Jump to content

[Frage] Ethereum Full Node / Archiev Node


Recommended Posts

Hallo Freunde,
hätte da mal eine Frage über die Nodes von Ethereum.

Verschafft mir die Full Node auch Unabhängigkeit & Dezentralität und kann ich damit auch selber meine Zahlungen verifizieren ?
Oder brauche ich dafür einen Archiev Node ?

 

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Bitcoiner2023:

Hallo Freunde,
hätte da mal eine Frage über die Nodes von Ethereum.

Verschafft mir die Full Node auch Unabhängigkeit & Dezentralität und kann ich damit auch selber meine Zahlungen verifizieren ?
Oder brauche ich dafür einen Archiev Node ?

 

Vielen Dank

Die Full Node wäre dafür ausreichend. Das was die Full Node nicht kann ist vergangene "Kontoauszüge" zu liefern. Wenn du eine Full Node fragst, wird sie nur den aktuellen Kontostand und die letzten paar Transaktionen liefern. Wieviel Historie vorgehalten werden soll, lässt sich konfigurieren.

Problematisch wird dann die Steuererklärung weil man dafür schnell mal die Kontobewegungen der letzten 10 Jahre braucht und das kann die Full Node dann nicht mehr liefern. Klar die gängigen Steuertools machen das alle automatisch aber derartige Dienste funktionieren nur solange sie Archive Nodes abfragen können. Ich persönlich halte daher die Archive Nodes im Auge. Sollten sie irgendwann zu teuer im Unterhalt werden, werde ich mich vorsichtshalber zurück ziehen. Es geht ja nicht nur um die Steuererklärung. Es gibt noch viele andere Dienste die ohne Archive Node wegbrechen würden.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Am 13.7.2023 um 12:08 schrieb skunk:

Die Full Node wäre dafür ausreichend. Das was die Full Node nicht kann ist vergangene "Kontoauszüge" zu liefern. Wenn du eine Full Node fragst, wird sie nur den aktuellen Kontostand und die letzten paar Transaktionen liefern. Wieviel Historie vorgehalten werden soll, lässt sich konfigurieren.

Problematisch wird dann die Steuererklärung weil man dafür schnell mal die Kontobewegungen der letzten 10 Jahre braucht und das kann die Full Node dann nicht mehr liefern. Klar die gängigen Steuertools machen das alle automatisch aber derartige Dienste funktionieren nur solange sie Archive Nodes abfragen können. Ich persönlich halte daher die Archive Nodes im Auge. Sollten sie irgendwann zu teuer im Unterhalt werden, werde ich mich vorsichtshalber zurück ziehen. Es geht ja nicht nur um die Steuererklärung. Es gibt noch viele andere Dienste die ohne Archive Node wegbrechen würden.

Welche Dienste würden denn noch wegbrechen ohne eine Archive Node ?
Das blöde ist halt, dass die Archive Node in paar Jahren bis zu 100TB groß sein wird, dafür müsste man dann einen Rack-Server bauen....
Und jedes Jahr wird die Größe verdoppelt.

Ich müsste aber noch ein Validator werden richtig ?
Damit ich wirklich Dezentral bin und meine Transaktionen selber verifiziere.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Bitcoiner2023:

Das blöde ist halt, dass die Archive Node in paar Jahren bis zu 100TB groß sein wird, dafür müsste man dann einen Rack-Server bauen....
Und jedes Jahr wird die Größe verdoppelt.

Die Lösung für dieses Problem soll Sharding werden. Wie lange es noch dauert das zu implementieren steht jedoch in den Sternen.

vor 16 Minuten schrieb Bitcoiner2023:

Ich müsste aber noch ein Validator werden richtig ?
Damit ich wirklich Dezentral bin und meine Transaktionen selber verifiziere.

Wenn du die 32 ETH aufbringen kannst dann ja. Ansonsten würde auch eine Beacon Node ohne angeschlossenen Validator funktionieren. Blöcke validieren tust du damit auch. Ohne eigenen Validator könntest du nur nichts dagegen machen, dass die großen Player wie Binance irgendwann genug Kapital für einen 51% Angriff haben. Mit einem eigenen Validator kannst du dich dagegen schützen.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb skunk:

Die Lösung für dieses Problem soll Sharding werden. Wie lange es noch dauert das zu implementieren steht jedoch in den Sternen.

Wenn du die 32 ETH aufbringen kannst dann ja. Ansonsten würde auch eine Beacon Node ohne angeschlossenen Validator funktionieren. Blöcke validieren tust du damit auch. Ohne eigenen Validator könntest du nur nichts dagegen machen, dass die großen Player wie Binance irgendwann genug Kapital für einen 51% Angriff haben. Mit einem eigenen Validator kannst du dich dagegen schützen.

Verstehe, eigentlich macht es für mich selber keinen Unterschied ob ich die 32 ETH aufbringe oder eine Beacon Node nutze oder bei der Full Node bleibe, denn die Blöcke verifizieren sich per Zufallsprinzip...
Heißt selbst wenn ich Validator bin, ist es keine Garantie dafür das ich meine Transaktion selber signiere.

Schade das Ethereum nicht so Dezentral ist wie Bitcoin.

Was genau ist das Sharding ?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.