Jump to content

Bitcoinkonto einrichten


Haalse

Recommended Posts

ich bin absoluter Laie Bitcoins betreffend. Wo und wie kann ich ein Bitcoinkonto (Bitcoin-Wallet?)  einrichten. Bitte um kochbuchartige Anweisung.

Mit freundlichen Grüßen

Haalse

Link to comment
Share on other sites

Man nehme eine Prise ...

nagut.

Du registriert und verifiziert dich bei zB bitcoin.de und kaufst dort die Bitcoins. Fertig.
Du hast dort ein Bitcoin-Wallet inkludiert.

In weiterer Folge kannst du dich zB mit Electrum beschäftigen, das ist eine lokale Software, eine lokale Bitcoin-Wallet.
Wichtig zu verstehen ist, dass die Coins in der Blockchain liegen und sonst nirgends.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Und bitte schaue genau, von welchen Quellen du dir dann im zweiten von @Amsi beschriebenen Schritt die Software herunterlädst. Es gibt auch viele Fake und Scam-Seiten die dir eine falsche Version unterjubeln um an deine Coins zu kommen. Da gibt es immer offizielle Seiten und Githubs für.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich würde auch @Amsis Vorgehen empfehlen!

Bei bitcoin.de nen account eröffnen und erworbene BTC da liegen lassen. Da kann am wenigsten schief gehen. Von bitcoin.de aus kannst du deine BTC auch ganz normal verschicken, wenn du das mal wollen solltest. (Tx-Gebühren beachten)

Neben Electrum als lokaler Bitcoin Wallet kannst du dich auch noch mit Cold Wallets wie zB BitBox2.0 oder Ledger befassen, dir irgendwann mal eine kaufen, und wenn du dich damit sicher fühlst deine BTC von bitcoin.de auf die entsprechende ColdWallet schieben. ColdWallets sind besser gegen das Ausspähen von kritischen Daten geschützt.

Zu dem Überprüfen was @Morama meint: Ganz wichtiger Punkt!! Ob es sich um eine unmanipulierte Originalsoftware handelt, stellt man normalerweise über den SHA256-Hash der Installationsdatei fest. Der Hashwert der unveränderten, originalen Datei ist eigentlich immer irgendwo einsehbar, sei es auf der Anbieterseite, Github, ... Also Datei runterladen, hashen, und dann Hashwert mit dem beim Anbieter hinterlegten Wert vergleichen.

 Diese Überprüfung sollte man bei jeder relevanten Software im Kryptobereich durchführen, insbesondere bei jeder Wallet-Anwendung!

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Haalse:

ich bin absoluter Laie Bitcoins betreffend. Wo und wie kann ich ein Bitcoinkonto (Bitcoin-Wallet?)  einrichten. Bitte um kochbuchartige Anweisung.

Mit freundlichen Grüßen

Haalse

Das sind die korrekten Adressen.

Einmal von Bitcoin.de, https://www.bitcoin.de/

Und von Exodus https://www.exodus.com/

Gewöhn dich daran das du dir davon ein Lesezeichen im Browser machst damit du das nicht immer erst bei Google eintippen musst. Denn sonst landest du früher oder später auf einer gefälschten Seite.

Bitcoin.de ist ein Marktplatz, dort kauft man von anderen Nutzern. So eine Art ebay Kleinanzeigen, nur eben für Coins. Man bekommt beim Kauf die Bankverbindung des Verkäufers angezeigt, überweist das Geld, der Verkäufer sendet dann die Coins.

Exodus ist eine überaus Einsteigerfreundliche Multiwallet, das bedeutet die kann nicht nur mit Bitcoin umgehen sondern auch mit einer grossen Anzahl weiterer Coins. Es gibt dort einen wirklich sehr sehr guten Supportbereich auf der Webseite wo viele Vorgehensweisen und auch allgemeines rund um Coins beschrieben wird. Das ist ganz gut zum üben und um einmal zu probieren wie Wallets im allgemeinen funktionieren. Ich find das empfehlenswert.

So eine eigene Wallet ist sicherer wie eine Onlinewallet bei Börsen. Aber bevor man nicht fünfstellige Beträge zusammenhat machen sich da die wenigsten einen Kopp drum. Bei den grossen Börsen usw. ist auch eine Onlinewallet schon recht sicher sag ich mal so.

Wenn du das einige Male gemacht hast dann kannst du dich mit weiteren Dingen befassen. Erst mal dir grundsätzlichen Sachen üben. Nicht alles auf einmal.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

Zunächst einmal vielen Dank an Amsi, Morama,  Mahatma und battlecore für die Beantwortung meiner Frage.

 Das sichere Verfahren für mich, einen Anfänger, ist offensichtlich mit bitcoin.de zu arbeiten/zu beginnen, Wie man dort eine eigene „Bitcoin.de-Wallest“ installiert, konnte ich nirgendwo finden - möglicherweise erst wenn man Kunde ist.

 Die Installation einer eigenen Wallet (z.B. Exodus) ist offensichtlich schwieriger, da unbedingt ein Hash-Test ausgeführt werden sollte – gilt das auch für die Wallet bei bitcoin.de ?

 Fazit: Für einen Anfänger ist die „bitcoin.de-Version“ anscheinend die beste Möglichkeit. Man benötigt jedoch einige „Tage“, um die Zusatzbestimmungen zu lesen und zu verstehen bevor man sich registrieren lassen kann. Müsste ich davon unbedingt etwas lesen oder wissen ?

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Haalse:

Das sichere Verfahren für mich, einen Anfänger, ist offensichtlich mit bitcoin.de zu arbeiten/zu beginnen, Wie man dort eine eigene „Bitcoin.de-Wallest“ installiert, konnte ich nirgendwo finden - möglicherweise erst wenn man Kunde ist.

Du hast bei Börsen und auch bei Bitcoin.de eine integrierte Onlinewallet dabei, da musst du nix installieren, die gibts gratis dazu. Diese Wallet ist beim Anbieter, nicht bei dir auf dem Computer.

vor 19 Stunden schrieb Haalse:

Die Installation einer eigenen Wallet (z.B. Exodus) ist offensichtlich schwieriger, da unbedingt ein Hash-Test ausgeführt werden sollte – gilt das auch für die Wallet bei bitcoin.de ?

Die Installation ist nicht schwierig weil es keine Installation gibt. Es ist in der Regel nur eine Datei die man herunterläd und die öffnet man mit Doppelklick. Mehr nicht.

Der Hashtest bezieht sich darauf die Echtheit der heruntergeladenen Datei zu prüfen. Offensichtlich ist das für viele schwierig zu verstehen. Aber ich kann dir zumindest sagen das Exodus echt ist wenn du es von dem Link herunterlädst den ich weiter oben schon schrieb.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe mein Glück zunächst mit butcoin.de versucht. Bei der Authentifizierung war dann die Batterie des Handy´s leer.  -  Nun dachte ich, Wallet Exodus zu installieren und in die Gänge zu bringen sei einfacher. Für mich leider nicht.

Wer kann mir weiter helfen ?

Das Programm habe ich auf dem PC laden können.:

1)     Gibt es eine Version in deutsch ?

2)     Verlangt werden US-Dollar. Mein Postkonto gibt aber nur Euros ab. Was nun ?

3)     Wenn ich das Programm öffne, und auf send drücke, wird eine „Bitcoin address“ verlangt, wo bekomme ich diese her ?

4)     Wenn ich bei 3) auf das Ikon und dann auf „Scan from desktop“ drücke erscheint „Scann BTC address from QR code“.  Von wo und wie kann ich die einscannen ?

Für entsprechende Schritt für Schritt Erklärung wäre ich sehr dankbar .

 

Haalse

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Haalse:

Das Programm habe ich auf dem PC laden können.:

1)     Gibt es eine Version in deutsch ?

😁

Da musst du dich mit abfinden, es gibt in Deutsch nicht soo supervieles. Das liegt aber auch daran das die Begriffe die man benutzt ohnehin in Englisch sind. Es ist z.b. eine Wallet. Das hast du ja schon verstanden. Hilft es dir weiter wenn es Brieftasche heissen würde? Vermutlich nicht.

vor 2 Stunden schrieb Haalse:

2)     Verlangt werden US-Dollar. Mein Postkonto gibt aber nur Euros ab. Was nun ?

Verlangt wird da garnix. Das ist lediglich die Anzeige des Wertes, also wenn du 1 Bitcoin in der Wallet hast dann steht da halt der Wert in Dollar. Das ist so üblich und macht auch Sinn weil es an den Börsen überall auf der Welt in Dollar angezeigt wird. Du kannst es auch umstellen so das es in Euro angezeigt wird.

Du hast da glaub ich noch nicht verstanden was eine Wallet ist. Eine Wallet dient nur der Aufbewahrung deiner Coins sozusagen. Mehr nicht. Wenn du willst kannst du dorthin deine Coins senden. Musst du aber nicht. Kannste machen wie du willst. Die meisten lassen ihre Coins bei den Börsen in den Wallets liegen, viele bis zu fünfstelligen Beträgen. und die haben damit auch keine Bauchschmerzen.

vor 2 Stunden schrieb Haalse:

3)     Wenn ich das Programm öffne, und auf send drücke, wird eine „Bitcoin address“ verlangt, wo bekomme ich diese her ?

Senden heisst das du ja Coins versenden willst. Und das kann man nur wenn man auch die Empfängeradresse hat. Wenn du mir also Bitcoin senden willst, dann musst du erstmal meine Bitcoin-Adresse haben. Diese Adresse von mir fügst du dann dort in das Adressfeld ein.

Adressen für Coins sind lange Reigen aus Zahlen und Buchstaben. So wie z.b. die Adresse die du in meiner Signatur hier im Forum siehst, die steht unter jedem Beitrag von mir. Und so gibt es natürlich für verschiedene Coins auch immer andere Adressen. Für Ethereum ist die Adresse natürlich anders wie für Bitcoin.

vor 2 Stunden schrieb Haalse:

4)     Wenn ich bei 3) auf das Ikon und dann auf „Scan from desktop“ drücke erscheint „Scann BTC address from QR code“.  Von wo und wie kann ich die einscannen ?

Das hängt mit der Adresse zusammen auf die du Coins senden willst. Du kannst die Adresse eben als Text da einfügen wenn du sie hast, also eine lange Reihe aus Zahlen und Buchstaben. Oder du kannst eben einen QR-Code scannen lassen der ebenfalls diese lange Reihe aus Zahlen und Buchstaben enthält. Das ist auch sehr praktisch, denn normalerweise können das nur Wallets die für Handys gedacht sind. Aber da man mittlerweile immer wieder auch auf normalen Webseiten sowas als QR-Code hat, macht es Sinn das man diese dann auch scannen kann. Allerdings weiss ich nicht wirklich wie gut das funktioniert, habs noch nie probiert. Meistens wird so eine Adresse aber auch als QR-Code und auch als Text angezeigt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

hallo,

an die alten Hasen hier. Wäre ich nicht schon lange dabei, was und wie ihr hier Tips gebt, da wäre ich auch überfordert. Für einen Neuling reicht erstmal eine Registrierung bei bitcoin.de, wenn gehandelt werden soll auch bei Fidor.  Auch um überrhaupt an Bitcoins zu kommen. Eine eigene Wallet kommt erst viel, viel später. Wenn es mit deutscher Übersetzung sein soll, dann besser Elektrum als Exodus.  Und viel, viel lesen und informieren.

Fahrplan:

Informieren

bei coinforum.de registrieren 🙂

auf bitcoin.de registrieren

Informieren

falls Handel gewünschtl: Bankkonto bei Fidor eröffnen,  Expresshandel ist sichererl!!! Finanzamt vedient aber mit.

täglich das Forum verfolgen, Suchfunktion benutzen, Fragen stellen

dann Kryptos sichern, evtl. auf eigenen Wallets🙂

Zurücklehnen und sich über Kursteigerungen freuen 🥰 oder bei einem Crash deprimiert auf den Chart gucken .........

Gruß Pauli (seit 2017, oder war es 18 Freude und Tränen miterlebt) 🤪

P.S. an die alten Hasen, alles was ihr schreibt ist ja richtig, aber ihr überfordert einen Neuling damit. Ich habe einem Arbeitskollegen angeboten ihm BNB im Wert von 100 € zu schenken. Er sollte sich nur auf Binance anmelden, mir die Einzahlungsadresse mitteilen und die BNB kommen auf sein Konto. Hätte er aus den geschenkten BNB 200 € gemacht sollte er mir das Geschenk zurückgeben. Er scheiterte schon bei der Registrierung. 1 BNB kostete damals $250. Das war nicht letztes Jahr, das war heuer. Was ein BNB jetzt wert ist muss ich wohl nicht extra erwähnen. 

 

 

 

 

 

Edited by pauli
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Also bitcoin.de ist in meinen Augen viel zu umständlich für einen Neuling:

BSDEX oder bison oder bitpanda.com ist wesentlich einfacher und unkomplizierter. Dürften auch genauso sicher udn seriös sein, wie bitcoin.de und ist komplett in Deutsch

Aus meiner Erfahrung kann ich nur bitcoin.de für Anfänger empfehlen, was ist da umständlich ? Erfahrung mit dem Marktplatz sammeln und später weiter orientieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Haalse:

Hallo,

ich habe mein Glück zunächst mit butcoin.de versucht. Bei der Authentifizierung war dann die Batterie des Handy´s leer.  -  Nun dachte ich, Wallet Exodus zu installieren und in die Gänge zu bringen sei einfacher. Für mich leider nicht.

Wer kann mir weiter helfen ?

 

naja, da dir ja der einstieg über bitcoin.de von mehreren usern hier empfohlen wurde, was spricht denn dagegen dein handy wieder aufzuladen und es nochmal zu versuchen?

vergiss das erstmal mit der desktop wallet, kauf über bitcoin.de, lass deine coins da liegen und nimm dir dann zeit hier viel mitzulesen und dich selber in die materie einzuarbeiten... ein leerer handy akku sollte dich jedenfalls nicht von deinem fahrplan abbringen ;) 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für die Hinweise. Zwischenzeitlich hatte ich Trouble insofern , als nach jeder Anmeldung die Nachricht "E-Mail bereits vergeben" erschien. Jetzt ist es mir endlich gelungen, die Identifizierung erfolgreich abzuschließen, und warte nun darauf, was da kommen wird.

Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Registrierung und Anmeldung ?

Bei der Registrierung muss ein Benutzername und bei der Anmeldung ein Nickname angegeben werden. Was ist der Unterschied <<ß Kann ich für beide ein und denselben Namen verwenden ?

Wenn ich auf eine Mitteilung/Empfehlung antworten möchte, sollte ich das bei dem Betreffenden tun oder jeweils unter Haalse

Link to comment
Share on other sites

Am 8.5.2021 um 19:24 schrieb Aktienspekulaant:

Also bitcoin.de ist in meinen Augen viel zu umständlich für einen Neuling:

BSDEX oder bison oder bitpanda.com ist wesentlich einfacher und unkomplizierter. Dürften auch genauso sicher udn seriös sein, wie bitcoin.de und ist komplett in Deutsch

Unterschreibe!

Wenn es nur um BTC geht würde ich doch zu BSDEX raten.

Absolut seriös, einfach und sicher gut gesichert.

Bei bitcoin.de kannst du immer Pech haben und an einen Betrüger geraten.

Und dann hast du unnötigen Ärger oder gar das Geld verloren.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Crusader:

Unterschreibe!

Wenn es nur um BTC geht würde ich doch zu BSDEX raten.

Absolut seriös, einfach und sicher gut gesichert.

Bei bitcoin.de kannst du immer Pech haben und an einen Betrüger geraten.

Und dann hast du unnötigen Ärger oder gar das Geld verloren.

 

Also das mit Betrug würde ich so nicht sagen. Mich stört halt, dass ich den Klarnamen und die Kontonummer des Handelspartners erfahre (und umgekehrt der Handelspartner von mir).

Ebenso find eich das Handling etwas umständlich: Bestätigung hier, Bestätigung da, Express-Verkauf Ja/nein....Alles DInge, die man durchaus einfacher gestalten kann.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.