Jump to content

Erfahrungen mit crypto.com


roemer
 Share

Recommended Posts

23 minutes ago, coco said:

Fiat und Abrechnung in Euro, was für die Steuer einfacher ist. Letzteres ist mein Anliegen. 

Ich hoffe, dir ist bewusst, dass es bei Nexo kein Fiat gibt. Die Einzahlungen werden in xEUR umgerechnet und gelten damit nicht mehr als Euro. Analog zu USDT etc.

[KeineSteuerberatung] Demnach greift der persönliche Steuersatz und nicht die Kapitalertragssteuer. Es wird also nicht einfacher, sondern es besteht absolut kein Unterschied zu anderem Crypto.[/KeineSteuerberatung]

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Kodon:

Ich hoffe, dir ist bewusst, dass es bei Nexo kein Fiat gibt. Die Einzahlungen werden in xEUR umgerechnet und gelten damit nicht mehr als Euro. Analog zu USDT etc.

[KeineSteuerberatung] Demnach greift der persönliche Steuersatz und nicht die Kapitalertragssteuer. Es wird also nicht einfacher, sondern es besteht absolut kein Unterschied zu anderem Crypto.[/KeineSteuerberatung]

 

Ja ist klar. Aber ich muss wenigstens nicht den Dollarkurs mit in die Rechnung nehmen, was bei täglichen Ausschüttungen nervig ist oder? Ist aber auch nicht so wichtig.

 

Edited by coco
Link to comment
Share on other sites

Habe mich gestern bei crypto.com angemeldet und finde die Anmeldung kinderleicht. Die App ist vom Design her etwas gewöhnungsbedürftig aber man gewöhnt sich schnell daran. Habe mich allerdings nur angemeldet um Cro Coins zu kaufen, evtl. noch paar andere Coins die es bei meiner Homebörse (Bitpanda) nicht gibt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb cryptonix:

@Greg - Crypto.com

Hi Greg, wie lange dauert die Verifizierung bei euch normalerweise?

Da gibt es zu viele Stellschrauben, so dass ich dir da leider keine vernünftige Antwort geben kann.

Wir haben seit kurzem auch einen neuen KYC Prozess. Daher kann ich nichtmal auf Erfahrungswerte zurückgreifen.

Grundsätzlich sollte es schneller mit dem Perso gehen, als mit Reisepass und Meldebescheinigung. Beim Perso ist die Adresse ja gleich mit verifiziert und einfach maschienenlesbar.

Die meiste Nacharbeit haben wir wohl mit Führerschein (in D zur Identifizierung eher ungeeignet) und Adressnachweis per Strom-/Gasrechnung, da hier definitiv eine manuelle Arbeit gefragt ist.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Greg - Crypto.com:

Die meiste Nacharbeit haben wir wohl mit Führerschein (in D zur Identifizierung eher ungeeignet) und Adressnachweis per Strom-/Gasrechnung, da hier definitiv eine manuelle Arbeit gefragt ist.

Genau diesen hatte ich genutzt - damit wäre die Verzögerung zu erklären. Ich habe jedoch noch keinerlei Nachfrage erhalten. Wäre es möglich den Perso nachzureichen, oder laufen die Prozsse nun, und man darf abwarten ob/wann es zu einer Nachfrage kommt - oder ob der Account jetzt ewig in "Verification Pending" festhängt...

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Ich bin dort seit etwa 1,5 Jahren. Die Debitkarte ist klasse, die benutze ich häufig. Probleme gab es bislang nur beim Autoverleiher, aber das hat nichts mit Crypto.com zu tun, sondern damit, dass die explizit Kreditkarten verlangen, keine Debitkarten.

Zu Beginn habe ich auch dort gehandelt. Über die App ist es ziemlich teuer, aber so gemacht, dass es nicht direkt auffällt. Besser ist es diesbezüglich, die Exchange zu benutzen. Auf der Exchange habe ich auch mal alle möglichen Spielereien rumprobiert, es dann aber irgendwann sein lassen.

Nachdem ich dann letztes Jahr Stunden über Stunden damit verbracht habe, mir die Informationen für die Steuer zusammenzusuchen, stand der Entschluss fest, keinen Handel mehr über Crypto.com zu machen, sondern lediglich die Karte weiter zu nutzen. Für maches kann man sich eine Historie per csv runterladen, anderes musste ich per Screenshot sichern und manuell abtippen. Das war eine Heidenarbeit und ich war völlig genervt.

Crypto.com hat außerdem den Ruf, gerne mal auf Kosten seiner Kunden statt mit seinen Kunden zu wachsen. Wer will kann ja mal suchen, was er zur zwangsweisen Umstellung von MCO-Token auf CRO-Token letztes Jahr so findet. Ich war davon ebenfalls völlig angepisst. 

Aber trotzdem ist Crypto.com für mich kein Scam sondern lediglich eine Firma im Cryptomarkt, die mit manchmal recht rabiaten Mitteln ihre Ziele verfolgt.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb cryptonix:

Genau diesen hatte ich genutzt - damit wäre die Verzögerung zu erklären. Ich habe jedoch noch keinerlei Nachfrage erhalten. Wäre es möglich den Perso nachzureichen, oder laufen die Prozsse nun, und man darf abwarten ob/wann es zu einer Nachfrage kommt - oder ob der Account jetzt ewig in "Verification Pending" festhängt...

Unser KYC Team hat gerade zu gut zu tun. Ich denke, Füße stillhalten und abwarten ist jetzt am besten.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Bin ebenfalls sehr begeistert.

Nutze inzwischen die grüne Kreditkarte (3% Cashback, Spotify und Netflix die free) + 10% Zinsen auf die gelockten Cro.

zahle mittlerweile überall nur noch mit der Kreditkarte von Crypto.com

 

der Supercharger ist auch genial, die Cro die nicht gelockt sind schiebe ich immer dort rein und bekomme 6-10% in verschiedenen Coins ausbezahlt.

Edited by BitcoinNow
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • Amsi changed the title to Erfahrungen mit crypto.com

mal ne blöde frage: wenn ich cro auf meinen account einzahle, kommen die dann dort automatisch ins staking und ich erwirtschafte zinsen oder habe ich die option, sie nur zu halten, um die besseren zinssätze für z.b. stables zu erlangen?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb AndreasDx:

Frage: Sehe ich das richtig dass die Exchange und die crypto.com-App 2 verschiedene Plattformen sind? Heißt ich muss mich für beide getrennt verifizieren wenn ich beide nutzen möchte?

Nein es reicht eine Verifizierung.

die Plattformen werden miteinander verbunden 

du siehst in der App dann auch die Bestände die du auf der Exchange hast 

Edited by BitcoinNow
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb coco:

mal ne blöde frage: wenn ich cro auf meinen account einzahle, kommen die dann dort automatisch ins staking und ich erwirtschafte zinsen oder habe ich die option, sie nur zu halten, um die besseren zinssätze für z.b. stables zu erlangen?

Nein, du darfst frei wählen, was du mit deinen Coins anstellen möchtest. Durch reines Halten erhöhen sich aber auch keine Zinssätze.

vor 3 Stunden schrieb AndreasDx:

Frage: Sehe ich das richtig dass die Exchange und die crypto.com-App 2 verschiedene Plattformen sind? Heißt ich muss mich für beide getrennt verifizieren wenn ich beide nutzen möchte?

Sind getrennt, aber für Appnutzer gibt es eine Schnellregistrierung. Einfach auf "Als Appnutzer fortfahren (Continue as App User)" anklicken. Dann musst du nicht mehr viel angeben und bist sofort freigeschalten.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb AndreasDx:

Frage: Sehe ich das richtig dass die Exchange und die crypto.com-App 2 verschiedene Plattformen sind? Heißt ich muss mich für beide getrennt verifizieren wenn ich beide nutzen möchte?

Dachte ich auch, aber ging schnell. den Tag kann ich warten.

vor 18 Stunden schrieb Greg - Crypto.com:

Sind getrennt, aber für Appnutzer gibt es eine Schnellregistrierung. Einfach auf "Als Appnutzer fortfahren (Continue as App User)" anklicken. Dann musst du nicht mehr viel angeben und bist sofort freigeschalten.

Scahde, dass es getrennt ist. Man findet zur App auch kaum Infos, was die Gebühren angeht und das finde ich ehrlich gesagt etwas "schade".
Bei der Exchange sollen die etwas humaner sein.

Vielleicht will Greg hierzu mal eine übersichtliche Tabelle posten ;)
Da sind die Infos bei den anderen etwas besser...

Link to comment
Share on other sites

Am 27.11.2021 um 21:16 schrieb andoo:

Dachte ich auch, aber ging schnell. den Tag kann ich warten.

Scahde, dass es getrennt ist. Man findet zur App auch kaum Infos, was die Gebühren angeht und das finde ich ehrlich gesagt etwas "schade".
Bei der Exchange sollen die etwas humaner sein.

Vielleicht will Greg hierzu mal eine übersichtliche Tabelle posten ;)
Da sind die Infos bei den anderen etwas besser...

Eine Tabelle zu posten, wäre nicht zweckdienlich, da sich die Auszahlungsgebühren anpassen können.

Die Auflistung der Gebühren der App kannst du in den Einstellungen unter dem Punkt "Fees & Limits" finden. Dort ist immer eine aktuelle Tabelle hinterlegt.

In der App gibt es keine Gebühren auf den Kauf von Crypto. Allerdings musst du den Spread beachten. In den meisten Fällen sollte es günstiger sein, auf der Exchange eine Limit Order zu setzen, als in der App zu swappen, da man sich so den Wechselkurs selbst fest aussuchen kann. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.