Jump to content

Empfohlene Beiträge

Am 6.9.2018 um 16:24 schrieb koiram:

Ok. Raus mit der Sprache! Wer von euch hat ETH kaputt gemacht? Eigentlich sollte der Kurs steigen, was er aber eindeutig nicht tut. Ich habe das gerade auf coinmarketcap.com kontrolliert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Shitdoor:

ETH sowie viele andere Coins sind aus meiner Sicht Long Invests

Bezüglich der "vielen anderen Coins" sehe ich das anders, da ich denke, dass es sich bei 99 Prozent aller Coins um gehypten Schrott handelt, die man besser eher nach dem nächsten Pump abstoßen sollte. 

Bei ETH bin ich bei dir. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb SkaliertDoch:

Bezüglich der "vielen anderen Coins" sehe ich das anders, da ich denke, dass es sich bei 99 Prozent aller Coins um gehypten Schrott handelt, die man besser eher nach dem nächsten Pump abstoßen sollte. 

Bei ETH bin ich bei dir. 

nicht zwingend zumal es wohl mit TRON und anderen Mitbewerber gibt wobei das nicht erklärt warum ETH grad so am verecken is, kann mir nur Vorstellen das paar Founder die sich mit eth bezahlen lassen haben auf den Markt geworfen haben als sie die Nachricht von den 1 Mrd BTC Values gehört haben die zu Bitfinex tranferiert worden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lohnt es sich jetzt in Bitcoin und Ethereum zu investieren?

bearbeitet von Chris4K

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Chris4K:

Lohnt es sich jetzt in Bitcoin und Ethereum zu investieren?

Nein.

Erst wenn alle ihren „Invest“ zurück halten entsteht ein „Fiatdruck“, also Euros, die in Coins getauscht werden wollen. Wenn dann die Kaufnachfrage das Angebot übersteigt, geht es rauf und wir könnten wieder in die Aufwärtsspirale kommen.

Daher: Pulver trocken halten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay danke, dann bleibe ich erstmal bei denen die ich bereits investiert bin (IOTA, Pantos und UBCoin)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.9.2018 um 17:53 schrieb Jokin:

Nein.

Erst wenn alle ihren „Invest“ zurück halten entsteht ein „Fiatdruck“, also Euros, die in Coins getauscht werden wollen. Wenn dann die Kaufnachfrage das Angebot übersteigt, geht es rauf und wir könnten wieder in die Aufwärtsspirale kommen.

Daher: Pulver trocken halten!

Verstehe ich nicht ganz die Argumentation. Die Nachfrage übersteigt ja nur dann das Angebot, wenn tatsächlich gekauft werden soll. Wenn alle ihre Euros zurückhalten kann das ja nicht passieren.

In der Regel erkennt man doch nen guten Einstiegszeitpunkt daran, wenn das Investmentobjekt öffentlich/journalistisch als tot bzw. nicht rentabel, etc. bezeichnet wird. An diesem Punkt sind wir gerade ganz gut angekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

früher mal ETH mal relativ stabil, BTC stirbt, ETH minimal mehr, jetzt klatscht es teils noch stärker ab als IOTA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi leute, das constatinople update sollte ja ein hard fork werden. Muss ich dann von Ether in Constantinople wechseln oder wie funktioniert das? danke schon mals

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an, welche Software du benutzt. Gibt derzeit wenig Hinweise, dass es einen Split gibt. Vermutlich musst du gar nichts machen (MEW, Metamask, Börsen), vielleicht musst du updaten (Ethereum Wallet, Mist, Parity, Geth).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das heisst ich bin dann von selbst im constantinople update? bleibt der name ethereum und gibt es dann einen anderen coin von constantinople?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.9.2018 um 17:53 schrieb Jokin:

Nein.

Erst wenn alle ihren „Invest“ zurück halten entsteht ein „Fiatdruck“, also Euros, die in Coins getauscht werden wollen. Wenn dann die Kaufnachfrage das Angebot übersteigt, geht es rauf und wir könnten wieder in die Aufwärtsspirale kommen.

Daher: Pulver trocken halten!

Von 200 und paar Zerquetschte bis nach über 900 Milliarden Dollar ist noch Luft nach oben bis wie die AZH wieder sehen werden. Mal sehen wie viele Monde oder Vollmonde da noch vergehen werden. Zur Zeit ist ja echt Mondfinsternis seid Februar 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den Glauben daran verloren dass ich bei ETH überhaupt noch mit mindesten +- 0 rausgehen.

Bin sehr ungünstig bei 850€/ETH eingestiegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb MMLP:

Ich hab den Glauben daran verloren dass ich bei ETH überhaupt noch mit mindesten +- 0 rausgehen.

Bin sehr ungünstig bei 850€/ETH eingestiegen

Ich habe gestern ein wenig Kryptos nachgekauft. 1 ETH kostet aktuell 189€. Wenn du das Geld übrig hast wäre das eine Überlegung wert, als deinen 850€ hinter zu trauern. 

Das wäre mein Vorschlag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Solomo:

Ich habe gestern ein wenig Kryptos nachgekauft. 1 ETH kostet aktuell 189€. Wenn du das Geld übrig hast wäre das eine Überlegung wert, als deinen 850€ hinter zu trauern. 

Das wäre mein Vorschlag.

@MMLP

Ich habe meine teuer gekauften ETH im aktuellen Bärenmarkt gegen andere Altcoins eingetauscht und dann wieder neu ETH gekauft.

So bin ich von den ersten ETH zum Preis von über 1000€ auf einen aktuellen Durchschnittspreis von ca. 300€.

bearbeitet von Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wenn es mal 2-4x hochschießt meckern die meisten weil sie nicht investiert haben. Buy low, Sell High. 

Entweder man glaubt (!!!) an die Technologie oder halt nicht. 

Ich investiere jeden Monat einen kleinen Betrag in Krypto, um unteranderem meine Dez-Feb. Investitionen auszugleichen. 

Gambling? Oh ja! Zumindest bei den momentanen Kryptocoins / Tokens.
Vertrauen in die Technologie? Yes Baby, that's it!

Ohne fundierte Grundlagen schätze ich den nächsten ATH ende 2019-Mitte 2020. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut, ich tue mich etwas schwer jetzt zu kaufen um meinen „Durchscnittspreis“ zu senken aber sollte es nochmal hoch gehen dann wäre es schon schlau.

Hab ja noch andere Coins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb MMLP:

Na gut, ich tue mich etwas schwer jetzt zu kaufen um meinen „Durchscnittspreis“ zu senken aber sollte es nochmal hoch gehen dann wäre es schon schlau.

Hab ja noch andere Coins.

Kauf nur, wenn du kaufen willst und kannst. Sonst halte durch.

Oder schichte um. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.