Jump to content
Gast gutentag3000

Suche Fake-Goldbarren / Wolfram-Kern

Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten schrieb Axiom0815:

@fjvbit Wolfram kannst Du z.B. hier kaufen https://amzn.to/2HZH6Uwª

Axiom

Ich habe mir reines Wolfram bestellt. 9995 er...

Bei so einem Anhänger könnte ich mir vorstellen, dass noch Eisen dabei ist, was alles doch sehr verfälschen könnte. Denke ich mir mal...

Ich möchte dann mit Gold und Wolfram zusammen auf der “Magnetwaage“ etwas experimentieren :)

Das ist alles auch aus technischem Interesse. Für die Echtheitsbestimmung dürfte mein Letfähigkeitsmesser zusammen mit wiegen und messen mehr als ausreichen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb fjvbit:

Ich habe mir reines Wolfram bestellt. 9995 er...

Bei so einem Anhänger könnte ich mir vorstellen, dass noch Eisen dabei ist, was alles doch sehr verfälschen könnte. Denke ich mir mal...

Ich möchte dann mit Gold und Wolfram zusammen auf der “Magnetwaage“ etwas experimentieren :)

Das ist alles auch aus technischem Interesse. Für die Echtheitsbestimmung dürfte mein Letfähigkeitsmesser zusammen mit wiegen und messen mehr als ausreichen :)

Ja, das Intresse verstehe ich sehr gut. Da kommt der Forscherdrang der Kindheit wieder durch. ;)
Lieber mal selbst gemacht, als sich was erzählen lassen.

Zum mischen von Eisen und Wolfram:

Schmelztempereatur

Eisen       1.538 °C
Wolfram 3.422 °C

Wenn man da nicht Sintertechnik nutzt, geht das in die Hose.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde als erstes im darknet schauen. Gerade da sollte das bezahlen für dich die kleinere hürde darstellen. Ansonsten habe ich noch einen lichtbogenofen für zuhause gesehen der an die 3400 °C schafft. Damit könntest du ein wolfram 4-kant wenigstens sehr weich bekommen und ihn dann in eine Barrenform pressen oder schmieden. Mich würde interessieren welche wandstärke den benötigt wird um so etwas “echt“ wirken zu lassen. Reichen da 5 mm? Oder sollten es schon 20 mm sein?

 

https://www.edmund-buehler.de/materialtechnik/lichtbogenschmelzen/lichtbogenofen-am05/

Mit dem kannst du 450 gramm schmelzen/glühen. Dann noch 50 gramm gold für die ummantelung sollten bei dieser fläche vllt. reichen. Damit kannst du dir lauter kleiner 500er chips machen. Viel spaß :)

 

Es ist aber auch möglich wolfram mit einem elektrodenschweißgerät zur glut zu bekommen was ein schmieden deutlich erleichtert. Kostet gebraucht 50€. 

bearbeitet von ratazonk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.