Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hey boardfreak!
Erstmals vielen Dank für die tägliche Übersicht ;) Eine vielleicht ganz naive Frage: Kannst du dir das geringe Interesse bezüglich Margin Funding im deutschsprachigen Raum erklären? Google findet dazu wirklich wenige Ergebnisse, die Margin Funding beschreiben (großteils Margin Trading). Natürlich ist Kapital vorausgesetzt, aber das Risiko von Ausfällen ist bei großen Börsen wie Bitfinex doch als sehr gering (bis nicht vorhanden) einzuschätzen. Und das bei hohen Zinssätzen.

Liebe Grüße,
Markus von Kryptokumpel.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Eine vielleicht ganz naive Frage: Kannst du dir das geringe Interesse bezüglich Margin Funding im deutschsprachigen Raum erklären? ..." - vielleicht weil die leute 100x und zwar am besten morgen haben wollen? ;)

"... aber das Risiko von Ausfällen ist bei großen Börsen wie Bitfinex doch als sehr gering (bis nicht vorhanden) einzuschätzen. Und das bei hohen Zinssätzen ..." - ich mache margin funding seit 2013 und bisher habe ich immer meinen schotter samt zinsen zurückbekommen - trotzdem lauert gox überall - also streuen streuen streuen - und nur zur erinnerung: finex war schonmal eigentlich insolvent https://bitcoinblog.de/2016/08/08/bitfinex-hack-user-verlieren-36-ihres-guthabens-und-erhalten-bitfinex-coin/

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bitcoin-Boerse-Bitfinex-entschaedigt-Nutzer-nach-Hack-3674979.html

 

bearbeitet von boardfreak
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, vielen Dank für die Antworten!

vor 1 Minute schrieb boardfreak:

vielleicht weil die leute 100x und zwar am besten morgen haben wollen? ;)

Das war auch mein erster Gedanke. Deswegen das "naiv" in der Frage :) Ein Hack kann natürlich immer passieren, dann wären aber eventuell auch Coins und Token weg, welche nicht verliehen wurden. Also die "größte" Gefahr bleibt weiterhin die Zahlungsunfähigkeit der Börse (was aber meiner Meinung nach als gering einzuschätzen ist verglichen mit den möglichen Zinsen). Und durch Streuen kann dieses geringe Risiko nochmals reduziert werden.
Dann sagen ich nochmals Danke und übergib dir den Thread wieder 😃

LG Markus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb boardfreak:

https://cryptolend.net/contact-us.html

Specki 2018-12-22 11:03:42

When will Bitmex support arrive?

Cryptolend Team 2018-12-23 06:06:45

@Specki We are working on it, but there is unfortunately no ETA for the moment. Probably in the first quarter of 2019.

Danke fürs Zitieren meiner Frage 🤪

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lending bei bitfinex:
Falls sich noch wer wundert, warum er aufeinmal kleine balances in der margin wallet von bitfinex hat, der Support hat mir eben mitgeteilt, dass versehentlich die Zinsen aus dem Funding ins margin wallet gutgeschrieben wurden. Also am besten einmal alles zurück ins funding wallet schieben :D
(das verschieben von balance von vielen versch. coins ist immer wieder ein Spaß, da sie nur einmal verschieben alle ~6 sekunden erlauben (übers Interface zumindest).)

bearbeitet von Serpens66
  • Thanks 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wäre ja auch zuviel verlangt von finex die fehlerhaften gutschriften selbst in die korrekte wallet umzubuchen ;)

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Lendingbot (kostenlos) würdet ihr mir aktuell für Finex empfehlen? War da nicht vor einigen Wochen bei einem Anbieter (Cryptolend?) ein "Vorfall"? Oder betrifft das nur Bitmex? 

bearbeitet von Antares1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja bei Cryptolend, soweit ich mitbekommen habe waren die User aber selbst schuld, weil sie für den API Key auch die Trading-Berechtigung erlaubt haben.

Coinlend als Alternative.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.