Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
maximal

F2Pool under DDoS attack.

Empfohlene Beiträge

Seit heute 7:00 Uhr ist der beliebte Pool Ziel einer DDoS Attacke. Komischerweise kommen einige meiner Miner durch (zwar nicht mit voller Leistung), andere - an anderen Standorten, nicht. Kann mir das einer erklären ?

 

Derzeit (19:30 Uhr) kommt etwa 80% der Minerleistung durch.

bearbeitet von maximal
  • Love it 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit heute 7:00 Uhr ist der beliebte Pool Ziel einer DDoS Attacke. Komischerweise kommen einige meiner Miner durch (zwar nicht mit voller Leistung), andere - an anderen Standorten, nicht. Kann mir das einer erklären ?

 

Derzeit (19:30 Uhr) kommt etwa 80% der Minerleistung durch.

beim ddos wird ja versucht die systems lam zu legen -> das muss nicht immer 100 % gelingen... es kann auch nur zu einer leichten einschränkung oder auch zu einer einschränkung von z.b. 80 % kommen, je nachdem wie der angreifer so drauf ist.... bzw. hier gilt halt son bisle -> wer hat die dicksten eier... sry... aber das war die klarste erklärung ^^

bearbeitet von azu393
  • Love it 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gewinner ist wohl Antpool, der gleich auf Platz 1 bei den gefundenen Blöcken geschossen ist. Gut, dass ich dort auch mine. F2Pool hat gut 25% verloren - Antpool etwa diesen Wert gewonnen.

 

Der Einbruch der Hashrate von 353,633,397 GH/s auf momentan 339,929,433 GH/s ist ja kaum festzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich ja nicht drauf verlassen bei Ponzis immer auf der Gewinnerseite zu sein. Zudem laufen meine Miner mit Gratisstrom :P .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute dass der Urheber Antpool sein dürfte.. Die waren in der Vergangenheit auch öfter unter Beschuss..

 

(Meiner Erfahrung nach zahlt Antpool übringends besser @maximal   -  Könntest denen ne Zeile in deiner Poolconfig spendieren ;-) )

bearbeitet von Dany404

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dany404 - ich hab 4 Miner bei Antpool laufen. Deshalb kann ich die Ergebnisse auch gut mit F2Pool vergleichen. Die Ergebnisse liegen langzeitbetrachtet (6 Monate) auf gleicher Höhe. Allerdings hab ich oft unterschiedliche Verbindungsdaten (also was liefert mein Miner - was kommt beim Pool an) obwohl ich über die selbe Internetleitung gehe.

 

Interessant ist auch, das beim LTC(Script)mining auf F2Pool oft viel "verloren geht" und starke Schwankungen vorkommen wohingegen das BTC-Mining stabiler läuft - obwohl beide über die selbe Internetleitung laufen.

 

Langzeitbetrachtet glaube ich das die Pools auch mit dem Mittel arbeiten - oft weniger Leistung anzuzeigen um weniger abrechnen zu müssen, als tatsächlich empfangen wird. Damit kann der Profit für den Pool optimiert werden. Wie gesagt - eine Vermutung.

  • Love it 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×