Jump to content
Christoph Bergmann

Für neue Mitglieder die hier ihr Business bewerben wollen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Freunde des Kryptogeldes,

auf meinem Blog https://www.cryptotant.de findet Ihr Wissenswertes, Anleitungen,  Erfahrungsberichte und seriöse Tests zu dem Thema Bitcoin und Kryptowährungen.

Nachdem ich Mitte 2017 selbst das erste Mal mehr über Bitcoin erfahren wollte, ist mir aufgefallen das es gar nicht so einfach ist, vor allem an deutschsprachige Informationen zu kommen. 

Daher will ich gerade Einsteigern und Neulingen mit meinen Artikeln, Tests und Erfahrungsberichten einen möglichst stressfreien Start in die Kryptowelt ermöglichen. Die Themenbereiche erstrecken sich dabei angefangen von Grundlagen und die generelle Funktionsweise von Kryptowährungen über die sichere Verwaltung, bis hin zum erfolgreichen Investieren.

Schaut doch einfach mal vorbei und lasst mir einen Kommentar da. Ich würde mich freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allerseits,
 
wir möchten hier unser Krypto-Startup vorstellen: Vonida UG bietet Handelsdaten von zahlreichen Börsen an. Diese dienen unseren Kunden, um statistische Modelle zu trainieren, welche dann in automatischen Handelssystemen eingesetzt werden können. Um ein erfolgreicher Marktteilnehmer an Kryptobörsen zu sein, ist eine fundierte Datenanalyse unerlässlich. Unseren Shop findet ihr unter https://shop.vonida.io/.  
 
Wir freuen uns mit euch in Kontakt zu treten.  
 
Herzliche Grüße,
 
Vonida Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Vonida:

Hallo allerseits,
 
wir möchten hier unser Krypto-Startup vorstellen: Vonida UG bietet Handelsdaten von zahlreichen Börsen an. Diese dienen unseren Kunden, um statistische Modelle zu trainieren, welche dann in automatischen Handelssystemen eingesetzt werden können. Um ein erfolgreicher Marktteilnehmer an Kryptobörsen zu sein, ist eine fundierte Datenanalyse unerlässlich. Unseren Shop findet ihr unter https://shop.vonida.io/.  
 
Wir freuen uns mit euch in Kontakt zu treten.  
 
Herzliche Grüße,
 
Vonida Team

eigentlich ist sowas doch eine Frechheit oder? Jede Kryptobörse bietet diese Daten (zumindest bis zu einem Zeitpunkt x zurück, aber aufjedenfall Live) per API kostenlos an.
Dh ihr sammelt diese kostenlosen Daten und wollt sie dann weiterverkaufen? Gibt bereits andere Seiten die das machen und die verlangen echt hunderte Euro für etwas das kostenlos sein sollte. Frechheit...

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Serpens66:

eigentlich ist sowas doch eine Frechheit oder? Jede Kryptobörse bietet diese Daten (zumindest bis zu einem Zeitpunkt x zurück, aber aufjedenfall Live) per API kostenlos an.
Dh ihr sammelt diese kostenlosen Daten und wollt sie dann weiterverkaufen? Gibt bereits andere Seiten die das machen und die verlangen echt hunderte Euro für etwas das kostenlos sein sollte. Frechheit...

Könnte man auch "back to the roots" nennen: Früher gab es "Informationsdienstleister", die haben nichts anderes gemacht, als eigentlich frei zugängliche Daten zu sammeln und zu verscherbeln. Bekannt war u. a. der "Hoppenstedt-Börsenbrief". Da hat man 50,00 DM/Monat oder so bezahlt und man hat einmal pro Monat Ausdrucke von Jahrescharts bekommen. Man konnte wählen, ob deutsche, amerikanische, japanische Aktien oder sonst was. Je mehr Unternehmen man wählte, desto teurer wurde es. 

Heute bekommt man diese Daten (und noch wesentlich mehr) alle umsonst, aber früher musste man dafür richtig viel Geld zahlen.

Tja, lange ist's her

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Serpens66:

eigentlich ist sowas doch eine Frechheit oder? Jede Kryptobörse bietet diese Daten (zumindest bis zu einem Zeitpunkt x zurück, aber aufjedenfall Live) per API kostenlos an.
Dh ihr sammelt diese kostenlosen Daten und wollt sie dann weiterverkaufen? Gibt bereits andere Seiten die das machen und die verlangen echt hunderte Euro für etwas das kostenlos sein sollte. Frechheit...

Nein, der Dienst macht schon Sinn. Es ist so. Die Börsen liefern nur einen beschränkten Horizont an Daten, einige nur 3 Monate und in unterschiedlichen Auflösungen. Dann ist da noch die Frage, wie integriert sind die  Daten und welche Löcher/Fehler haben die. Dafür gibt es im normalen Bereich Provider wie EODData und andere. Ich nutze auch ein paar, obwohl ich die von meinen Brokern umsonst bekomme. Um Modelle zu entwickeln, brauch ich viele gute Daten, die kriegst Du in der Regel nicht von den Börsen. 

AM

 

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Kommentare/Kritik,

wir würden gerne insbesondere Bezug nehmen auf den Kommentar von Serpens66.
Es ist richtig, dass die Kryptobörsen diese Daten tatsächlich umsonst anbieten. Allerdings gestaltet sich der Zugriff auf diese Daten in der Praxis als schwierig. Beispielsweise erhält man pro Anfrage nur jeweils eine begrenzte Anzahl an Trades. Bei Coinbase Pro sind es zum Beispiel 100 Stück pro Anfrage und um z.B. 95992196 wie im Jahr 2018 abzufragen, benötigt man also 95992 Abfragen. Hinzu kommt, dass man eine bestimmte börsenspezifische Raten-Limitierung bei den Anfragen beachten muss. Bei manchen Börsen kann man nur eine Anfrage pro Sekunde tätigen pro IPv4. Darüber hinaus, erlauben viele Börsen nur den Zugriff auf Daten, die nicht zu weit in der Vergangenheit liegen. Ferner müssen die Daten pro Markt und so abgefragt werden, dass keine Lücken entstehen. Bei jeder Börse geschieht dies auf eine andere Weise, sodass der Aufwand, diese Daten selbst zu besorgen, doch beträchtlich ist und dafür Server gemietet werden müssen. Technische Probleme auf Seiten der Börsen, sowie die Vereinheitlichung der Daten sind weitere Aspekte. Vonida UG ist also ein Dienstleistungsunternehmen, dass seinen Kunden all diese Arbeit abnimmt. Es ist also unserer Ansicht nach durchaus angemessen, dass diese Arbeit auch ihren Preis hat. Wir werden unseren Service auch dahingehend erweitern, dass wir eine einheitliche Websocket API für Echtzeitdaten zur Verfügung stellen.

Viele Grüße,

Vonida Team

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vonida ich finde die Idee grundsätzlich auch gut und schließe mich Adriana an. Spannender wird es natürlich, wenn ihr mehr Plattformen ihr abdeckt und je weiter zurückliegend die (nicht mehr) verfügbaren liegen. Mich persönlich interessiert z.B. die Transaktions-Historie von bitcoin.de.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.9.2019 um 16:52 schrieb mc12:

@Vonida ich finde die Idee grundsätzlich auch gut und schließe mich Adriana an. Spannender wird es natürlich, wenn ihr mehr Plattformen ihr abdeckt und je weiter zurückliegend die (nicht mehr) verfügbaren liegen. Mich persönlich interessiert z.B. die Transaktions-Historie von bitcoin.de.

Vielen Dank! Wir haben den Anspruch sämtliche Daten von allen Börsen zu sammeln. Die Börse bitcoin.de steht in der Prioritätenliste sicherlich weit oben.


Viele Grüße,

Vonida Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Vonida:

Vielen Dank! Wir haben den Anspruch sämtliche Daten von allen Börsen zu sammeln. Die Börse bitcoin.de steht in der Prioritätenliste sicherlich weit oben.


Viele Grüße,

Vonida Team

Es geht nicht darum, viele Daten anzubieten. Es geht um Qualität der Daten, z.B. Löcher.

Beispiel : Bei StrategyQuant gibt es den umsonst Tick Loader, der mir z.B. erlaubt, Forex Daten auf Tick Level runterzuladen und unterschiedlich Granularitäten zu definieren. Dazu haben die ein Statistik Feature, dass ich sehen kann, wieviele Fehler es in den Daten gibt. Damit kann ich auch sehen, ob das im akzeptablen Bereich ist.

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist glaub ich nicht notwendig, oder?
"Entscheide" dich bitte, dein Link ist mittlerweile in 2 Threads vorhanden, du bist ein komplett neuer User, Leute die rein nur ihren Link spammen und sonst nichts beitragen werden gesperrt.

Danke!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb KryptoKurier:

Hallo zusammen,

ich würde gerne mein Projekt https://krypto-kurier.de/ vorstellen. Soll ich das nun hier zwingend in diesem Thread machen oder kann ich dafür auch ein neues eigenes Thema öffnen?

 

LG Krypto Kurier

Was ist denn jetzt DEIN Projekt. Die Links zusammenzufassen?

Nach welchen Auswahlkriterien erfolgt das und wie sind die Leser dann davor geschützt, dass in den Filter nicht wichtige Inhalte "hängen bleiben"?

Ganz speziell habe ich Fragen zum Datenschutz. In Deiner Datenschutzerklärung schreibst Du:

Zitat

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Was heißt das konkret?
Wer zu Dir auf Deine Seite kommt interessiert sich für Krypto, hat vermutlich auch welche und mit der Analyse hast Du die Daten von den Leuten?
Was machst Du damit? Verkaufen... und bitte an wem? Warum kauft der die Daten? Mafia?
Hier solltest Du klar erläutern, was mit der Seite erreicht werden soll. 

Zitat

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. ...

Ich nehme also hiermit mein Recht, sicherlich auch für andere, in Anspruch Auskunft zu erhalten.

Sonst optisch ja ganz schön. 👍

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Axiom0815:

danke für deine Antwort und Hinweise zur Datenschutzerklärung. Dies ist ein wichtiger Punkt der nochmal überarbeitet werden muss.

  • Der Bereich im Datenschutz, den du zitiert hast, soll so nicht in den Datenschutzbestimmungen stehen. Dafür ist der Punkt 3 (Datenerfassung auf unserer Website) bestimmt und gehört so nicht unter Punkt 1. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt natürlich nicht. Den Punkt 1 werde ich nochmal überarbeiten. Damit sollten deine Bedenken hoffe ich erledigt sein.
  • Ich geh natürlich davon aus, das die Leute, die auf meine Seite kommen, sich über Krypto informieren wollen. Dafür habe ich sie auch erstellt. Eine Analyse des Nutzerverhaltens (wer sich welche Nachrichten zu welche Krypowährung anschauet, etc.) gibt es nicht, auch wenn es sich so über den Satz anhört. Dieser Punkt ist aber, wie eben beschrieben, obsolet und der Punkt 1 nochmal überarbeitet.
  • Auf meiner Webseite werden aus unterschiedlichen Nachrichtenportale die Nachrichten als Anreisser dargestellt und auf die eigentliche Nachricht der Quelle verlinkt. Aktuell befinden sich Nachrichten aus 17 Nachrichtenportalen auf der Webseite, die regelmäßig auf neue Nachrichten geprüft werden.

Ich hoffe deine Fragen wurden alle ausreichend beantwortet.

 

Hallo Amsi,

ich wollte, neben meinem ersten Post, mein Projekt nochmal detailierter vorstellen. Daher meine Frage in diesem Thread. Meine Absicht war es nicht hier das Forum vollzuspammen.

 

Nachtrag:

Hallo Axiom0815,

ich habe mir auf Grund deiner Hinweise nochmal die Datenschutzerklärung angeschaut und etwas angepasst.

Nach ein paar Recherchen, sind die Passagen, die du zitiert hast, eine normale Formulierung für die Datenschutzerklärung. Als Beispiel kannst du dir auch diese vom Coinforum anschauen, wo diese Formulierungen auch enthalten sind. Siehe hier: https://coinforum.de/privacy/
Auch bekannte Nachrichtenportale wie btc-echo.de oder coin-update.de nutzen diese Formulierungen.

 

vor 2 Stunden schrieb Axiom0815:

Ich nehme also hiermit mein Recht, sicherlich auch für andere, in Anspruch Auskunft zu erhalten.

Es wurden keine personenbezogenen Daten von dir gespeichert.

 

bearbeitet von KryptoKurier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb KryptoKurier:

Hallo Amsi,

ich wollte, neben meinem ersten Post, mein Projekt nochmal detailierter vorstellen. Daher meine Frage in diesem Thread. Meine Absicht war es nicht hier das Forum vollzuspammen.

Kein Ding. Du kannst das auch gerne machen - ich wollte es nur gleich direkt klarstellen.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass es schon etablierte Portale gibt, also ich nutze: https://bitcoin-live.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb KryptoKurier:

...

Nach ein paar Recherchen, sind die Passagen, die du zitiert hast, eine normale Formulierung für die Datenschutzerklärung. Als Beispiel kannst du dir auch diese vom Coinforum anschauen, wo diese Formulierungen auch enthalten sind. Siehe hier: https://coinforum.de/privacy/
...

 

Ja, dass es fast überall den gleichen Text gibt, zeigt dass die Datenschutzerklärung nicht auf die Seite angepasst wird, sondern nur kopiert.

Hier im Forum, wo man sich anmeldet und einen Account erhält und dann Inhalt postet, ist das natürlich was ganz anderes, als auf Deiner Seite, wo Du nur Links anbietest. 
Da frage ich mich doch, warum Du persönlichen Daten erfasst und analysiert? 

Ich melde mich bei Dir nicht an, schreiben nichts usw.

Erkläre mir das also einfach. Was ist der Sinn, das Ziel?

Oder, falls es eben doch nur ein "copy and pace" war, noch mal drüber nachdenken und entsprechend anpassen. 😉
Du verwaltest ja keine User-Datenbank oder ähnliches... nemme ich mal an.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Axiom0815,

die Nutzung von https://krypto-kurier.de/ ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. So wie es auch beispielsweise bei coinforum.de oder anderen Webseiten der Fall ist. Lediglich wenn man bestimmte Funktionen oder Dienste nutzen möchte, ist die Angabe von personenbezogenen Daten notwendig. In meinem Fall ist es nur die Nutzung des Kontaktformulares unter https://krypto-kurier.de/kontakt/, wo man seinen Namen und E-Mail-Adresse angibt, wobei nur die E-Mail-Adresse eine Pflichangabe ist. Meine Datenschutzerklärung habe ich dahingehend geändert, das der erste Abschnitt, der für Fragen gesorgt hat, nochmal angepasst habe.

Ich gebe zu, dass das Wort "analysiert" im Zusammenhang mit personebezogenen Daten dich zu Recht aufhorchen ließ 🧐. Diese Wortwahl war wirklich ungünstig, vorallem da ich keine personenbezogenen Daten analysiere.

Letztlich kann ich dazu nur noch sagen, dass das Thema Datenschutz von den meisten Personen eher vernachlässigt wird. Daher finde ich es super, das du dir die Mühe gemacht hast meine Datenschutzerklärung zu lesen und diese zu hinterfragen. Danke. 👍

 

Hallo Amsi,

news-aggregator-Seiten im Bereich Kryptowährungen gibt es natürlich Einige. Die du genannt hast, ist mir auch bekannt, nachdem ich für dieses Thema recherchiert habe. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn der ein oder andere sich meine Seite mal anschaut und eventuell auch regelmäßig nutzt. 😊


Fragen oder Anregungen zu meiner Seite sind natürlich weiterhin herzlich willkommen.   😊

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.