Jump to content
Bergarbeiter3000

Kann man sich hier auch wieder löschen?

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

ich würde mich gerne wieder löschen aus diesem Forum.

Wenn das nicht geht, würde ich irgend einen Admin bitten, dies für mich zu tun.

Es wäre aber schick, wenn dieser Beitrag erhalten bleiben würde.

 

Ich hatte mich eigentlich hier angemeldet, weil ich mich seit etwa Februar für das Thema Geld verdienen mit Bitcoin interessiere und bisher auch ganz gut damit zurecht komme.

Seit neuestem erscheinen immer mehr Anbieter im Internet, die immer mehr "Zinsen" versprechen. Ob das alles so seriös ist, ist die andere Frage.

Leider möchte man in diesem Forum aber offenbar niemanden sehen, der über solche Anbieter berichtet. Ich hatte das probiert, weil ich mich gerade erst bei zweien davon angemeldet hatte und

die Versprechungen bisher erfüllt wurden. Gut, vielleicht war es taktisch nicht ganz clever, gleich einen Ref-Link zu posten, aber ich habe andere Beiträge hier gesehen, in denen Leute gleich im ersten

Beitrag einen Ref-Link posteten und ihnen dafür sogar gratuliert wurde, als sie auch gleich einen Ref bekommen haben.

 

Ich wollte gestern 2 solche Threads starten, um mit Euch über 2 solcher Anbieter zu diskutieren, bzw. Euch 2 vorzustellen, die schon recht fragwürdige Bedingungen anbieten. Doch bis jetzt wurden die

Bedingungen immer erfüllt. Ich wollte Eure Meinung dazu wissen und hätte auch Vorschläge angenommen, wo es vielleicht noch besser wäre meine paar hundertstel BTCs zu investieren.

Vor allem hätte mich interessiert, warum es sich eher um sogenannten Scam handelt. Mir ist auch bewußt, dass solche Anbieter keine besonders lange Lebensdauer haben werden, wie immer.

Ich hätte auch gerne sofort gewarnt, sobald es Unregelmäßigkeiten gegeben hätte, hätte auch anderen gerne weitergeholfen, einfache Fragen zu beantworten, denn so sonderlich viel weiß ich über das Ganze eigentlich nicht.

 

Leider wurde ich sofort von irgendjemandem attackiert, als unseriös bezeichnet und nach wenigen Stunden waren meine 2 Beiträge gelöscht.

Das nenne ich mal eine nette Begrüßung.

Ich wollte niemanden über n Tisch ziehen oder sonst was, wollte einfach ne offene Diskussion starten und wenn ich Glück gehabt hätte, wär auch noch n Ref dabei rausgesprungen.

Wenn ich mich hier aber so umsehe, wird hier scheinbar gleich jeder, der von solchen Anbietern berichtet, angegriffen. Manche werden hier sogar gleich offen als Betrüger bezeichnet.

Nagut, dann bin ich eben ein Betrüger.

 

Ich vermute, auch dieser Beitrag, wird die nächsten Stunden nicht überleben.

Solch ein Verhalten ist mir noch recht gut aus der DDR in Erinnerung, und deshalb bin ich sehr froh, dass es dieses Land nicht mehr gibt.

Da durfte man auch nicht sagen, was man wollte, und es wurde zensiert wo es nur ging.

 

Ich wünsche noch eine schöne Zeit

Bergarbeiter3000

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vergessen

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na aber das ist doch keine Art.

Ich kenne auch genug solche Erstbeiträge: "Hallo, ich bin nicht der Admin, klick hier und du verdienen!"

Natürlich ist es ein Ponzi-System, wie überall!

Nenne mir keins!

Am Ende hat immer einer die Arschkarte. Eben die letzten im Ponzi-System. Deshalb heißt es da: schnell sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am Ende hat immer einer die Arschkarte.

 

Und genau das ist eben dieses Forum nicht!

Und ich freue mich sehr, dass Admin + Moderator hier kräftig reine macht. :)

 

Kuckt man mal Nachts ins Forum sieht man öfter SPAM, auf allen Themen. Wirklicher interessanter Content geht dabei einfach unter.

Hier geht es um das Thema Bitcoin und eben nicht um Leuten in die Ponzi-Systeme zu verlinken.

 

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vergessen

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Ich muß zugeben, ich hatte die Forenregeln bisher nicht gelesen.

@Axiom0815: Diese Antwort halte ich für einen konstruktiven Beitrag und nun weiß ich bescheid.

So hätte ich mir das auch vorgestellt und nicht so einen Mist.

Ich bin neu hier. Und wenn ich was falsch mache, dann sagt es ordentlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Ich muß zugeben, ich hatte die Forenregeln bisher nicht gelesen.

@Axiom0815: Diese Antwort halte ich für einen konstruktiven Beitrag und nun weiß ich bescheid.

So hätte ich mir das auch vorgestellt und nicht so einen Mist.

Ich bin neu hier. Und wenn ich was falsch mache, dann sagt es ordentlich!

 

Wenn Du Dich dafür entscheidest hier zu bleiben und interessiert mitzulesen wirst Du viel über Bitcoin erfahren können und sicherlich mehr Vorteil daraus gewinnen, als ein paar Satoshi durch Ref-Links.

 

Viel Spaß dabei. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vergessen

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Dich dafür entscheidest hier zu bleiben und interessiert mitzulesen wirst Du viel über Bitcoin erfahren können und sicherlich mehr Vorteil daraus gewinnen, als ein paar Satoshi durch Ref-Links.

 

Viel Spaß dabei. ;)

 

vollkommen richtig, das macht das coinforum auch zu etwas besonderem... :)

 

des weiteren denke ich das es wenige foren gibt, die so wenig löschen wie hier... die philosophie von Christoph ist es so wenig wie möglich zu löschen und daran halten sich soweit ich das beobachte auch alle… sodass hier eigentlich ein sehr entspanntes klima herrscht... ;)

 

ponzis und ref-spam werden jedoch gelöscht um das forum sauber zu halten... ich denke nicht das hier der richtige ort ist um solche praktiken zu unterstützen, denn auch meiner meinung nach schaden diese seiten dem bitcoin eher, als das sie einen positiven effekt haben... :blink:

bearbeitet von azu393

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Dann frage ich weiter: Ist cloud mining grundsätzlich Scam?

Also ich persönlich finde ja z.B. hashocean sehr zuverlässig bis jetzt.

Ich kenne eigentlich auch keinen mining-Anbieter der kein Ref-System hat.

Die 2 Anbieter, die ich hier vorstellen wollte, ich nenne jetzt keine Namen mehr, behaupten auch, sie würden Mining betreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich ist es ein Ponzi-System, wie überall!

Nenne mir keins!

Am Ende hat immer einer die Arschkarte. Eben die letzten im Ponzi-System. Deshalb heißt es da: schnell sein.

Und genau aus diesem Grund, komme ich jeden so entgegen wie dir.

Du weißt zu 100% wie diese "Zinsen" entstehen und postest trotzdem die Kacke.

Was genau bringt da die Aussage "bei mir zahlen sie aus" und "ich werde berichten wenn nicht mehr".

Dein Bericht bringt dann für denjenigen, der am Schluss der Kette steht und sein Invest verloren hat auch nichts mehr.

 

Das zeigt von keinem besonders guten Charakter.

 

Ich bin dafür, dass deinem Ansuchen aus Post 1 zugestimmt wird.

Tschüss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Amsi

Siehst Du, und ich finde diese Art der Diskussion eben Scheiße.

Ich weiß zwar, dass irgendwann irgendwer nix mehr bekommt, aber ich weiß nicht warum.

Auch ich hatte schon die Arschkarte, ja.

Aber sorry, wenn Du Dich da gereizt fühlst. Ich fände es eben konstruktiver, es mir z.B. mal zu erklären.

Und bis jetzt, auch wenn Du es ungern hörst, habe ich offenbar das Glück, dass ich täglich die angegebenen Beträge bekomme. So lange das so ist, lasse ich es mir sofort auszahlen.

 

Ach und nun noch zur eigentlichen Frage: Wo, wenn, könnte ich mich denn wieder löschen?

bearbeitet von Bergarbeiter3000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vergessen

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha.

Dann bin ich mal gespannt. Das würde ja heißen, dass ich meine Einzahlung definitiv nicht komplett wiederbekomme. Ich bin weder jemandens Ref, noch habe ich einen.

Habe ich das so richtig interpretiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vergessen

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie ist es schon traurig, das überhaupt darüber diskutiert werden muss... wie diese seiten funktionieren ist jedem klar und das eine ganze menge leute dabei kohle verlieren ist ebenfalls klar... meiner bescheidenen meinung nach spielt das "wann" dabei eigentlich keine rolle....

 

es ist und bleibt unmoralisch und es ist höchst fragwürdig dafür werbung zu machen, refs zu setzen oder dem ganzen eine plattform zu geben....

bearbeitet von azu393

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie ist es schon traurig, das überhaupt darüber diskutiert werden muss... wie diese seiten funktionieren ist jedem klar und das eine ganze menge leute dabei kohle verlieren ist ebenfalls klar... meiner bescheidenen meinung nach spielt das "wann" dabei eigentlich keine rolle....

 

es ist und bleibt unmoralisch und es ist höchst fragwürdig dafür werbung zu machen, refs zu setzen oder dem ganzen eine plattform zu geben....

 

Es ist schlicht Betrug!

 

Und weil man unter Vorspiegelung falscher Tatsachen sich Vorteile erschleicht, ist es auch strafrechtlich relevant.

Sollte so etwas unterstützt werden, ist das Mitwisserschaft.

 

Wir brauchen also darüber überhaupt nicht diskutieren! :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Axiom: Betrug ist es, wenn bewiesen ist, dass es Betrug ist. Selbst wenn alle roten Lampen schreiend hell leuchten ... (leider)

 

@Bergarbeiter: Es hat sich leider in diesem Forum vielfach gezeigt, dass Ref-Links die eigene Wahrnehmung trüben, dass also Leute eine Investment-Gelegenheit zu positiv sehen, weil darin ein Ref-Link ist - oder dass Leute dieses Forum nur benutzen, um Ref-Links zu posten. Du hast keine Ahnung, wieviele Ref-Links auf unserem Blog, auf Facebook und auch hier im Forum jeden Tag gelöscht werden. Würden wir das zulassen, wäre das Forum voll damit.

 

Die Ref-Link Politik hier ist relativ einfach, aber auch subjektiv: Wenn jemand, der im Forum schon lange aktiv ist und durch ausgewogene Beiträge auffällt, über etwas berichtet (eine Börse, eine Wallet, weiß der Geier) und dabei neutral bleibt, ist ein Ref-Link schon in Ordnung. Es ist aber in keinster Weise in Ordnung, wenn sich jemand anmeldet und mit seinem ersten Beitrag mit einem Ref-Link werbung für etwas macht, was nach Ansicht vieler Leute hier "moralisch fragwüdig" ist. Anfangs habe ich mir dabei noch die Mühe gemacht, im Einzelfall abzuwägen, den Ref-Link zu löschen. Heute werfe ich meistens gleich den Poster raus.

 

Du bist hier herzlich willkommen, mitzudiskutieren. Auch und sehr gerne über die von dir beschriebenen Angebote. Ich finde es wichtig, dass solche vermeintlichen Investmentgelegenheiten diskutiert werden, und es gibt hier auch keine Moderationspolitik, die dich zwingt, dieselbe Meinung wie die Mehrheit hier zu vertreten. Vielleicht wirst du dir so das Privileg erarbeiten können, auch mal einen Ref-Link zu setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Axiom: Betrug ist es, wenn bewiesen ist, dass es Betrug ist. Selbst wenn alle roten Lampen schreiend hell leuchten ... (leider)

 

 

Strafgesetzbuch (StGB)

§ 263 Betrug

 

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
...
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Strafgesetzbuch (StGB)

§ 263 Betrug

 

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
...
 
 

 

 

Hallo, ich weiß, ich weiß ... das Problem ist halt, dass Betrugsvorwürfe, die nicht beweisbar sind, ziemlich schnell als Verleumdung gelten ... auch und gerade dann, wenn derjenige, dem etwas vorgeworfen wird, tatsächlich betrügerisch handelt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Strafgesetzbuch (StGB)

§ 263 Betrug

 

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
...
 
 

 

 

Das Tatbestandsmerkmal "Vorspiegelung falscher Tatsachen" ist meiner Meinung nach fraglich, da doch nur ein Ref-Link gepostet wird. Das Unternehmen erhebt ja die falschen Aussagen. Auch müsste ein Vorsatz bestehen (auch beim Versuch) und den nachzuweisen, ist gar nicht so einfach.

 

 

ABER, was mich eher interessiert: Wie werden Konten bei Coinforum gelöscht  :D  Nicht, dass ich das tun würde. Und falls es in einem der ewig langen Texte davor steht - hab nicht alles gelesen. Man sollte ein TL;DR im deutschsprachigen Raum einführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich weiß, ich weiß ... das Problem ist halt, dass Betrugsvorwürfe, die nicht beweisbar sind, ziemlich schnell als Verleumdung gelten ... auch und gerade dann, wenn derjenige, dem etwas vorgeworfen wird, tatsächlich betrügerisch handelt ...

 

Wenn ich ein Minier bin, also Einnahmen dadurch erziele und diese wieder an meine Teilnehmer ausschütte, dann muss ich auch unter https://blockchain.info/de/blocks zu finden sein. Sprich ein Block gefunden haben.

Wenn nicht, habe ich den "ausgeschütteten Gewinn" nicht hierdurch erwirtschaftet und gebe somit einen falschen Sachverhalt an. Man täuscht also die Teilnehmer um sich "rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen".

Genau das lese ich im Gesetzt als strafbare Handlung.

 

Es ist nicht leichter als beim Bitcoin solche betrügerischen Absichten zu entlarven. :P

 

Axiom

 

PS: Mit dem Hausrecht hier im Forum kann man ja fordern, dass der Nachweis erbracht werden muss um hier vertreten zu sein. *fertig* B)

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ja, wie man sieht, bin ich nun auch schon ordentlich drauf reingefallen.

Gerade hashocean hatte eigentlich einen hohen Stellenwert bei mir und ich hatte es auch erst 1 Monat beobachtet, bevor ich meine Faucet-Satoshis ins erste Paket kH/s gesteckt habe.

Bei den anderen 2 Anbietern, zahlt einer seit 3 Tagen auch nicht mehr, nur noch Pending...

Habe aber immerhein einen Großteil zurückbekommen und zum Glück nicht einen Cent echtes Geld je investiert.

Nur aus Faucet gesammeltes und von PTC-Seiten.

Gerade durch das anstehende Halving dachte ich mir, erstmal mitnehmen, was geht. Wer weiß, was passiert.

Tja, das war leider nicht sehr viel aber ich hoffe, ich bin bei Genesis-Mining nun nicht auch noch am Arsch.

Dass der ein oder andere Laden früher oder später seinen Dienst einstellt, war mir irgendwie schon klar, aber dass es SOO schnell geht, da bin ich auch überrascht.

Ja, und wie gesagt, das mit den Ref-Links, da dachte ich das sei gängige Praxis, werde das aber lassen in Zukunft, will ja keinen in die Scheiße reiten.

Tut mir leid, wenn ich mich da am Anfang etwas unbeliebt gemacht habe. Nur der Ton macht die Musik halt!

Schönen Tach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das war leider nicht sehr viel aber ich hoffe, ich bin bei Genesis-Mining nun nicht auch noch am Arsch.

Am Arsch würde ich nicht sagen, aber wenn Du glaubst, Genesis-Mining hätte etwas zu verschenken, liegst Du natürlich auch komplett daneben. Aber Genesis-Mining kann man nicht direkt als Betrug bezeichnen. Da kannst Du davon ausgehen, dass Du im Laufe der Zeit wenigstens einen mehr oder weniger großen Teil Deiner Einzahlung wieder zurück erhälst. Du musst Dir einfach mal die Vertragsbedingungen genau durchlesen, dann erfährst Du, dass selbst ein so genannter lebenslanger Vertrag von Genesis-Mining wieder gekündigt werden kann. Und das wird natürlich auch gemacht und zwar meisten schon, bevor Du im Gewinn bist. Ich habe von 5 eingezahlten Bitcoins im Laufe von ungefähr 11 Monaten ungefähr 3,5 Bitcoin zurückerhalten, bevor mein Vertrag gekündigt wurde. Merk Dir für die Zukunft: Auch im Kryptouniversum hat niemand etwas zu verschenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.