Jump to content

Empfohlene Beiträge

Tag zusammen,

 

auf Grund des kurzzeitigen recht starken sturzes des Bitcoins gestern und heute, habe ich mich mal nach einer Möglichkeit umgesehen, unkompliziert an an fallenden Kursen zu provitieren. Bei der Gelegenheit musste ich feststellen, das es scheinbar selbst Ende 2016 noch keine Zertifikate , Optionsscheine oder irgendwie geartete Hebelprodukte auf den Bitcoin / Dollar ( oder Euro ) gibt.

Finde ich nur nichts, oder bieten die Banken ( die ja nun wirklich zu jedem Mist Produkte anbieten ) nichts an, weil der Bitcoin krampfhaft ignoriert wird? Was ist denn da los? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitcoins shorten, ohne Miner zu sein. Ohne eigenen Bestand ist das eine schöne Harakiri-Idee.

 

Für Banken sind der Bitcoin oder andere Cryptowährungen eher nicht geeignet, weder um selber Bestand zu halten noch um mit Produkten auf Bitcoin irgendwie daran teilhaben zu wollen.

 

Begründung dafür ist das geringe prozentuale Eigenkapital in Bankbilanzen.

 

Für Bitcoin braucht es wesentlich höhere Eigenkapitalquoten als sie bei Banken zu finden sind, um die Risiken auch tragen zu können.

bearbeitet von _/\_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@buttplug

 

"...Harakiri..." - STOP FUD

Naja wenn ein Anfänger in einem starken Aufwärtstrend short geht, wird er regelmäßig gegrillt.

 

Jetzt kennt niemand die Erfahrung vom Strefres...

 

Aber die Gewinne der Gewinner muss ja auch finanziert werden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

über dem chart auf 7d klicken und preferences: 5 digits, btc, 1 btc http://bitcoinity.org/markets/okcoin/CNY

 

ich finde die idee in dieser region nen short zu setzen nicht dumm - natürlich abgesichert mit nem stop irgendwo zb beim high - aber andere befriedigen ihre kaufsucht ja auch mit fremden geld und kaufen der tochter in selbiger region bitcoins ;P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das nochmal aufzugreifen,

Ich hab ein Konto bei IG, auf dessen Demo ich ein wenig spiele.

Dort kann man über Fiat den BTC mitm 10er Hebel wetten, dort long zu gehen macht keinen Sinn da ich ja mit BTC schon long bin.

 

Ich werde dort mit einem kleinen Invest das Risiko eingehen wenn es mal wieder akut dick Rot hergeht, "instant" short zu gehen.

Man kann da sehr schnell agieren, so das man durchaus was mitnehmen kann wenn der Sell Druck groß ist.

Die Gewinne dann wieder in reale BTC stecken, so der Plan.

Man wird sehen...

 

Für die ganz Wahnsinnigen geht das auch mit nem 100er Hebel, die Stiereier hab ich aber nicht...

bearbeitet von Launisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×