Jump to content

| Allgemeine Diskussionen | Die Alternative


Guest

Recommended Posts

Ein Thread wo es um alle möglichen Krypto-Themen gehen soll.

Entspannte Diskussionen aber kein Offtopic und rumtrollen

 

Jeder ist Willkommen der sich ernsthaft damit beschäftigen möchte und nicht trollt.

 

Da der Bullenmarkt langsam wieder beginnt und aktuell in der Vorbereitung ist, kann es nicht schaden jede freie Minute mit den Krypto Themen zu beschäftigen.

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

Der Markt ist schwierig geworden und wird auch immer schwieriger.

Wir werden zwar auch besser, trotzdem kann es nicht schaden sich zu Gruppen zu schließen, sind kostenlose Mitarbeiter, ein großer Win-Win.

 

Ohne Verstärkung werden die Meisten auf der Verliererseite stehen.

Ich würde sagen 95% der Teilnehmer in diesem Markt verlieren oder werden am Ende verlieren, vielleicht sogar mehr.


Vor allem Leute die wenig Zeit haben, nebenbei arbeiten müssen, kein Talent fürs Spekulieren haben, keine Erfahrung und auch kein Glück haben werden zu 99,9% verlieren.

 

Ich habe diese Woche den Rekord gebrochen,

Meine Handy Bildschirmzeit zeigt mir 16h am Tag.

Ja wirklich.

Davon 90% für den Markt.

Meine Telegramm Gruppe bei weitem 31h bereits in dieser Woche.

Ich recherchiere, mach irgendwelche arbeiten und fasse sie dort zusammen. 
Dort gibt es jetzt ein neues Design welches mir sehr in die Karten gespielt hat, man kann dort eine Gruppe in Themen einteilen, wie hier in Threads.

Ich habe inzwischen 30 Themen/Threads dort.

Alle mit anderem Thema. Der Markt wird ins kleinste Detail analysiert.

Das ist schon länger ein Vollzeit Beruf.

Und dennoch habe ich noch so viel zutun.

Jemand wo nur ein paar Stunde  die Woche investiert kann das vergessen mit Coins zu spekulieren, dass wird nichts. 
Oder halt man kopiert jemanden der diese Zeit investiert und der gut ist, aber das ist ja nicht das Wahre jemanden anderen zu kopieren und dafür monatlich hunderte $ zu zahlen.

 

Früher wollte ich mich mit dem Markt beschäftigen und hab dann da gesessen und wusste nicht was ich machen soll, hab dann den Chart die meiste Zeit angeguckt, irgendwelche Nachrichten gelesen und irgendwann nach 1h die PLaystation angemacht.

 

Jetzt muss ich mich selber daran erinnern die Kurse zu checken, weil ich mit so vielen Dingen beschäftigt bin und so interessant daß die Stunden nur so dahinfliegen.

Dafür werde ich seit einiger Zeit mit Erfolg belohnt. Der Bärenmarkt lief ziemlich angenehm und ich mache auch nach 7 Jahren große Fortschritte in der Weiterentwicklung, erst gestern eine sehr wichtige Erkenntnis gemacht.



Der Thread hier ist für Inputs:

Ganz entspannt aber ernster Wille voranzukommen.

Nicht Unterhaltung sondern vorankommen.

Entweder dazu lernen, Weiterentwicklungen 

oder Geld verdienen. Ideen, Informationen usw..

 

Falls keiner mitmachen möchte werde ich meine Gedanken aufschreiben.

Aber mal sehen falls kein Input kommt wird es weniger Sinn machen.

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

Was gibt es aktuelles:

Es gab den Arbitrum Airdrop, welcher in 5 Tagen verteilt wird.

Das könnte Interessant werden.

Projekt ist legit.

Haben sicherlich einige hier bereits genutzt.

Da darf man sich über paar tausend $ freuen.

Wenn unter 1mrd $ mcap gelistet wird, kaufe ich, halte ich jeden für unwahrscheinlich.

Eher irgendwas verrücktes wie 10mrd-30mrd$ 
dabei ist die gesamt mcap gemeint.

 

Ansonsten sieht der Markt zwar sehr gut aus aber eine große Korrektur wartet natürlich am Ende der Rallye.

Hat aber noch viel Zeit.

Davor wird noch eine Altcoinseason kommen, 

die BTC Dominanz deutet ganz deutlich darauf hin.

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb groocer:

Wahnsinn und was siehst Du Dir 16h am Tag an, um an einen Wissensvorsprung zu kommen?  Nenn doch ein paar konkrete Quellen, was man deines Erachtens so lesen / beobachten sollte, um am Ball zu bleiben.

Es kommt auf die individuellen Ziele und Strategien an.

Bist Du mehr ein Trader, ein Spekulant oder ein Investor?

Was ist dein Ziel für diesen Zyklus, also nach dem Bullenmarkt, 2x / 10x / 20x /100x ?

Was ist dein Ziel für diesen Bärenmarkt?

Wie ist Deine Aufteilung des Portfolios, Altcoins / Bitcoin in % 

Wie viel % in longterm, in midterm und shortterm Positionen.
 

Falls Dir zu Privat ist und nicht Informationen geben willst,

kann ich naher aus meinen Informationen ein Beispiel machen.

würde Dir aber ansonsten drüber schauen und vielleicht passende Strategie nennen oder ob grobe klare Fehler drin sind sagen.

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

Ich würde sagen das ich ein konservativer Spekulant bin.

Mich interessieren Projekte die mittelfristig (Anlagezeitraum > 1 Jahr < 5 Jahre) stark steigen.

Trading mache ich nicht. Mein Geld ist zum großen Teil in sehr wenigen Coins.

Meine größten Positionen sind BTC & Chiliz. Was Chiliz angeht bin ich IMHO ziemlich gut informiert, ich kenne nur ein zwei Personen, die m.E. besser informiert sind, von den Insidern abgesehen.

Ziel sind ca. 5x oder besser.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb groocer:

Ich würde sagen das ich ein konservativer Spekulant bin.

Mich interessieren Projekte die mittelfristig (Anlagezeitraum > 1 Jahr < 5 Jahre) stark steigen.

Trading mache ich nicht. Mein Geld ist zum großen Teil in sehr wenigen Coins.

Meine größten Positionen sind BTC & Chiliz. Was Chiliz angeht bin ich IMHO ziemlich gut informiert, ich kenne nur ein zwei Personen, die m.E. besser informiert sind, von den Insidern abgesehen.

Ziel sind ca. 5x oder besser.

Wenn das stimmt, heißt das Du bist sehr gut in FA (Fundamentalanalyse).

Genau so jemanden brauchen wir eigentlich.

Du wärst eine große Hilfe wenn Du Dich auf vielversprechendere Coins fokussieren würdest.


 

Ich kann Dir mit 2 Sekunden schauen auf Chiliz das große Problem nennen.

Der Chart voll Chiliz erzählt bereits seine Geschichte ganz eindeutig, neben anderen Sachen.

 

Viele Coins erleben seit Neujahr große Anstiege, bei dem hier nichts.

Was denkst Du woran das liegt?

Die Marktteilnehmer sind sehr aufgeweckt und Wissen alles direkt Bescheid. Coins die Potential haben wurden direkt mit dem besseren Marktzustand seit Neujahr aufgekauft. Die schlechten Coins hängen noch da rum und kaum jemand hat Interesse die zu kaufen.

Nur am lower lows machen.

Der Coin hatte nur einmal einen extremen steilen sehr schnellen Anstieg und wurde danach nur abverkauft.

Sieht danach aus als hätten die Wale kein Bock auf den Coin und stoßen seitdem großen Anstieg nur ab.

Die Market cap mit 830m/1,1mrd$ sehr hoch. Damit auch reward potential gering.

Ich sage der Coin wird mit großer Wahrscheinlichkeit weiter deutlich unterperformen.

Ich sehe nichts interessantes.

 

Warum bist Du so ein Fan davon, manchmal kann das zu viel beschäftigen mit einem Coin auch ein Nachteil sein. 
Da man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht, oder sich verliebt in den Coin.

 

Warum setzt Du nur auf nur sehr wenige Coins?

Halte ich auch für einen klaren großen Fehler.

Ist sehr unnötig. Man kann seine Chancen deutlich vergrößern und zugleich das Risiko verkleinern, indem man auf mehrere Coins setzt.

Es kostet Dich auch nicht mehr und Vorteile überwiegen deutlich den Nachteilen. Es ist gierig auf einzelne Coins zu setzen. 

Hättest mir einen Coin gennant der gut aussieht hätte ich Dich nach mehr Informationen gefragt und wahrscheinlich gekauft. Ich versuch also nicht den Klugscheisser zu machen und auf zwang zu kritisieren, aber ist für mich eindeutig und es ist meine Pflicht Dich darauf hinzuweisen auch wenn man mir das wieder als Unsympathisch auslegt.

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten schrieb Zwarm:

Was denkst Du woran das liegt?

Der Coin ist zu >80% zentral gesteuert (über die Eigner) und diese Eigner betreiben regelmäßig Pump und Dump. Momentan ist gerade wieder eine Phase in der gedumpt wird, um die Kohle in den Aufbau der Chiliz Chain 2.0 zu packen.

Das Gute ist, diese Pump und dump Phasen kommen oft mit Ansage, wenn man den richtigen Leuten folgt und in der Lage ist die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Außerdem hat der Coin mittelfristig mehrere potentielle Pump Ereignisse.

Ich habe nur wenige Coins, weil mich nur wenige fundamental so überzeugen, dass ich an ein mittelfristiges Gelingen glaube.

Edited by groocer
Link to comment
Share on other sites

@Zwarm Super Thema hier! Werde ich auf jeden Fall verfolgen.

Ich bin auch eher ein Langzeit Investor ohne viel Trading. Hab leider zu Beginn auf Coins gesetzt, die zwar gut performt haben, wo ich teilweise noch immer gut im Plus bin, ATH aber komplett versäumt habe, weil ich nichts verkauft habe. Wollte als Österreicher keine 50% meiner Gewinne abgeben, was im Nachhinein natürlich ein Fehler war. Besitze die Positionen also immer noch. Handelt sich hierbei um die Bitpanda-Coins Pantos uns Best, die beide noch Potential hätten, aber leider einzig und alleine von der Performance von Bitpanda abhängig sind.

Zwecks Inhalte sehe ich mir derzeit gerne Robyn, Jay und Chico an. Chico hat oft gute Tipps für Projekte, die noch jung sind.

Leider fehlt mir oft die Zeit, mich mehr damit zu beschäftigen. Ich besitze zB 0BTC. Hier war mein Plan, mit Altcoins einen Grundstein zu legen und diese dann zu BTC zu machen, wenn der Kurs passt. Leider hab ich mit XRP ziemlich viel Geld verbrannt letztes Jahr, weil ich gehofft hatte die Klage findet ein Ende.

Interessante Projekte aus meiner Sicht: Quant, Vechain, Chainlink, EnergyWebToken. 

Link to comment
Share on other sites

Also ich gehöre definitiv nicht zu den Tradern.

Bin seit 2018 in Swissborg investiert und habe letztes Jahr ein Großteil umgeschichtet in Atom, Matic, Cardano und Wesendit.

Ähnlich wie bei Swissborg halte ich Wesendit langfristig für sehr vielversprechend und was mir bei beiden Projekten sehr gut gefällt ist die Transparenz

und die Kommunikation. Es finden regelmäßig AMA's auf YT und anderen Kanälen statt und auch Live Events in der Schweiz.

Kleinere Positionen halte ich noch von Holochain, Apecoin, Hedera, Juno und Evmos.

Für mich gibt es noch sehr viele spannende und Interessante Projekte , aber da fehlt es mir an zeit und auch Geld um mein Portfolio zu erweitern. Ich bin auch kein Freund davon in Dutzenden Projekten investiert zu sein mit geringen Einsatz. Aber Ich bin zufällig auf den Coin Jasmy gestoßen der meine Neugier geweckt hat. Der ist auf allen großen CEX gelistet und von ehemaligen Sony MA gegründet. Aber wenige Infos und anscheinend kaum bekannt.  

Link to comment
Share on other sites

Leute es tut mir leid, aber man merkt deutliche Wissenslücken.

Das ist uns in der Gruppe schon länger aufgefallen und viele machen sich über die Leute hier lustig, Dinosaurier und so, also im Prognose Thread rumhängen und denken man tut was gutes für sich und entwickelt sich weiter, funktioniert meiner Meinung nach nicht.

Früher war es so, aber der Markt ist viel schwieriger geworden und der Prognose Thread ist gleich geblieben wenn nicht sogar deutlich an Qualität verloren da alte Hasen raus sind.

 

Man merkt klare Muster, schaut mal Anmeldedaten der Leute die dort regelmäßig Posten.

Beim spekulieren ist auch sehr wichtig natürlich Muster zu erkennen. 
Was Gott sei dank einer meiner Stärken ist.

 

Ganz klare deutliche Dinge zu beachten:

-Leute die Coins aus den vorherigen Zyklen kann man eigentlich vergessen, mot wenigen Ausnahmen

-Vor allem hey wenn Eure Coins seit Neujahr nicht gestiegen sind, sollte man überlegen die abzustoßen

 

Es muss doch weh tun, oder seht ihr das nicht, dass der Markt extrem gut steigt seit Neujahr.

Coins zu halten die seitdem nicht mitsteigen und weiter Euer Portfolio am Bearmarket lows halten ist doch unnötig schmerzhaft.

 

Mein Portfolio hat heute ein neues Hoch gemacht.

Seit Neujahr +75% und ich bin nicht mal zufrieden weil noch viel mehr Potential da war.

 

 

 

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

Du bekommst viel hate weil Du zu 90% rum schwafelst ohne Mehrwert.

Hier auch wieder, machst einen Thread auf und schreibst rann : kein OT und Getrolle. Und was postest Du? Zu 99% OT, wie geil Du doch bist ... und allgemeine Frasen, die wir hier schon tausend mal von Dir gelesen haben.

Ich frage nochmal:

  • Was KONKRET recherchierst Du denn  16h am Tag?Gute  Quellen Interessieren mich.
  • Nenn doch mal Deine ganzen Super Coins die alle so geil performen, das interessiert mich auch.

 

Edited by Amsi
Beleidigungen entfernt
  • Thanks 1
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

@groocer

 

Da habe ich noch so viel Zeit investiert um dich aufzuklären.

 

Und das sind ganz offensichtliche Fehler die man dir mit paar tagen die Augen öffnen kann und dir jahre voller schmerzhaftem selber lernen durch eigene Fehler ersparen würden.

 

 

Dumm rumschafeln? 
Das zeigt nur wie lächerlich du bist, es ist solch eine offensichtliche Lüge.

Ich habe seit Jahren zu große Treffer um mir den Schuh überhaupt anzuprobieren.

 

Aber wenn man den Spiegel hält.

Ein paar wenige Coins und dann nennt mir $Chiiliz.

Bist angeblich ziemlich gut über den Coin informiert und brichst nach in 5sekunden herausgefundener Kritik zusammen.

Von wegen die Entwickler gebe einigen Bescheid bevor sie verkaufen.

Das ist doch dumm rumlaberei.

 


Preis aktuell 0,126$

0,00000458btc

 

Komm lass uns wetten und nicht dumm rumschwaffeln.

Das ist dein Favorit Coin?

Ich nenne auch einen und welcher nach 1 Monat mehr gestiegen ist gewinnt.

Das Geld bewahrt solange jemand auf.

Komm nicht nur labern und haten.

Da versucht man einen Thread aufzubauen der Mehrwert für alle liefert und du willst es zerstören.

Dann habe den Mut und gehe die Wette ein.

 

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Zwarm:

Vor allem hey wenn Eure Coins seit Neujahr nicht gestiegen sind, sollte man überlegen die abzustoßen ...

Mein Portfolio hat heute ein neues Hoch gemacht. Seit Neujahr +75% und ich bin nicht mal zufrieden weil noch viel mehr Potential da war.

Der Wert in USD von dem Coin den ich hauptsächlich habe (ca. 90% Bitcoin BTC) ist seit Januar bis heute leider nur um 65% gestiegen. Ethereum ETH nur 55%. Und ADA Cardano, von denen ich nur noch Freecoins habe, nur um 50%. Und der Binance-Coin BNB nur 45%.  🚀

Aber ich verbringe auch nicht in Vollzeit 7 Tage pro Woche 16 Stunden/Tag damit, mich damit zu beschäftigen, nur nebenbei. Theoretisch könnte ich mir also ausrechnen, wie viel BTC ich von dem Geld von 2,5 Monatsgehältern meines Vollzeit-Jobs kaufen könnte, und zur Wertsteigerung meines Portfolios seit Jahresbeginn dazu rechnen.

Ich mache das lieber nach dem Pareto-Prinzip: 80% Erfolg mit 20% Aufwand. ;)

Edited by koiram
  • Like 2
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

5 hours ago, groocer said:

Du bekommst viel hate weil Du zu 90% dumm rum schwafelst ohne jeden Mehrwert.

Hier auch wieder, machst einen Thread auf und schreibst rann : kein OT und Getrolle. Und was postest Du? Zu 99% OT, wie geil Du doch bist ... und allgemeine Frasen, die wir hier schon tausend mal von Dir gelesen haben.

Wer mit @Zwarms Art nicht zurecht kommt, kann gerne diesem Thread fernbleiben. :ph34r:

Ich versteh's auch nicht - wer mit Zwarm nicht zurecht kommt, der soll ihn und seine Threads doch einfach ignorieren. Das macht allen Seiten das Leben leichter. Leben und leben lassen - für alles andere wäre mir meine eigene Zeit auch zu schade.
 

Zwarm ist in gewisser Hinsicht vielleicht ähnlich wie früher Board. Eine gewöhnungsbedürftige und u.U. anfangs unverständliche Art. Man muss sich etwas auf ihn und seine Art einlassen, und dann kann man mit ihm gut zurecht kommen und aus seinen Posts durchaus hilfreichen Nutzen ziehen.


Zwarm schreibt deutlich, welche Coins ihm interessant erscheinen und wann und in welche Coins er einsteigt. Und auch, wann ihm der Coin nicht mehr gefällt oder seine Hoffnungen nicht erfüllt und er wieder aussteigt. Man muss halt aufmerksam (edit: in seinen Threads) mitlesen und zeitnah ebenfalls reagieren. Dann rentiert sich das durchaus.

Wer an ihm rummotzt, liest IMHO wohl hauptsächlich im Prognose-Thread? Die Anfänge, die seine "Erfolgsmeldungen" im Prognose-Thread rechtfertigen, stehen aber in seinen kleinen Threads. Wer die nicht auch aufmerksam verfolgt, kriegt unweigerlich einen falschen Eindruck.

Außerdem merkt man sich gerne nur die auffallenden Sachen, z.B. das mit MINA. Anfangs von Zwarm hoch gehypt, hat sich aber dann doch ziemlich mäßig entwickelt.
ABER: Zum einen konnte man bei MINA trotzdem noch ein 5x abgreifen (der Post dazu ist mit der Suchfunktion im Forum zu finden). Und zum anderen ist der Markt einfach nicht zuverlässig vorhersehbar. Wenn MINA nach 5x wieder nach unten abbiegt, kann ich das nicht ernsthaft als Fehler von Zwarm ansehen (vor allem nach einem 5x) - so ist der Markt halt.


Bei mir hapert es etwas mit der Risikofreunde und dem zeitnahen Reagieren, insofern ziehe ich nicht so viel Nutzen aus seinen Posts, wie ich eigentlich könnte - das liegt aber an mir.
Bei AGIX (ein Coin vom "AI-Hype") habe ich mich doch mal aufgerafft und (wenn auch spät) auch gekauft, und zwei Wochen später habe ich (auch eher spät) die Position nach einer Verdopplung wieder glattgestellt.
Geht anscheinend. Und bei den anderen Coins des "AI-Hypes" hätte es auch funktioniert.

Noch ein Beispiel: Zum Jahresanfang 2022 wurde in Zwarms Gruppe der Coin KASPA rauf und runterdiskutiert. Schließlich habe ich auch ein halbes Prozent meines damaligen Portfolios-Wertes in Kaspa getauscht. Meine bisherigen Coins (BTC, ETH, ...) wurden im Lauf des Jahres '22 immer weniger wert, und KASPA wurde immer mehr wert - inzwischen gut 20% meines jetzigen Portfoliowertes.


 

 

Edited by PeWi
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

12 hours ago, Zwarm said:

Da der Bullenmarkt langsam wieder beginnt

Finde nicht dass der Bullenmarkt gerade beginnt. Von 20k auf 27 um dann sich bei 24 einzipendeln? Die Verzögerte Reaktion in den Alts? Ich glaube das Publikum ist stark verunsichert und das nicht nur wegen der Ukraine und Russland. FTX, und die nachgezogene Firmenpleite ist immer noch nicht abgeschlossen.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb koiram:

Der Wert in USD von dem Coin den ich hauptsächlich habe (ca. 90% Bitcoin BTC) ist seit Januar bis heute leider nur um 65% gestiegen. Ethereum ETH nur 55%. Und ADA Cardano, von denen ich nur noch Freecoins habe, nur um 50%. Und der Binance-Coin BNB nur 45%.  🚀

Aber ich verbringe auch nicht in Vollzeit 7 Tage pro Woche 16 Stunden/Tag damit, mich damit zu beschäftigen, nur nebenbei. Theoretisch könnte ich mir also ausrechnen, wie viel BTC ich von dem Geld von 2,5 Monatsgehältern meines Vollzeit-Jobs kaufen könnte, und zur Wertsteigerung meines Portfolios seit Jahresbeginn dazu rechnen.

Ich mache das lieber nach dem Pareto-Prinzip: 80% Erfolg mit 20% Aufwand. ;)

Ja krass stimmt das echt schlecht für mich eine ähnliche performance wie Du zu haben.

Danke Dir das wird mir eine große Motivation sein die nächsten Monaten mich noch mehr anzustrengen und zu fokussieren.


 

Das Ding ist aber ich habe in der Zeit was wertvolleres als Geld gemacht, Erfahrung.
Während du nur den Einfachsten Weg gehst und nicht weiter wächst, bin ich ständig mich am weiterentwickeln.

Eine leichte outperformence vom Markt ist für mich ein schlechter Schnitt geworden. Aber es werden auch wieder Zeiten kommen wo ich deutlich outperformen werde. Du wirst diese Chance nicht haben, Du bist angewiesen darauf was Bitcoin macht.

 

Ich hatte einige sehr wichtige Lehren. Von den ihren Frucht ich noch ein Leben lang essen werde.


Bin in 3 Wochen im Ausland in meinem kleinen Paradies, in völliger Freiheit, ein one way ticket. 

Dort werde ich weniger Zeit haben.

Aber von der Zeit die ich hier investiert habe werde ich noch dort profitieren.

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

Ist doch witzig, daß Leute die mich nicht leiden können, kaum einen Moment brauchen um sich hier hin zu verirren und meine langen Texte zu verschlingen.


Wenn ich die schreibe denke ich mir wer soll den so viel lesen, aber scheinen so interessant zu sein daś wenige Sekunden braucht.

Und das meist von Leuten die mich anscheinend nicht leiden können.

Was ist den mit euch?

Ich will doch nicht die Gedanken von jemandem den ich nicht leiden kann in meinem Kopf haben.

Wisst ihr mit euch nichts anzufangen das ihr direkt hier landet und uns stört, finde ich irgendwie sehr armselig und allein das verratet mehr über euch als ich über mich je verraten könnte.


Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen drei auf dich.

Wie man sieht Ihr kommt zu mir, folgt mir auf schritt und tritt irgendwas muss es euch ja geben, wirklich arm, erwachsene teils ältere ”Männer“ sehr männlich.

 

Mich würdet ihr niemals in euren Threads finden, außer ich hätte was beizusteuern, ich habe besseres mit mir anzufangen.  

Ich versuche zumindest hier was aufzubauen welche für alle von Nutzen sein kann, was ist den aber ihre Aufgabe hier.

 

Edited by Zwarm
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Zwarm:

Bin in 3 Wochen im Ausland in meinem kleinen Paradies, in völliger Freiheit, ein one way ticket. 

Wir werden Dich vermissen. ;o))

Erinnert mich an einen lieben Freund und seine zwei Jahres Reise nach Vietnam. 75qm für 450 Euro pro Monat, 1 Euro pro Liter Benzin.

Lecker und preiswertes Streetfood. – TRC für nur 3000 USD für 5 Jahre ... ooops. : )

Wir werden sehen wohin die Reise führt. : ) ) ) 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb PeWi:

Wer mit @Zwarms Art nicht zurecht kommt, kann gerne diesem Thread fernbleiben. :ph34r:

Ich versteh's auch nicht - wer mit Zwarm nicht zurecht kommt, der soll ihn und seine Threads doch einfach ignorieren. Das macht allen Seiten das Leben leichter. Leben und leben lassen - für alles andere wäre mir meine eigene Zeit auch zu schade.
 

Zwarm ist in gewisser Hinsicht vielleicht ähnlich wie früher Board. Eine gewöhnungsbedürftige und u.U. anfangs unverständliche Art. Man muss sich etwas auf ihn und seine Art einlassen, und dann kann man mit ihm gut zurecht kommen und aus seinen Posts durchaus hilfreichen Nutzen ziehen.

 

Puh wenn ich echt solch Eindruck mache muss ich meine Art hier wirklich nochmal überdenken.


Für mich selber erscheint es null so,

ich passe nicht auf perfekte Formulierung auf, 

da es mir egal ist, 

aber ein komplett falsches Bild welches man von mir dann hat will ich auch nicht mehr abgeben.

 

Das Ding ist ich habe hier doch schon alle Persönlichkeiten durch wenn es nach den Leuten geht.

Ich hatte doch auch viele ganz ernste seriöse Beiträge, 

wo ich in den PMs viele Danksagungen hatte, die ich auch geschätzt habe,

aber jetzt unterstellen die selben mir hier der größte Arsch… zu sein.

Ja was denn nun.

So schnell ändert sich kein Charakter.
 


Ich behaupte auch nicht, dass irgendwer durch mich Geld gemacht hat oder sonst was.

Außer einige wichtige Weisheiten die ich teuer erkauft habe mit Geld (500k$ allein mit Eisenhans) und Zeitinvestment, die ich in Börsenweisheiten und anderen von mir erstellten Threads geteilt habe, die aufmerksamen Lesern diese selben Fehler ersparen konnten, behaupte ich sonst niemanden bei irgendwas geholfen zu haben und habe soweit ich weiß auch nie was behauptet.

Link to comment
Share on other sites

Zurück zum Thema:

Wenn man uns lässt.

Sehr interessante Marktphase

 

Bitcoin mit neuem high und irgendwie scheint es niemanden zu interessieren,

was positiv ist.

 

Und Bitcoin dominance:

47% damit nähert sich einem fast 700 Tages Top.

Sobald die Btc dominance das Top erreicht werden die Raketen bei den Altcoins gezündet und wir erleben die erste Altcoinseason in 2023.

 

Link to comment
Share on other sites

24 minutes ago, Zwarm said:
On 3/18/2023 at 4:33 PM, PeWi said:

Zwarm ist in gewisser Hinsicht vielleicht ähnlich wie früher Board. Eine gewöhnungsbedürftige und u.U. anfangs unverständliche Art. Man muss sich etwas auf ihn und seine Art einlassen, und dann kann man mit ihm gut zurecht kommen und aus seinen Posts durchaus hilfreichen Nutzen ziehen.

 

Puh wenn ich echt solch Eindruck mache muss ich meine Art hier wirklich nochmal überdenken.

Das war von mir ein bisschen unglücklich formuliert.

Das Problem, das viele haben, die nur "Prognose" lesen - sie sehen quasi nur eine Hälfte von dir. Um ein rundes und "faires" Bild von dir zu bekommen, muss man auch "deine" Threads lesen - da steht das drin, was in "Prognose" fehlt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Was passiert wenn die SEC beginnt jetzt auch ETH als Wertpapier einzustufen?

Ich versuche mich gerade einzulesen, komme aber nicht gut voran. Coins die ihren Sitz nicht in den USA haben sind nicht in Gefahr?

Berücksichtigt ihr dieses Wertpapierthema und schichtet entsprechend um?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.