Jump to content

Suche das richtige Equipment für bitcoin Mining


jonny8888

Recommended Posts

hey.....

ich hatte mal ne frage an euch....und würde mich freuen wenn ihr mir helfen würdet ....suche Spezialisten die wenn die 20,000 euro zum invertieren hatten..... was würdet ihr euch für ein Equipment kaufen eher so etwas Bitmain S19j oder eher was zusammen stellen ....

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb jonny8888:

hey.....

ich hatte mal ne frage an euch....und würde mich freuen wenn ihr mir helfen würdet ....suche Spezialisten die wenn die 20,000 euro zum invertieren hatten..... was würdet ihr euch für ein Equipment kaufen eher so etwas Bitmain S19j oder eher was zusammen stellen ....

 Nur nebenbei als Anmerkung, denk an die Strompreise falls du in Deutschland minen willst. Es geht auf Richtung 45 Cent/kwh zu.

Link to comment
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb jonny8888:

was bedeutet das ???

Ein ASIC wie z.b. der S19j verbraucht Strom. Den musst du bezahlen.

Der zieht etwas über 3000 Watt.

Bei 30 Cent pro kwh sind das pro Tag 21,60 Euro, im Monat knapp 650 Euro.

Derzeit kann der S19j pro Monat BTC im Wert von etwa 530 Euro erzielen.

Also machst du pro Monat 120 Euro Minus beim derzeitigen Strompreis und dem derzeitigen Bitcoinkurs.

Und der Strompreis steigt gerade gewaltig.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Chantal Krüger:

Vergiss einfach seine Aussage, der nimmt Dich nicht ernst. Du brauchst keinen Strom, wenn Du Bitcoin minen willst. Einfach ein paar Trommeln nehmen und die richtigen Zahlen trommeln. Die Blockchain antwortet dann schon 🙂

ist das so......was meinst du wenn ich dir mal eine Trommel evtl sagst du mir ja die richtigen zahlen ....unfassbar ....

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb battlecore:

Ein ASIC wie z.b. der S19j verbraucht Strom. Den musst du bezahlen.

Der zieht etwas über 3000 Watt.

Bei 30 Cent pro kwh sind das pro Tag 21,60 Euro, im Monat knapp 650 Euro.

Derzeit kann der S19j pro Monat BTC im Wert von etwa 530 Euro erzielen.

Also machst du pro Monat 120 Euro Minus beim derzeitigen Strompreis und dem derzeitigen Bitcoinkurs.

Und der Strompreis steigt gerade gewaltig.

ok....vielen dank für deine Hilfe.....

Link to comment
Share on other sites

10 minutes ago, jonny8888 said:

ist das so......was meinst du wenn ich dir mal eine Trommel evtl sagst du mir ja die richtigen zahlen ....unfassbar ....

Ja, das ist so. Wenn Du z.B. bei Platincoin nachschaust, da funktioniert das echt gut und alle Gewinne werden von der Blockchain direkt ausbezahlt, laut Platincoin und deren Investoren.

Aber mal Hand aufs Herz, nimm das Geld, investoer das in Bildung und/oder lern Trading und mach so Deine Coins. Da spartst Du Dir die 20.000 in Elektroschrott zu investieren.

Edited by Chantal Krüger
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb jonny8888:

hey.....

ich hatte mal ne frage an euch....und würde mich freuen wenn ihr mir helfen würdet ....suche Spezialisten die wenn die 20,000 euro zum invertieren hatten..... was würdet ihr euch für ein Equipment kaufen eher so etwas Bitmain S19j oder eher was zusammen stellen ....

Schau mal hier:

 

Problem Nr. 1: Strompreise wie schon genannt

Problem Nr. 2: Es wird Ethereum gemint, kein Bitcoin - was uns zu Problem Nr. 3 führt: ETH wird wohl bald auf PoS umstellen, d.h. das Video wäre hinfällig.

Ich weiß nicht, wie es mit Helium aussieht, kommt auch auf deinen Standort an. Komplexes Thema. Strom ist zwar nicht mehr das Thema, aber die Geräte sind nicht verfügbar bzw. müssen Monate im Voraus bestellt und bezahlt werden...

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Fantasy:

Schau mal hier:

 

Problem Nr. 1: Strompreise wie schon genannt

Problem Nr. 2: Es wird Ethereum gemint, kein Bitcoin - was uns zu Problem Nr. 3 führt: ETH wird wohl bald auf PoS umstellen, d.h. das Video wäre hinfällig.

Ich weiß nicht, wie es mit Helium aussieht, kommt auch auf deinen Standort an. Komplexes Thema. Strom ist zwar nicht mehr das Thema, aber die Geräte sind nicht verfügbar bzw. müssen Monate im Voraus bestellt und bezahlt werden...

aber warum kein bitcoin .....was ist das Problem an bitcoin mining außer jetzt den Strom 

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Chantal Krüger:

Ja, das ist so. Wenn Du z.B. bei Platincoin nachschaust, da funktioniert das echt gut und alle Gewinne werden von der Blockchain direkt ausbezahlt, laut Platincoin und deren Investoren.

Aber mal Hand aufs Herz, nimm das Geld, investoer das in Bildung und/oder lern Trading und mach so Deine Coins. Da spartst Du Dir die 20.000 in Elektroschrott zu investieren.

in Bildung ....also ....soll ich mir ein paar Bücher kaufen gehen und lesen .....du willst mir was von trading erzählen ....die mir hier im Forum einen auf klugscheisser macht....ich wette du besitzt nicht mal einen egal von was ...

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb jonny8888:

aber warum kein bitcoin .....was ist das Problem an bitcoin mining außer jetzt den Strom 

Wo ist der Sinn wenn du mehr Strom bezahlst als die Bitcoin wert sind??

Dann ist es doch besser wenn du dir einfach Bitcoin kaufst von dem Geld.

Und den Preis für den S19j hab ich gar nicht mitgerechnet. Den kannst du auch höchstens zwei bis drei Jahre laufen lassen und dann ist der unprofitabel weil alle anderen schon längst aufgerüstet haben. Dann kannste dir wieder den neuesten ASIC kaufen damit du mithalten kannst.

Und wenn du den nicht regelmässig wartest dann ist der in einem Jahr sowieso fritte.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb battlecore:

Wo ist der Sinn wenn du mehr Strom bezahlst als die Bitcoin wert sind??

Dann ist es doch besser wenn du dir einfach Bitcoin kaufst von dem Geld.

Und den Preis für den S19j hab ich gar nicht mitgerechnet. Den kannst du auch höchstens zwei bis drei Jahre laufen lassen und dann ist der unprofitabel weil alle anderen schon längst aufgerüstet haben. Dann kannste dir wieder den neuesten ASIC kaufen damit du mithalten kannst.

Und wenn du den nicht regelmässig wartest dann ist der in einem Jahr sowieso fritte.

was würdest du mir empfehlen zu Minen und das passende Equipment dazu .....

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb battlecore:

 Nur nebenbei als Anmerkung, denk an die Strompreise falls du in Deutschland minen willst. Es geht auf Richtung 45 Cent/kwh zu.

Und das haben wir Angela Merkel, Der Bärlauch, der Neubauer, der Greta, der Reemstma, dem Harbeck und noch vielen anderen zu verdanken. Ich habe nichts gegen dieses, jedoch aber Käse und a. Putin macht jetzt sowieso sein Ding. W<arum zeigt Bärlauch nicht mal ihr wahres Gesicht ? Sie könnte unserem DE Volk helfen, statt uns in den Arsch zu treten !

Link to comment
Share on other sites

45 minutes ago, jonny8888 said:

in Bildung ....also ....soll ich mir ein paar Bücher kaufen gehen und lesen .....du willst mir was von trading erzählen ....die mir hier im Forum einen auf klugscheisser macht....ich wette du besitzt nicht mal einen egal von was ...

Ich investiere sehr viel in Bildung. Kurse, Events, Messen, Bücher und probiere DInge aus. Nennt sich dann Faschwissen und man kann gleich mehr Geld damit verdienen.

Und ja, Trading ist ein Handwerk, dass muss man lernen, aber erst verstehen, was man da macht und dann sind wir wieder bei der Bildung.

Immer noch besser und billiger, als massiv in Elektroschrott zu investieren, der nix mehr bringt mit Bitcoin mining.

Wissen kann Dir keiner mehr nehmen und zahlt sich immer aus.

Und dann gibt es Leute, die sind Beratungsresistent ...

Link to comment
Share on other sites

44 minutes ago, jonny8888 said:

was würdest du mir empfehlen zu Minen ......ich knall ne ganze Lagerhalle voll ....

Und hier sehen wir einen, der hat zuviel Geld, die Crypto Börsen freuen sich.

Eine sehr sichere Anlage ist Platincoin. Da bekommst Du sehr viel für Dein Geld, besonders heisse Luft in Mengen ...

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Chantal Krüger:

Ich investiere sehr viel in Bildung. Kurse, Events, Messen, Bücher und probiere DInge aus. Nennt sich dann Faschwissen und man kann gleich mehr Geld damit verdienen.

Und ja, Trading ist ein Handwerk, dass muss man lernen, aber erst verstehen, was man da macht und dann sind wir wieder bei der Bildung.

Immer noch besser und billiger, als massiv in Elektroschrott zu investieren, der nix mehr bringt mit Bitcoin mining.

Wissen kann Dir keiner mehr nehmen und zahlt sich immer aus.

Und dann gibt es Leute, die sind Beratungsresistent ...

Ich will mich hier nicht besonders einmischen, aber eine Grundbildung ist nötig für alle Menschen ! Die Kultusminister sollten auch das Programm verändern in Richtung Weglassen und Anderes dazunehmen. Alles verändert sich ständig. Da darf auch die Bildung nicht drunter leiden. Ist meine Meinung ! Bezüglich Mining wird der Markt das regeln ! Falls die Stromkosten höher sind, als der Ertrag, wird abgeschaltet ! Wer dennoch weitermacht, ist selber schuld !

Edited by Bitlotcoin
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb jonny8888:

was würdest du mir empfehlen zu Minen und das passende Equipment dazu .....

Garnichts. Mining stirbt aus. Das ETH aufhört mit Mining steht fest, der Termin noch nicht ganz aber dieses Jahr ist mehr als warscheinlich. Und da das burning der Gebühren schon löngst läuft ist für Miner ohnehin nicht mehr viel zu holen. Und in Deutschland bei diesen Strompreisen sowieso nicht.

vor einer Stunde schrieb jonny8888:

was würdest du mir empfehlen zu Minen ......ich knall ne ganze Lagerhalle voll ....

Für 20000 Euro brauchste keine Lagerhalle. Was du dafür an Hardware bekommst das passt auch in deine Sporttasche.

Ein GPU-Rig kostet etwa 5000, ein CPU-Rig etwa das doppelte, ein ASIC das dreifache.

Da ist das ganze drumherum noch nichtmal eingerechnet.

Die Stromkosten für ein Jahr nochmal dasselbe.

Dafür bekommste jeweils Coins die ungefähr ein Viertel davon wert sind.

Du machst dir da komplett falsche Vorstellungen. Mining ist nicht Geld verdienen. Sondern das ist purer Idealismus.

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Garnichts. Mining stirbt aus. Das ETH aufhört mit Mining steht fest, der Termin noch nicht ganz aber dieses Jahr ist mehr als warscheinlich. Und da das burning der Gebühren schon löngst läuft ist für Miner ohnehin nicht mehr viel zu holen. Und in Deutschland bei diesen Strompreisen sowieso nicht.

Für 20000 Euro brauchste keine Lagerhalle. Was du dafür an Hardware bekommst das passt auch in deine Sporttasche.

Ein GPU-Rig kostet etwa 5000, ein CPU-Rig etwa das doppelte, ein ASIC das dreifache.

Da ist das ganze drumherum noch nichtmal eingerechnet.

Die Stromkosten für ein Jahr nochmal dasselbe.

Dafür bekommste jeweils Coins die ungefähr ein Viertel davon wert sind.

Du machst dir da komplett falsche Vorstellungen. Mining ist nicht Geld verdienen. Sondern das ist purer Idealismus.

Das liebe ich, solche Aussagen, die auf den Punkt ohne Umschweife das treffen, was fakt ist.

Link to comment
Share on other sites

36 minutes ago, Bitlotcoin said:

Das liebe ich, solche Aussagen, die auf den Punkt ohne Umschweife das treffen, was fakt ist.

Aber er will doch sein Geld loswerden. 20.000 Euro in eine Lagerhalle mit Minern investieren. Anstatt ihn zu bremsen sollte @battlecore ihm besser helfen, wie man für 20.000 eine Lagerhalle z.B. mit Asic Minern vollbekommt.

Oder Du nimmst einfach ein paar Rigs und steckst die voll mit High Performance Karten wie der Geforce GTX 670 oder 730.

Damit kann er günstig eine Lagerhalle füllen und "irgendwann" auch mal bei den Bitcoins voll abräumen, die Chicks stehen da sicher drauf 🙂

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.