

In der obrigen Sache geht es um mehr Bürokratie, Posten und Bezüge von Schmarotzern.

bearbeitet von maxmuster
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Link von jim

 

Chinesische Börsen rüsten sich für Übersee Handel

http://www.btc-echo.de/chinesische-bitcoin-boersen-ruesten-sich-fuer-uebersee-handel/

 

Die beiden großen in China ansässigen Börsen Huobi und OKCoin haben bekannt gegeben, dass sie eine Information über eine mögliche Beendigung diverser Abhebungsdienste zum 14 April erhalten haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitcoin - Kommt der Crash oder kommen neue Hochs?
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6697077-bitcoin-crash-hochs


 

Man kann von Bitcoin halten was man will, rein charttechnisch ist die Lage meiner Meinung deutlich besser als die Stimmung. Seit den Dezember-Hochs 2013 hat der Kurs zwar über 70 % verloren, doch das Muster dieser Abwärtsbewegung ist deutlich korrektiver Natur.

Nach Elliott Wave hat sich ein zusammenziehendes ABCDE-Dreieck gebildet, das an sich einen eher positiven Charakter hat und als Korrektur im übergeordneten Aufwärtstrend interpretiert werden kann.




Am 10. April wurde die untere Dreieckslinie zwar kurzzeitig nach unten verlassen. Am 11. April kam jedoch gleich der Konter, so dass hier sehr wahrscheinlich ein klassischer Fehlausbruch vorliegt.

Zusätzlich spricht auch der intakte langfristige Aufwärtstrend für weitere Kursgewinne auf neue Hochs. Bedingungen dafür ist allerdings, dass es keinen Tagesschlusskurs unter 339 USD gibt

 

bearbeitet von segeln
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kondocoin & Co.: Bitcoin-Automaten im Selbstbau

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kondocoin-Co-Bitcoin-Automaten-im-Selbstbau-2155582.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

 

Auch bei Bitcoin-Automaten muss es nicht immer von der Stange sein: Im Selbstbau lassen sich alte Automaten zu Spendern der virtuellen Währung umfunktionieren. Und ein quelloffenes Projekt zeigt, wie ein Gerät komplett neu gebaut werden kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitcoin fällt unter 400-Dollar-Marke

 

http://www.pcwelt.de/news/Bitcoin_faellt_unter_400-Dollar-Marke_-Virtuelle_Waehrung-8663762.html

 

Nach dem Spitzenwert von über 1.100 US-Dollar für einen Bitcoin im Dezember 2013 ist die umstrittene Kryptowährung derzeit nicht einmal mehr 400 US-Dollar wert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider schon ein paar Tage alt

 

Die Bitcoin-Welt wird von Frauen erobert

http://www.handelszeitung.ch/lifestyle/digital/die-bitcoin-welt-wird-von-frauen-erobert-592917

 

Immer mehr Frauen in den USA wollen teilhaben an der von Männern dominierten Welt des digitalen Geldes.

bearbeitet von Eddi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chamath Palihapitiya prognostiziert 7,3 Millionen Bitcoin Wallet Downloads in 2014

 

http://www.btc-echo.de/chamath-palihapitiya-prognostiziert-73-millionen-bitcoin-wallet-downloads-2014/

 

Der ehemalige Facebook und AOL Manager Chamath Palihapitiya hat seine Prognose bezüglich der Bitcoin Wallet Downloads aktualisiert.
Palihapitya hatte noch im Januar 11,5 Millionen Bitcoin Wallet Downloads prognostiziert, musste seine Prognose jedoch bei der anhaltenden Preisstagnation unter 500 USD auf 7,3 Millionen Downloads anpassen. Palihapitya besitzt einen Großteil der Bitcoins.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BTC-e Bitcoin Börse nach DDoS Attacke wieder online

http://www.btc-echo.de/btc-e-bitcoin-boerse-nach-ddos-atacke-wieder-online/

 

BTC-e musste am Sonntag aufgrund massiver “Distributes denial of Services” (DDoS) Angriffe kurzzeitig offline gehen.

Erst zu Beginn des Jahres gab es vermehrt aggressive und vor allem konzentrierte DDoS Angriffe gegen Bitcoin Börsen. Seither haben diese Attacken eine traurige Berühmtheit erlangt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konkurenz für Bitcoin

 

Facebook will ins europäische Bankengeschäft einsteigen

http://www.t-online.de/wirtschaft/unternehmen/id_68982408/facebook-will-ins-europaeische-bankengeschaeft.html

 

Zahlen die Europäer schon bald mit Facebook-Geld? Das Online-Netzwerk steht einem Zeitungsbericht zufolge kurz vor dem Erhalt einer Banklizenz in Irland. Mit der Zulassung durch die irische Notenbank dürfte der Konzern in der Europäischen Union gültiges eigenes elektronisches Geld ausgeben, schrieb die "Financial Times" unter Berufung auf mehrere an dem Vorgang beteiligte Personen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walmart beendet Kooperation mit Gyft Geschenkkarte

http://www.btc-echo.de/765/

 

Der Geschenkkarten Anbieter Gyft hat in einer Kundenmail bekannt gegeben, dass die Kooopertaion mit Walmart eingestellt werden muss.

Gyft akzeptiert Bitcoins als Zahlungsmittel und hat den US Einzelhändler Walmart erst kürzlich am 24. März in seinem Netzwerk aufgenommen. Walmart war der bisher populärste Einzelhändler im Gyft Portfolio. Das Unternehmen informierte seine Kunden mit folgender e-Mail:

“Aufgrund diverser Umstände, die nicht in unserer Entscheidungsgewalt liegen, müssen wir Walmart zum 13. April aus unserem Portfolio entfernen. Seien Sie versichert, dass wir alles was in unserer Macht steht unternehmen werden, um sie wieder zurück zu holen.”

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meldung des CEO von Newnote Financial

 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2014-04/29993491-irw-press-newnote-financial-corp-meldung-des-ceo-von-newnote-financial-016.htm

 

Vancouver (British Columbia), 14. April 2014. Im Namen des Boards von Newnote Financial Corp. (CSE: NEU; FSE: 1W4) (das Unternehmen) stelle ich dieses kurze Update für unsere Aktionäre bereit. Nach einer sorgfältigen Prüfung wurden die Stammaktien von Newnote Financial Corp. von der Canadian Securities Exchange (CSE) für die Börsennotierung zugelassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Zukunft des Bitcoin

http://www.wsj.de/article/SB10001424052702303663604579501311089101716.html

 

Ob die digitale Währung Bitcoin wirklich eines Tages Papiergeld ablösen wird, ist heftig umstritten. Doch die virtuelle Währung könnte die Grundlage eines globalen Zahlungssystems werden. Diese Zukunftsvision wurde bei der Konferenz zum Thema „Bitcoin: boom and bust" von Market Watch in New York entworfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitcoins verlieren seit Januar fast 60 Prozent ihres Wertes

http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/allgemein/wirtschaft/30653-bitcoins-verlieren-seit-januar-fast-60-prozent-ihres-wertes.html

 

Vor einem halben Jahr konnte ein Bitcoin noch zu Preisen von fast 1.150 US-Dollar gehandelt werden. Im November wurde noch ein Spitzenwert von über 1.125 US-Dollar erreicht. Mit Ausnahme eines kleinen Aufschwungs zu Beginn des Jahres hat die Kryptowährung in den letzten Monaten aber kontinuierlich an Wert verloren. Fast sechs Monate nach dem euphorischen Höchststand, der Mainboardhersteller dazu bewogen hatte, spezielle Mainboards auf denen sich per Riser-Karten bis zu sechs Grafikkarten zur Berechnung der Bitcoins unterbringen lassen oder gar reine Bitcoin-ASICs vorzustellen, ist die umstrittene Kryptowährung heute nicht einmal mehr 500 US-Dollar wert. Aktuell werden Bitcoins laut Bitcoins.com für knapp 450 US-Dollar gehandelt. Ein Wertverlust von fast 60 Prozent binnen weniger Monate.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitcoins im Rhein-Main-Gebiet Antikes mit Digitalem zahlen

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/bitcoins-im-rhein-main-gebiet-antikes-mit-digitalem-zahlen-12896213.html

 

Es gibt eine neue, weltweite Währung, sie soll digital und unkompliziert sein: die Internetwährung Bitcoin. Doch allzu groß scheint die Zustimmung am Finanzplatz Frankfurt nicht, im Rhein-Main-Gebiet gibt es derzeit acht Akzeptanzstellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Welches Potenzial haben Bitcoins? Die digitale Währung ist höchst umstritten. Zu Recht und zu Unrecht"
Quelle: brand eins, aktuelle Ausgabe April 2014, S. 12-14 (http://www.brandeins.de/archiv/2014/konzentration.html) - leider noch nicht online verfügbar.

 

Ein guter Artikel der brand eins zu Bitcoins ingesamt - und sie zitieren uns von bit4coin.net sogar  :)

 

Beste Grüße,

Dolf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.