Jump to content

Parachains auf Polkadot/Kusama (DOT/KSM)


coco
 Share

Recommended Posts

Am 28.9.2021 um 10:39 schrieb coco:

ich werte es mal als understatement. ;) 

die auktionen für kusama, bzw. die rewards lassen mich gerade etwas grübeln. zum teil gibt es ja deutliche earlybird zuschläge von z.t. 10-25%, je nach projekt.

ich ging davon aus, dass wenn man auf kraken mit partizipiert, man eine provision abgezogen bekommt. ähnlich wie auch für´s staken die 10%. dem scheint aber nicht so zu sein, zumindest nicht bei jedem projekt. wenn man die erträge von kraken mit den offiziellen zahlen vergleicht, gibt es zum teil keine abzüge bei kraken und sogar der earlybird bonus scheint zum teil weitergereicht zu werden. 

einige wenige ausnahmen gibt es aber auch, bei denen kraken scheinbar ordentlich abgreift. wie es sich mir darstellt, kann es vielleicht sogar bei einigen projekten ein vorteil sein, über kraken zu gehen, um mit der vereinten power überhaupt noch in den genuss der earlybirds zu kommen.

andererseits macht kraken ja auch nicht bei jeder auktion mit.

ich werde wohl splitten zwischen kraken und fearless, wie ich die sache momentan betrachte.

ich hatte eigentlich vor, einen dicken teil des invests in polkadot bei entsprechendem kurs auszucashen. jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher. die auktionen scheinen jeden 10-20x gewinn der realisierbar wird nochmal in den schatten zu stellen, ohne auch nur einen coin verkaufen zu müssen. 

grübel, grübel. eigentlich fast zu schön, um wahr zu sein... wenns nicht wahr wäre, jetzt schon bei kusama.

muss mich selbst korrigieren, bzw. meine annahme bzgl. der provision, die kraken einstreicht. denn:

1.

Where possible, rewards will be credited to your Kraken account following receipt by us. They will be distributed to you on a pro rata basis based on:

1. The amount of KSM you bonded through us in the corresponding parachain auction bid (versus the total amount of KSM bonded through us in that parachain auction bid)
2. The amount of Rewards we receive, which includes any additional Rewards received for referral bonuses, early participation bonuses or otherwise.

We will use this pro rate approach to distribution if you instruct us to bond your KSM in a parachain auction today. Otherwise, it is subject to change. 

Note: Any tokens you receive as rewards may be subject to certain restrictions, such as temporary restrictions on transferability, which may limit your ability to trade the token or withdraw it from the Kraken platform or to use it for certain functions such as staking (which Kraken may support) or governance (which Kraken does not currently support) until such restrictions expire.  

2.

Rewards are subject to a 10% administrative fee (calculated in the Reward asset) upon receipt. There are no other fees for participating in parachain auctions at this time. 

These fee rates will apply to you if you instruct us to bond your KSM in a parachain auction today. Otherwise, they are subject to change. 

 

das bedeutet im klartext: kraken gibt alle vorteile einer gewonnenen auktion weiter, inkl. earlybird-zuschlag, etc. 

allerdings werden am ende in jedem fall 10% provision abgezogen, die kraken einbehält. also doch das gleiche, wie beim staking.

Edited by coco
Link to comment
Share on other sites

also ich kann die fearless app im play store für android installieren. der app store für mac sagt mir aber, dass die app im deutschen raum noch nicht zur verfügung steht?

Link to comment
Share on other sites

So, wie es aussieht ist es jetzt wohl entschieden.
Kintsugi hatte ihren Crowdloan bei 200k KSM gecappt und da Heiko/Parallel schon über 200k hat haben sie anscheinend jetzt auch dicht gemacht.

Das heißt Heiko gewinnt Auktion 10 und Kintsugi wird allen Anschein nach die "Surprise-Auction" No. 11 gewinnen.

Übersicht: https://parachains.info/auctions#tab-pane-crowdloans-kusama-6-10
Ankündigung Aktion No.11: https://twitter.com/kusamanetwork/status/1443256475573436428?s=20

Edited by Matchbox
  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich werden bei den kommenden Crownloans auf Polkadot sehr viele mitmachen wollen.

Was passiert eigentlich, wenn die Nachfrage zu hoch wird?

Werden dann die Bedingungen schlechter, z.B. (viel) weniger Moonbeam-Token (GLMR) pro DOT, Warteliste, Lotterie etc.?

Edited by krypto1
Link to comment
Share on other sites

Das werden wir wohl demnächst erfahren wenn die ersten Projekte ihre Crowdloans ankündigen. Ich meine dass Acala nächste Woche ihre Konditionen veröffentlichen wollte, finde aber gerade die Quelle dazu nicht mehr.

Grundsätzlich ist die Marketcap von DOT ca. 10x so hoch wie die von KSM. Es steht theoretisch also auch 10x so viel Kapital für die Crowdloans (in USD) zur Verfügung. Wenn man jetzt 1000 USD in DOT in Crowdloans steckt wird auf dem Papier der Reward erstmal geringer sein als bei 1000 USD in KSM. Man hat ja mit den 1000 USD einen geringeren Anteil am Reward-Pool. Aber die DOT-Projekte sind auch die 'erwachsenen' bzw. 'richtigen' Projekte der jeweiligen Entwickler und deren Marketcap wird vermutlichen höher werden als die MCap der Kusama-Projekte. Wenn jetzt theoretisch der Crowdloan für Moonbeam (GLMR) 10x so teuer wird wie der von Moonriver (MOVR) der anteilige Rewardpool aber gleich bleibt (30% der Token) müsste Moonbeam eine 10x so hohe MCap erreichen wie Moonriverum gleich profitabel zu sein.

Dazu kommt noch dass die meisten Projekte wohl auf 2 Jahre leasen wollen, die DOT also 2 Jahre gelockt sind. Man müsste also die Rendite auf zwei Jahre rechnen. Je nach Ansichtweise müsste das Projekt ggfs. eine 20x höhere MCap erreichen vs. Kusama. Ich kann mein KSM ja schon nach einem Jahr wieder reinvestieren. Außerdem befürchte ich das die meisten Projekte anteilig weniger für die Crowdloans ausschütten. Also am Beispiel Moonbeam vielleicht nur 15% der Token anstatt 30% wie bei Moonriver (reine Spekulation).

Wie gesagt, richtig 'rumrechnen' können wir erst wenn die Projekte ihre Konditionen veröffentlich haben. Wenn die Nachfrage dann immernoch sehr hoch sein sollte, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich weiß allerdings nicht ob es bei Polkadot technisch möglich ist den Crowdloan nur für 'whitelisted' Accounts zu öffnen, die Höhe pro Account zu cappen usw. Ich glaube das entspräche auch nicht dem Gedanken hinter den Crowdloans.

Ich gehe davon aus dass es auf FCFS hinauslaufen wird und sich das Interesse danach richten wird ob bzw. wo die Projekte Caps einrichten.

Allgemein gehe ich davon aus dass die Crowdloans auf DOT nicht profitabler werden wie auf Kusama. Dazu steckt im Vergleich zu Kusama zu viel profesionelles Geld in DOT und über Venture Capital auch schon in den Projekten. Ich werde zumindest keine meiner bald steuerfreien DOT in Crowdloans stecken. Ich habe aber im Laufe des Septembers & Oktobers DOT nachgeladen, da ich davon ausgehe dass DOT nochmal einen guten Hype bekommen wird, wenn die Crowdloans losgehen. Aktuell gehe ich davon aus die einfach als Spekulation zu halten ... um sie in einen Crowdloan zu stecken müsste das Angebot schon sehr verlockend sein.

Übrigens rechne mit positiven News zu den Crowdloans während der Sub0 Konferenz am 13./14.10. Würde mich enttäuschen wenn nicht ...

 

Edited by Matchbox
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Matchbox:

 

 

vor 35 Minuten schrieb Matchbox:

... müsste Moonriver eine 10x so hohe MCap erreichen wie Moonbeam um gleich profitabel zu sein....

 

Danke für die ausführliche Erläuterung. Dann wird die Nachfrage vielleicht doch nicht so hoch.

Kleiner Fehler:
... müsste Moonbeam eine 10x so hohe MCap erreichen wie Moonriver um gleich profitabel zu sein....

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mich übrigens dazu entschieden in JEDES der aktuellen KSM Crowdloan Projekte (außer MARS) ein bißchen KSM zu stecken. Es ist ja klar dass die Projekte keine Parachain mehr gewinnen werden also gibt es die KSM zeitnah wieder zurück. Habe natürlich neu gekaufte KSM und eine andere Wallet genommen wegen Steuergeschichten.

Nahezu alle Projekte der abgelaufenen Crowdloans haben für ihre Crowdloan Supporter irgendwelche Vorteile generiert. z.B. eine garantierte Allocation für den Public Sale, Bonus-Prozente für weitere Crowdoans, Tokens obwohl keine Parachain gewonnen wurde usw. Da man als Ausgaben ja nur die Tx Kosten hat (und die sind auf KSM wirklich gering) habe ich die halbe Stunde Aufwand mal investiert ... vielleicht kommt ja was bei rum. Aktuell weiß ich das Integretee ein paar Token ausschüttet auch wenn sie nicht gewinnen und Picasso einen extra Bonus auf den nächsten Crowdloan gibt.

Außerdem habe ich ein Kanaria Bird (https://kanaria.rmrk.app/) und viele Projekte haben für Kanaria Halter nochmal kleine Extras gedroppt wie Hintergründe, Brillen, Einhörner usw. Vielleicht gibt es ja diese Mal auch wieder was. Ich weiß das RMRK einige Partnerschaften hat.

Falls Interesse an mehr Informationen zu den Kanaria Birds oder RMRK im Allgemeinen besteht lasst es mich wissen. Ich finde das Projekt ganz spannend und schreib gerne noch ein paar Infos zusammen ...

Edited by Matchbox
Link to comment
Share on other sites

Wer ein paar KSM Krümel übrig hat kann sich in 10 Minuten (14:30 CET) ein Early Beta Access NFT für Zeitgeist knipsen:

https://tarot.zeitgeist.pm/

Kostet 0.01KSM (~$3) und ist vielleicht mal für irgendwas gut (Airdrop, Public Sale, Bonus beim Crowdloan o.ä.).
 

Am 9.10.2021 um 17:52 schrieb Amano:

RMRK hab ich jetzt schon öfter gehört. Gegen Infos würde ich mich nicht wehren 🙋‍♂️

Ich schreib nachher mal was. Links sind
https://singular.rmrk.app/ bzw.
https://kanaria.rmrk.app/

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

kennt Ihr den - Douglas Kuhn? er sagt ja eigentlich nur das, was hier auch schon gepostet wurde bezüglich der Favoriten ....

und das sind die Gewinner der allerersten Slots bei Kusama. Könnte also eine sinnvolle Strategie sein, auf diese zu splitten, zumal sie auch unterschiedliche Bereiche repräsentieren

Link to comment
Share on other sites

acala stellt einen quest bereit, mit dem man sich einen bonus bei der anstehenden auktion sichern kann.

die präsentation ist gut gelungen und es kommt vorfreude auf!

es gibt wohl mehrere möglichkeiten, um beim crowdloan mitzumachen:

1. über eine börse (z.b. kraken)

2. über eine mobile-wallet (z.b. fearless)

3. den normalen weg: dot gegen aca, mindesteinsatz 5 dot

4. und das ist interessant! dot gegen lcdot (liquid crowdloan dot), mindesteinsatz 1 dot. man erhält zusätzlich zu den acala token (wie bei 3.) auch noch lcdot mit denen man weiter auf deren defiparachain spielen kann. man könnte so z.b. im tradingpaar (lcdot/dot) seine erhaltenen lcdot sofort wieder gegen dot oder auch $/€ zurück handeln und somit aus der auktion instant mit aca und dot/$/€ rausgehen. es gibt auch andere möglichkeiten, staking, lending, trading, der ganze defi-quatsch also. hammer!

bei allen varianten bleiben die eingesetzten dot für 2 jahre fest. im anschluss wandeln sich bei variante 4 die lcdot wieder zurück zu normalen dot.

ich weiß wohl schon, für welche variante ich mich entscheiden werde. ;)

macht jemand diesen kranken scheiß schon mit karura mit?

übrigens bietet zumindest acala keinen support für ledger. man muss sich also wohl für die auktionen hiervon trennen. schade.

 

Edited by coco
Link to comment
Share on other sites

Am 12.10.2021 um 16:04 schrieb coco:

der hier hat eine etwas andere strategie

Naja meine 'Strategie' war ja nicht ein Investment sondern sondern dass mein Account als Crowdloan Supporter geinkt ist.
Manta hat gerade schon eine Community Round für den MA Token angekündigt. Wer beim Calamari Crowdloan dabei war, sollte eine Mail bekommen haben.
https://squadgame.manta.network/event-details

EDIT: Auch andere könnten qualifiziert sein, z.B. wer dem Telegram Channel vor September beigetreten ist oder wer den Newsletter aboniert hat.
https://squadgame.manta.network/event-details/the-round-specifics

Edited by Matchbox
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

wir sollten hier mal alle angebote sammeln und teilen, bei denen crowdloans einen extra-bonus für frühzeitiges interesse in form von was auch immer anbieten.

ich fange mal an mit:

acala https://acala.network/acala/quests

equilibrum https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfwAnq9ZwubwKMSWazT8UVwwu7DHbo5mz3SA2COZdn3lM_LHA/viewform

centifuge https://centrifuge.io/parachain/

gibt es noch andere?

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb krypto1:

Bei welchen der bevorstehenden Polkadot-Crowdloans wollt ihr mitmachen, was sind eure Favoriten?

Ich bin noch unentschlossen.

Ich habe mir vorerst vorgemerkt:

Acala
Bit.Country
Crust Network und
Astar

Unentschlossen bin ich aber auch noch und je nachdem, wie sich die einzelnen Projekte die nächsten Wochen noch präsentieren oder in den Vordergrund schieben, wird es im persönlichen Ranking noch Veränderungen geben. 🙂

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Latest:

Ich habe mir vorerst vorgemerkt:

Acala
Bit.Country
Crust Network und
Astar

Unentschlossen bin ich aber auch noch und je nachdem, wie sich die einzelnen Projekte die nächsten Wochen noch präsentieren oder in den Vordergrund schieben, wird es im persönlichen Ranking noch Veränderungen geben. 🙂

ja, das sind wohl die top-kandidaten. warum crust? und nicht moonbeam?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

btw, gerade gelesen - 27 % aller KSM stecken in Crowdloans und werden icht gehandelt, gehoodelt, oder gestaked...eine beachtliche Menge, wie ich finde - schließlich eine lange Zeit weggeschlossen und wie sich bis dahin der Kurs entwickelt.......? Ich bin aber ja auch dabei :D

 

Link to comment
Share on other sites

Hallihallo an die polkadot & parachainprofis

habe jetzt mal da neugierig auf neues hier reingeschaut , bissl da bissl dort und muss feststellen das ich anscheinend zu doof bin das zu begreifen ....

Bin über Acala eingestiegen - Acc erstellt und schon doof geschaut - scheint ja ein TestNet zu sein ... nagut mal nach polkadot geschaut, die Polkadot extension Erweiterung für Chrome runtergeladen  und sogar gleich gemerkt (nagut nach mehreren Versuchen) das mit dem Acala Acc auch ein Zugang zu Polkadot möglich ist .

Jetzt habe ich das Polkadot Portal auf , sehe meinen Acc und kann über zb. Network :  Explorer - Staking - Parachains - Event Calender auswählen ... bei Staking kommen Validators, eine lange Liste  - da schau ich nun drauf wie ein Schwe... ins Uhrwerk / eine Warnmeldung keine Gelder direkt an einen Vaidator zu senden steht auch noch da ...

 

Bin ich hier auf der richtigen Seite -- Polkadot/Substrate Portal ?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Waldgeist:

Hallihallo an die polkadot & parachainprofis

habe jetzt mal da neugierig auf neues hier reingeschaut , bissl da bissl dort und muss feststellen das ich anscheinend zu doof bin das zu begreifen ....

Bin über Acala eingestiegen - Acc erstellt und schon doof geschaut - scheint ja ein TestNet zu sein ... nagut mal nach polkadot geschaut, die Polkadot extension Erweiterung für Chrome runtergeladen  und sogar gleich gemerkt (nagut nach mehreren Versuchen) das mit dem Acala Acc auch ein Zugang zu Polkadot möglich ist .

Jetzt habe ich das Polkadot Portal auf , sehe meinen Acc und kann über zb. Network :  Explorer - Staking - Parachains - Event Calender auswählen ... bei Staking kommen Validators, eine lange Liste  - da schau ich nun drauf wie ein Schwe... ins Uhrwerk / eine Warnmeldung keine Gelder direkt an einen Vaidator zu senden steht auch noch da ...

 

Bin ich hier auf der richtigen Seite -- Polkadot/Substrate Portal ?

du hast hier viele verschiedene fragen/themen gleichzeitig, die jede für sich erklärt werden wollen. die materie ist etwas komplex am anfang. am besten du schaust dir auf youtube erklärungsvideos an.

nur kurz:

acala wird eine parachain auf polkadot. die chain ist noch nicht live und es gibt noch keine token zu kaufen. also damit als letztes beschäftigen.

du kaufts erstmal dot auf einer exchange. dann eröffnest du auf polkadot.js einen account, (oder eine andere wallet: fearless, polkawallet, etc). für die wallet von polkadot.js gibt es eine browserextension, die du benutzen kannst, um an den kommenden auktionen teilzunehmen. (du kannst auch über diese eine adresse erstellen und sie in .js "injizieren".)

das thema staken auf polkadot.js ist ein klein wenig aufwändiger, als wenn du das über eine börse oder z.b. die fearless-wallet machst. auch hierzu bitte youtube bemühen oder eine erklärung im netz suchen.

hast du dann einen account auf der wallet deiner wahl, (ich empfehle fearless und/oder polkadot.js), kannst du dir über die kommenden auktionen durch verleihen deiner dot, token von diversen anderen chains sichern, z.b. von acala. diese sind dann quasi umsonst. die verliehenen dot bekommst du nach einer zeit, meist 2 jahre wieder. die token bekommst du meist gleich und kannst sie handeln, gegen dot zurück traden, oder andere defi sachen mit anstellen.

die kleine mühe sich einzuarbeiten, wird sich monetär auszahlen!

edit:

dieser artikel beantwortet alle deine fragen und ist gleichzeitig eine prima schritt-für-schritt anleitung, um die accounts zu erstellen. er ist zudem für acala zurechtgeschnitten, ist aber auch auf alle anderen parachains, die kommen werden, übertragbar. die ganze sache ist eigentlich easy. immer erst mit kleinen beträgen rumspielen, dann kann nichts passieren...

Edited by coco
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb coco:

wir sollten hier mal alle angebote sammeln und teilen, bei denen crowdloans einen extra-bonus für frühzeitiges interesse in form von was auch immer anbieten.

ich fange mal an mit:

acala https://acala.network/acala/quests

equilibrum https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfwAnq9ZwubwKMSWazT8UVwwu7DHbo5mz3SA2COZdn3lM_LHA/viewform

centifuge https://centrifuge.io/parachain/

gibt es noch andere?

 

 

ja, ich fand diese:  Bit.Country

https://bit.country/#request-access

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 14.10.2021 um 18:18 schrieb coco:

dieser artikel beantwortet alle deine fragen und ist gleichzeitig eine prima schritt-für-schritt anleitung, um die accounts zu erstellen. er ist zudem für acala zurechtgeschnitten, ist aber auch auf alle anderen parachains, die kommen werden, übertragbar. die ganze sache ist eigentlich easy. immer erst mit kleinen beträgen rumspielen, dann kann nichts passieren...

danke für die hilfreichen Hinweise, eine Frage zur Vorgehensweise, wenn die Auktionen starten: man sucht sich die Favoriten raus, wohin man seine DOT splitten will und dann? sollten alle DOT gleich in die Projekte verteilt werden? man weiß ja nicht, welches Projekt welche Auktion gewinnt.

Und wie ist das, wenn man die Chain oben links switcht, da sind "via"-Optionen angegeben, z.B. bei Polkadot "via Parity" etc... Ist das wichtig und zu beachten?

Edited by finehobby
Link to comment
Share on other sites

Ich muss gestehen gerade ins Wanken zu kommen, was das Crowdloan mit Dot betrifft. Warum?

- Eine 24monatige Festlegung mit einem Reward dessen Wert ich nicht einschätzen kann.

- Die Aufgabe des aktuell so  gut laufenden Staking und der Variabilität des Exitmoments..

- Die für mich potentiell gute Chance auf einem ATH kurz vor dem Auslaufen der Crowdloans zu veräußern nicht nutzen zu können. Ich nehme an, das bei Dot mehr als bei ksm (27 % der Geamtcap) in die Crowdloan fliessen. Wenn diese beendet sind, werde viele monetarisieren wollen und ein Dump ist für mich naheliegend. 1 Monat vorher sicher nicht…

Alles noch keine Entscheidungen, nur mit euch geteilte Überlegungen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.