Jump to content

Einsteiger-Fragen zu ASIC, Effizienz und mining mit Solaranlage


pixelsonic

Recommended Posts

Hallo zusammen,

mich interessiert der Einstieg in das (professionelle) mining von Krypto-Währungen. In den letzten Tagen habe ich mit NiceHash und dem Quickminer ein wenig geschürft und war erstaunt, daß es sich lohnt. Meine beiden Computer (i7 mit RTX2080 Ti und Lenovo Laptop mit RTX2060) haben immerhin 7 € in bitcoins geschürft bei ca. 3-4 € Stromkosten... ein Aha-Erlebnis für mich wo ich bisher davon ausgegangen bin, daß es sich durch zu hohe Stromkosten nicht lohnen würde.

Mir kam dann die Idee, die Stromkosten durch eine große Solaranlage auf meinem Hausdach zu minimieren (ich habe ca. 250 qm Fläche und könnte eine 20-30 kWp Anlage in Betrieb nehmen) und mit dem überflüssigen Strom im Sommer Mining zu betreiben, da das sicherlich mehr Gewinne einbringt als den Strom für 6-7 cent pro kWh einzuspeisen. Zum einen belaste ich so nicht das Stromnetz und zum anderen ist das Mining dann kostengünstiger und damit lukrativer. (Natürlich muss die Solaranlage angeschafft und bezahlt werden).

Jetzt schätze ich, daß ´rigs´ mit Grafikkarten wohl eher nicht sinnvoll sind, wenn man wirklich viel schürfen will, denn da ist wohl das Verhältnis Hashrate <> Stromverbrauch nicht so gut wie bei ASIC minern. Also habe ich nach ASIC Minern gesucht, die aber im Moment aufgrund der hohen Nachfrage überteuert und damit auch nicht wirklich lukrativ sind.

Da aber China gerade das mining verboten hat, ist meine Hoffnung, daß in den kommenden Tagen die Preise für ASIC Miner sinken, da viele aus China ihre Miner verkaufen werden. Ist diese Annahme richtig ? D.h. ist damit zu rechnen daß Anfang 2022 viele ASIC Miner auf den Gebrauchtmarkt kommen werden und lohnt es sich, zu warten bis die Preise fallen ? 

Generell gehe ich natürlich davon aus, daß Bitcoin oder Ethereum im Wert einigermaßen stabil bleiben, denn nur dann macht das ganze wohl aus finanzieller Sicht Sinn.

Ich würde mich ´sehr´ freuen, wenn der ein oder andere mir hier ein wenig Unterstützung geben könnte oder ggf. auch bereit wäre, mit mir zu telefonieren ? 

Schönen Gruß aus Hamburg,

Martin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Noch gut lukrativ ist ETH-Mining, aber wie lange genau noch mit PoW für ETH geschürft werden kann, ist nicht sicher. Ich denke, daß noch 2022 geschürft werden kann. Wenn bei Ethereum von PoW zu PoS umgestellt wird, dann wird das ETH-Schürfen mit Grafikkarten oder ASICs verschwinden. Ob und welche(r) PoW-Coin dann unter Berücksichtigung der vorhandenen Hash-Power weltweit lukrativ geschürft werden kann, wird sich zeigen.

Wenn du sowieso eine Solaranlage geplant hast, dann mach' damit ruhig weiter. Nur mit Blick auf's Schürfen, würde ich davon abraten, da bist du einfach viel zu spät am Start. Du musst auch bedenken, daß du für 24/7-Solar-Schürfen erhebliche Investitionen in Pufferbatterien tätigen müsstest, denn in Hamburg scheint nicht immer die Sonne, nachts sowieso nicht.

Zur Amortisation ist für ETH-Mining sehr wahrscheinlich einfach nicht mehr genügend Zeit übrig. Klar kann es sein, daß PoS noch öfters nach hinten verschoben werden muss, theoretisch hätte es ja schon längst da sein sollen. Aber darauf sollte man besser nicht teure Investitionen aufbauen.

Ich bin kein Experte im Mining-Umfeld, aber ich glaube nicht daran, daß gebrauchte China-ASICs groß auf den Markt gespült werden. Die professionellen Miner haben ihre Hardware aus China rausgeschafft und haben sich woanders niedergelassen, wo es sehr günstigen Strom gibt. Vielleicht auch unter der Hand ihre leicht veraltete Hardware verkauft, um in effizientere nachzuinvestieren. Kann mich aber auch irren, ist nicht meine Spielwiese.

Neue effiziente ASICs sind immer in etwa so teuer, wie das, was man beim Schürfen mit ihnen rausbekommt (etwas günstiger als das, so in etwa auf ein Jahr oder Produktzykluszeit berechnet). Ist ja logisch, sonst wäre es für die ASIC-Produzenten lukrativer selbst zu schürfen. In etwa...

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb pixelsonic:

Jetzt schätze ich, daß ´rigs´ mit Grafikkarten wohl eher nicht sinnvoll sind, wenn man wirklich viel schürfen will, denn da ist wohl das Verhältnis Hashrate <> Stromverbrauch nicht so gut wie bei ASIC minern.

Die Jashrates von Grafikkarten und ASIC sind nicht vergleichbar weil die für ganz verschiedene Algorithmen sind.

vor 44 Minuten schrieb Cricktor:

Ich bin kein Experte im Mining-Umfeld, aber ich glaube nicht daran, daß gebrauchte China-ASICs groß auf den Markt gespült werden. Die professionellen Miner haben ihre Hardware aus China rausgeschafft und haben sich woanders niedergelassen, wo es sehr günstigen Strom gibt. Vielleicht auch unter der Hand ihre leicht veraltete Hardware verkauft, um in effizientere nachzuinvestieren. Kann mich aber auch irren, ist nicht meine Spielwiese.

Antminer S9 gibts gebraucht.

Allerdings haben die nur ein Zehntel der Hashrate wie ein S19 pro. Verbrauchen aber 3500 Watt, ein S19 pro nur etwa 2300 Watt. Ob sich ein S9 noch lohnt ist mehr als fraglich wenn man mehr als 2 bis 3 Cent pro Kilowattstunde bezahlt. Da ist Bitcoin kaufen billiger.

Edited by battlecore
Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb battlecore:

ein S19 pro nur etwa 2300 Watt

Zahlendreher? Sehe in den Specs mehr etwas von 3200W

Außerdem gibt's ja auch ASICs für ETH, aber deren Preise sind auch ziemlich absurd und für die noch fragliche Dauer von PoW bei ETH indiskutabel.

Link to comment
Share on other sites

Ja beide vertauscht.

Also der S19 hat etwa zehnfache Haschrate, aber braucht nur 1000 Watt mehr.

Die ASIC für ETH werden auch gefälscht ohne Ende. Und vor allem gibte unglaublich viele Fake-Angebote wo man garnix bekommt, meist werden die A10pro da so für 300 Euro bei ebay Kleinanzeigen und Ali angeboten als gebraucht und auch neu.

Totaler Schwachsinn bei einem Gerät das 23000 Dollar kostet.

Bei Ali Express auch von Händlern aber die Kaufabwicklung wollen sie dann per Whatsapp machen. So halten die ihre Händerprofile bei Ali schön sauber famit es lang genug läuft bevor Ali die Angebote prüft und sie rausgeworfen werden. Wenn da im Händlerprofil kein Verkauf drinsteht kann man sich auch nicht so richtig bei Ali beschweren. Ist sehr schwierig.

 

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen und das Feedback und ein gutes neues Jahr erstmal! 

Wie es scheint, muss ich mich erstmal tiefer mit der Materie befassen, um das wirklich zu verstehen und keine unüberlegten Entscheidungen zu treffen. 

Die Solaranlage wäre zwar eine Anschaffung die auch ohne Mining sinnvoll wäre, aber dann ggf. in kleinerer Form. 

Ich werde die Thematik erstmal weiter verfolgen und schauen, ob sich bei der Hardware bzw. deren Preisen etwas ändert.

Noch mal danke und einen guten Start, sowie Gesundheit und Erfolg dieses Jahr!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.