Jump to content

Info zur Ein/Auszahlung von EURO


Empfohlene Beiträge

Hatte wohl alles auch damit zu tun, daß Kraken jetzt auch für Österreicher Tier 3 fordert. Hatte das wohl verpennt. Mein Geld wurde also dann doch überwiesen, aber auf dem Kraken-Account wird es derzeit noch als "On Hold" gelistet. Verifizierung habe ich mittlerweile gemacht, an der Stelle sei auch der vorbildliche Live-Support über den Chat gelobt!

Geht wohl um Geldwäsche usw. und Betrugsfälle, soweit man mir das im Chat erklärt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 years later...
vor einer Stunde schrieb everc:

Schlechter Zeitpunkt für Neueinsteiger, die schnell handeln wollen.

Guter Zeitpunkt um Neueinsteiger Zeit zu geben sich mit der Materie zu beschaeftigen bevor sie ihr Geld in Cryptowaehrungen eintauschen.

Ich erlebe es gerade, dass bei bitcoin.de super viele Neueinsteiger sind und die Nachrichten auf SEPA-Trades zeugen von einer tendenziell abnehmenden Intelligenz der Neueinsteiger. Was da teilweise reinkommt ... uff.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Jokin:

Guter Zeitpunkt um Neueinsteiger Zeit zu geben sich mit der Materie zu beschaeftigen bevor sie ihr Geld in Cryptowaehrungen eintauschen.

Gibt auch sicher Leute, die sich erst informiert haben und dann irgendwo anmeldeten, um zu handeln, stehen aber nun vor diesen horrenden Wartezeiten ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.12.2017 um 17:22 schrieb Jokin:

Es geht niemandem irgendwelches Geld verloren nur weil er derzeit warten muss bis er sein Geld in Coins tauschen kann.

Ähhhm doch, mein Kumpel wollte IOTA kaufen für unter 1€... dann der ganze Registrierungsmüll ...bis er schließlich IOTA kaufen konnte war der Kurs bei 3,5€
Da ist eindeutig Geld verloren gegangen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin Tier3-verified und habe schon vor Monaten problemlos Euros nach Kraken überwiesen, einen Teil davon einmalig in Coins investiert. Bin Hodler, kein Trader. Jetzt habe ich mir gerade einen kleineren Euro-Teilbetrag per SEPA zurücküberwiesen, ging auch problemlos durch. Aber mir fiel dabei auf, dass ich nicht das gesamte Guthaben auf einmal hätte überweisen können. Das Maximum war ca. 75% niedriger als der tatsächlich verfügbare Euro-Betrag (alles weit von den täglichen/monatlichen max. Limits entfernt).

Hat das etwas damit zu tun, dass das meine erste SEPA-Überweisung/Auszahlung war? Danke für ein bisschen Input.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...

Hallo!

Habe heute von Fidor auf Kraken etwas überwiesen. Auf kraken seh ich unter "Funding" > "Deposit" dass der Betrag gebucht wurde und es steht "success".

In meiner Balance auf kraken erscheint der Betrag aber nicht, und ich kann auch keine BTC kaufen, da scheinbar meine Balance auf NULL ist.

Wieso ist das so, hat jemand eine Erklärung?

Danke

lg

G.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb invebit:

Hallo!

Habe heute von Fidor auf Kraken etwas überwiesen. Auf kraken seh ich unter "Funding" > "Deposit" dass der Betrag gebucht wurde und es steht "success".

In meiner Balance auf kraken erscheint der Betrag aber nicht, und ich kann auch keine BTC kaufen, da scheinbar meine Balance auf NULL ist.

Wieso ist das so, hat jemand eine Erklärung?

Danke

lg

G.

das passiert bei kraken immer mal wieder, mindestens einmal die Woche für einen Tag lang :D
Da hilft leider nur warten, meist ist das Geld nach 1-4 Stunden dann endlich gutgeschrieben.
In Ausnahmefällen (~einmal im monat) kann es auch 24 stunden dauern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 years later...

Hallo Leute,

kurze Frage. Ich weiss dieses Thread ist etwas alt, aber ich wollte kein neues eröffnen.

Darf man seine BTC Bestände auf Kraken verkaufen und EUR auf dem Account lassen? Ich frage, weil mir das mit dem EUR auf Kraken lassen sicherer erscheint als USDT.
Und muss man dann Steuern zahlen? EUR hab ich ja noch nicht auf mein Bankaccount überwiesen.

 

Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb MasterCoin:

Darf man seine BTC Bestände auf Kraken verkaufen und EUR auf dem Account lassen?

Natürlich darf man das.

Gerade eben schrieb MasterCoin:

Und muss man dann Steuern zahlen? EUR hab ich ja noch nicht auf mein Bankaccount überwiesen.

Oh man, dass sich dieser Gedanke noch immer so fest hält.
Natürlich musst du Steuern zahlen, außer du hast deine BTC schon länger als 12 Monate.
Du veräußerst deine Bitcoin, ob gegen Kartoffeln oder Euro spielt keine Rolle und es spielt noch weniger eine Rolle, wo die Euro (bei einer Veräußerung gegen Euro) liegen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Amsi:

Oh man, dass sich dieser Gedanke noch immer so fest hält.

Danke erstmal für deine Antwort. Ich finde die Frage garnicht mal so verkehrt. Da das Geld noch nicht auf einer Bank liegt, wollte ich nur wissen, ob der Fiskus auf Kraken Zugriff auf Kraken hat oder mein Kontostand einsehen kann. Wenn er überhaupt weiß, dass ich dort einen Account habe.
Im Casino muss ich meine Chips ja auch nicht zwischendurch versteuern, wenn ich den Tisch wechsel.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb MasterCoin:

Danke erstmal für deine Antwort. Ich finde die Frage garnicht mal so verkehrt. Da das Geld noch nicht auf einer Bank liegt, wollte ich nur wissen, ob der Fiskus auf Kraken Zugriff auf Kraken hat oder mein Kontostand einsehen kann. Wenn er überhaupt weiß, dass ich dort einen Account habe.
Im Casino muss ich meine Chips ja auch nicht zwischendurch versteuern, wenn ich den Tisch wechsel.
 

ja, denn auch Kraken beantwortet Fragen des Finanzamtes

https://www.coin.ink/kryptowaehrungen-bitcoin-strafverfolgung-finanzamt

https://thenextweb.com/hardfork/2020/01/07/law-enforcer-requests-up-49-2018-2019-kraken-cryptocurrency-exchange/

bearbeitet von bjew
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.12.2017 um 07:57 schrieb TopsyKrett:

Ähhhm doch, mein Kumpel wollte IOTA kaufen für unter 1€... dann der ganze Registrierungsmüll ...bis er schließlich IOTA kaufen konnte war der Kurs bei 3,5€
Da ist eindeutig Geld verloren gegangen.

Oha. Gerade gelesen. Dann kann er ja drei Jahre später günstig nachkaufen. Man waren das noch Preise bei den Alts

bearbeitet von daisyduck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.