Jump to content

CoinLend.de - Automatisiertes Verleihen auf Poloniex & Co


Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb Iota-Juenger:

Kannst du mir hier einen Tipp geben?

Nein, da ich Szenario A für angreifbar halte - und genau das kann ich mir überhaupt nicht erlauben, daher:

Am 21.9.2019 um 13:25 schrieb Jokin:

Ich halte mich an Szenario B und gehe auf Nummer sicher.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 month later...
  • Antworten 393
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Beliebteste Beiträge

Hi Leute,  ich verleihe nun schon eine ganze Weile meine Coins auf Poloniex, Bitbank etc. Der Großteil davon meist auf Bitbank, da mir das Management der Loans auf Poloniex einfach zu zeitaufwendig wa

Kurzes Update: Nach ein paar Umstellungen bei Bitfinex ist die Zinsanbindung nun wieder verfügbar und die Bitfinex Zinsen werden wieder korrekt bei Coinlend angezeigt. Die Anpassung ermöglicht uns zud

"... PS: Das Ganze ist natürlich zu 100% kostenlos ..." - so ist das halt wenns hobbyprojekt zur gmbh heranwächst vergesst nicht wer euch das ermöglicht hat - die user der ersten monate fair wäre es

Gibts irgendwo eine Übersicht wieviel % Zinsen ich pro Jahr oder auch gesamt eingenommen habe?

Also ich sehe den Gesamtbetrag an Zinsen den ich eingenommen habe (auch wenn dieser in Report/Zinsen Tab unterschiedlich ist), aber davon weiß ich ja nicht wieviel % Zinsen das nun sind... zumal ich die verliehenen Beträge häufiger reduziert/aufgestpckt habe, sodass ich jetzt im Nachhinein auch mit der report.csv datei keinerlei Rückschlüsse ziehen kann, ob der Verleih insgesamt gelohnt hat, oder ob das Geld anderswo besser aufgehoben wäre?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Serpens66:

Gibts irgendwo eine Übersicht wieviel % Zinsen ich pro Jahr oder auch gesamt eingenommen habe?

Also ich sehe den Gesamtbetrag an Zinsen den ich eingenommen habe (auch wenn dieser in Report/Zinsen Tab unterschiedlich ist), aber davon weiß ich ja nicht wieviel % Zinsen das nun sind... zumal ich die verliehenen Beträge häufiger reduziert/aufgestpckt habe, sodass ich jetzt im Nachhinein auch mit der report.csv datei keinerlei Rückschlüsse ziehen kann, ob der Verleih insgesamt gelohnt hat, oder ob das Geld anderswo besser aufgehoben wäre?!

da wirst wohl den Report nach Excel ziehen und rechnen anfangen müssen. Geht schon. Den ausgewiesenen Gesamtbetrag kannst vergessen. Die Änderungen am Portfolio musst anderweitg nachvollziehen können.

bearbeitet von bjew
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb bjew:

da wirst wohl den Report nach Excel ziehen und rechnen anfangen müssen. Geht schon. Den ausgewiesenen Gesamtbetrag kannst vergessen. Die Änderungen am Portfolio musst anderweitg nachvollziehen können.

die änderungen der verliehenen betrages sind ja das größte problem. Bliebe ja nur die funding history von bitfinex auszuwerten, oder? Hab ich grad weniger Lust zu :D jetzt zahle ich schon für den coinlend service und dann wird nichtmal so etwas banales angezeigt...

oder hat schon jemand von euch ein kleines skript zur Auswertung von bitfinex geschrieben? Oder unterstützt cointracking eigentlich die funding gewinnberechnung?

bearbeitet von Serpens66
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Serpens66:

die änderungen der verliehenen betrages sind ja das größte problem. Bliebe ja nur die funding history von bitfinex auszuwerten, oder? Hab ich grad weniger Lust zu :D jetzt zahle ich schon für den coinlend service und dann wird nichtmal so etwas banales angezeigt...

oder hat schon jemand von euch ein kleines skript zur Auswertung von bitfinex geschrieben? Oder unterstützt cointracking eigentlich die funding gewinnberechnung?

ja, siehst du schon richtig, die bitfinex-Reports auszuwerten (mühsam) oder eben zukünftig händisch mitzuprotokollieren.

Cointracking hat doch mit Funding nichts am Hut? (und wenn dann nur über die API-Schnittstelle)

bearbeitet von bjew
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Serpens66:

sodass ich jetzt im Nachhinein auch mit der report.csv datei keinerlei Rückschlüsse ziehen kann, ob der Verleih insgesamt gelohnt hat, oder ob das Geld anderswo besser aufgehoben wäre?!

Ich hab über das Jahr 2019 immer wieder was zum Funding geschoben. Unterm Strich sind nun 1% des Jahresendwertes bei rum gekommen. Wenn ich das mit den Einzahlungen etwas bereinige, dann sind das 2-3% Rendite im Durchschnitt gewesen.

Dabei hatte ich ich ca. 70% BTC und 25% ETH (USD-Wert) im Funding und bisschen Kleinkram weiterer Coins.

Unterm Strich lohnt sich das derzeit kaum. In 2020 werde ich da nix mehr hinschicken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Jokin:

Ich hab über das Jahr 2019 immer wieder was zum Funding geschoben. Unterm Strich sind nun 1% des Jahresendwertes bei rum gekommen. Wenn ich das mit den Einzahlungen etwas bereinige, dann sind das 2-3% Rendite im Durchschnitt gewesen.

Dabei hatte ich ich ca. 70% BTC und 25% ETH (USD-Wert) im Funding und bisschen Kleinkram weiterer Coins.

Unterm Strich lohnt sich das derzeit kaum. In 2020 werde ich da nix mehr hinschicken.

genau so sehe ich das auch. Werde mir auch genau überlegen, was ich noch hinschiebe.
Ich habe dabei noch den Fehler gemacht, einige Positionen umzuschichten - am hinteren Ende dadurch nur Minus gemacht.

bearbeitet von bjew
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Jokin:

Ich hab über das Jahr 2019 immer wieder was zum Funding geschoben. Unterm Strich sind nun 1% des Jahresendwertes bei rum gekommen. Wenn ich das mit den Einzahlungen etwas bereinige, dann sind das 2-3% Rendite im Durchschnitt gewesen.

Dabei hatte ich ich ca. 70% BTC und 25% ETH (USD-Wert) im Funding und bisschen Kleinkram weiterer Coins.

Unterm Strich lohnt sich das derzeit kaum. In 2020 werde ich da nix mehr hinschicken.

danke für deine einschätzung :)
ich hab tatsächlich hauptsächlich USD dort, weil die ganzjährig akzeptable Zinsen bringen. Ich würde auf mindestens 5% jährlich tippen, aber genau sagen kann ichs halt nicht. Und zuletzt hatte mir das gemanagede Depot der comdirect auch 5% eingebracht, das wäre also vermutlich die risikoärmere Variante :D

bearbeitet von Serpens66
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 weeks later...

Ok ich bin ein wenig verwirrt. Und zwar, steht bei mir im CoinLend Account folgendes:

Your Fee 3%

heißt das jetzt, ich habe noch den alten Account und werde bald soweit meine Credits aufgebraucht sind auf 5% angehoben?

Wenn ja wäre ein Wechsel wohl der nächste Schritt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Meister_Eder:

Ok ich bin ein wenig verwirrt. Und zwar, steht bei mir im CoinLend Account folgendes:

Your Fee 3%

heißt das jetzt, ich habe noch den alten Account und werde bald soweit meine Credits aufgebraucht sind auf 5% angehoben?

Wenn ja wäre ein Wechsel wohl der nächste Schritt.

Ja.

Es sei denn Du schiebst rechtzeitig ein paar Coins nach um auf dem alten Account zu bleiben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...
On 1/21/2020 at 11:17 AM, Jokin said:

Ich hab über das Jahr 2019 immer wieder was zum Funding geschoben. Unterm Strich sind nun 1% des Jahresendwertes bei rum gekommen. Wenn ich das mit den Einzahlungen etwas bereinige, dann sind das 2-3% Rendite im Durchschnitt gewesen.

Dabei hatte ich ich ca. 70% BTC und 25% ETH (USD-Wert) im Funding und bisschen Kleinkram weiterer Coins.

Unterm Strich lohnt sich das derzeit kaum. In 2020 werde ich da nix mehr hinschicken.

Wir haben nun endlich den Coinlend Report für das Jahr 2019 fertig gestellt mit den Durchschnittlichen Zinsen übers Jahr. Auf den Report kann im Coinlend Account zugegriffen werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...
vor 8 Stunden schrieb Coinlend:

Da der Steuerreport für viele Nutzer eines der wichtigsten Features ist, haben wir diesen nun auch im "Standard" Account verfügbar gemacht.

was sagst du zu meiner frage etwas weiter oben im thread? Ich würde gerne wissen wieviel % pro Jahr ich tatsächlich gemacht habe, basierend auf all dem Geld was im funding von bitfinex lag. Gern nach Währung aufgeschlüsselt. Dies ist absolut notwendig, um nach gewisser Laufzeit zu entscheiden, ob es sich gelohnt hat.
Durchschnittliche Kurse sind leider nutzlos, denn ich weiß ja nicht, ob ich zu denen auch was verliehen habe. Die Einnahmen selbst sind auch nicht hilfreich, wenn ich die Geldsummen im funding immer wieder erhöhe/verringere.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 3/1/2020 at 11:05 PM, Serpens66 said:

was sagst du zu meiner frage etwas weiter oben im thread? Ich würde gerne wissen wieviel % pro Jahr ich tatsächlich gemacht habe, basierend auf all dem Geld was im funding von bitfinex lag. Gern nach Währung aufgeschlüsselt. Dies ist absolut notwendig, um nach gewisser Laufzeit zu entscheiden, ob es sich gelohnt hat.
Durchschnittliche Kurse sind leider nutzlos, denn ich weiß ja nicht, ob ich zu denen auch was verliehen habe. Die Einnahmen selbst sind auch nicht hilfreich, wenn ich die Geldsummen im funding immer wieder erhöhe/verringere.

Es wäre relativ einfach den % Profit pro Jahr auf die aktuelle Balance zu berechnen. Wenn man im Jahr allerdings ein- und auszahlt, wäre dieser Wert nicht wirklich aussagekräftig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Coinlend:

Es wäre relativ einfach den % Profit pro Jahr auf die aktuelle Balance zu berechnen. Wenn man im Jahr allerdings ein- und auszahlt, wäre dieser Wert nicht wirklich aussagekräftig.

ja richtig, das wäre das was ich machen kann, aber das ist nutzlos. Deswegen frage ich ja euch. Ihr wisst doch welche Kredite zu welchen Zinssätzen und welchen summen verliehen wurden. Und ihr wisst auch die Balance (auf zb bitfinex), diese wird mir ja immer angezeigt und auch wieviel % an der gesamtbalance verliehen ist. Damit habt ihr alle Daten um meine Anfrage umzusetzen.

bearbeitet von Serpens66
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Export von Bitfinex hast Du die Coin-Balance je Kalendertag.

Mit dem Coinlendreport hast Du die Coin-Zinserträge je Tag.

Damit kannst Du die Rendite je Tag einfach errechnen.

Um zu beurteile welche Strategie je Tag erfolgreicher war brauchst Du nun nur Deine Tages-Erträge der anderen Strategien.

Insgesamt halte ich Dein Vorgehen für sehr ambitioniert, denn ich hab das mal für mich bewertet und bei mir ist das völliger Quatsch, denn das Ergebnis bringt mir keinen Mehrwert.

Beispiel:

5.000 Euro in Coins im Lending ... 5.000 Euro in Coins im Trading und 5.000 Euro Fiat im Trading.

Wenn ich täglich die 5.000 Euro Trading-Coins umwälze, dann ist deren Kursgewinn voll steuerrelevant.

Fall 1: Am Jahresende sind die Coins das Doppelte Wert, dann zahle ich auf die Tradingcoins 1.700 Euro Steuern (ich nehm mal ca. 33% an)

Diese 1.700 Euro muss ich also mindestens erwirtschaftet haben - im Lending sind nur die Lendinggewinne steuerpflichtig obwohl auch dort die Coins den doppelten Wert haben.

Fall 2: Am Jahresende sind die Coins die Hälfte wert, dann kann ich mir 1.700 Euro Verlustvortrag sichern - aber nur auf die Tradingcoins. Die Lendingcoins fallen im Wert und ich muss zuschauen oder aktiv das Portfolio umschichten.

 

Meine Strategie an der Stelle: Mein Lendingportfolio ist eine Einbahnstraße: Ein Teil meines Gewinnes schiebe ich ins Lending und bleibt dort für einige Jahre. Ein weiterer Teil kommt in externe Wallets und dient der Altersvorsorge, Steueroptimierung und Steuervorsorge. Und der Rest bleibt im Trading zum Vermehren.

Das Lending an sich ist ziemlich unprofitabel geworden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 months later...
  • 2 months later...
On 4/10/2019 at 12:37 PM, Serpens66 said:

@Coinlend gibts eig ne Möglichkeit für viele coins gleichzeitig Werte wie zb den mindestzinssatz festzulegen? Ich würd zb für alle coins zb nen mindestzinssatz von x% festlegen. Oder halt für 20 von 30 coins. Aktuell ist das echt mühselig einzustellen... oder übersehe ich etwas?

ein zusätzliches Feature könnte das ex-importieren von solchen Einstellungen sein (nur solch allgemeinen einstellungen, keine API Keys usw).
Dann könnte sich jemand für jeden Coin einzeln aktuelle sinvolle Werte überlegen, seine Einstellungen exportieren und mit anderen Usern teilen. Oder man kann sich auf diese Weise auch Einstellungen für "Bullenmarkt", "Bärenmarkt" und "seitwärts" zusammenbasteln.

Gibt es leider aktuell nicht. Ist aber auf der Liste!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

@Coinlendauf eurer startseite, wo rechts die Zinsen je Währung aufgelistet sind, wird es nicht korrekt nach Zinssatz sortiert. Direkt beim aufruf der seite ist nexo mit 8 und 4% vor vielen anderen gelistet, auch vor 9% auf USD aktuell bei bitfinex. Klicke ich auf "Rate" um die Sortierung zu definieren, wird es kurzzeitig wieder korrekt sortiert angezeigt, aber nach ca. 10 sekunden springt es wieder auf die alte Sortierung.
Ich nehme an ihr werdet von nexo bezahlt, dass dies immer auf der ersten Seite angezeigt wrid und deshalb diese merkwürdige Sortierung? Finde ich nicht gut. Wenn ich als zahlender Kunde möchte, dass es nach Zinssatz sortiert ist, dann sollte das auch so sein.

bearbeitet von Serpens66
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.