Jump to content

Metamask NACHTRÄGLICH mit Ledger sichern?


Recommended Posts

Hallo liebes Forum
 
Ich habe einen Ledger Nano S auf dem ich vor einem Jahr etwas Kryptowährung darauf getan habe. Gleichzeitig habe ich letztes Jahr mir eine MetaMask gemacht, auf dich ich damals neben etwas ETH auch paar NFTs getan und geminted habe.
Nun zu meiner Frage, wie genau kann ich nun meinen Ledger mit der "befüllten" MM verbinden, um diese besser zu sichern? Leider verwirren mich die paar Videos, die es auf YouTube gibt in Bezug auf bestehende MM und bestehenden Ledger? Wenn beides neu wäre ist klar das ich von Anfang an beides verknüpfe, aber wie geht es sicher und sinnvoll jetzt im Nachhinein?
 
Könnt ihr mir bitte helfen bzw kennt ihr eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung?
 
Ich danke euch sehr und freue mich auf eure Antworten
 
Herzliche Grüße
Link to comment
Share on other sites

Versuch das gar nicht erst zu kombinieren.

1. Prüfen ob der Seed des Ledgers (Seed 1) korrekt notiert wurde. 

2. Ledger resetten und neuen Seed (Seed 2) einrichten. Ledger Live an einem anderen Gerät einrichten und dort mit neuem Metamask-Account verbinden. Ausreichend Adressen erzeugen und notieren.

3. Ledger resetten und mit altem Seed 1 einrichten um dann die gesamten Guthaben vom Ledger (Seed 1) zum Ledger (Seed 2) zu transferieren.

4. Guthaben vom alten Metamask-Account zum neuen Account senden.

 

Das hat den Vorteil, dass du gleichzeitig deine Dokumentation erneuern kannst, die Ablagestruktur optimierst und dich von Altlasten trennen kannst indem du die an Börsen sendest und gegen etwas anderes eintauschst.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Jokin:

...

Vielen Dank für die Antwort. Ich muss offen gestehen ich bin echt verwirrt wie ich das nun machen soll vorallem will ich keinen Fehler machen. Diese beiden Videos finde ich immer wieder von dem Weg her, allerdings sind beide komplett unterschiedlich was mich verwirrt. Vorallem das erste (welches glaub ich auch dein Weg ist) macht mir schiss da es doch recht krass sich anhört die alte MM zu löschen eine neue wieder aufzusetzen etc. ich dachte jetzt an diese variante das glaube ich dem 2ten video ähnlich ist oder?

1. Ich werde in meiner MM unter "MyAccounts" auf "connect Hardware Wallet" klicken.
2. Dann richte ich über Ledger Live ein ETH Account ein und habe dann so auf meiner MM noch einen neuen zusätzlichen Account welcher aber mit dem Ledger gesichert ist
3. Ich schicke die Coins,NFTs von meiner MM und dem "alten" ungesicherten Account auf den "neuen" Ledger Account in der MM
und dann müsste doch alles save sein, oder?
 
Ist der Weg richtig oder habe ich einen Denkfehler? Nicht das mein Geld das ich mir über die Zeit angespart habe weg isthttps://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t4b/1.5/16/1f615.png
 
Vielen Dank im Voraus
Ganz liebe Grüße

1.

2.

 

Link to comment
Share on other sites

Du löschst deine MM natürlich nicht weil du davon beliebig viele erstellen kannst.

Da du nur eine Hardware wallet hast, kannst du diese löschen und wieder herstellen indem du einfach den alten Seed wieder eingibst.

Das solltest du ohnehin einmal gemacht haben um dein Backup-Konzept zu überprüfen.

Zudem solltest du einen zweiten Computer zur Verfügung haben oder zumindest einen zweiten Benutzeraccount einrichten um deine Kryptoaktivitäten von allem anderen zu trennen.


Und weil du nun eh ein neues Konzept umsetzt, kannst du das auch sauber neu aufsetzen.

Wenn du verwirrt bist: Lies mehr Informationen wie das geht.

Link to comment
Share on other sites

On 1/5/2023 at 7:52 AM, Jokin said:

Versuch das gar nicht erst zu kombinieren.

1. Prüfen ob der Seed des Ledgers (Seed 1) korrekt notiert wurde. 

2. Ledger resetten und neuen Seed (Seed 2) einrichten. Ledger Live an einem anderen Gerät einrichten und dort mit neuem Metamask-Account verbinden. Ausreichend Adressen erzeugen und notieren.

3. Ledger resetten und mit altem Seed 1 einrichten um dann die gesamten Guthaben vom Ledger (Seed 1) zum Ledger (Seed 2) zu transferieren.

4. Guthaben vom alten Metamask-Account zum neuen Account senden.

ich finde das verwirrend und nicht notwendig. Sicher kann oder sollte man mal das backup-Konzept testen, aber für die konkrete Anfrage ist das nicht erforderlich,

@HLB: genau wie Du es geschrieben hast unter 1. - 3. sind die erforderlichen Schritte, um die MM Bestände vom account ohne ledger auf den MM account mit ledger save zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Am 5.1.2023 um 07:09 schrieb HLB:
Hallo liebes Forum
 
Ich habe einen Ledger Nano S auf dem ich vor einem Jahr etwas Kryptowährung darauf getan habe. Gleichzeitig habe ich letztes Jahr mir eine MetaMask gemacht, auf dich ich damals neben etwas ETH auch paar NFTs getan und geminted habe.
Nun zu meiner Frage, wie genau kann ich nun meinen Ledger mit der "befüllten" MM verbinden, um diese besser zu sichern? Leider verwirren mich die paar Videos, die es auf YouTube gibt in Bezug auf bestehende MM und bestehenden Ledger? Wenn beides neu wäre ist klar das ich von Anfang an beides verknüpfe, aber wie geht es sicher und sinnvoll jetzt im Nachhinein?
 
Könnt ihr mir bitte helfen bzw kennt ihr eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung?
 
Ich danke euch sehr und freue mich auf eure Antworten
 
Herzliche Grüße

 

Das erste Video ist ein absolutes No-Go. Leider gibt es dutzende von unwissenden YouTubern, die nicht verstanden haben was ein Hardwarewallet ist. Das Dümmste, was man machen kann, ist eine Seed Phrase importieren von einer MM zum Beispiel.
Im Video warnt der Ledger sogar noch deutlich davon beim Einrichten: "Ledger kann die Sicherheit von externen Wiederherstellungsätzen nicht garantieren. ... Wenn sie nicht vom Ledger selber generiert wurden." Und der schlaue Autor ignoriert es einfach. Ein Hardware-Wallet ist nur sicher, wenn es so benutzt wird wie angedacht. Genau so verlieren Leute ihre Kryptos, obwohl sie ein HW-Wallet haben!

Das zweite Video ist ok. Hier wird lediglich der Ledger mit der MM verbunden. Und genau so ist das auch richtig wenn man das möchte.

Also:

Verbinden: Ja. Muss/kann man.
Importieren eines "fremden" Seeds: NIEMALS.

Wenn du geprüft hast, dass dein Ledger mit dem Seed wiederhergestellt werden kann. (Ansonsten hast du vielleicht schon jetzt ein echtes Problem), dann brauchst du keinen extra Aufwand zu betreiben.

Einfach alles von deiner "Normalen" MM an den Ledger (Adressen) senden. Fertig. Und den MM account nicht mehr benutzen, oder einfach nur fürs Kleingeld und täglichen Gebrauch.

Wenn du den Ledger mit MM verbinden/benutzen willst und so betrieben, kannst du machen, brauchst du aber nicht.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Hilfe

1- Was ich noch fragen muss da ich es nicht check. Heisst ich brauch auf der bestehenden MM keinen weiteren Account erstellen den ich mit dem Ledger absichere sondern schicke einfach alles von der MM auf den Ledger allerdings sehe ich doch dann die NFTs nicht mehr oder?

2- Oder ich mach es wie ich oben beschrieben habe das ich es machen möchte und mach einen weiteren Account in meiner MM allerdings mit der Hardwarewallet abgesichert und schick dann dort meine coins, Nfts etc. hin. Dann muss ich allerdings immer Gebühren bezahlen oder?

Ohne Gebühren geht’s nicht oder?

Vielen Dank

LG

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb HLB:

Vielen Dank für die Hilfe

 

1- Was ich noch fragen muss da ich es nicht check. Heisst ich brauch auf der bestehenden MM keinen weiteren Account erstellen den ich mit dem Ledger absichere sondern schicke einfach alles von der MM auf den Ledger allerdings sehe ich doch dann die NFTs nicht mehr oder?

2- Oder ich mach es wie ich oben beschrieben habe das ich es machen möchte und mach einen weiteren Account in meiner MM allerdings mit der Hardwarewallet abgesichert und schick dann dort meine coins, Nfts etc. hin. Dann muss ich allerdings immer Gebühren bezahlen oder?

 

Ohne Gebühren geht’s nicht oder?

Vielen Dank

 

LG

 

 
Du brauchst nicht noch einen weiteren Account zu erstellen in der MM.
So gesehen erstellst du keinen MM Account um ihn "abzusichern" mit dem Ledger.
Was du möchtest, ist dein Ledger mit der MM verbinden und den Account(s) des Ledgers benutzen. Der Account ist auf dem Ledger, nicht einer in der MM, das ist der Unterschied. Aber nach einem Verbinden wird er dort als (Ledger) Account angezeigt den du benutzen kannst über das verbundene HW-Wallet. (Kann man im 2. Video schön sehen)
 
Somit musst du lediglich das HW-Wallet verbinden. Und die Account(s) auswählen & "unlocken" damit sie angezeigt werden.
So wie es bei Leder selber hier beschrieben ist.
 
Einfach mal probieren wie beschrieben: "Connect Hardwarewallet". Das ist sicher, und es kann nichts passieren, du verbindest einfach den Ledger damit, aber du siehst was passiert und siehst nachher den Ledger Account in der MM. Mehr brauchst du nicht zu tun, vorerst.
 
Ohne gebühren geht nichts.....
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.