Jump to content

Energiepreise


Aktienspekulaant

Recommended Posts

Nur so als zusätzlicher Beitrag : Aus der Schweiz heraus habe ich mal mitbekommen in einer dortigen Talkshow, das die Schweiz vor allem Strom importiert, weil der zeitweise in der Summe billiger kommt, als der heimische Strom , ... den sie dann aber gut exportieren/verkaufen kann. ... sich scheinbar zu einem guten Preis ... gut verkaufen lässt in die EU.  Steckt also ein zusätzliches Geschäftsmodell dahinter. ... ob dies Geschachere so stimmt weiß ich natürlich nicht genau als Laie. Aber für mich vorstellbar ist das schon. ... lol. 🙂

Edited by Manno
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Sophopt:

Es geht ja sowieso nur darum, die Atomkraftwerke so lange zu verwenden, bis genug Alternativen vorhanden sind. Frankreichs Atomkraftwerke waren Ende Juni mal vom Strommarkt abgekoppelt, und was ist passiert? https://bricklebrit.com/stromboerse_leipzig.html

Naja, nicht nur Frankreichs Reaktoren, sondern der gesamte grenzübergreifende Markt.

Wenn wir nur bei jeder 5. Familie in Deutschland nen kleinen 15-30kWh-LFP-Akku (über die lächerlichen Preise hab ich schon zu genüge geschrieben) im Keller stehen hätten, wäre das nicht mal ansatzweise bemerkt worden.

Ist halt 20 Jahre lang nicht nötig gewesen, weil Gründe, also hat kaum einer was für die Eigenversorgung gemacht.

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Sophopt:

Es geht ja sowieso nur darum, die Atomkraftwerke so lange zu verwenden, bis genug Alternativen vorhanden sind. Frankreichs Atomkraftwerke waren Ende Juni mal vom Strommarkt abgekoppelt, und was ist passiert? https://bricklebrit.com/stromboerse_leipzig.html

Naja, aber nichtsdestotrotz. Hier entstehen ja sehr hohe Kosten die von den AKW Befürwortern gerne unterschlagen werden.

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Theseus:

Ist halt 20 Jahre lang nicht nötig gewesen, weil Gründe, also hat kaum einer was für die Eigenversorgung gemacht.

Logo. Aber n wirklich massiver Zubau, der schon jetzt erforderlich gewesen wäre ist nicht erkennbar. Auch keine wirkliche Strategie wie das jetzt zumindest kurzfristig verbessert wird. Wieder bestes Beispiel zwischen Theorie und Praxis unserer Grünkernlinge. Nur mit abschalten isses halt nicke getan.

Reformierung Strommarkt? Dezentrale Speicher auf Mittelspannungsebene? Fail!

Viel mehr nix hätten die anderen auch nicht machen können. Und Habecks Parteinachwuchs hegt lieber massive Umverteilungsphantasien.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Sophopt:

Es geht ja sowieso nur darum, die Atomkraftwerke so lange zu verwenden, bis genug Alternativen vorhanden sind. Frankreichs Atomkraftwerke waren Ende Juni mal vom Strommarkt abgekoppelt, und was ist passiert? https://bricklebrit.com/stromboerse_leipzig.html

Das mit den abgekoppelten Atomkraftwerken ist grober Unfug.

Wieso kommst du eigentlich so häufig mit Falschinformationen um die Ecke? Und relativierst die Wahrheit?

Deutschland konnte keinerlei grenzübergreifenden Handel betreiben. Fehler der Börse.

Wer frz. AKWs hier noch ins Spiel bringt hat sich wieder schön vor den Karren spannen lassen.

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Flenst:

Wer frz. AKWs hier noch ins Spiel bringt hat sich wieder schön vor den Karren spannen lassen.

Am 26.6.2024 um 16:22 schrieb Sophopt:

Warum der Strompreis kurzzeitig explodiert und welche Kunden es trifft

Zitat

Weil in Deutschland vorübergehend der günstige Atomstrom aus Frankreich fehlt, wird es aber kurzzeitig teuer. Ebenso in Österreich:

Link to comment
Share on other sites

Und das iiiiiist: falsch 

https://www.epexspot.com/en/news/epex-spot-publishes-further-information-partial-decoupling-and-next-steps

Das ist aber schon lange klar. Du hast den Text den du zitierst nicht verstanden. Es fehlte der gesamte europäische Strommarkt. Es waren nicht "die frz. AKWs abgekoppelt".

Ich kann genau so gut sagen die dänischen offshore Windparks waren abgekoppelt, da kann Mal sehen was wir ohne Windkraft machen! Aber nein, lieber bei Tatsachen bleiben.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb WieWitzig:

Neee. Aber ist der Zirkus mit den Rotorblättern eingepreist? Neee. Also wieder reißerisches Geschreibe. 

Nichtsdestotrotz, auch wenn ewig gestrige wie du immer nachkarten: Der Ausstieg ist durch und passt soweit. Abhaken. Neue Probleme lösen und nicht immer mit elitärem Gewäsch nachkarten, wa ;)

Das mit den Rotorblättern: Ja sie wurden früher vergraben oder einfach in die Müllverbrennung gegeben. Das ist aber Schnee von gestern. Diese Rotorblätter werden einwandfrei entsorgt und die Kosten dafür trägt der Anlagenhersteller. (Anders als beim Atomstrom)

Windkraftanlagen sind heute so konstruiert, dass sie zu einem sehr hohen Grad recyclebar sind. 

https://energiewende.eu/windkraft-entsorgung/#:~:text=Windräder sind nicht recycelbar.,Windrades kann nicht rückgebaut werden.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Aktienspekulaant:

Das mit den Rotorblättern: Ja sie wurden früher vergraben oder einfach in die Müllverbrennung gegeben. Das ist aber Schnee von gestern. Diese Rotorblätter werden einwandfrei entsorgt und die Kosten dafür trägt der Anlagenhersteller. (Anders als beim Atomstrom)

Windkraftanlagen sind heute so konstruiert, dass sie zu einem sehr hohen Grad recyclebar sind. 

https://energiewende.eu/windkraft-entsorgung/#:~:text=Windräder sind nicht recycelbar.,Windrades kann nicht rückgebaut werden.

Ja, früher war es hanebüchen.

Naja, jetzt übertreib mal nicht. Ganz Schnee von gestern ist es nicht und einwandfrei entsorgt, naja. Stapel tiefer. Aber dennoch ist man hier auf dem richtigen Weg und die pure Schlechtmacherei von ewig gestrigen oft unbegründet. Das die Lobby das ganze ein wenig zu positiv wiedergibt ist, sollte man zwar bedenken, andererseits ist das ganze absolut beherrschbar. Die Vorteile überwiegen!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat : Nicht Atomkraftwerke sind die Lösung

Ps : Wie war . Zusätzlich auch noch ... Probleme mit dem ganzen strahlenden Abfallzeugs. Gerade in der Asse ... auch gerade mal wieder medial aktuell. Dort lagern über 1260000 Fässer und nicht wenig Salz-Wasser dringt dort ein ... wo sie lagern . Jetzt besteht die Gefahr, das das sogenannte Endlager absäuft, noch bevor man beginnen kann, die Fässer dort wieder rauszuholen. Irgendwo müssen die dann ja neu gelagert werden. Das wird dann wohl erstmal irgendwo an der Oberfläche sein . Erste Stimmen dagegen ... sind auch schon zu hören .

Mein Tipp : Jeder Atomkraftwerk  Befürworter/Fetischist/ bekommt ein Fass davon und lagert es als Zwischenlösung erstmal bei sich zuhause. Und wer zahlt den ganzen Schlamassel und das sonstige drumherum von dem ganzen Abfall ? ... nicht das wir es nicht alle wüssten, nur wird das immer noch verdrängt von den Atomstrombefürwortern ... in den Diskussionen dazu . = bei den Bürgern und auch bei den CDU/CSU Politikern. 🙂

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Lemke-Atommuell-in-der-Asse-muss-spaetestens-2033-raus,asse1678.html

Edited by Manno
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Manno:

Zitat : Nicht Atomkraftwerke sind die Lösung

Ps : Wie war . Zusätzlich auch noch ... Probleme mit dem ganzen strahlenden Abfallzeugs. Gerade in der Asse ... auch gerade mal wieder medial aktuell. Dort lagern über 50000 Fässer und nicht wenig Salz-Wasser dringt dort ein ... wo sie lagern . Jetzt besteht die Gefahr, das das sogenannte Endlager absäuft, noch bevor man beginnen kann, die Fässer dort wieder rauszuholen. Irgendwo müssen die dann ja neu gelagert werden. Das wird dann wohl erstmal irgendwo an der Oberfläche sein . Erste Stimmen dagegen ... sind auch schon zu hören .

Mein Tipp : Jeder Atomkraftwerk  Befürworter/Fetischist/ bekommt ein Fass davon und lagert es als Zwischenlösung erstmal bei sich zuhause. Und wer zahlt den ganzen Schlamassel und das sonstige drumherum von dem ganzen Abfall ? ... nicht das wir es nicht alle wüssten, nur wird das immer noch verdrängt von den Atomstrombefürwortern ... in den Diskussionen dazu . = bei den Bürgern und auch bei den CDU/CSU Politikern. 🙂

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Lemke-Atommuell-in-der-Asse-muss-spaetestens-2033-raus,asse1678.html

Sollen wir dann auch deinen Müll, den du während deines Lebens erzeugt hast, dir direkt in deine Bude kippen? Sicha, ne? Und die Umweltsünden für die tausende Liter Öl und Sprit dann auch noch dazu?

Mach mal selber den Anfang. Danach kannste dann deine Thesen zum besten geben.

  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb WieWitzig:

Sollen wir dann auch deinen Müll, den du während deines Lebens erzeugt hast, dir direkt in deine Bude kippen? Sicha, ne? Und die Umweltsünden für die tausende Liter Öl und Sprit dann auch noch dazu?

Mach mal selber den Anfang. Danach kannste dann deine Thesen zum besten geben.

Eine der dümmsten Antworten dazu, die ich bis dato hier dazu gelesen habe. Gratuliere ... lol. Aber Du bist ja bekannt hier für solche wenig durchdachten Antworten. 😃

Edited by Manno
  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Manno:

Eine der dümmsten Antworten dazu, die ich bis dato hier dazu gelesen habe. Gratuliere ... lol. 😃

Warum so unsachlich ....... Wohl ein Volltreffer? ....... ich denke schon ........ Erstma vor der eigenen Tür kehren ...... da wäre genug ..... aber bequemer isses natürlich selber dummes Zeug zu schreiben ;) Ein Hoch ... auf die Doppelmoral.

  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

Nein, das meine ich tatsächlich genau so . Ein mehr an Diskussion dazu ... bringt mit Leuten wie Dir einfach nichts.  🙂

Edited by Manno
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Mack die nix draus .... im alter schreibt man oft .... dummes Zeug .... Ick bin dir nicht böse .... wenn man realisiert ... wie stark man selber die letzten Jahrzehnte.... die Umwelt doch geschädigt hat. Braucht mal halt nen Ventil, ne? Also mal druff auf die anderen :D Schlingel du :)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Manno:

Aber Du bist ja bekannt hier für solche wenig durchdachten Antworten. 😃

Aber jetze! Hab ick direkt gleich so ins schwarze getroffen? Det freut mir! 

Ist halt nich so nett ... wenn einem mal der Spiegel vorgehalten wird .... da verliert man schon mal die Fassung .... kann passieren.... ... sollte aber nicht ... aber geh in dich .... es sind nicht imma nur die anderen schuld ........ Also morgen dann jedem seinen Müll vor die Bude kippen. ...... läuft?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb JustusAusKassel:

haben wir heute langeweile und einen kleinen gezwitschert^^

Hast du? Schön für dich! Aber erzähl dat lieber deinem Stuhlkreis bei den a.A.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb WieWitzig:

Sollen wir dann auch deinen Müll, den du während deines Lebens erzeugt hast, dir direkt in deine Bude kippen? Sicha, ne? Und die Umweltsünden für die tausende Liter Öl und Sprit dann auch noch dazu?

Mach mal selber den Anfang. Danach kannste dann deine Thesen zum besten geben.

Kleiner Tipp noch zum Abschluss ... unseres kleinen Techtelmechtels ... Herr/Frau Witzig . = Schließen Sie doch nicht immer pauschal von sich auf andere. 🙂

Ansonsten bin ich Ihnen im Nachklang natürlich auch nicht mehr böse , ... von meiner Seite aus , ... auch wieder alles gut . 🙂

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Manno:

Kleiner Tipp noch zum Abschluss ... unseres kleinen Techtelmechtels ... Herr/Frau Witzig . = Schließen Sie doch nicht immer pauschal von sich auf andere. 🙂

Ansonsten bin ich Ihnen im Nachklang natürlich auch nicht mehr böse , ... von meiner Seite aus , ... auch wieder alles gut . 🙂

Witzigperson wollte nur darauf hinweisen, dass man erstmal vor der eigenen Türe kehren sollte. Vermutlich hat hier so ziemlich jeder die Annehmlichkeiten der Zeit genutzt und zeigt erst später Reue. Sollte dann aber selber etwas ändern, an sich, statt mit dem Zeigefinger auf andere zu zeigen. Ums mit dem anderen Schreiberling zu halten: wenn ich jahrelang party un gesoffen habe, und mit ü50 keen Bock mehr drauf habe und voll fertig bin, darf ichs den jungen nicht verbieten. Nicht selber machen und anderen dann anlasten. Darum gehts. Ich war nie einem böse. Aber manchmal bedarf es eben einen Spiegel, wenn es allzu dopplmoralisch wird :). Und wenn man den Spiegel vorgehalten bekommt isses nicht gleich dummes Zeug.

Aber Justus wirds mit seinem Surri nich so raffen. Geh besser mit Jana Gassi.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Manno:

Kleiner Tipp noch zum Abschluss ... unseres kleinen Techtelmechtels ... Herr/Frau Witzig . = Schließen Sie doch nicht immer pauschal von sich auf andere. 🙂

Ansonsten bin ich Ihnen im Nachklang natürlich auch nicht mehr böse , ... von meiner Seite aus , ... auch wieder alles gut . 🙂

Abschließend: Das Leben rohstoffneutral gelebt? Kein Haus, Heizung, Auto, Urlaub? Alles vom Garten? Keine Müllabfuhr? PV-Panels aus eigener Manufaktur? 

Link to comment
Share on other sites

Das nicht. Aber immer schon mit einem Bewusstsein auch zur Umwelt/Natur. Kleiner Wohnraum , ... wenig geflogen. ... Klamotten kaufte und kaufe ich immer sehr gezielt und trage/nutze diese dann sehr sehr lange, ... oft zum Leidwesen meiner Partnerinnen ... lol.  Abfallvermeidung hatte ich immer auch schon im Auge und strickt gelebt. Mülltrennung im Detail ... bis hin das man Batterien nicht in den Hausmüll gibt , ... Dinge achtlos in der Natur entsorgt/belässt ... usw . Bei Möbeln kaufte und kaufe ich immer noch gerne  Second Hand Möbel und andere Dinge . ... einfach weil diese schon in der Welt sind und keine neuen Resourcen verbraucht werden müssen. ... ich auch immer schon einen kleinen Flohmarkt-Tik hatte ... lol. Bei der Ernährung schaute ich schon immer auf Nachhaltigkeit.  In meinem Beruf als Koch/teils Küchenchef kaufte ich immer schon wo es ging regional meine Waren ein , = oft verbunden mit Ärger in den Chefetagen . Atomstrom war mir immer schon suspekt . War als junger Mensch in den achziger Jahren selbst des öfteren deshalb mit auf der Straße, ... hat aber halt auch nichts genutzt . .... Als linke Spinner hat man uns damals teils angespuckt . ... und heute schon sehen wir das von uns damals angemahnte Dilemma. Aber so ist das halt in diesen Tagen, wenn der Wahnsinn zur Normalität geworden ist. ... Aber darum geht es im Kern nicht . Es geht darum , das wir Menschen im jetzt und heute einsichtig werden und einen Bewusstseinswandel/Kurswandel ... noch hinbekommen . Und das geht so halt nicht, wie sie/Du es dazu angehst .🙂

Edited by Manno
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb WieWitzig:

Sollen wir dann auch deinen Müll, den du während deines Lebens erzeugt hast, dir direkt in deine Bude kippen? Sicha, ne? Und die Umweltsünden für die tausende Liter Öl und Sprit dann auch noch dazu?

Mach mal selber den Anfang. Danach kannste dann deine Thesen zum besten geben.

Du hältst den radioaktiven Müll in der Asse für ähnlich ungefährlich wie Hausmüll?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.