Jump to content

An welchen Börsen handelt Ihr?


 Share

Recommended Posts

Gibt es hier eine Umfrage-Funktion und falls ja, wer darf Umfragen erstellen?

Ich finde dazu nichts da die Suchfunktion natürlich tausende Treffer liefert. :(

Ich fände es schon interresant zu sehen wie viele Leute wo handeln und wie zufrieden sie dort sind.

Etwa Coinbase bietet viel an, ist an der Börse, aber der Support ist wohl grottig.

Also eine Umfrage wo jeder User einmal angeben kann wo er handelt und wie zufrieden er dort ist.

Natürlich mit Mehrfachnennung.

Das könnte man auch anpinnen da das sicherlich für jeden Anfänger interessant ist.

Edited by Micha80
Link to comment
Share on other sites

Ja, gut.

Prozentangaben bei Mehrfachnennung wären auch noch sinnvoll.

Dann bekommt man ein vernünftiges Gesamtbild.

Technisch sicherlich kein Problem.

Aber wer kann so etwas machen, nur Admins?

Link to comment
Share on other sites

Ich gebe mich bei der Entscheidung zur Handelsplattform nicht irgendwelchen Illusionen hin.

Das Gute liegt in den allermeisten Fällen (BTC, Big Cap ALTs) sehr nahe …

Bitpanda und Bison … 

 

Edited by Gulliver
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Also ich habe mir mal "Bitpanda" angeschaut.

Es ist ziemlich einfach aufgebaut. Wenn ich mit Traden anfange (nicht jetzt sofort), wäre das eine gute Plattform?

Ich frage deshalb, weil ich nicht unüberlegt mich wo anmelden will und dann auf einmal habe ich den größten Dreck am stecken. Bin da leider etwas vorsichtig

Edited by Bierbrauer1988
Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Bierbrauer1988:

Also ich habe mir mal "Bitpanda" angeschaut.

Es ist ziemlich einfach aufgebaut. Wenn ich mit Traden anfange (nicht jetzt sofort), wäre das eine gute Plattform?

Ich frage deshalb, weil ich nicht unüberlegt mich wo anmelden will und dann auf einmal habe ich den größten Dreck am stecken. Bin da leider etwas vorsichtig

Bitpanda ist ein Händler keine Börse, bitpandaPro ist auch irrelevant.

Zum traden ist Bitpanda sozusagen der "größte Dreck am stecken" 🙈

Edited by QQQ
  • Confused 3
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Keine Ahnung, was @QQQ
gegen Bitpanda hat.

Ich fühle mich dort gut aufgehoben.

Auf Bitpanda zu kaufen ist etwas teurer als auf einer Börse, das ist aber nur ca. 1%

Dafür sehr einsteigerfreundlich.

Bitpanda Pro kannst du mir dem gleichen Account nutzen, das ist eine Börse. Vielleicht etwas weniger frequentiert als die internationalen.

Wenn du dich dort sicher fühlst, kannst du immer noch zu Binance oder so wechseln.

Dafür ist Bitpanda und Pro auf deutsch und es wird in Euro gehandelt.

Alternativ natürlich bitcoin.de, ist aber auch keine Börse.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Maaz:

Keine Ahnung, was @QQQ
gegen Bitpanda hat.

Gar nichts.

Es ging ums TRADEN.

Bitpanda ist eben keine Börse, und BitpandaPro ist Kinderkram gegen liquide Börsen wie Binance&Co.

Zum TRADEN sollte man "echte" Börsen mit ausreichend Liquidität verwenden.

Zum gelegentlichen kaufen/verkaufen könnt ihr Bitpanda verwenden. Aber nicht wundern, wenn der Markt heiß ist, und euch Bitpanda wie immer im Stich lässt. Aber das merkt man bei Bitpanda eh schnell selbst.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Wer nur bei "heißen " Phasen tradet,macht imho etwas falsch.

In der Ruhe liegt die Kraft. 

Naja es gibt ja verschiedene Trader, Hardcore-Daytrader handeln besonders gerne in heißen Phasen. Ruhe kennen die nicht, die wollen nicht mal aufs Klo gehen. 😇

Dafür gibts aber das

https://www.instagram.com/reel/CSofHG4A1x4/

Edited by QQQ
Link to comment
Share on other sites

Da LiteBit für deutsche Kunden nicht mehr verfügbar ist, und bei Binance die SEPA-Euro-Auszahlung nicht mehr geht, stehe ich auch vor der Frage, wo ich mich langfristig für eine weitere Krypto-Euro-Schnittstelle anmelde:

Edited by koiram
Link to comment
Share on other sites

Also ich bin bei Bitpanda und bin mit denen äußerst zufrieden. Klar wenn alle auf einmal verkaufen/kaufen möchten geht auch Bitpanda in die Knie, andere aber auch ! Mir ist Sicherheit und Regulation eben wichtig, dazu kommt noch Europäisches unternehmen und der Support ist auf deutsch. Meiner Meinung nach ist man mit Bitpanda gut bedient und auch gut aufgehoben. Zum Gebühren reduzieren kannst du auf den hauseigenen Token BEST zugreifen. 
Was ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen kann ist das ständige bashing gegen Bitpanda, das ganze Jahr über hört man immer das europäische Unternehmen nicht innovativ etc. sind. Mit Bitpanda gibt es dieses Unternehmen, sicherlich nicht alles perfekt aber wer/was ist schon perfekt ? Bleibe lieber in der EU als das ich Firmen wie Coinbase oder Binance mein Geld gebe/anvertraue…

Edited by Krypto-Patty
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt seit 4,5 Jahren bei Kraken und zufrieden dort. Sie können mir ein gutes Sicherheitsgefühl und guten Support anbieten.

Von Coinbase habe ich nur Aktien, das ist eigentlich doof, weil ich die Plattform selbst nicht attraktiv finde.

Ähnlich lange bin ich bei Binance, um die Exoten einzusammeln. Da ist es mit der Zufriedenheit und dem Sicherheitsgefühl deutlich schlechter, mir fehlt aber die Kenntnis über Alternativen, die wirklich ein breites Spektrum an Coins anbieten und seriös und sicher sind. Gerne dann auch, ohne von einer Währung in die andere zu kommen, über BNB, BTCDollar und Dollar traden zu müssen (ihr wisst was ich bei binance meine)

Link to comment
Share on other sites

Erst mal ein großes Hallo an alle hier im Forum.

Bin neu, sowohl hier im Forum wie auch am Krypto Markt.

Ich hab jetzt mit fast 54 mal angefangen mich mit Krypto zu beschäftigen. (Ja zu spät 😊)

 

Zu den Börsen:

Angefangen mit Bitpanda am 17.Mai 21 (ich seh die Augen rollen) mit 50 € !?!

Bitpanda ist für Anfänger eigentlich genau richtig, Europa – vertrauenswürdig und leicht zu bedienen.

Ansich auch erst mal eine gute Ausstattung an Coins.

Man merkt aber schnell, wenn man sich mit dem ganzen auseinandersetzen will, ist die (Börse) nicht das Richtige. 50€ auch nicht 😊 Der 18. Mai und eine Ripple wallet (-20 Ripple) haben nach mehr Kapital geschrien.

Bitpanda Pro , wohin der Wechsel sehr schnell und Problemlos geht, zum traden dann schon besser aber…. Wo sind die ganzen Coins hin? Auswahl sehr begrenzt. Aber für erste Gehversuche OK.

Binance angemeldet……wooha. Da ist was los. Anfänglich alles in EUR aber jetzt alles auf USDT umgestellt. Durch die Bitpanda Pro Erfahrung ging auch alles recht gut von der Hand.

Zusätzlich noch Bittrex (wegen bestimmten Coins) obwohl ich nach der Umstellung auf USDT auch bei Binance fast alles abgedeckt habe.

Genug gelabert.

 

Ich kann für Anfänger Bitpanda (Pro) nur empfehlen. Die schlechte Erreichbarkeit bei heftigen Marktbewegungen, stören aber schon. Wird mein Investkonto für lange Perioden und mittelgroße Bestände. Große in die Wallet.

Binance zum Traden und ausprobieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb koiram:

bei Binance die SEPA-Euro-Auszahlung nicht mehr geht, stehe ich auch vor der Frage, wo ich mich langfristig für eine weitere Krypto-Euro-Schnittstelle anmelde

Binance war mein Liebling, aber die SEPA-Deaktivierung ist eine echte Spaßbremse. Bitpanda mag ich nicht, die sind so restrikiv bei Auszahlungen. Und irgendwann will man sein Geld ja auch wiederhaben. Bin jetzt bei Kraken, SEPA mit deutscher IBAN, auch besser als die ehemalige Binance GB Adresse wo meine Bank immer 9€ Gebühren wollte. 

Nur die API von Kraken ist ein gutes Eck umständlicher als bei anderen mir bekannten Börsen. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.