Jump to content

Welche Wünsche sollen umgesetzt werden?  

49 Stimmen

  1. 1. Welche Wünsche sollen umgesetzt werden?

    • Stornoanfragen: Button "Zahlung angekommen" weiter anzeigen + Kommunikation offen lassen
      11
    • Stornoanfragen: zurückziehbar
      9
    • Gebühren: Anpassung für Vieltrader
      27
    • Marktplatz: Option Angebot nur Käufer derselben Bank(engruppe) zulassen
      12
    • Marktplatz: Nutzernamen anzeigen für Einsicht in Bewertungen
      13
    • Marktplatz: Speicherung von Trade-Einstellungen
      13
    • Marktplatz: Bei Kauf/Verkauft: Speichern-Button in Kaufen/Verkaufen umbenennen
      7
    • Nach Trade: Kommunikation noch 12 Stunden offen lassen
      14
    • Trust-Level: Anpassen
      14
    • Nachrichten: Live-Anzeige von Nachrichten aller Trades
      3
    • Nachrichten: Anzeige von Nachrichten an Support
      6
    • Account: Unterkonto für Steuern (Nachweis dass 12 Monate gehalten)
      15
    • Account: mehrere Bankkonten möglich
      19
    • Buchhaltung: Mehr Sortieroptionen bei Anzeige abgeschlossener Trades
      8
    • Buchhaltung: abgeschlossene Trade ausdruckbar (evtll mit Wasserzeichen)
      5
    • Buchhaltung: Anzeige stornierter Trades
      4
    • Auomatisches Logout: Counter bis Logout und Dauer des Countdowns einstellbar
      15
    • Anzeige: Kursanzeige im Tab
      11
    • Anzeige: Optional MilliBitcoin/bits
      6
    • Anzeige: Film-Männlein bei mobilen Geräten entfernen
      8


Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Nun die aktualisierte Umfrage.

Ich werde sie 10-15 Tage laufen lassen. Sie ist vorläufig, d.h. wir ermitteln hier, welche Items wir in die nachfolgende Umfrage aufnehmen, die wir mit uservoice oder einem anderen Tool durchführen und auch auf dem Marktplatz bewerben.

 

Die Umfragen hier sind auf 20 Items beschränkt. Ich habe die Umfrage in grob drei Teile gegliedert:

 

- Handel

- Benutzerkonto

- Anzeige

 

Erklärung zu den Items in dieser Umfrage:

 

Bei Stornoanfragen weiterhin den "Zahlung angekommen"-Button anzeigen
Erläuterung: Verkäufer macht Sornoanfrage, weil Geld zu lange auf sich warten lässt und nicht mehr mit dem Geld rechnet. Plötzlich geht es doch noch ein und er kann den Eingang nicht bestätigen, weil der Button fehlt und er den Storno nicht zurückziehen kann.
(stattdessen wäre allerdings ein "Stornoanfrage zurückziehen"-Button sinnvoller)
https://www.coinforu...hliste/?p=27800

 

Nach automatischer Stornierung die Kommunikationsmöglichkeit 24h offen halten
Erläuterung: Oft passiert es gerade Neulingen, dass sie vergessen den "Zahlung angewiesen" Button zu klicken. Nachdem der Trade dann automatisch storniert wurde, weiß der Verkäufer oft nicht, was nun los ist. Es muss also warten, bis der Käufer sich beim Support meldet und dieser dann reagiert. Es ginge zumindest etwas besser vonstatten, wenn der Käufer zusätzlich auch den Verkäufer kontaktieren könnte, dass er nur vergessen hat, den button zu klicken.
https://www.coinforu...hliste/?p=19940 (Punkt 1)

 

Anpassung des Trust-Levels
Erläuterung: Hierfür liegen schon Pläne in der Schublade. Ich habe den Punkt in die Abstimmung aufgenommen, um zu sehen, als wie dringend das von euch empfunden wird.

 

Anpassung Gebühren für Vieltrader
Erläuterung: Die allermeisten Exchanges bieten variable Gebühren an. Sie richten sich meistens nach dem 30Tage Handelsvolumen des Users. Auch bei bitcoin.de sollte sowas eingeführt werden, um die Gebühren zumindest ein wenig zu senken.
https://www.coinforu...hliste/?p=19940 (Punkt 3)

 

Option: Angebot erstellen, das nur User derselben Bank annehmen können
Erläuterung: So kann gewährleistet werden, dass wenn das Angebot angenommen wird, das Geld/die Bitcoins sehr schnell zur Verfügung stehen, auch an Wochenende/Feiertagen.
https://www.coinforu...hliste/?p=21539

Implementierung zweites Bankkonto
Erläuterung: Z.b Hausbank + Fidorbank. So könnte effektiver auf dem Marktplatz agiert werden, indem man gerade mit dem Konto zahlt/empfängt, bei dem auch der Tradepartner seine Bank hat. Das Geld wäre also deutlich schneller da.

Kommunikation bei normal abgeschlossenen Trades noch 12 Stunden offen lassen.
Erläuterung: Häufig sinnvoll, z.b bei Fragen von Neulingen oder weil man einfach "danke" sagen möchte.
https://www.coinforu...hliste/?p=21036
 

Auch in den Details eines Trades anklickbarer Nickname des Partners zur Bewertungseinsicht.
Erläuterung: Hilft einfach den Handelspartner einzuschätzen. Bisher muss man dafür umständlich über die Blackliste gehen, um die Bewertungen einsehen zu können.
https://www.coinforu...hliste/?p=20018 (Punkt 4)

 

Möglichkeit Stornoanfragen wieder zurückzuziehen
Erläuterung: Dies würde Punkt 1 der Liste überflüssig machen und ist demnach sinnvoller. Stornoanfragen sollten zurücknehmbar sein, da es immer mal Missverständnisse und voreilige Stornoanfragen geben kann.
https://www.coinforu...hliste/?p=26743

Mehr Sortieroptionen bei der Anzeige abgeschlossener Trades
Erläuterung: Z.b. nach Größe der Trades oder Nicknamen des Tradepartners. Besonders nach Nicknamen ist ab und an sehr sehr hilfreich.
https://www.coinforu...hliste/?p=25732

Anzeige abgeschlossener Trades ausdruckbar (evtl. mit Wasserzeichen)
Erläuterung: Dies könnte hilfreich sein, um z. B. seine Steuererklärung zu machen.
https://www.coinforu...hliste/?p=25860

Live Anzeige von Nachrichten und aller Trades (offen/angenommen)
Erläuterung: Zitat des Vorschlags: "Dass meine eine Nachricht eines Users bekommen hat, sieht man zurzeit ja nur in der Übersicht oder als Email. Da dort aber auch jede einzelne Tradeinfo angezeigt wird, kommt es bei vielen Trades sehr oft vor, dass ich Nachrichten übersehe, bzw. garnicht erst bemerke. Deswegen wäre so eine Art Pop-up sinnvoll. Ich weiß grad nicht wie man das nennt. Z.B dass man oben rechts noch ein Nachrichtensymbol hat, wo dann eine 1 auftaucht oderso ;) Damit man es zügig mitbekommt, wenn man eine Nachricht bekommen hat :)"
https://www.coinforu...hliste/?p=19948

Anzeige der an den Support gesendeten Nachrichten
Erläuterung: Die Nachrichten, die man selbst (z.b innerhalb eines Trades) an den Support, werden bisher nirgends angezeigt. Es wäre einfach hilfreich, wenn sie es würden.
https://www.coinforu...hliste/?p=21835

Ein Unterkonto für die Steuer (Nachweis 12 Monate gehalten)
Erläuterung: Bitcoin.de könnte eine Unterwallet anlegen, durch die ihr beweisen könntet, dass ihr Bitcoins länger als 12 Monate gehalten habt.
https://www.coinforu...hliste/?p=21034 (Punkt 1)

Zeitcounter zum automatischen Logout mit Reset-Knopf
Erläuterung: Zitat des Vorschlags: "Ich wünsche mir nach dem einloggen in meinem Marktplatzbereich einen Zeitcounter ähnlich wie beim Online-Banking. Also eine Zeit die Rückwärts bis auf 0,00h läuft bevor man automatisch ausgeloggt wird. Man kann es dann besser im Auge behalten und kurz vorher noch einmal aktualisieren bevor man wieder "rausgeschmissen" wird."
https://www.coinforu...hliste/?p=25775

Automatische Ausloggzeit sollte anpassbar sein, z.b. 15min, 30min, 60min.
Erläuterung: Ein Logout Counter reicht nicht, da man so trotzdem noch alle 10 minuten einen Knopf betätigen muss, um nicht ausgeloggt zu werden (was man jetzt einfach durch "refresh" macht). Man sollte selbst einstellen können, nach wie langer Zeit man ausgeloggt werden will.
https://www.coinforu...hliste/?p=20586

Auszahlung Bitcoin optional ohne Transaktionsgebühren (auf eigenes Risiko)
Erläuterung: Eine Auszahlung ohne Transaktionsgebühren kann sehr lange dauern und, im schlimmsten Fall, gar nicht ankommen. Spart aber einige cent.
https://www.coinforu...hliste/?p=19945 (Punkt 3)

Speicherung von Trade-Einstellungen (gewünschte Länder)
Erläuterung: Dann müsste man nicht bei jedem Erstellen eines Trades seine bevorzugten Einstellungen angeben, sondern könnte sie (so wie aktuell schon die geforderten Trustlevel) in den Einstellungen anpassen und beibehalten.
https://www.coinforu...hliste/?p=24469

 

Beim Erstellen einer Kauf/Verkaufanfrage den Button "Speichern" umbennen in "Kauf-/Verkaufanfrage erstellen".
Erläuterung: Es kann schnell mal passieren, dass meine seine Order ausversehen in die falsche Spalte schreibt und kauft, anstatt zu verkaufen. Wenn man also anstelle von "speichern" die Wörter "Kauf" bzw. "Verkauf" in den Button einfügt, könnte man so seinen Fehler möglicherweise bemerken, bevor es zu spät ist.
https://www.coinforu...hliste/?p=20580

 

Automatisch stornierte Trades, die mithilfe des Supports wieder geöffnet wurden, auch in der Übersicht anzeigen.
Erläuterung: Nachdem ein Trade wieder geöffnet wurde (z.b weil ein Neuling nur vergessen hatte den button zu drücken) erscheint dieser Trade weder in den offenen Listen noch in der Übersicht, sondern ist weiterhin nur bei "abgebrochene" Transaktionen sichtbar. Es sollte ein Weg gefunden werden, dass in der Übersicht zumindest ein Hinweis auf diesen Trade zu sehen ist, wenn schon der Trade aus welchen Gründen auch immer nicht anders eingeordnet werden kann.
https://www.coinforu...hliste/?p=21708

Film-Männlein auf mobilen Geräten ausblenden
Erläuterung: Das Männlein stört deswegen, weil es beim heranzoomen sehr groß wird und so die Sicht auf den Markt versperren kann.
https://www.coinforu...hliste/?p=24312

Kursanzeige im Tab
Erläuterung: Ist einfach hilfreich und übersichtlich.
https://www.coinforu...hliste/?p=19890 (vorletzter Punkt)

Farbliche Unterscheidung von Käufen / Verkäufen im Kontoauszug
Erläuterung: Ist übersichtlicher.
https://www.coinforu...hliste/?p=24469

Anzeige optional in MilliBitcoin oder Bits
Erläuterung: International wird mehr und mehr dazu übergegangen, Bitcoins in MilliBitcoin (1/1000 BTC) oder Bits (1/1.000.000 BTC) anzuzeigen.

ttps://www.coinforum.de/topic/2234-die-bitcoinde-wunschliste/?p=19945 (Punkt 2)

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmm... gut, 2 Punkte haste nicht aufgenommen (Auszahlungslimit senken, aber dafür Gebühren selbst tragen + farbliche Gestaltung des Kontoausszugs), aber die sind mir selbst nicht so wichtig... Es gab zwar stimmen, dass das mit dem auszahlungslimit wichtig sei, aber wenn diese Stimmen sich nicht hier dafür einsetzen, ist mir das auch egal,  keine Lust der einzige hier zu sein, dem die Verbesserung von bitcoin.de wichtig genug ist, sich dafür einzusetzen....

Ja.. ansonsten sehe ich so ein wenig ein Problem darin, dass du Christoph Bergmann selbst zu unerfahren mit dem aktiven Nutzen von bitcoin.de bist ;) So kommen ab und zu Formulierungen zustande, die so nicht ganz richtig sind.
z.b. ist die Kommunikation bei einer Stornoanfrage immer offen. Nur bei autom. Trades ist sie es nicht.
Und es heitß "Live Anzeige von Nachrichten und aller Trades"

Aber solange die Erklärungen dabei stehen und die sich alle durchlesen, sollte es halb so wild sein ;)

Ansonsten verstehe ich nicht ganz, was du mit der Umfrage hier nun bezwecken willst. All diese 20 Punkte sind wichtig und jeder bitcoin.de Nutzer sollte darüber abstimmen. Diese nun anhand einer Forenumfrage noch zu verkleinern wäre Blödsinn, da im Forum nur ein Bruchteil wirklich aktiver Trader bei bitcoin.de ist.

Also von mir aus, lass das hier noch laufen, aber verkleinere die Auswahl bei der offiziellen Umfrage nicht.

Und denk bitte daran, mir die offizielle Umfrage vorher zu zeigen, damit ich kontrollieren kann, ob sie so in Ordnung ist (oder ich helfe eben gleich bei der Erstellung). Denn die Umfrage muss wirklich sinnvoll sein. Wenn man schon so eine Umfrage macht, dann richtig und so dass sie nützt. (ohne Antwortmöglichkeiten wie "nicht gewünscht, mir egal, wenn Zeit ist gern, aufjedenfall wichtig" kann man so eine Umfrage nicht sinnvoll auswerten)

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich antworte dir mal hier auf deine Nachricht, weil ich finde alles sollte so offen wie möglich diskutiert werden und ich hoffe sehr, dass ich dadurch auch Meinungen von anderen Usern hier hören kann. Denn an der Wunschliste selbst haben sich schließlich zahlreiche Nutzer mit tollen Beiträgen beteiligt. Deswegen finde ich es schade, dass ich nun wenn es an die Umsetzung geht, so alleine dastehe.

 

Edit CB:

 

Schnipp-Schnapp, die Zensurschere schlägt zu.

 

Ich habe dir aus zwei Gründen eine private Nachricht geschrieben:

- ich will die Diskussion über die Umfrage unter der Umfrage nicht ausarten lassen. Wenn wir, wie dein Post, darüber diskutieren wie man die Diskussion über die Umfrage im Umfragethread gestaltet, passiert das.

- in der privaten Nachricht war meine persönliche Ansicht über ein anderes Unternehmen darin sowie dazu, wie man Superlative verwendet bzw. nicht verwendet. Das hat an dieser Stelle überhaupt nichts mit diesem Thread zu tun.

 

Ich bitte im Allgemeinen darum, dass private Nachrichten nicht "geleakt" werden. Im privaten hat man Möglichkeiten, sich zu äußern, die man öffentlich nicht hat. Wenn private Nachrichten nicht mehr privat sind, bedeutet das einen Verlust für unsere kommunikativen Ausdrucksweisen hier.




19:15Uhr, Edit Serpens66 nach edit von CB:
dann lasse ich die Zitate deiner Nachricht weg, in Ordnung? Denn was ich sage ist schon wichtig:

Es tut mir leid, wenn meine "Kritik" zu frech und/oder nicht dankbar rüber kommt.
Ich danke dir für deinen Einsatz und ja sowas machen andere Börsen nicht unbedingt.

Ich möchte nur dazu beitragen, diese einmalige Chance die du und bitcoin.de uns bieten, so effizient wie möglich zu nutzen.
Ich habe dir mehrmals angeboten dir zu helfen und habe die Erklärungen zu den einzelnen Punkten mit Verlinkung geschrieben, du bist keinesfalls alleine, wir sind eine Community und ich biete dir meine Hilfe an. Ich respektiere dich sehr und finde es schade, dass wir uns so angiften und es tut mir wirklich sehr leid, dass meine Kritk zu harsch rüberkommt.

Ich hoffe wie gesagt, dass sich jetzt hier noch mehr User zu Wort melden, damit du das alles nicht nur "für einen User..." machst, sondern eben für viele User.

Speziell zu meinem letzten Post hier: Darin war fast nichts nörgelndes. Dass 2 Punkte fehlen war nur Nennung von Fakten, der vollständigkeithalber und damit alles offen ist und jeder es weiß und damit die Möglichkeit hat, sich dafür einzusetzen, dass die Punkte evtl doch noch übernommen werden, sollten sie einem anderen User als wichtig erscheinen. Denn ich finde es wichtig, dass nicht du und ich entscheiden, welche Punkte wichtig und es wert sind aufgenommen zu werden, sondern dass wir alle genannten Punkte aufnehmen und dann, wie es der Sinn einer Umfrage ist, die Befragten entscheiden lassen. Aber wie gesagt, bei den beiden Punkten ist es mir egal, sie müssen nicht rein.
Die einzige Nörgelei in dem Post, war meine Beschwerde, dass ich hier so alleine stehe und "gegen dich ankämpfe". Ich möchte weder kämpfen, noch alleine dastehen, ich möchte, dass die Umfrage effizient ist.
Zusätlzich habe ich genannt, dass ich den Sinn der Forenumfrage nicht verstehe. Das war also eine indirekte Frage an dich, was du weiter vor hast. Wenn du mir also einfach vorher sagst, was du vorhast, dann kann ich dir bevor du etwas machst sagen, was ich davon halte. Dann hast du weniger Arbeit, weil ich dir z.b helfen und Dinge übernhemen kann UND hinterher nörgelt keiner ;)

Zusammenfassend:
Ich begrüße es, dass du dich so einsetzt und du + bitcoin.de uns so eine Chance bietet. Danke. Du hast meine erste Kritik konstruktiv angenommen, hast die Punkte übernommen und dich davon übereugen lassen, die offizielle Umfrage nicht im Forum zu machen, sondern exern und für alle bitcoin.de Nutzer - Danke.
Alles was ich mir jetzt noch wünsche ist, dass du alle Punkte der jetzigen Umfrage auch in die offizielle Umfrage tust, verschiedene Antwortmöglichkeiten zulässt, wodurch die Wichtigkeit der verschiedenen Punkte deutlich wird und eben meine Erläuterungen zu den Punkten in der Umfrage stehen.
Das ist auch schon alles und garnicht soviel Nörgelei, wie es auf dich nun den Anschein hat ;) Alles also halb so wild.

 

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow -> da hatte ich ja glück vor dem modeingriff nochmal alles zu lesen -> ihr geht euch aber auch an, meine herren -> ist das nötig ?...  naja anderes thema...

 

serpens66 hat es schon angesprochen:

Auszahlungslimit senken, aber dafür Gebühren selbst tragen

 

> dies hatte ich irgendwo hier im forum (finde es gerade nicht, sry) auch geschrieben -> hier tauchen viele leute auf den unter dem auszahlungslimit sind warum auch immer... desweiteren stört mich persönlich alleine das vorhanden sein einer solchen sperre - nicht weil ich ihr unterliege und nicht damit umgehen kann, sondern weil diese vorhanden ist... es kann doch nicht sein das es für mein kto ein mindestlimit bei auszahlungen gibt ?

 

beispiel:

1. kunde entschließt sich erstmal nicht mehr auf bitcoin.de zu handeln -> warum auch immer

2. kunde stellt fest das er seine restlichen btc nicht auszahlen lassen kann -> weil zu wenig :blink:

-> das kann und darf doch nicht sein... das sind die btc des kunden -> da hat in meinen augen niemand eine sperre zu setzen... :angry:

 

dafür schlage ich vor einfach einen haken zu setzen, das man jede summe auszahlen kann -> ab einem minimal betrag aber z.b. die überweisungsgebühren selber tragen muss...

 

 

 

~~~~~~

noch was punkt 1:

ich möchte nun nicht das sich hier auch jemand angekrazt fühlt -> rein sachlich betrachen ;) .. ist nen punkt der in meinen augen nicht geht und den man auf vielen börsen findet.....

 

noch was punkt 2:

es ist ja mittlerweile vieles gelöscht worden, aber bitte mal nen gang zurück -> freut euch das ihr hier ne community habt die euch anregungen etc. gibt und sogar hilfe anbietet... -> selbst wenn es mal kritik gibt, freut euch drüber.... ist ja kein persönlicher angriff -  ist doch besser als kunden die einfach sang und klanglos den marktplatz wechseln... :P

bearbeitet von azu393

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider habe ich schon 20 Items verbraucht.

 

Auszahlungslimit senken könnten wir später noch aufnehmen. Finde ich angebracht. Soweit ich aber weiß geht es aber weniger um die tx-Gebühren als um den Aufwand der damit verbunden ist (bitte keine Diskussion über die technischen Details, dafür bin ich der falsche Ansprechpartner)

 

Und ja, wir sind natürlich für die Anregungen dankbar.

 

 

wow -> da hatte ich ja glück vor dem modeingriff nochmal alles zu lesen -> ihr geht euch aber auch an, meine herren -> ist das nötig ?...  naja anderes thema...

 

serpens66 hat es schon angesprochen:

Auszahlungslimit senken, aber dafür Gebühren selbst tragen

 

> dies hatte ich irgendwo hier im forum (finde es gerade nicht, sry) auch geschrieben -> hier tauchen viele leute auf den unter dem auszahlungslimit sind warum auch immer... desweiteren stört mich persönlich alleine das vorhanden sein einer solchen sperre - nicht weil ich ihr unterliege und nicht damit umgehen kann, sondern weil diese vorhanden ist... es kann doch nicht sein das es für mein kto ein mindestlimit bei auszahlungen gibt ?

 

beispiel:

1. kunde entschließt sich erstmal nicht mehr auf bitcoin.de zu handeln -> warum auch immer

2. kunde stellt fest das er seine restlichen btc nicht auszahlen lassen kann -> weil zu wenig :blink:

-> das kann und darf doch nicht sein... das sind die btc des kunden -> da hat in meinen augen niemand eine sperre zu setzen... :angry:

 

dafür schlage ich vor einfach einen haken zu setzen, das man jede summe auszahlen kann -> ab einem minimal betrag aber z.b. die überweisungsgebühren selber tragen muss...

 

 

 

~~~~~~

noch was punkt 1:

ich möchte nun nicht das sich hier auch jemand angekrazt fühlt -> rein sachlich betrachen ;) .. ist nen punkt der in meinen augen nicht geht und den man auf vielen börsen findet.....

 

noch was punkt 2:

es ist ja mittlerweile vieles gelöscht worden, aber bitte mal nen gang zurück -> freut euch das ihr hier ne community habt die euch anregungen etc. gibt und sogar hilfe anbietet... -> selbst wenn es mal kritik gibt, freut euch drüber.... ist ja kein persönlicher angriff -  ist doch besser als kunden die einfach sang und klanglos den marktplatz wechseln... :P

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

API und ich bin glücklich. Sowas gibt es fertig zu kaufen.

 

Adrian

Kannst du das mit der API konkretisieren? Eigentlich haben wir schon eine API ... allerdings nur für chartseiten, nicht für automatisiertes Trading. Das ist einerseits mit der derzeitigen Konstruktion schlecht umsetzbar und führt auch in rechtliche Minenfelder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann lasse ich die Zitate deiner Nachricht weg, in Ordnung? Denn was ich sage ist schon wichtig:

Es tut mir leid, wenn meine "Kritik" zu frech und/oder nicht dankbar rüber kommt.

Ich danke dir für deinen Einsatz und ja sowas machen andere Börsen nicht unbedingt.

Ich möchte nur dazu beitragen, diese einmalige Chance die du und bitcoin.de uns bieten, so effizient wie möglich zu nutzen.

Ich habe dir mehrmals angeboten dir zu helfen und habe die Erklärungen zu den einzelnen Punkten mit Verlinkung geschrieben, du bist keinesfalls alleine, wir sind eine Community und ich biete dir meine Hilfe an. Ich respektiere dich sehr und finde es schade, dass wir uns so angiften und es tut mir wirklich sehr leid, dass meine Kritk zu harsch rüberkommt.

Danke, so ist es in Ordnung. Und sorry für meine harsche Antwort. Freut mich ja, dass du dich engagierst, und ich will das auf keinen Fall abwürgen. Gut, dass du wohl auch nicht der Typ bist, der sich abwürgen lässt :)

 

Ich hoffe wie gesagt, dass sich jetzt hier noch mehr User zu Wort melden, damit du das alles nicht nur "für einen User..." machst, sondern eben für viele User.

 

Speziell zu meinem letzten Post hier: Darin war fast nichts nörgelndes. Dass 2 Punkte fehlen war nur Nennung von Fakten, der vollständigkeithalber und damit alles offen ist und jeder es weiß und damit die Möglichkeit hat, sich dafür einzusetzen, dass die Punkte evtl doch noch übernommen werden, sollten sie einem anderen User als wichtig erscheinen. Denn ich finde es wichtig, dass nicht du und ich entscheiden, welche Punkte wichtig und es wert sind aufgenommen zu werden, sondern dass wir alle genannten Punkte aufnehmen und dann, wie es der Sinn einer Umfrage ist, die Befragten entscheiden lassen. Aber wie gesagt, bei den beiden Punkten ist es mir egal, sie müssen nicht rein.

Die einzige Nörgelei in dem Post, war meine Beschwerde, dass ich hier so alleine stehe und "gegen dich ankämpfe". Ich möchte weder kämpfen, noch alleine dastehen, ich möchte, dass die Umfrage effizient ist.

Ja, dass wir jetzt die Wörter kämpfen und nörgeln reinbringen müssen war auch nicht so geplant :)

Dass der Punkt mit dem Mindestlimit für Auszahlungen berechtigt ist, stimmt. Ich habe hier eben nur 20 Itemns. 

 

Zusätlzich habe ich genannt, dass ich den Sinn der Forenumfrage nicht verstehe. Das war also eine indirekte Frage an dich, was du weiter vor hast. Wenn du mir also einfach vorher sagst, was du vorhast, dann kann ich dir bevor du etwas machst sagen, was ich davon halte. Dann hast du weniger Arbeit, weil ich dir z.b helfen und Dinge übernhemen kann UND hinterher nörgelt keiner ;)

Ok. Die Forenumfrage soll eine Art Auslese sein. So dass wir wenn wir zu der offiziellen Umfrage kommen - an der wir alle Nutzer, nicht nur die Forenten einbeziehen wollen - eine schlanke und übersichtliche Umfrage haben. Darüberhinaus werden unsere Entwickler so schon mal die Möglichkeit haben, sich zu überlegen, ob ein Punkt funktioniert oder nicht. Hier in dieser Umfrage habe ich noch nichts auf Machbarkeit prüfen lassen. Das werden wir natürlich vor der endgültigen Umfrage tun.

 

Zusammenfassend:

Ich begrüße es, dass du dich so einsetzt und du + bitcoin.de uns so eine Chance bietet. Danke. Du hast meine erste Kritik konstruktiv angenommen, hast die Punkte übernommen und dich davon übereugen lassen, die offizielle Umfrage nicht im Forum zu machen, sondern exern und für alle bitcoin.de Nutzer - Danke.

Alles was ich mir jetzt noch wünsche ist, dass du alle Punkte der jetzigen Umfrage auch in die offizielle Umfrage tust, verschiedene Antwortmöglichkeiten zulässt, wodurch die Wichtigkeit der verschiedenen Punkte deutlich wird und eben meine Erläuterungen zu den Punkten in der Umfrage stehen.

Das ist auch schon alles und garnicht soviel Nörgelei, wie es auf dich nun den Anschein hat ;) Alles also halb so wild.

Wie wir die offizielle Umfrage machen, wird davon abhängen, was die Software hergibt. Ich glaube, uservoice hat die Option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay :)

habe dir auf deine private Nachricht eben geantwortet (jetzt wirds kompliziert mit hier und da antworten =P :D )

Nur für alle anderen kurz meine Meinung dazu:
wie bereits geschrieben, denke ich, dass die offizielle Umfrage aussagekräftiger sein wird, als die im Forum. Das heißt es ist möglich, dass hier ein Punkt nur sehr wenige Stimmen bekommt, aber offiziell eigentlich als sehr wichtig eingestuft wird. Deswegen wäre es besser, so viele Punkte wie möglich auch in die offizielle Umfrage mit aufzunehmen.
Aber du ast natürlich recht, dass die Durchführbarkeit geprüft werden muss.. Dazu sehe ich keine Lösung, außer dass alle Punkte geprüft werden.

 

Aber auch wenn 20 Punkte nun nach "viel" aussehen. Ich denke so viel ist es garnicht. Ich denke bei 20 Pukten können und sollten wir es auch in der offiziellen Umfrage belassen.  (an wieviele Punkte hattest du denn in der offi. umfrage gedacht?)

Was meinen die anderen User dazu? Wird meine Argumentation verstanden, dass die offizielle Umfrage aussagekräftiger ist?

Ich werde mir uservoice mal selbst anschauen ;)

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du das mit der API konkretisieren? Eigentlich haben wir schon eine API ... allerdings nur für chartseiten, nicht für automatisiertes Trading. Das ist einerseits mit der derzeitigen Konstruktion schlecht umsetzbar und führt auch in rechtliche Minenfelder.

 

 

Eine API ist eine "Application programming interface". Dies bedeutet, ich kann folgende Dinge, wie z.B.

 

- Real Time Kurse (Kauf und Verkauf)

- Alle Handelssignale generieren und absetzen (sprich kaufen und verkaufen), Bestätigung kriegen

- Stop Loss setzen (auf meiner Seite, das machen alle Systeme selber)

 

Dadurch können andere Systeme bei Euch rein-integrieren. Das bedeutet, ich kann Real Time Kurse bei Euch abgreifen, in meine System laden, Formeln berechnen, Signale generieren und

die Trades bei euch absetzen und Bestätigung verlangen. Stop Loss kann dann Client based auf meiner Seite gesetzt werden. Ich will Traden und professionelle Tools verwenden, die nicht

selber machen.

 

 

 

Schau Dir mal an :

 

http://www.gaincapital.com/services-api-trading.shtml

http://www.fxcm.com/services/forex-programming/api-programming-interfaces/

 

 

Gain hat eine extrem gute API, FXCM ist auch super. Da muss es irgendeinen Hersteller geben, der die macht.

 

 

Adrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du das mit der API konkretisieren? Eigentlich haben wir schon eine API ... allerdings nur für chartseiten, nicht für automatisiertes Trading. Das ist einerseits mit der derzeitigen Konstruktion schlecht umsetzbar und führt auch in rechtliche Minenfelder.

 

Nein, keine rechtlichen Minenfelder. Ich will nur die Daten in professionelle Systeme laden. Kaufen kann man immer noch mit der Hand. Selbst wenn es automatisiert wird, kann man das bezahlen mit einem Script lösen. Geht doch woanders auch.

 

Adrian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, keine rechtlichen Minenfelder. Ich will nur die Daten in professionelle Systeme laden. Kaufen kann man immer noch mit der Hand. Selbst wenn es automatisiert wird, kann man das bezahlen mit einem Script lösen. Geht doch woanders auch.

 

Adrian

Die Daten in eigene Systeme laden geht schon. Schau mal hier, http://bitcoinity.org/markets/bitcoinde/EUR, die haben den API-Zugang zu Bitcoin.de.

 

Frage mich bitte nicht nach Details, aber es scheint wohl so eine Gesetzeslücke zu geben, die aus unserem Marktplatz ein anderes, für uns derzeit nicht gestattetes Modell machen könnte, wenn wir gescriptete An-/Verkäufe zulassen. Irgendwie so. Wie gesagt, Minenfelder und Schlangegruben.

 

Automatisiert traden und händisch bezahlen wird Probleme verursachen. Da wird das script dann nachts um 2 einen Kauf machen, der Käufer zahlt (natürlich) nicht um diese Zeit, und am Morgen ist der Trade storniert und jeder hat nur Ärger. Wenn, dann muss auch die automatisierte BEzahlung gehen. Wartet damit mal ab bis die Fidor-API steht, dann steht das auf dem Programm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Daten in eigene Systeme laden geht schon. Schau mal hier, http://bitcoinity.org/markets/bitcoinde/EUR, die haben den API-Zugang zu Bitcoin.de.

 

Frage mich bitte nicht nach Details, aber es scheint wohl so eine Gesetzeslücke zu geben, die aus unserem Marktplatz ein anderes, für uns derzeit nicht gestattetes Modell machen könnte, wenn wir gescriptete An-/Verkäufe zulassen. Irgendwie so. Wie gesagt, Minenfelder und Schlangegruben.

 

Automatisiert traden und händisch bezahlen wird Probleme verursachen. Da wird das script dann nachts um 2 einen Kauf machen, der Käufer zahlt (natürlich) nicht um diese Zeit, und am Morgen ist der Trade storniert und jeder hat nur Ärger. Wenn, dann muss auch die automatisierte BEzahlung gehen. Wartet damit mal ab bis die Fidor-API steht, dann steht das auf dem Programm.

 

Das ist OK, ich kann warten. Wann wird das sein ? Eine API reicht nicht, ihr solltet auch Hersteller wie Ninja Trader überreden, die zu integrieren.

 

Adrian

bearbeitet von AdrianMonk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist OK, ich kann warten. Wann wird das sein ? Eine API reicht nicht, ihr solltet auch Hersteller wie Ninja Trader überreden, die zu integrieren.

 

Adrian

Angaben zur Fidor-API sind wie immer ohne Gewähr. Ich habe gehört, dass das Projekt im Juli entschieden vorangetrieben werden wird, eventuell also im späten Sommer / frühen Herbst.

 

Und ja, danke für den Tipp, dann werden wir auch schauen, dass "Metatrader" unsere API implementieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schön, die umfrage! und bitte nehmt doch endlich mal diesen blöden flüchtigkeitsfehler von der markt-seite. auf der kaufen-seite steht geschrieben: "anforderungen mich / an den käufer". es fehlt ein "an". ich frage mich schon seit monaten bei jedem update, wann das korrigiert wird. bekommt man ja augenkrebs von...

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angaben zur Fidor-API sind wie immer ohne Gewähr. Ich habe gehört, dass das Projekt im Juli entschieden vorangetrieben werden wird, eventuell also im späten Sommer / frühen Herbst.

 

Und ja, danke für den Tipp, dann werden wir auch schauen, dass "Metatrader" unsere API implementieren.

 

Den nehme ich gerade nicht :-(

 

Am besten waere eine Loesung, Eure RT Daten in Tradestation zu bringen. Das ist ein mächtiges Tool für Strategien und Backtests.

Die Trades kann ich via DLL zu Ninja Trader rausrouten und bei Euch exekutieren. Das wäre mein Wunsch.

 

Adrian

bearbeitet von AdrianMonk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und denk bitte daran, mir die offizielle Umfrage vorher zu zeigen, damit ich kontrollieren kann, ob sie so in Ordnung ist (oder ich helfe eben gleich bei der Erstellung)

 

@ Serpens66

 

Darf ich mal fragen, wer Du bist? Das klingt irgendwie nach Chef? Und private eMails veröffenlichen? Privat? Schon mal gehört? Privat! Finde ich echt scheiße, irgendwie fehlen mir da die Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Serpens66

 

Darf ich mal fragen, wer Du bist? Das klingt irgendwie nach Chef? Und private eMails veröffenlichen? Privat? Schon mal gehört? Privat! Finde ich echt scheiße, irgendwie fehlen mir da die Worte.

meinst du das ernst?

 

Falls ja, entschuldige ich mich nochmal dafür.  Ich bin wie ich ab und an schon im Forum schreibe einfacher Student ohne große Lebenserfahrung.

Ich schreibe hier niemandem was vor, sondern setze mich dafür ein, dass die Verbesserungen im Sinne der Community umgesetzt werden.

 

Das zitieren der privaten Nachricht, die sich auf das aktuelle Thema bezog, ist für mich defintiv etwas anderes als irgendwelche privaten Email zu veröffnetlichen. Es geht schließlich um etwas, dass alle betrifft, also denke ich sollte auch jeder Einsicht in Diskussionen darüber haben.

 

Ich finde es schade, dass du mich nun so angreifst, da ich mich für dich und alle anderen aus dem Wunschlistenthread einsetze. Hätte mir einer von euch mal eetwas früher unter die Arme gegriffen, wäre das sicher nicht so ausgeartet (Wobei ich finde dass hier ganz schön übertrieben wird, schließlich ist es wie in meiner Zusammenfassung geschrieben echt keine große Sache mehr, da die meisten Dinge bereits umgesetzt sind.

 

Eigentlich respektiere ich dich Eddi, so eine Aussage hätte ich als letztes von dir erwartet. Man kann schließlich auch vernünftig miteinander schreiben.

 

Es verletzt mich gerade sehr.

 

 

Edit:

auch wenn ich seit dem neuen Forum nicht mehr ganz soo viel geschrieben habe, wie im alten forum. So sollten doch eigenltich diejenigen die länger dabei sind wissen, wie ich ticke... 

Ich habe genau 2 Ziele im Forum:

1) Mich selbst über alles was mich beim Bitcoin interessiert zu informieren.

2) Mein Wissen weitergeben und jede Frage beantworten die ich beantworten kann und überall helfen wo ich helfen kann.

Auch im bitcointalk forum tue ich dies. Wer da meine Beiträge kennt, sieht meinen Einsatz vllt noch etwas deutlicher.

Hier will ich helfen, bitcoin.de zu verbessern. All meine Gedankengänge habe ich in diesem Thread öffentlich niedergeschrieben, damit jeder sie nachvollziehen kann (und eben nicht privat, damit es keiner nachvollziehen kann).

Ich tue es also für alle hier. Wenn meine Hilfe hier/so nicht gewünscht ist, beuge ich mich aber natürlich der Community und ziehe mich zurück (wobei es jetzt auch egal wäre, da der größte Teil meiner Vorschläge bereits in die Umfrage eingeflossen ist)

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Serpens,

 

den ich solange kenne, wie das Forum. Sogar meine erste PM kam von dir, was mich ja irgendwie betroffen macht, wenn du PMs veröffentlicht. Ich glaube, ich spreche im Namen von ganz vielen, wenn ich jetzt sage: Das mag keiner.

 

Apropos: "im Namen anderer". Du kämpfst für mich, für einen besseren Marktplatz und ich lass' dich dabei auch noch alleine?

 

Nach dem ich nur ungefähr eine tausendstel Sekunde darüber nachgedacht habe, fiel mir auf, dass ich dich da gar nicht darum gebeten habe, für mich, für ein besseres Bitcoin.de zu kämpfen. Ich vermute jetzt mal nur. Aber ich glaube, da gibt es noch mehr, die dich nicht darum gebeten haben, zu kämpfen. In meinem Namen: Hör auf zu Kämpfen, hilf lieber so, dass die Hilfe auch was hilft. Für mich ist Bitcoin.de mein Partner und nicht mein Gegner, dem ich was abtrotzen muss.

 

Was dein Umgangston mit Christoph angeht, ist nicht mein Bier. Christoph steckt das bestimmt weg ;) aber verdient hat er es ganz bestimmt nicht. Zeigt mal wieder die Größe "unseres" Christophs.

 

Wenn ich dich verletzt habe, musst du das jetzt leider schlucken. Keine Entschuldigung, aber deine, aus dem Posting nehme ich natürlich an.

 

Und noch was: Du machst sonst eine super Arbeit. Vielen Dank dafür.

bearbeitet von Eddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Eddi:
ja ist schon in Ordnung, danke, dass du zumindest meine sonstige Arbeit zu würdigen weißt.

Ich weiß, dass mich keiner direkt darum gebeten hat. Aber hier im Forum sind tatsächlich auch nur sehr wenige Vieltrader (1000+Trades). Ich vertrete die Ansicht, dass besonders die Vieltrader kleinere "Fehler" von bitcoin.de besonders bemerken und ich gehöre zu den Vieltradern. Deswegen trete ich natürlich auch für mich selbst ein, mein Tradingerlebnis bei bitcoin.de zu verbessern und die Dinge zu bereinigen, die mich besonders stören, aber auch mehrfach im Wunschlistenthread genannt worden. (mir sind da tatsächlich keine "Features" oder ähnliches besonders wichtig, sondern einfach kleinere Dinge, die besser gelöst werden können, wie zb. dass geöffnete stornierte Trades in der Überischt angezeigt werden. Das sind keine "ach ich hätte gerne.." sondern Dinge wodurch häufig missverständnisse und ähnliches beim Traden entstehen, also durchaus wichtige dinge. Der Punkt ist sogar so wichtig, dass es völlig egal ist, wie die Umfrage ausfällt, es gehört einfach rein. Deswegen ist auch die differenzierung der Antwortmöglichkeiten so wichtig. Es gibt sehr viele User, die sowas aufgrund von wenigen Trades noch nicht erlebt haben. Diese werden bei einer reinen "ja" "nein" Umfrage niemals dafür stimmen.)
So gesehen haben mich aber tatsächlich mehrere indirekt darum gebeten. Nicht mich direkt, aber es wurden zahlreiche Wünsche mehrfach genannt, die hier ohne meinen Einsatz keine Berücksichtigung bekommen hätten.
Ich bin letzlich froh, dass ich mich eingesetzt habe, auch wenn ich es traurig finde, dass ich dafür keinen Dank bekomme. Aber seis drum, ich habe bewirkt was ich bewirken wollte und ich sowie alle anderen werden davon profitieren.

Falls jemand tatsächlich immernoch nicht meine Intentionen versteht, obwohl ich hier all meine Gedanken und Gründe aufgeschrieben habe, der möge doch bitte konstruktiv mit einer Gegenargumentation kommen. Das ist nämlich der eizige Weg, wie ich mich von meiner eigenen Meinung abbringen lassen kann, nämlich wenn die gegenargumentation schlüssiger ist, als meine eigene ;)  (z.b das argument von Bergmann, dass jeder Punkt kontrolliert werden muss und er deswegen wenige Punkte haben will, da habe ich ja geschrieben dass ich das einsehe und dafür keine Lösung habe)


Zur Offenheit:
Ihr merkt ja, dass ich wie ich schon schrieb, nicht so welterfahren bin. Mir war nicht bewusst, wie persönlich man es nehmen könnte, wenn private Nachrichten öffentlich zitiert werden. Das liegt wohl auch daran, dass ich selbst immer offen schreibe und kein Problem mit der Veröffentlichung von meinen Nachrichten hätte. Also tut mir leid.  Dennoch finde ich es wichtig, dass wir diese Diskussion nun hier fortführen, denn hier gehört sie hin und nicht in private Nachrichten. Gerade als Bitcoiner finde ich sollte sowas verständlich sein. Überall wird sich beschwert, dass Börsen nicht ehrlich sind, kein Audit machen und und und. Wenn man dann nichtmal in diesem kleinen Maßstab hier offen diskutieren will... dann stellt sich jeder selbst ein Bein.
Naja, wie gesagt, ist in Ordnung, ich werde in Zukunft um erlaubnis fragen, bevor ich etwas aus privaten Nachrichten poste.

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wie gesagt, ist in Ordnung, ich werde in Zukunft um erlaubnis fragen, bevor ich etwas aus privaten Nachrichten poste.

 

@ Serpens

 

Das dürfte man als selbstverständlich bezeichnen können. Es freut mich sehr, dass Du Dich dem anschließt.

 

Was deine Vorstellungen angeht, da möchte ich hier gar nichts dazu sagen, weil hier in diesen Thread abgestimmt wird. Ich hätte gedacht, da wartet man auf ein Ergebnis und diskutiert dadrüber.

bearbeitet von Eddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.