Jump to content

Coin MaxSupply Increase


PeRRyDE

Recommended Posts

Hey Leute,

ich habe ein interessantes Thema, zudem ihr mir evtl. genauere Informationen geben könnt.

 

Frage: Was passiert, wenn ein Coin sein MaxSupply erhöht ?

 

Angenommen der Coin wird von seinem MaxSupply von 100Mio Coins auf 100Mrd Coins erhöht.

Du hältst 1000$ - 100.000 Coins (Bsp.).

 

Erhöht sich dann deine Coin Menge auf 100.000.000 Coins ?

Verringert sich dein Portfolio auf 1$ ?

Passiert gar nichts, weil der TotalSupply gleich bleibt ?

Wie wirkt sich das auf das MarketCap aus ?

 

Fragen über Fragen...

Vllt gibt es hier ja ein paar KryptoProfis, die alles klar beantworten können.

 

Grüße

Perry

Link to comment
Share on other sites

Willkommen!

Naja, das kommt denk ich drauf an.
In den meisten Fällen wird deine Anzahl imho gleich bleiben, aber vermutlich wird aufgrund der plötzlich höheren MaxSupply der Wert sinken.

Die Marketcap ist ja lediglich Coinpreis * Circulating Supply.
Kommt also drauf an, ob die Menge (MaxSupply) sofort auch verfügbar ist (dann steigt ja die Circ. Supply) oder erst erzeugt wird durch PoW etc.
 

Link to comment
Share on other sites

Am 9.1.2022 um 13:21 schrieb PeRRyDE:

Erhöht sich dann deine Coin Menge auf 100.000.000 Coins ?

Das wäre ja noch schlimmer als staatliches Geld! Wenn durch irgendeinen Mechanismus die Menge deiner Coins verändert werden kann, auf die du keinen Einfluss hast?

Auf deine allgemeine Frage bezogen sollte man sich dringend fragen, warum man so einen Coin überhaupt hält? Wenn der MaxSupply verändert werden kann, ist das nichts weiter als ein Scam, sorry. Stell dir vor, man stellt plötzlich fest, dass die halbe Erde aus Gold besteht, würdest du dann noch deine Unzen behalten?

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb MenionLeah:

Auf deine allgemeine Frage bezogen sollte man sich dringend fragen, warum man so einen Coin überhaupt hält? Wenn der MaxSupply verändert werden kann, ist das nichts weiter als ein Scam, sorry.

Theoretisch wäre das beim Bitcoin auch möglich. Allerdings nur per HardFork. Die Konsequenz ist, dass (wie du ja beschreibst) niemand diesen neuen HardFork unterstützt und lieber den OriginalCode weiter führt. Der neue Code läuft dann als wertloser Altcoin nebenher.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kleiner Nachtrag, der etwas näher an der Originalfrage ist:

Wenn sich der eigene Bestand entsprechend ändert, wäre das ähnlich wie beim Aktiensplitting. Ich kann mir nicht vorstellen, wieso ein Coin das machen sollte. Bei den Aktien ist doch meistens der Grund, dass die einzelnen Aktien zu teuer werden. Coins sind aber idR bis 8 Nachkommastellen teilbar, daher ist ein hoher Einzelwert kein Problem.

Das andere Szenario ist, dass mehr Coins ausgegeben werden. Dann ändert sich entweder der Kurs, die Marktkapitalisierung oder beides. Das kann Sinn machen, wenn man z.B. Tether ist. Wenn mehr nachgefragt wird, wird neu gedruckt, der Umlauf erhöht sich und die Marktkapitalisierung steigt. Durch einen externen Mechanismus (Backing durch FIAT) wird der Kurs auf $1 gehalten. Das ist aber meines Erachtens eine Besonderheit bei Stablecoins.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.