Jump to content

Nicehash Alternative


miner01

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu im Bitcoin Mining eingestiegen (momentan erstmal zum Ausprobieren).

Angefangen habe ich mit bestehender Hardware (CPU: AMD Ryzen 7 5700X GPU: AMD Radeon RX 6600 8GB) bei Nicehash.

Dort bin ich seit 5 Tagen am Minen und habe 973 mBTC (~0,26€) bekommen.

=> CPU mit Algorithmus RandomXmonero: 5.05 kH/s

=> GPU mit Algorithmus KHeavyHash: 359.02 MH/s

Für den Einstieg schon ganz nett, aber

der tägliche Ertrag (ca. 0,05€ / 12h) ist schon sehr gering und die Auszahlungsschwelle von 0.001 BTC sehr hoch,

daher wollte ich mich mal umhören welche anderen Anbieter ihr mir empfehlen könnt - die eine bessere Profitabilität als 0,05€ / Tag bietet.

Mir ist durchaus klar, das ich Kurstechnisch zu spät eingestiegen bin, allerdings denke ich doch das es etwas besseres als Nicehash geben muss?

Link to comment
Share on other sites

Ich würde dir empfehlen, noch eine Weile bei Nicehash zu bleiben.

Der nächste Schritt, wäre dann direkt einen Coin zu minen. Dann brauchst du aber auch eine Wallet für den Coin und du musst dir einen Miningpool und Mining Software aussuchen.

Hier kannst du sehen, was für deine GPU am profitabelsten wäre: https://hashrate.no/gpus/6600

Mining Pools findest du hier: Mining Pool Stats

Mining Software unter im Link in meiner Signatur 😀

Link to comment
Share on other sites

Hallo @styleshifter,

welche Software + Pools ist hier empfehlenswert?

Reich werden wir alle dadurch nicht, aber ich denke es sollten halt schon mehr als nur 5ct pro Tag rauskommen und idealerweise in Bitcoin ausgezahlt werden (wenn nicht möglich, wie hoch sind die Verluste durch Umtausch?)

Außerdem haben die meisten Pools ja eine Pool Fee, wie sehen hier die "Verluste" aus?

Bin für jeden Vorschlag offen, der mir als Anfänger weiterhilft und den Spaß am Bitcoin weiter erhält :-)

Link to comment
Share on other sites

@styleshifter

Wäre es nicht sinnvoller einen USB-ASIC-Miner zu benutzen? – Die verbrauchen viel, viel weniger Strom. – ( link )

Und wenn Du dann noch Solo-Mining betreibst hast Du zumindest eine, wenn auch kleine, Chance einen Block alleine zu minen. ;o))

https://solo.ckpool.org/

PS. Das haben schon andere geschaft. – ( link )

Link to comment
Share on other sites

Vergiss die USB-Miner. Das ist Technik von Anno Tobak.

350GH ist so wenig das die Dinger ständig ausm Netzwerk fliegen weil die shares viel zu spät kommen.

Das da ein Chip vom S17 drin ist kannste knicken. Der klnnte auch vom S19 sein. Nutzt nix wenn die so runtergetaktet sind das die nur 5 Watt brauchen.

Selbst wenn der nur ein Millionstel Watt bräuchte wäre der Strom immer noch teurer wie einfach BTC kaufen.

Sollte soweit klar sein ne. 

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Tschubaka:

Vergiss die USB-Miner. Das ist Technik von Anno Tobak.

350GH ist so wenig das die Dinger ständig ausm Netzwerk fliegen weil die shares viel zu spät kommen.

Das da ein Chip vom S17 drin ist kannste knicken. Der klnnte auch vom S19 sein. Nutzt nix wenn die so runtergetaktet sind das die nur 5 Watt brauchen.

Selbst wenn der nur ein Millionstel Watt bräuchte wäre der Strom immer noch teurer wie einfach BTC kaufen.

Sollte soweit klar sein ne. 

An sich hast Du recht. Aber beim Solo-Mining fliegst Du nirgend raus.

Es haben schon Menschen mit so einem Teil einen Block gemined.

Ist aber wie Lotto spielen. ;o))

Edited by ..::. o.Z.o.n.e .::..
T y p o ...
Link to comment
Share on other sites

Ja bei Solominig minst du halt allein. Da zufällig einen Block abschliessen ist quasi astronomisch.

Das wärs mir garnicht wert dafür das Notebook laufen zu lassen. Das reicht ja nicht das Ding zweimal die Woche ne Stunde laufenlassen wenn ichs Notebook mal brauche.

Die USB-Miner kosten ja mittlerweile ein paar Hundert Euro. Ich hab den noch für 60 bekommen.

Hab den nacher weggeworfen weil ich den nicht losgeworden bin. Wollt den für 30 verkaufen. Dann 15. Dann 1 Euro. Kauft kein Aas.

Edited by Tschubaka
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Der läuft natürlich 24/7/365 auf einem Raspberry Pi. ;o))

Ja ok hast Recht das wär ne Möglichkeit.

Wenn man allerdings noch keinen hat dann wird das zur Zeit natürlich ne teure Sache. Selbst gebrauchte Raspi sind mittlerweile doppelt so teuer wie sie mal neu gekostet haben. Muss man schon ne ganze Weile suchen und Zeit haben. Es sei denn das der Preis keine Rolle spielt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Seit ein paar Tagen teste ich diverse Pools / Coins, dabei frage ich mich Folgendes:

Ist es tendenziell besser, komplett auf einen Coin + Pool zu minen oder kompatible Pools bei Nicehash einzutragen?
Wie würde das bei NH funktionieren, erfolgt dann die Rückführung des geminten Coins vom Pool zu NiceHash (=> Auszahlung wie gewohnt in Bitcoin?) ?

Edited by miner01
Link to comment
Share on other sites

Am 3.8.2023 um 14:25 schrieb miner01:

Seit ein paar Tagen teste ich diverse Pools / Coins, dabei frage ich mich Folgendes:

Ist es tendenziell besser, komplett auf einen Coin + Pool zu minen oder kompatible Pools bei Nicehash einzutragen?
Wie würde das bei NH funktionieren, erfolgt dann die Rückführung des geminten Coins vom Pool zu NiceHash (=> Auszahlung wie gewohnt in Bitcoin?) ?

Was meinst du denn mit "kompatible Pools bei Nicehash eintragen"?

Nicehash Mining ist nicht vergleichbar mit Pool Mining.

Bei Nicehash stellst du deine Rechenleistung zur Verfügung und wirst in Bitcoin bezahlt.

Vorher hattest du noch Solo Mining erwähnt. Das würde ich keinesfalls empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb styleshifter:

Was meinst du denn mit "kompatible Pools bei Nicehash eintragen"?

Nicehash Mining ist nicht vergleichbar mit Pool Mining.

Bei Nicehash stellst du deine Rechenleistung zur Verfügung und wirst in Bitcoin bezahlt.

Vorher hattest du noch Solo Mining erwähnt. Das würde ich keinesfalls empfehlen.

@styleshifter

Damit meine ich, das man bei Nicehash doch Pools eintragen kann (Tab "Hash-Power-Marktplatz / Meine Pools"), oder verstehe ich die Funktion falsch?

Grundsätzlich stellt sich mir halt die Frage, wie gut oder rentabel Nicehash wirklich ist (Schätzung NH: 0.12€/tag) bei 360 MH/s (KHeavyHash) und 6KH/s bei RandomXMonero.

Bei einem Mining Pool erreiche ich z.b. bei Ironfish (Algorithmus blake3) 7-10 GH/s, die Frage ist was ist besser?
Mining Pool da bessere Leistung oder Nicehash weil direkt in BTC ausgezahlt (aber hohe Auszahlungsschwelle) ?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.