Jump to content
HashFlare_DE

HashFlare Cloud Mining *Deutscher Support*

Empfohlene Beiträge

vor 32 Minuten schrieb jr191:

Hey :-)

ich möchte hiermit keine Werbung oder Ähnliches machen, aber einige YouTuber werben mit deren Links, über die man dann einen Rabatt bekommt.

Ich hätte noch eine recht allgemeine Frage: Der SHA-256-Vertrag gilt ja für ein Jahr... Was genau passiert dann? Sind die ursprünglich gekauften TH/s einfach weg? Und was ist mit den TH/s, die man sich über Reinvestieren dazu "gewonnen" hat?

Viele Grüße

Das Reinvestieren läuft dann sogesehen auch wieder ein Jahr. Alles was du kaufst ist ab Kaufdatum ein Jahr gültig. Auch beim reinvestieren. Ab dem Stichtag wird man dann wohl seine TH verlieren. Ich kann das selber noch nicht zu 100% sagen, weil mein Contract noch kein Jahr läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie haltet ihr das mit dem Versteuern von Hashflare Gewinnen? Bin da echt ratlos, es gibt teilweise sehr widersprüchliche Aussagen :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch mal eine Frage... da man ja zu jeder Zeit Miningpower dazu buchen kann, könnte man doch prinzipiell jetzt mit einer kleinen Menge einsteigen und darauf spekulieren, in zwei Wochen (oder grundsätzlich) bei Promo Events weitere TH/s vergünstigt dazu zu kaufen. Oder ist es bei Zukäufen nicht möglich, Codes anzugeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
27 minutes ago, monk said:

Noch mal eine Frage... da man ja zu jeder Zeit Miningpower dazu buchen kann, könnte man doch prinzipiell jetzt mit einer kleinen Menge einsteigen und darauf spekulieren, in zwei Wochen (oder grundsätzlich) bei Promo Events weitere TH/s vergünstigt dazu zu kaufen. Oder ist es bei Zukäufen nicht möglich, Codes anzugeben?

Also wenn ich was dazu kaufe sehe ich das Fenster für Code einlösen, sollte klappen. Wo bekommst du Codes her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 minutes ago, EmmaMZ said:

Also wenn ich was dazu kaufe sehe ich das Fenster für Code einlösen, sollte klappen. Wo bekommst du Codes her?

ok danke!

Wie gesagt, ich spekuliere darauf, dass es auch dieses Jahr zu Weihnachten wieder eine Promo Aktion gibt, möchte aber ungerne die zwei Wochen verstreichen lassen. Bei Genesis ist ein Anmelden aktuell ja nicht möglich, ich möchte vermeiden dass das bei Hashflare auch passieren könnte. Bin bisher dort noch gar nicht aktiv...

 

 

bearbeitet von monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb jr191:

Hey :-)

ich möchte hiermit keine Werbung oder Ähnliches machen, aber einige YouTuber werben mit deren Links, über die man dann einen Rabatt bekommt.

Ich hätte noch eine recht allgemeine Frage: Der SHA-256-Vertrag gilt ja für ein Jahr... Was genau passiert dann? Sind die ursprünglich gekauften TH/s einfach weg? Und was ist mit den TH/s, die man sich über Reinvestieren dazu "gewonnen" hat?

Viele Grüße

Jeder Zufluss von TH/s egal ob per Kauf oder Reinvestition gillt ab dem Tag der Gutschrift im Konto ein Jahr.

z.B.

Kauf am 12.12.2017 5 TH/s

Reinvest am 13.12.2017 1 TH/s

Gesamt 6 TH/s

Am 12.12.2018 fallen die 5 TH/s dann weg und die letzte nacht minest du noch mit 1 TH/s bis am 13.12.2018 der Vertrag vom Reinvest auch abläuft.
Darum sollte man sich einen Plan zurecht biegen, damit man nicht plötzlich mit wenig oder garkeiner Power mehr da steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist hashflare nun seriös oder nicht?

 

ich werde da wohl mit Sicherheit keine 10.000 Euro in irgendwelche THz investieren, wenn ich nichtmal weiß ob ich je mein eingesetztes Kapital wiederbekomme. Übermorgen sind 100 THz nichts mehr und ich bekomme täglich nur noch 0,0001 BTC raus welche durch einen Kursabfall nur noch 1000 USD wert ist. Oder sehe ich das falsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich das verstanden habe hält sich im Moment das Verhältnis zwischen Difficulty und Wertsteigerung des BTCs die Waage. Sodass die Wahrscheinlichkeit das du dein Invest in ca. 2 Monaten wieder erhältst relativ groß ist. Ich bin aber auch der Meinung das man nur Investieren sollte wenn man der Überzeugung ist das der BTC-Wert auch weiterhin steigen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
7 minutes ago, Newera123 said:

Soweit ich das verstanden habe hält sich im Moment das Verhältnis zwischen Difficulty und Wertsteigerung des BTCs die Waage. Sodass die Wahrscheinlichkeit das du dein Invest in ca. 2 Monaten wieder erhältst relativ groß ist. Ich bin aber auch der Meinung das man nur Investieren sollte wenn man der Überzeugung ist das der BTC-Wert auch weiterhin steigen wird.

Bezieht sich deine Aussage nur auf BTC oder auf alle anderen Mining Angebote, die es bei Hashflare gibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb monk:

Bezieht sich deine Aussage nur auf BTC oder auf alle anderen Mining Angebote, die es bei Hashflare gibt?

Meine Aussage bezieht sich jetzt nur auf BTC. Du kannst dir mit Hilfe eines Calculators (https://www.coinwarz.com/calculators/bitcoin-mining-calculator)  deine zukünftigen Erträge errechnen und gibt dir auch deinen Return on Invest (ROI) an. Dieser liegt momentan bei mir etwa bei 66 Tagen. Vorausgesetzt ist natürlich das die momentane Difficulty und der Preis pro BTC so bleibt. Wenn man nun aber davon ausgeht das der BTC weiter steigen wird, wird so auch die steigende Difficulty kompensiert. Sodass letztendlich das Verhältnis gleich bleibt.
Deshalb denke ich das es momentan recht lukrativ ist. Aber das muss letztendlich natürlich jeder immer für sich entscheiden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
13 minutes ago, Newera123 said:

Meine Aussage bezieht sich jetzt nur auf BTC. Du kannst dir mit Hilfe eines Calculators (https://www.coinwarz.com/calculators/bitcoin-mining-calculator)  deine zukünftigen Erträge errechnen und gibt dir auch deinen Return on Invest (ROI) an. Dieser liegt momentan bei mir etwa bei 66 Tagen. Vorausgesetzt ist natürlich das die momentane Difficulty und der Preis pro BTC so bleibt. Wenn man nun aber davon ausgeht das der BTC weiter steigen wird, wird so auch die steigende Difficulty kompensiert. Sodass letztendlich das Verhältnis gleich bleibt.
Deshalb denke ich das es momentan recht lukrativ ist. Aber das muss letztendlich natürlich jeder immer für sich entscheiden :)

Danke :)
Kannst du auch was zu den anderen Minern (ETH/ZEC) sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kannst du auch wieder einen Vergleich mit dem Calculator ziehen. Habe bei mir auch testweise mal geschaut was ich für mein Invest bei ETH und ZEC bekomme und diese Daten habe ich anschließend in den Calculator eingetragen. Mein Ergebnis war das BTC momentan am rentabelsten ist. Danach kommt ETH mit einem ROI von 80 Tagen und weit ab dann ZEC.

Calculator für ETH: https://www.coinwarz.com/calculators/ethereum-mining-calculator

Calculator für ZEC: https://www.coinwarz.com/calculators/zcash-mining-calculator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan bemüht sich Hashflare tatsächlich alles, auch wenn nur per Facebook und E-Mail zu kommunizieren.
Hoffen wir das alles seriös bleibt, damit ich mein großes INvestment auch in 2,4 Monaten wieder drinnen habe.

Ich mine BTC mit SHA 256 und Scrypt und ETH.

BTC per SHA 256 ist momentan sehr gut. Von Scrypt bin ich leicht enttäuscht und ETH hat seit einer Woche einen enormen Wertzuwachs bekommen. ETH werde ich mir mal ansehen und habe da minimal investiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo HashFlare Support bzw. HashFlare Nutzer,

ich bin total neu auf dem Gebiet Cloud-Mining, habe nun einiges gelesen und Videos geschaut, um Informationen zu erhalten. Überlege nun, mit einem kleinen Einstiegsinvest von 3-4TH über den SHA-256 BTC zu minen mit einer Reinvest Strategie von 50:50. Beim Lesen der aktuellen AGBs haben sich ein paar Fragen ergeben, ich hoffe das diese hier beantwortet werden können. Folgendes ist noch teils einigermaßen unklar:

1) Die Bezahlung ist per Überweisung möglich. Wird diese nur in Dollar akzeptiert oder ist reguläre SEPA Überweisung in Euro möglich? Auf die anderen Möglichkeiten wie Kreditkarte, Wallet etc. habe ich leider keinen Zugriff.

2) Wenn der Geldeingang festgestelt wurde, beginnt der Vertrag und das Mining. Benötige ich dann bereits zwingend eine Wallet oder kann ich diese auch später hinzufügen? Da ich noch keine Wallet habe und mich nach Recherchen gerne bei Bitcoin.de per Postident anmelden möchte, dauert es dann (glaube ich) noch etwas, bis ich meinen Wallet Key habe.

3) Kann der Modus (also BTC entweder sammeln oder bei Punkt X gleich Reinvest) täglich/wöchentlich umgestellt werden oder gibt es dort größere Intervalle die man abwarten muss?

4) Laut AGBs (Punkt 14. PAYMENT TERMS, ORDER CANCELLATION, ORDER CHANGES AND ORDER REFUNDS,  14.10.1. Bitcoin transfer: 0.005 BTC) werden für einen Bitcoin Transfer in die Wallet dann 0,005 BTC fällig, dies sind aktuell ca. um 72,- €. Habe ich dies so richtig verstanden? Bei der Höhe der Gebühr hätte es dann definitiv keinen Sinn für kleinere Miner, regelmäßig einige kleinere Überträge in die Wallet zu tätigen. Oder habe ich hier was falsch verstanden?

Freue mich auf Antworten zu dem sehr interessanten Thema.

Gruß
Heimo12 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Heimo12,

Ich bin selbst erst seit wenigen Monaten im Kryptobereich unterwegs; denke aber dir etwas bezüglich deiner Fragen weiter helfen zu können:

1.) Bei mir wurde die Zahlung mittels des gegenwärtigen Wechselkurses einfach seitens der Bank in USD umgerechnet und in Euro von meinem Konto abgebucht.

2.) Richtig, das Mining bzw. deine TH/s sind direkt nach Geldeingang zu sehen. Erste Zahlen/ Statistiken/ Auszahlungen etwa 24h später. Wichtig ist, dass du hier nicht den Handelsplatz (z.B. bitcoin.de) mit einer Online-Wallet verwechselst: Du kannst auf bitcoin.de zwar auch Bitcoins verwalten (Senden, Empfangen, "Lagern") aber es bleibt eine Börse und ist keine Wallet im herkömmlichen Sinne. Auf bitcoin.org kannst du dir (je nach Anwendung) Web-, Desktop-, Mobile-, oder Hardware-Wallets ansehen und einrichten. Ebenso ist die Wallet von blockchain.info recht beliebt und sicher. Für eine Anmeldung auf bitcoin.de ist ein Verifizierungsverfahren via Postident erst erforderlich, wenn du über 2500€ pro Jahr umsetzen willst. Ansonsten genügt eine Überweisung von wenigen Cent von deinem Konto zu bitcoin.de, um dich dort zu verifizieren.

3.) Den Modus für Sammeln, Reinvest kannst du einmal täglich anpassen.

4.) Zu den Kosten einer Auszahlung kann ich leider nichts sagen, weil ich bis jetzt immer reinvestiert habe. ~72€ Gebühren würden mich aber sehr stark wundern; werde da gleich auch nochmal nachsehen^^

Ich hoffe, dir geholfen zu haben :-) Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen; seht es mir ggf. nach, dass ich selbst noch recht neu auf dem Gebiet bin :-D

Beste Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier vielleicht zwei Hilfen:

Alles in allem macht man derzeit meiner Meinung mit Cloud Mining nicht viel falsch. Die Preise der Anbieter sind bei weitem nicht so gestiegen wie z.B. der BTC oder ETH Preis. Derzeit gibt es nur bei Hashflare Verträge für SHA-256 (BTC) und bei Genesis wohl erstmal längere Zeit keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jr191 und bitcoiner1337: Danke für eure Antworten, das hilft mir weiter

Kann mir auch nicht vorstellen, dass Hashflare für den Transfer von BTC in eine Wallet so viel Geld nimmt,. Ich habe den Punkt dort falsch verstanden, es scheint dort um Überzahlugen zu gehen? Also es hat in jedem Fall nichts mit dem Transfer in eine Wallet zu tun:

14.10. In the case of any return of overpaid funds or refund, HashCoins may charge a processing fee, dependent on the payment system used. The amount of the processing fee is subject to change:
14.10.1. Bitcoin transfer: 0.005 BTC;
14.10.2. WebMoney: 10 USD;
14.10.4. Payeer Transfer: 10 USD;
14.10.5. Bank Transfer: 50 USD;
14.10.6. Credit Card: 25 USD.

Benötige ich denn zwingend eine Wallet? Ich möchte bei hashflare minen und eine Mischung aus BTV sammeln und reinvest fahren. Alles war gemint wird, sammelt doch Hashflare auf einem internen Konto für mich. Davon kann ich den Teil X reinvestieren und den Teil Y liegen lassen. Wenn ich dann nach Monat X entscheide, etwas in bare Münze zu verwandeln würde ich doch "nur" die BTC von Hashflare auf meine ID bei Bitcoin.de transferieren und diese dort zum Verkauf einstellen. Von dort dann Euro auf meine private Bank. Für diesen Plan/Ablauf bräuchte ich doch keine extra Web-Wallet bei einem dritten Anbieter (also in meinem Fall neben Hashflare und Bitcoin.de) oder habe ich hier noch einen Denkfehler?

Naja, Anmeldung Hashflare ist gemacht. Leider nimmt meine Bank für eine Überweisung in Dollar horrende Gebühren, so dass ich den Weg über eine neu zu beantragende Kreditkarte gehen muss. Werde daher leider erst in vorauss. 4-5 Tagen Minigpower kaufen können.

Vielleicht kann ja noch einer der Forenuser was zu der Wallet Frage sagen.
Danke bisher.

Gruß
Heimo12 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also d/ein Wallet solltest du dir auf jeden Fall zulegen. Solange die BTC irgendwo anders als bei dir liegen sind sie gefährdet. Macht Hashflare die Grätsche, ist dein Guthaben weg, wird bitcoin.de gehackt, ist dein Guthaben weg. Nur lokal bzw. in deinem Wallet ist dein Geld sicher.

Grundsätzlich: alles, was du verwahren möchtest (1 Jahr Haltefrist z.B.) ab ins Wallet, "Spielgeld" kannst du auf den Börsen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie lange dauert es bis man seine Hashrate bekommt ?
Die Überweisung wurde am 12.12. morgens um 8:00 Uhr gemacht.
Bis jetzt ist dort wohl noch nichts angekommen. Auf eine Anfrage an den Support kam eine Auto Mail zurück welche mitteilte, das es momentan ca. 8.000 offene Anfragen gibt und die Bearbeitung noch etwas dauern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.12.2017 um 11:58 schrieb robert-skispringen:

wie rentabel ist das mining, wenn die btc blase morgen platzt und ein btc nur noch 1000 USD wert ist?

Sehr profitabel, denn dann geht der Schwierigkeitsgrad schlagartig nach unten und es werden für dein Invest umso mehr BTC erzeugt. Zugleich steigen dann all diejenigen ein, die günstig BTC erwerben wollen und auf den nächsten Aufschwung aufsetzen. Und dann bist du der King, weil der Kurs wieder nach oben geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.12.2017 um 20:08 schrieb nastradamusb:

@ ThermalGlobal

ich habe am 11.12.17 eine Bitcoin Transaktion durchgeführt. Auch ich warte auf meine Hashrate :(

 

hast du jetzt deine hashrate bekommen oder immer noch nichts?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Bei mir hat das immer maximal 15min gedauert vom senden der btc bis die THs angezeigt wurden. Wurde deine Transaktion bestätigt? Zu niedrige fee?

 

Ich hab ein anderes Problem, vielleicht hat jemand von euch eine Idee. Und zwar bekomm ich kein referral Geld, 2 Freunde haben sich mit meinem ref link angemeldet und hashrate gekauf. Ich seh auch das ich 2 Anmeldungen habe aber 0 purchase/conversion steht da. Kann das irgendwie damit zu tun habe das ich bei der Recherche über hashflare eventuell mal von jemandem nen ref link geklickt habe und nun die Kohle an den geht? Bin etwas ratlos, hätte noch ne Menge Leute zum Einschreiben, doch so ist das Mist. Support scheint hoffnungslos überfordert zu sein beim jetztigen Ansturm an Leuten.

 

Schöne Grüße aus der Schweiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.