Jump to content

Mining mit Raspberry Pi


Mr.Price

Recommended Posts

Hallo,

im Jahr 2021 bin ich bislang auf die folgenden Projekte gestoßen, die mit einem Raspberry PI betrieben werden können:

  • Storj (Anbieter von Clou Speicher),
  • MYST (Mysterium VPN-Anbieter),
  • Presearch (Anonyme Suchmaschine).

Einzig Presearch verlangt aktuell 2.000 Coins zum staken.

M.E. ist der Raspberry PI aufgrund des geringen Energiebedarfs sehr interessant für Crypto-Projekte.

Meine Frage ist daher, ob der Schwarmintelligenz der COIN-Forum Community aktuell noch weitere (neue) Projekte bekannt sind bei denen ein Raspberry PI verwendet werden kann?

 

VG 

 

Mr.Price

Link to comment
Share on other sites

Ein Lightning-Node geht damit, oder ein normaler Bitcoin-Node. @Jokin kennt sich damit aus.

Viele andere Fullnodes müssten damit auch funktuonieren, meinetwegen Monero, bzw. alles was mit einer normalen Wallet als Fullnode geht. Solang genug Speicherplatz für ne komplette Blockchain da ist.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb battlecore:

Ein Lightning-Node geht damit, oder ein normaler Bitcoin-Node. @Jokin kennt sich damit aus.

Viele andere Fullnodes müssten damit auch funktuonieren, meinetwegen Monero, bzw. alles was mit einer normalen Wallet als Fullnode geht. Solang genug Speicherplatz für ne komplette Blockchain da ist.

Richtig, aber damit verdient man kein Geld.

Am 27.11.2021 um 12:59 schrieb Mr.Price:
  • Storj (Anbieter von Clou Speicher),
  • MYST (Mysterium VPN-Anbieter),
  • Presearch (Anonyme Suchmaschine).

Einzig Storj halte ich für seriös da dezentral zur Verfügung stehender Speicherplatz viel wert ist und es da nicht auf kurze Latenzzeiten ankommt.

VPN-Anbieter per Raspi? Die Latenzzeiten und Bandbreiten der meisten Raspi-Anbindungen dürften kaum ausreichen.

Gleiches gilt für einen Suchindex. Das können Server in Hochleistungsrechenzentren besser.

Link to comment
Share on other sites

Mit einem Pi4 geht auch ETH2. Eigentlich sollten alle Proof of Stake Implementierungen funktionieren aber da muss man schon genau hinsehen und die unseriösen und unsicheren Projekte aussortieren. ETH2 ist vermutlich noch der beste Kandidat. 

Link to comment
Share on other sites

Danke, für die bisherigen Antworten.

 

Zum Thema VPN Anbieter, ich habe zwischenzeitlich eine node für das Mysterium network zum laufen gebracht. Ob etwas bei rumkommt muss man sehen ;).

Zu den anderen Vorschlägen, ich konzentriere mich zunächst auf Projekte die einen gewissen ROI erwarten lassen ;).

Storj finde ich sehr interessant und wird auf jeden Fall als nächstes umgesetzt. Kann ja ggf. mit ETH Proof of stake kombiniert werden.

 

VG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.