Jump to content

Statement von Bitcoin.de zum Ethereum Update “The Merge” zum “Proof of Stake”


McBit
 Share

Recommended Posts

Die Ethereum Foundation und die Entwickler von Ethereum (ETH) haben für Mitte September den Übergang des Konsensverfahrens von "Proof of Work" (PoW) zu "Proof of Stake" (PoS) geplant. Dieses Update trägt den Namen "The Merge". Dieser lange geplante Meilenstein wird von einer großen Mehrheit begrüßt. Insbesondere wird durch das PoS-Verfahren der Energieverbrauch erheblich verringert.

Durch die technische Neuerung der zweitgrößten Kryptowährung bricht für die Miner im Ethereum-Netzwerk allerdings eine Einnahmequelle weg. Daher besteht bei diesen der Wunsch, Ethereum in der ursprünglichen Form beizubehalten. In der Folge ist mit dem Update ein Fork zu erwarten, aus dem sehr wahrscheinlich zwei unterschiedliche und zueinander inkompatible Kryptowährungen hervorgehen werden: "ETH mit PoS-Verfahren" und "ETH mit PoW-Verfahren". Da "ETH mit PoS-Verfahren" die offizielle, von den Entwicklern und der Mehrheit unterstützte Währung sein wird, wird diese weiterhin "ETH" genannt werden. "ETH mit PoW-Verfahren" wird wahrscheinlich "ETHPOW" bzw. "ETHW" genannt werden.

Bitcoin.de begrüßt das Update der Ethereum-Blockchain zum PoS-Verfahren ausdrücklich. Schließlich ist das Sparen von Strom ein gesellschaftliches und politisches Anliegen. Wenn der Krypto-Space hierzu einen Beitrag liefern kann, sollte diese Neuerung auf breiter Front unterstützt werden. Perspektivisch soll das PoS-Verfahren auch noch weitere Verbesserungen des Protokolls ermöglichen.

Aus diesem Grund werden Kunden von bitcoin.de nach "The Merge" zunächst nur eine ETH Kryptowährung vorfinden - natürlich das “offizielle” ETH mit dem "Proof of Stake".

Auch wenn es uns freuen würde, wenn nach "The Merge" lediglich eine fortschrittliche, umweltfreundlichere Version von Ethereum existiert bzw. nur diese von den Akteuren unterstützt wird, ist eine gewisse Werthaltigkeit von “ETHPOW” nicht auszuschließen. Sollte das auf dem PoW Protokoll basierende Ethereum-Netzwerk eine signifikante Unterstützung erhalten, wird Bitcoin.de nachgelagert versuchen, seinen Kunden den Zugriff auch auf die Bestände dieser Version zu ermöglichen. Eine Trennung der aus einer Abspaltung resultierenden Guthaben, wie Bitcoin.de es in der Vergangenheit beispielsweise mit "Bitcoin" und "Bitcoin Cash" oder "Bitcoin Cash" und “Bitcoin SV” durchgeführt hat, wird in diesem Fall angestrebt, kann jedoch nicht mit Sicherheit gewährleistet werden.

Möchten Sie über Ihre ETH und/oder etwaige aus dem "The Merge" resultierende Coins unmittelbar verfügen, sollten Sie Ihre ETH rechtzeitig vor der Aktivierung von “The Merge” von Bitcoin.de an Ihr eigenes Wallet transferieren, um die Trennung Ihrer Guthaben eigenverantwortlich durchzuführen.

Unsere oberste Priorität ist die Sicherheit der für unsere Kunden verwahrten Guthaben  an Kryptowährungen. Daher wird bitcoin.de den Handel sowie die Ein- und Auszahlungen von ETH rund um "The Merge" vorübergehend aussetzen.

Einzahlungen von ETH werden ab ca. 24 Stunden vor dem Merge von bitcoin.de nicht mehr verarbeitet; Auszahlungen von ETH werden ca. 8 Stunden vor dem Merge ausgesetzt; der Handel wird ca. 1 Stunde vor dem Update vorübergehend pausiert. 

Der Handel sowie die Ein- und Auszahlungen von anderen Kryptowährungen (BTC, LTC, BTG, DOGE, XRP etc.) werden von diesen Maßnahmen nur kurzfristig betroffen sein. Rund um das Update wird es voraussichtlich 1 Stunde Wartungsarbeiten geben.

Bitcoin.de wird das Ethereum-Netzwerk rund um das geplante Update laufend überwachen. Sobald das Ethereum-Netzwerk als stabil betrachtet wird, werden Handel sowie zu einem späteren Zeitpunkt Ein- und Auszahlungen von ETH (auf der PoS-Chain)  wieder aktiviert. Wir werden unsere Kunden in den Tagen nach dem Update zeitnah über die Entwicklungen und die nächsten Schritte von Bitcoin.de informieren.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die hier aufgeführten Sachverhalte lediglich einen vorläufigen Stand widerspiegeln und jederzeit von den Akteuren verworfen oder kurzfristig geändert werden können. Bitcoin.de kann daher keinerlei Verantwortung für von uns nicht beeinflussbare Umstände übernehmen, die zu einem Verlust von ETH bzw. Coins, die aus einer Abspaltung resultieren, führen könnten.

 

# # # Update Hinweis

Der genaue Zeitpunkt des Updates, der über die sog. Merge-TTD definiert wird, ist aktuell noch nicht präzise zu bestimmen. Aktuelle Schätzung des Zeitpunktes (die aktuell jedoch starken Schwankungen unterliegen und voneiander abweichen) finden Sie beispielsweise hier (Zeitzone UTC) oder hier (Zeitzone MESZ). Alle oben gemachten Zeitangaben können sich (auch kurzfristig) noch ändern.
 

  • Thanks 3
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für die Info.

Es gibt zwar ein extra Thema dazu, möchte aber trotzdem schnell hier antworten.

Denke dass es für viele Nutzer einen deutlichen Mehrwert bedeutet, wenn nach dem Fork beide Kryptowährungen handelbar sind und die entsprechenden "Guthaben" gutgeschrieben werden.

Bitcoin.de möchte ja sicher auch in der Zukunft für möglichst viele Nutzer interessant bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Bitcoin.de war doch bis jetzt immer sehr Fortschittlich, so wie beim Hardfork von Bitcoin damals. Ich hoffe, es wird beim Merge als Airdrop auch die anderen ETH coins geben, so wie bei allen anderen Handelsplattformen auch! 

MfG Philipp

Link to comment
Share on other sites

Willkommen!

vor 13 Minuten schrieb Kryptotechz:

Ich hoffe, es wird beim Merge als Airdrop auch die anderen ETH coins geben, so wie bei allen anderen Handelsplattformen auch!

Also "viele", auch sehr bekannte Handelsplattformen haben auch bereits gesagt, dass sie erstmal die "neuen" ETH unterstützen und als ETH fortführen und ob es die "ETHW" dann geben wird hängt unter anderen davon ab, wie viel Unterstützung dieser Coin erhält.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin selbst Miner und denke, dass die Community, wenn der ETHW irgendwie weiter geführt wird, nicht aufgeben wird, diesen Coin zu minen. Ethereum hat eben die größte Mining Community und ich denke, dass vielleicht noch irgendetwas mit den ETHW Coin passieren könnte. Entweder sehr stark steigende Preise (Wenn das mit dem Coin möglich ist, oder eben ausgelutscht und dead). Das wird aber die Zukunft zeigen.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Kryptotechz:

nicht aufgeben wird, diesen Coin zu minen.

jedenfalls solange es profitabel ist.. Sollte der Coin nur existieren, weil Miner damit ihr Geld verdienen wollen, fehlt irgendwann der Wert bzw. die Kaufkraft. Ob das so ist, muss sich zeigen.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb fox42:

jedenfalls solange es profitabel ist.. Sollte der Coin nur existieren, weil Miner damit ihr Geld verdienen wollen, fehlt irgendwann der Wert bzw. die Kaufkraft. Ob das so ist, muss sich zeigen.

Genau das meine ich damit, dass die Zeit es zeigen wird. Die Rewards müssen dem Gegenwert zum Coin decken bzw. Gewinnbringend erwirtschaften können. Das wird sich, wie gesagt zeigen. Zum Größtenteil werden alle Miner aber zu ETChash rüber springen.

Nun aber zum eigentlichen Thema. Ich hoffe Bitcoin.de bekommt es hin, dass man die ETH auf beiden Chains bekommt.

Link to comment
Share on other sites

So wie ich das sehe, hat Bitcoin.de es leider nicht geschafft... Auf der Seite steht nur "ETH"..... :(:(

Anscheinend wird der Merge noch weiter vollzogen. Aber ich sehe trotzdem noch keinen weiteren Coin bei Bitcoin.de :x Vielleicht kommt das noch?

Edited by Kryptotechz
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Kryptotechz:

So wie ich das sehe, hat Bitcoin.de es leider nicht geschafft... Auf der Seite steht nur "ETH"..... :(:(

Bei anderen Börsen auch. Es muss sich erst einmal herausstellen, ob der Fork-Coin Relevanz hat. Dafür müssen beide Ketten erstmal stabil sein. Und wenn das fertig ist, muss technisch auch noch etwas bei den Börsen passieren, bevor die den Coin anzeigen, geschweige denn zum Handel freigeben.

Link to comment
Share on other sites

Das denke ich nämlich auch. Erst WENN alles stabil läuft, werden die Börsen wahrscheinlich den "ETHW" Coin implementieren.

 

Meinetwegen könnte Bitcoin.de auch nur eine Withdraw Option für ETHW erstellen, sodass ich die richtigen Werte auf einer anderen Handelsplattform bekommen kann. Das könnte ich mir auch noch vorstellen und sowas wird auch schon in vielen Foren Diskutiert.

Edited by Kryptotechz
Link to comment
Share on other sites

36 minutes ago, Kryptotechz said:

Meinetwegen könnte Bitcoin.de auch nur eine Withdraw Option für ETHW erstellen, sodass ich die richtigen Werte auf einer anderen Handelsplattform bekommen kann. Das könnte ich mir auch noch vorstellen und sowas wird auch schon in vielen Foren Diskutiert.

Und warum sollte das bitcoin.de machen ? Du hattest doch lange genug Zeit deine ETH vor dem Merge von bitcoin.de wegzutransferieren....
Dann wärst jetzt auch nicht drauf angewiesen was bitcoin.de letztendlich entscheidet...
 

Edited by ¯\_(ツ)_/¯
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb ¯\_(ツ)_/¯:

Und warum sollte das bitcoin.de machen ? Du hattest doch lange genug Zeit deine ETH vor dem Merge von bitcoin.de wegzutransferieren....
Dann wärst jetzt auch nicht drauf angewiesen was bitcoin.de letztendlich entscheidet...
 

Ich war leider zeitlich sehr eingespannt und habe verplant, meine ETH zu transferieren, deshalb hoffe ich auf diese Option.

Oder eben auf eine Voll-Implementierung der beiden Coins.

Edited by Kryptotechz
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.