Jump to content

fee einstellen?


maxmuster
 Share

Recommended Posts

Habe heute meine erste Wallet von Andreas Schildbach auf mein Google Nexus 7 installiert.

Meine zweit Transaktion war 0,0005 BTC versenden.

Abgegangen sind aber 0,0006 BTC.

 

20% Fee, ist doch nicht im Sinne des Erfinders denke ich.

Ich finde nicht die Einstellungsmoglichkeit.

Hat jemand damit Erfahrung? Und kann mir ein Tipp geben, bitte.

Link to comment
Share on other sites

Aus den Kommentaren zur App:
 
"Leider keine Information zu Transaktionskosten Gebühren. Ich bin der Meinung man sollte selber einstellen wieviele Transaktionskosten gezahlt werden sollen
Andreas Schildbach:

Die Transaktionsgebühr wird durch das Bitcoin-Netzwerk bestimmt, die App hat darauf keinen Einfluss."

 

In der App gibt es damit auch nirgends Einstellungsmöglichkeiten und 1mBTC ist die Mindestgebühr für eine Transaktion.

Edited by blubblibla
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Immer 0,0001

 

Sofern du dieser 1 Btc aus einem einzigen vorherigrn Output bedient werden kann, kompliziert und teuer weil  mehr Kb, wird es wenn sich der 1btc aus ganz vielen vorherigen microTransaktionen zusammen setzt

 

Aber solange du nicht Monate mit "bitcoin um sonst Seiten" verplemperst, bleibt das graue Teorie

Edited by BauerJup
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Jetzt bin ich selbst verwirrt, eigentlich sollte die Mindest-Gebühr mit Version 0.9 ja nur noch 1mBTC pro kb sein. Aber ich kann machen was ich will, der Original-Client fügt immer 10 mBTC hinzu (also auch bei Transaktionen über 0,01 BTC). Soviel Staub kann ich in meinem Wallet doch garnicht haben. :-)

Edited by blubblibla
Link to comment
Share on other sites

Ist doch alles falsch, was hier steht. Oder bin ich blöd?

 

Bisher war die Fee 0,1 mBTC (=0,0001 BTC ~ 5ct)

Jetzt kann man bereits ab 0,01 mBTC (=0,00001 BTC ~ 0,5 ct) verschicken. (Die Bestätigung dauert evtl. etwas länger)

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Jetzt kann man bereits ab 0,01 mBTC (=0,00001 BTC ~ 0,5 ct) verschicken. (Die Bestätigung dauert evtl. etwas länger)

 

Und genau das klappt nicht, darum bin ich ja verwirrt.

 

Und ja, ich bin um eine Kommastelle verrutscht, ändert aber nichts daran, daß ich immer noch die "alte" Gebühr zahlen würde (mit Bitcoin Core 0.9).

 

Und bei einer Transaktion mit weniger als 0,01 BTC fällt nach wie vor die alte Gebühr an (Mikrotransaktion).

Edited by blubblibla
Link to comment
Share on other sites

Es wurde nur die Mindestgebühr für die Weiterleitung einer Transaktion geändert.

 

This release drops the default fee required to relay transactions across thenetwork and for miners to consider the transaction in their blocks to0.01mBTC per kilobyte.

 

Der Client verwendet nach wie vor 0,1mBTC.

 

The wallet code still uses a default fee for low-priority transactions of0.1mBTC per kilobyte.

 

Das ist wohl nur die Vorbereitung für die "smart fee" die kommen soll.

Link to comment
Share on other sites

Es wurde nur die Mindestgebühr für die Weiterleitung einer Transaktion geändert.

Ok, dann hab ich das komplett falsch verstanden.

 

Das ist wohl nur die Vorbereitung für die "smart fee" die kommen soll.

Die schon für 0.9 geplant war. ;-)

 

Danke! Jetzt ist alles klar.

Link to comment
Share on other sites

Hmm, ich kann bei meinem Clienten unter "Einstellung" --> "Wallet" die transaktionsgebühren einstellen. Meine Standardeinstellung ist 0.0000000. Wenn ich dann sende, werde ich gefragt, und dann kann ich manuell 0.00001 btc eingeben.

Und welchen Client verwendest Du? Bitcoin-qt 0.9 will jedenfalls immer 0.0001 haben.

Link to comment
Share on other sites

Ok, habe es herausgefunden:

Ihr müsst eine .bat-Datei machen, um den Clienten zu starten. In die schreibt ihr dann rein

bitcoin-qt -mintxfee=0.00001

so hat es nun bei mir geklappt.

Ok, das funktioniert tatsächlich, interessanterweise auch für Mikrotransaktionen (<0,01).

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich finde das auch nicht so toll ... außerdem muss man relativ lange auf die Bestätigung warten ... aber, immerhin, es geht. Eventuell können andere Clienten diese Option einfacher anbieten ...

Kommt bestimmt alles noch.

Wenn der Bitcoin von der Wiege in die Kinderschuhe wächst :)

Link to comment
Share on other sites

Liest hier eigendlich irgendjemand den Thread durch,  bevor er Antwortet?

 

Der gute Max Muster schrieb doch ganz zu Beginn,das er den Android client von Andreas Schildbach nutzt.

 

 

Der hat numnal eine eigene feste Fee Berechnung, und die niedrigste ist halt nach wie vor 0,1mBTC 

 

Da gibt es eben keine Einstellungen oder Bat- Datein.

 

 

 PUNKT

Link to comment
Share on other sites

Liest hier eigendlich irgendjemand den Thread durch,  bevor er Antwortet?

Natürlich.

 

Der gute Max Muster schrieb doch ganz zu Beginn,das er den Android client von Andreas Schildbach nutzt.

Der hat numnal eine eigene feste Fee Berechnung, und die niedrigste ist halt nach wie vor 0,1mBTC 

Da gibt es eben keine Einstellungen oder Bat- Datein.

Und mir gings darum, das der Referenzclient das wohl auch nicht tut.

 

Also muß der Herr Schildbach nun nacharbeiten.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.