Jump to content

HashFlare Cloud Mining *Deutscher Support*


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 707
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Beliebteste Beiträge

Wäre aber sinnvoll für dich wenn du meine Rechnung verstehen würdest... du lässt dich wie viele andere von den Bruttozahlen blenden. Ausgezahlt wird aber nur Brutto - Maintenance... die betrug gestern

Aus diesem Grund habe ich heute Morgen nochmals nachgekauft so das es in der Summe nun knapp 10 TH/s sind. Und dieses mal war das Ganze sogar innerhalb von 1 Minute erledigt. Da die Kreditkarte durch

Hatte gerade die Auszahlungsgrenze von 0,05 BTC erreicht. Habe natürlich sofort eine Auszahlung beantragt :-)  -  Die Auszahlung war nach 5 Minuten auf meinem Wallet. Also bislang über alle Zweifel er

Am ‎29‎.‎12‎.‎2017 um 11:19 schrieb max5501:

hattet ihr schon mal das problem das euer geld einfach nicht ankam? ich warte z.B bei anycoin schon seit 11 tagen auf meine coins mit litebit z.B hatte ich keine probleme.

 daher habe ich gewisse sorge das es nun bei hashflair ähnlich abläuft und ich ewig warten muss.

Also meine Hashrate (10 TH für 1500 USD) ist immer noch nicht da.
Zahlung wurde am 12.12.2017 per Überweisung von der Sparkasse gemacht.
4 Anfrage an den Support (auch mit dem Überweisungsbeleg) sind bis jetzt unbeantwortet geblieben.
Kann mir Kaum vorstellen das etwas so lange dauern kann.

Es gibt aus meiner Sicht nur 2 Möglichkeiten:
1. Sie haben keine Hardware mehr vor Ort und verkaufen dennoch weiter um schneller Wachsen zu können und nehmen das Geld als "Kredit".

2. Die Seite geht langsam dem Ende entgegen und ist in den nächsten Monaten offline. Das die Seite Bitcoins auszahlt spielt hier keine Rolle. Die Frage ist nur Zahlt Sie jedem mehr aus als derjenige eingezahlt hat (Schneeballprinzip) ? Theoretisch braucht der Betreiber dafür nicht einmal einen Rechner. Wenn sich am ersten Tag 10 Miner für je 1 BTC "Hashpower" kaufen und am zweiten Tag 11 Miner usw., können die ersten 10 und die nächsten 11 problemlos innerhalb eines Zeitraumes Ihren 1 BTC "zurück minen". Das kann der Websiten Betreiber so lange machen bis die Anzahl der Miner nicht weiter steigt und darüber hinaus sogar bis Sie anfängt langsam zu fallen. Dann macht er die Seite dicht und das wars. Alle die mit Bitcoins Hashpower kaufen, und sofort Los-Minien können geben dann natürlich ein positives Feedback in alle Foren weil es "Funktioniert". Somit steigt die Zahl der neu Einsteiger weiter an was das System weiterhin am leben hält. Das war mit den BUX.to Seiten vor 10 Jahren nicht anders.

Aber vielleicht sind die bei Hashflare auch so überfordert, wobei des hier keinen Unterschied machen sollte ob man per SEPA oder per Bitcoin bezahlt bis auf die 3 Tage Banklaufzeit.
Die Zuordnung und Verteilung der Hashpower sollte automatisiert passieren. Ich tendiere daher eher zu Punkt 2.

Gibt es denn jemanden hier der in den letzten 30 Tage Hashpower gekauft, per Überweisung bezahlt und auch Tatsächlich erhalten hat ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb ThermalGlobal:

Also meine Hashrate (10 TH für 1500 USD) ist immer noch nicht da.
Zahlung wurde am 12.12.2017 per Überweisung von der Sparkasse gemacht.
4 Anfrage an den Support (auch mit dem Überweisungsbeleg) sind bis jetzt unbeantwortet geblieben.
Kann mir Kaum vorstellen das etwas so lange dauern kann.

Es gibt aus meiner Sicht nur 2 Möglichkeiten:
1. Sie haben keine Hardware mehr vor Ort und verkaufen dennoch weiter um schneller Wachsen zu können und nehmen das Geld als "Kredit".

2. Die Seite geht langsam dem Ende entgegen und ist in den nächsten Monaten offline. Das die Seite Bitcoins auszahlt spielt hier keine Rolle. Die Frage ist nur Zahlt Sie jedem mehr aus als derjenige eingezahlt hat (Schneeballprinzip) ? Theoretisch braucht der Betreiber dafür nicht einmal einen Rechner. Wenn sich am ersten Tag 10 Miner für je 1 BTC "Hashpower" kaufen und am zweiten Tag 11 Miner usw., können die ersten 10 und die nächsten 11 problemlos innerhalb eines Zeitraumes Ihren 1 BTC "zurück minen". Das kann der Websiten Betreiber so lange machen bis die Anzahl der Miner nicht weiter steigt und darüber hinaus sogar bis Sie anfängt langsam zu fallen. Dann macht er die Seite dicht und das wars. Alle die mit Bitcoins Hashpower kaufen, und sofort Los-Minien können geben dann natürlich ein positives Feedback in alle Foren weil es "Funktioniert". Somit steigt die Zahl der neu Einsteiger weiter an was das System weiterhin am leben hält. Das war mit den BUX.to Seiten vor 10 Jahren nicht anders.

Aber vielleicht sind die bei Hashflare auch so überfordert, wobei des hier keinen Unterschied machen sollte ob man per SEPA oder per Bitcoin bezahlt bis auf die 3 Tage Banklaufzeit.
Die Zuordnung und Verteilung der Hashpower sollte automatisiert passieren. Ich tendiere daher eher zu Punkt 2.

Gibt es denn jemanden hier der in den letzten 30 Tage Hashpower gekauft, per Überweisung bezahlt und auch Tatsächlich erhalten hat ?

Ja, bei mir hat das problemlos funktioniert. Ich habe am 19.12. per Online-Banking in Euro überwiesen. Am gleichen Tag habe ich den Überweisungsbeleg gemailt. Am 23.12. wurde das Geld eingebucht und der Vertrag aktiviert. Eine Auszahlung habe ich noch nicht erhalten, weil die 0,05 BTC (momentane Auszahlungsgrenze) natürlich noch nicht voll sind. In 14 Tagen weiß ich mehr :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kam gerade als Mail vom Hashflare Suport. Habe es mal übersetzt, der Einfachheit halber.

Also scheint es wirlich so zu sein, dass die Jungs (und evtl. Mädchen) völlig überlastet sind.

 

Hallo,
Der Cryptomarkt und die HashFlare-Benutzerbasis wachsen exponentiell und erhöhen die Belastung des BTC-Netzwerks, der Zahlungsverarbeitungszentren sowie unserer technischen Supportabteilung.
Ihr Interesse an Bergbau ist so groß, dass unsere Warteschlange für technischen Support derzeit über 20.000 Tickets hat. Aufgrund der langen Wartezeit sehen wir auch eine erhöhte Anzahl von doppelten Anfragen, die für dasselbe Problem eingereicht wurden. Wir werden auf jede Anfrage antworten, aber die Wartezeit kann in einigen Fällen mehr als 2 Wochen dauern. Wir entschuldigen uns für die langen Wartezeiten und bedanken uns für Ihre Geduld. Wissen Sie, dass wir unser Support-Team aktiv erweitern, um die Nachfrage besser zu befriedigen und einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten.
Sie erhalten dieses Update, da wir festgestellt haben, dass Ihre Supportanfrage nicht innerhalb von 15 Tagen beantwortet wurde. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, während wir daran arbeiten, unseren Prozess zu verbessern und auf Anfragen zu antworten.
** Wenn Ihr Problem nicht bereits behoben wurde, antworten Sie bitte auf diese E-Mail.
Wenn Ihr Problem bereits behoben ist, müssen Sie nichts tun. Ignorieren Sie einfach diese Nachricht und wir schließen das Ticket für Sie. **
Wir verstehen, dass das Warten frustrierend sein kann und möchten Ihnen nochmals für Ihre Geduld und Ihr Verständnis danken, während wir unser Bestes tun, um die Leistung unserer Unterstützung zu optimieren und den wachsenden Bedarf zu decken.
Wenn Sie immer noch auf eine Antwort warten, haben wir für Sie eine kurze Liste von Artikeln in unseren FAQ (https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us) mit Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt:
Was sind die aktuellen Mindestabhebungsbeträge? (https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us/articles/207973869)
Wie berechne ich den geschätzten Gewinn mithilfe der Hashrate?
(https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us/articles/202824972)
Wie verifiziere ich einen Kreditkartenkauf über Connectum?
(https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us/articles/115005326809)
Wenn Sie eine allgemeine Frage haben, können Sie unserem Community-Chat in unseren Telegramm-Gruppen beitreten:
Englisch - https://t.me/HashFlare_Eng
Russisch - https://t.me/HashFlare_Russian
In unserer englischen Telegramm-Gruppe finden Sie auch Links zu den inoffiziellen HashFlare-Gruppen in Portugiesisch, Spanisch, Deutsch, Hindi, Indonesisch, Koreanisch, Türkisch und Chinesisch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb max61:

Das kam gerade als Mail vom Hashflare Suport. Habe es mal übersetzt, der Einfachheit halber.

Also scheint es wirlich so zu sein, dass die Jungs (und evtl. Mädchen) völlig überlastet sind.

 

Hallo,
Der Cryptomarkt und die HashFlare-Benutzerbasis wachsen exponentiell und erhöhen die Belastung des BTC-Netzwerks, der Zahlungsverarbeitungszentren sowie unserer technischen Supportabteilung.
Ihr Interesse an Bergbau ist so groß, dass unsere Warteschlange für technischen Support derzeit über 20.000 Tickets hat. Aufgrund der langen Wartezeit sehen wir auch eine erhöhte Anzahl von doppelten Anfragen, die für dasselbe Problem eingereicht wurden. Wir werden auf jede Anfrage antworten, aber die Wartezeit kann in einigen Fällen mehr als 2 Wochen dauern. Wir entschuldigen uns für die langen Wartezeiten und bedanken uns für Ihre Geduld. Wissen Sie, dass wir unser Support-Team aktiv erweitern, um die Nachfrage besser zu befriedigen und einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten.
Sie erhalten dieses Update, da wir festgestellt haben, dass Ihre Supportanfrage nicht innerhalb von 15 Tagen beantwortet wurde. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, während wir daran arbeiten, unseren Prozess zu verbessern und auf Anfragen zu antworten.
** Wenn Ihr Problem nicht bereits behoben wurde, antworten Sie bitte auf diese E-Mail.
Wenn Ihr Problem bereits behoben ist, müssen Sie nichts tun. Ignorieren Sie einfach diese Nachricht und wir schließen das Ticket für Sie. **
Wir verstehen, dass das Warten frustrierend sein kann und möchten Ihnen nochmals für Ihre Geduld und Ihr Verständnis danken, während wir unser Bestes tun, um die Leistung unserer Unterstützung zu optimieren und den wachsenden Bedarf zu decken.
Wenn Sie immer noch auf eine Antwort warten, haben wir für Sie eine kurze Liste von Artikeln in unseren FAQ (https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us) mit Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt:
Was sind die aktuellen Mindestabhebungsbeträge? (https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us/articles/207973869)
Wie berechne ich den geschätzten Gewinn mithilfe der Hashrate?
(https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us/articles/202824972)
Wie verifiziere ich einen Kreditkartenkauf über Connectum?
(https://hashflare.zendesk.com/hc/en-us/articles/115005326809)
Wenn Sie eine allgemeine Frage haben, können Sie unserem Community-Chat in unseren Telegramm-Gruppen beitreten:
Englisch - https://t.me/HashFlare_Eng
Russisch - https://t.me/HashFlare_Russian
In unserer englischen Telegramm-Gruppe finden Sie auch Links zu den inoffiziellen HashFlare-Gruppen in Portugiesisch, Spanisch, Deutsch, Hindi, Indonesisch, Koreanisch, Türkisch und Chinesisch.

also ich habe in den Letzten 2 Wochen 4 Überweisungen getätigt und alle waren innerhalb von max .48std bestätigt. evtl hast du auch an eine nicht ganz korrekte Bank das Geld gesendet das führt auch des öfteren zu fehlern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie sind sehr überlastet dort aktuell. Kein Wunder, ist Hashflare aktuell auch der einzige seriöse Anbieter mit aktiven Angeboten im Bitcoin-Mining-Bereichen. Bei Genesis gibt es wohl erst demnächst neue Verträge die dann wieder erst im Juni oder so aktiv werden. 

Hashflare-Auszahlungen klappen bei mir derzeit relativ schnell. Heute morgen "ausgezahlt" um 08:00 Uhr jetzt in meinem Wallet. 

Wichtig ist vor allem bei Service-Tickets immer so viele Angaben wie möglich zu machen. Das hilft ungemein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine bezahlung mit bitcoin hat nun funktioniert.

 

meine zahlung per überweisung befinden sich noch im status pending.

 

begünstigster: hashcoins lp

 

iban bic wie auf dem zettel angefordert und die bank ist die latvijas pasta banka und dann noch natürlich den verwendungszweck mit der jeweiligen kennung.

 

überwiesen hab ich am 27. 12.

 

 

zusatz: habe auch nochmals bei meiner bank nachgefragt. das geld ist raus .

 

meine hashpower von der sepa überweisung sind nun angekommen um 11.48 uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von max5501
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.1.2018 um 13:07 schrieb saxnmike:

Wenn du nun 1.1.18 abschließt und 1.2.18 1 Th/s nachkaufst endet der Vertrag am 1.1.19 und der reinvest von 1Th/s am 1.2.19 wenn du also richtig investierst kommt da schon was zusammen an + da sich der Vertrag ja jedes mal verlängert. 

Danke für die Info - das hatte ichnicht auf dem Schirm :)

Eine Frage an die Leute hie die mit Kreditkarte gekauft haben - nach Kauf und efolgreichem EIngebe nder TAN möchte Hashflare noc heinen verification Code - denn habe ich aber nicht?

Ein Anruf bei der Kreditkartenbudde brachte auch keine Hilfe. Die habe nauch keinen Code. Wird dieser Code bei den Umsatz-Buchungen online ersichtlich? Falls ja muß man abwarte nbis abgebucht wurde?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Hackler:

Danke für die Info - das hatte ichnicht auf dem Schirm :)

Eine Frage an die Leute hie die mit Kreditkarte gekauft haben - nach Kauf und efolgreichem EIngebe nder TAN möchte Hashflare noc heinen verification Code - denn habe ich aber nicht?

Ein Anruf bei der Kreditkartenbudde brachte auch keine Hilfe. Die habe nauch keinen Code. Wird dieser Code bei den Umsatz-Buchungen online ersichtlich? Falls ja muß man abwarte nbis abgebucht wurde?

Der Veri.-Code steht im Buchungstext und besteht aus 4 Zahlen. Deine Bank muss das einsehen können, wenn du selbst deine Buchungen nicht einsehen kannst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nochmal eine kurze frage von meiner seite. kann man täglich,wöchentlich oder monatlich Switchen zwischen reinvest und auszahlen ?

 

desweiteren muss  ich für jeden neuen kauf erneut auf reinvestieren drücken oder läuft das automatisch ab?

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Hackler:

Danke für die Info - das hatte ichnicht auf dem Schirm :)

Eine Frage an die Leute hie die mit Kreditkarte gekauft haben - nach Kauf und efolgreichem EIngebe nder TAN möchte Hashflare noc heinen verification Code - denn habe ich aber nicht?

Ein Anruf bei der Kreditkartenbudde brachte auch keine Hilfe. Die habe nauch keinen Code. Wird dieser Code bei den Umsatz-Buchungen online ersichtlich? Falls ja muß man abwarte nbis abgebucht wurde?

Der Code steht zwischen Hashflare und Edinburgh im temporären Buchungsbeleg der Kreditkarte, z.B. dann so:

HASHFLARE_5815 EDINBURGH

Schau mal auf Seite 8 hier im Thread.
Der Anbieter deiner Kreditkarte sollte recht schnell die temporäre Buchung sehen und dir dann natürlich auch den Code durchgeben können

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb max5501:

nochmal eine kurze frage von meiner seite. kann man täglich,wöchentlich oder monatlich Switchen zwischen reinvest und auszahlen ?

 

desweiteren muss  ich für jeden neuen kauf erneut auf reinvestieren drücken oder läuft das automatisch ab?

 

 

du kannst auto reinvest machen oder einfach wie du lustig bist auf sha kaufen und mit deinem aktuellen Guthaben zahlen das du bei HS hast.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb max5501:

nochmal eine kurze frage von meiner seite. kann man täglich,wöchentlich oder monatlich Switchen zwischen reinvest und auszahlen ?

 

desweiteren muss  ich für jeden neuen kauf erneut auf reinvestieren drücken oder läuft das automatisch ab?

 

 

Soweit ich weiß kannst du dies täglich machen, also jeden Tag ein Reinvest sofern du täglich genug BTC nach Abzug der Fee erhälst, um mindestens 10GH für 2,20 USD zu kaufen.

Ich glaube man legt dann 1x fest, wie viel reinvestiert werden soll, mit dem Schieberegler wie beim ersten Kauf. Den stellst du z.B. auf 30GH, also dann quasi 6,60 USD. Immer, wenn du die aus deinem BTV Mining Vorrat umgerechneten 6,60 USD voll hast, kauft dein Dashboard automatisch nach.

Zum automatischen Reinvest gibt es m.W. auch einige Youtube Clips, da finest du bestimmt was. Ich habe Reinvest bisher nicht genutzt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich reinvestierte tgl. manuell seit April 2017... habe seinerzeit mit 12TH/s (1440$) anfangen und vor kurzem nach gut 8 Monaten mit Auszahlungen begonnen. Durch den Zinseszinseffekt beim reinvest kommt da ganz schön was zusammen. Konnte mein Einstandskauf von 12TH/s mehr als ver14-fachen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Catweazle:

Ich reinvestierte tgl. manuell seit April 2017... habe seinerzeit mit 12TH/s (1440$) anfangen und vor kurzem nach gut 8 Monaten mit Auszahlungen begonnen. Durch den Zinseszinseffekt beim reinvest kommt da ganz schön was zusammen. Konnte mein Einstandskauf von 12TH/s mehr als ver14-fachen.

so wie ich das verstanden habe laufen doch deine täglichen neuen käufe wieder ein jahr weiter oder? sprich dein letztes reinvest ist wieder ein neuer vertrag mit 12 monaten laufzeit ?

 

empfiehlst du eher das manuelle reinvestieren anstatt die auto reinvest funktion?

 

wie siehts da eigentlich aus wenn hashflare die sh 256 kontrakte nicht mehr zur verfügung hat weil die out of stock sind? betrifft das auch die leute die täglich reinvestieren?

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb max5501:

so wie ich das verstanden habe laufen doch deine täglichen neuen käufe wieder ein jahr weiter oder? sprich dein letztes reinvest ist wieder ein neuer vertrag mit 12 monaten laufzeit ?

 

empfiehlst du eher das manuelle reinvestieren anstatt die auto reinvest funktion?

 

wie siehts da eigentlich aus wenn hashflare die sh 256 kontrakte nicht mehr zur verfügung hat weil die out of stock sind? betrifft das auch die leute die täglich reinvestieren?

 

 

betrifft alle !!  dann ist auch kein reinvest mehr möglich .......   und jeder der Sepa gemacht hat und Funktioniert nicht hat bei der Überweisung einfach eine Falsche Angabe gemacht .... 5 Überweisungen und jedes mal 2-3Tage später war das Geld drauf .....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb xyr0x:

Der Veri.-Code steht im Buchungstext und besteht aus 4 Zahlen. Deine Bank muss das einsehen können, wenn du selbst deine Buchungen nicht einsehen kannst.

Möchte auch kurz eine Rückmeldung bezgl. hashflare.io abgeben...

Ich habe mich nun doch dazu entschlossen beim Mining einzusteigen. Simpler Grund: Ab Montag beginnt wieder der Arbeitsalltag und dieser benötigt einen gewissen Fokus auf selbigen. Beim Mining läuft alles von sellbst. Und daher habe ich gestern einige TH/s Hashpower geordert. Bezahlt wurde mit Kreditkarte und binnen weniger Minuten auch im Status als "bearbeitet" ersichtlich. Aufgrund der Hilfe hier im Forum konnte die Hürde des Verification Codes genommen werden. Ein kurzes Telefonat mit der Kreditkartenbudde und ich hatte diesen 4 -stelligen Code.

Gerade eben habe ich dann wieder mal reingeschaut, und siehe da....die ersten gehashten Satoshis sind gutgeschrieben. Ich muss gestehen, das der Start mehr als reibungslos ablief. Super übersichtliche (deutsch) Benutzeroberfläche und intuitiv zu bedienen. Gefällt mir wirklich sehr gut für en Anfang. Ich kann für mich sagen, das alles binnen 1 std. erledigt war. Und schon nach 16 std. der erste Log für geminten Hash vorhanden ist.

bearbeitet von Hackler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich reinvestiere tägl. manuell und nutze die folgenden Bonuscodes

4% HF17QK283I4
3% HF17TW29UVD3
4% HF17PQ67SK
3% BCMCENTER-3
5% HF17OEWL23S5

Ob noch alle funktionieren weiß ich gerade nicht.

bearbeitet von xyr0x
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb xyr0x:

Ich reinvestiere tägl. manuell und nutze die folgenden Bonuscodes

4% HF17QK283I4
3% HF17TW29UVD3
4% HF17PQ67SK
3% BCMCENTER-3
3% HF17TW29UVD3
5% HF17OEWL23S5

Ob noch alle funktionieren weiß ich gerade nicht.

Sind leider alle nicht mehr gültig. Hatte heute morgen auch das Web nach funktionierenden Vouchers abgesucht. Gestern funktionierte ein gefundener noch. Heute war er ebenfalls nicht mehr gültig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein derzeit sind keine Codes aktiv. 

Wenn sich das ändert könnt ihr das hier auch sehen: http://cloud-mining-test.de/promo-code/

(Und ja, ich hätte auch was davon. Mache daraus kein Geheimnis.)

Und wenn man sich für das Thema BTC-Cloud-Mining interessiert ist derzeit auf seriöser Basis nur Hashflare ein Thema, denn Genesis hat keine aktiven Verträge für BTC. Alle anderen Anbieter kann ich derzeit NICHT empfehlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Hackler:

Möchte auch kurz eine Rückmeldung bezgl. hashflare.io abgeben...

Ich habe mich nun doch dazu entschlossen beim Mining einzusteigen. Simpler Grund: Ab Montag beginnt wieder der Arbeitsalltag und dieser benötigt einen gewissen Fokus auf selbigen. Beim Mining läuft alles von sellbst. Und daher habe ich gestern einige TH/s Hashpower geordert. Bezahlt wurde mit Kreditkarte und binnen weniger Minuten auch im Status als "bearbeitet" ersichtlich. Aufgrund der Hilfe hier im Forum konnte die Hürde des Verification Codes genommen werden. Ein kurzes Telefonat mit der Kreditkartenbudde und ich hatte diesen 4 -stelligen Code.

Gerade eben habe ich dann wieder mal reingeschaut, und siehe da....die ersten gehashten Satoshis sind gutgeschrieben. Ich muss gestehen, das der Start mehr als reibungslos ablief. Super übersichtliche (deutsch) Benutzeroberfläche und intuitiv zu bedienen. Gefällt mir wirklich sehr gut für en Anfang. Ich kann für mich sagen, das alles binnen 1 std. erledigt war. Und schon nach 16 std. der erste Log für geminten Hash vorhanden ist.

Genauso war es auch bei mir. Wenn Leute da Probleme mit dem Bezahlen haben ist es m.E. kein Problem von Hashflare, sondern von den Usern selbst. Leicjter als mit Kreditkarte zu zahlen geht es dort nicht.

Schön, dass es jetzt bei dir geklappt hat und du dabei bist, bevor bei Hashflare die BTC Verträge analog zu Genesis wohl bald schlichtweg ausverkauft sind.

Das hat auch nichts mit einen blöden Anbieter, Abzocke oder sowas zu tun.
Die werden aktuell durch den Hype überrannt von Neukunden, der Support hat tausende Anfragen am Tag. Die wissen selber nicht, wo ihnen der Kopf steht.
Wenn Hashflare erstmal keine neuen Kunden annimmt werden die auch wieder in ruhiges Fahrwasser kommen und der Support kann wider in normalen Zeitrahmen agieren.

Ich für meinen Teil bin wie Hackler guter Dinge, bei einem vernünftigen Anbieter gelandet zu sein.

Das wirklich einzige, was mit aktuell an Hashflare stört, ist die (wohl hoffentlich) temporär extrem erhöhte Auszahlungsgrenze mit 0,05 BTC. Das sind mal eben um 600€, ab denen man erst auszahlen lassen könnte. Ein wenig Bauchschmerzen habe ich da schon mit... Und die leider hohen Fees, aber das ist nunmal vom Kurs des BTC anhängig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Heimo12:

Schön, dass es jetzt bei dir geklappt hat und du dabei bist, bevor bei Hashflare die BTC Verträge analog zu Genesis wohl bald schlichtweg ausverkauft sind.

Aus diesem Grund habe ich heute Morgen nochmals nachgekauft so das es in der Summe nun knapp 10 TH/s sind. Und dieses mal war das Ganze sogar innerhalb von 1 Minute erledigt. Da die Kreditkarte durch den gestrigen Kauf bereits verifiziert ist, ist eine erneute Eingabe eines Codes nicht mehr nötig. 1 Minute später wurde der neue Vertrag bereits im Log ersichtlich.

Warum ich nun doch ins Mining eingestiegen bin habe ich bereits im vorigen Post erläutert. Einen wichtigen Punkt aber nicht erwähnt. Im Gegensatz zum Traden mit Altcoins (was sicherlich höhere Renditechancen ergibt) kann ich bei so einem Kontrakt wie bei hashflare nachts entspannter schlafen. Ich weiß einfach das kontinuierlich meine Satoshis fliessen und muss dazu nicht ständig die Charts analysieren. Menschen mit Job, Familie und Freunden haben schlichtweg nicht die Zeit dafür.

 

bearbeitet von Hackler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Heimo12:

Genauso war es auch bei mir. Wenn Leute da Probleme mit dem Bezahlen haben ist es m.E. kein Problem von Hashflare, sondern von den Usern selbst. Leicjter als mit Kreditkarte zu zahlen geht es dort nicht.

Schön, dass es jetzt bei dir geklappt hat und du dabei bist, bevor bei Hashflare die BTC Verträge analog zu Genesis wohl bald schlichtweg ausverkauft sind.

Das hat auch nichts mit einen blöden Anbieter, Abzocke oder sowas zu tun.
Die werden aktuell durch den Hype überrannt von Neukunden, der Support hat tausende Anfragen am Tag. Die wissen selber nicht, wo ihnen der Kopf steht.
Wenn Hashflare erstmal keine neuen Kunden annimmt werden die auch wieder in ruhiges Fahrwasser kommen und der Support kann wider in normalen Zeitrahmen agieren.

Ich für meinen Teil bin wie Hackler guter Dinge, bei einem vernünftigen Anbieter gelandet zu sein.

Das wirklich einzige, was mit aktuell an Hashflare stört, ist die (wohl hoffentlich) temporär extrem erhöhte Auszahlungsgrenze mit 0,05 BTC. Das sind mal eben um 600€, ab denen man erst auszahlen lassen könnte. Ein wenig Bauchschmerzen habe ich da schon mit... Und die leider hohen Fees, aber das ist nunmal vom Kurs des BTC anhängig.

naja wenn man die 0.05 in einer Woche macht da ist es garnicht so hoch ^^ wenn man bedenkt das man auch eine Network fee von 0,00096 zahlen soll würde ich eher auf eine Größere Auszahlung warten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe neulich Bitcoins über anycoin gekauft und direkt an hashflare überwiesen. diese mussten jedoch erstmal manuell bearbeitet werden. also kaufte ich über eine andere seite Bitcoins und beutzte jedoch die selbe Bitcoin Adresse welche hashflare mir für meinen kauf gab.

 

so weit so gut. die Bitcoins kamen an und dementsprechend bekame ich meine terahash.

 

nun wurden bei anycoin meine Bitcoins versand. jedoch an die gleiche Adresse wie die vorherige zahlung ( direkt an hashflare).

 

habe die hashrate noch nicht bekommen bis dato.

 

habe den Support angeschrieben mit screenshots meiner zahlungen und Daten.

 

besteht noch Hoffnung das ich die hashrate trotzdem noch bekomme?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.