Jump to content

Trading Tool für Bitcoin.de?


leaf777
 Share

Recommended Posts

Guten Tag, um alles auszuwerten habe ich bereits https://cointracking.info/
Hier kann man auch leicht einen Jahresbericht für den Steuerberater erzeugen. 

Ich suche aber nun noch automatisierungsmöglichkeiten für bitcoin.de zum Handeln. Für andere Börsen gibt es haasbot 2.0
Es gibt ja hier schon trader die automatische Käufe/verkäufe einstellen, Die sind ja immer 0,10 Euro höher oder niedriger wie andere und verkaufen und kaufen bitcoins mit den Mengenunterteilung 0,1 Coins.

Ich gehe davon aus der der eine oder andere sich da selber was gebastelt hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Alternativ gibt es auch einen Wrapper für Python bei GitHub, mit dem man über die bitcoin.de API traden kann:

https://github.com/peshay/btcde

 

Ist aber ebenfalls kein Handelssystem. Hab es gestern mal ausprobiert, das funktioniert soweit und läuft testweise auf meinem Raspberry Pi  :)

Falls Interesse besteht kann ich gerne ein kleines Tutorial dazu schreiben...

Link to comment
Share on other sites

Alternativ gibt es auch einen Wrapper für Python bei GitHub, mit dem man über die bitcoin.de API traden kann:

https://github.com/peshay/btcde

 

Ist aber ebenfalls kein Handelssystem. Hab es gestern mal ausprobiert, das funktioniert soweit und läuft testweise auf meinem Raspberry Pi  :)

Falls Interesse besteht kann ich gerne ein kleines Tutorial dazu schreiben...

 

 

Super, das wusste ich bisher nicht!

 

Wenn du ein kleines Tutorial schreibst, wäre das natürlich klasse! Wenn wir das auf unserem Blog übernehmen können, noch besser (dafür würden wir auch etwas spenden, bin ich ziemlich sicher)

Link to comment
Share on other sites

Klar, das könnt ihr dann gerne in eurem Blog übernehmen.

 

Und zu einer kleinen Spende in Form von Bier oder vielleicht sogar BTC sage ich natürlich auch nicht nein ;)

 

Momentan kämpfe ich noch mit den sporadischen Verbindungsabbrüchen bei meinem tollen Internetprovider, die die API Abfragen in unregelmäßigen Abständen unterbrechen. Aber das bekomme ich auch noch hin. Setze mich am Wochenende mal an das Tutorial.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nabend,

 

habe jetzt wie angekündigt ein kleines Tutorial zur Nutzung der Trading API auf dem Raspberry Pi geschrieben:

http://www.bitcoin-trading-blog.de

 

Freue mich über Feedback von euch! Wenn ihr Fragen und Anmerkungen dazu habt, immer her damit!

Ich möchte das zu einem Blog über das automatisierte Traden mit BTC ausbauen, wenn ihr also Ideen zu weiteren Themen habt, schreibt mir einfach.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Nabend,

 

habe jetzt wie angekündigt ein kleines Tutorial zur Nutzung der Trading API auf dem Raspberry Pi geschrieben:

http://www.bitcoin-trading-blog.de

 

Freue mich über Feedback von euch! Wenn ihr Fragen und Anmerkungen dazu habt, immer her damit!

Ich möchte das zu einem Blog über das automatisierte Traden mit BTC ausbauen, wenn ihr also Ideen zu weiteren Themen habt, schreibt mir einfach.

gibt sicherlich viele Themen die man in so einem Blog noch ansprechen kann. Gibt ja bereits einige Bots im bitcointalk Forum im Angebot, wie HaasBot (so oder so ähnlich geschrieben) und auch GunBot.

Ich persönlich finde die Strategie vom GunBot vielversprechend. Im ganz kleinen Maßstab hab ich es schon erfolgreich ausporbiert, bin mir aber noch unsicher, ob das auch in größeren Maßstäben funktioniert. Die einfache Strategie ist hier erklärt: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1715214.msg17180502#msg17180502

Interessant, dass ausgerechnet bitcoin.de den Anfang für einen "automatisches trading" Blog macht, denn gerade bitcoin.de ist mit Abstand am schlechtesten für automatisches Trading geeignet (weil es ein Markplatz ist und daher nicht von anfang an auf schnellen Handel ausgelegt)

Edited by Serpens66
Link to comment
Share on other sites

Ja, das stimmt, bitcoin.de ist nicht unbedingt am Besten für automatisches Traden ausgelegt. Zumal ja auch die Gebühren im Vergleich zu Kraken, bitstamp, etc. recht hoch sind.

 

Dass ich jetzt angefangen habe, über die bitcoin.de API zu schreiben ist aber eher Zufall, da ich diese Handelsplattform schon am längsten kenne und es einfach mal ausprobieren wollte. Außerdem finde ich das Konzept von bitcoin.de gut, da mein Geld zum Traden auf einem "echten" Konto bei einer Bank liegt und nicht auf einem Konto der Handelsplattform selber. Nachdem was mit bitfinex, MtGox usw passiert ist, kann ich da Nachts schon besser schlafen ;) 

 

Danke für den Tip mit dem GunBot, das schaue ich mir mal an.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Gibt es eigentlich auch eine Seite auf Bitcoin.de wo offiziell die API dokumentiert ist?

 

Nach den Umstellen der Seite finde ich nichts mehr. Habe aber dunkel in Erinnerung, das von Script-Beispielen gesprochen wurde. 

 

 

Axiom

Edited by Axiom0815
Link to comment
Share on other sites

Ja, die API ist offiziell auf dieser Seite dokumentiert:

https://www.bitcoin.de/de/api/tapi/v1/docu

 

Und das PHP Trading SDK ist hier dokumentiert:

https://www.bitcoin.de/de/api/tapi/v1/sdk

 

Das Problem ist allerdings, dass man bereits für die Nutzung der API freigeschaltet und eingeloggt sein muss, um die beiden Seiten zu sehen. Dann erscheint auch wenn man eingeloggt ist im Menü (unter "mein Bitcoin.de") ein Eintrag "Trading-API". Wenn du nicht freigeschaltet bist und die Seiten aufrufst, siehst du nur den Hinweis "forbidden".

 

Ich fände es generell besser, wenn man die Doku zur API öffentlich zugänglich macht, da stehen ja eigentlich keine Geheimnisse drin ;)

 

Wie du die Nutzung der API beantragen kannst, habe ich in meinem Tutorial unter Schritt 2 beschrieben:

http://www.bitcoin-trading-blog.de

Link to comment
Share on other sites

Danke!

Ja, ist blöd, dass man erst freigeschaltet werden muss.

Man hat dann Key und Zugriff und somit Zugestimmt. Ob dass alles dann so funktioniert weiß man nicht.

Man kauft die Katze im Sack.

 

Christoph, kannst Du was dazu sagen?

 

Axiom

Edited by Axiom0815
Link to comment
Share on other sites

Sehe ich auch so, zumal es bei den anderen großen Plattformen (kraken, bitstamp, bitfinex) auch so gehandhabt wird.

 

Axiom, was meinst du denn mit "Man kauft die Katze im Sack."? Ich habe schon einige BTCs über die API gehandelt und es ist noch nichts weggekommen ;)

 

Letztendlich ist es ja fast das gleiche, ob man die API oder bitcoin.de über den Browser zum Handeln nutzt. Bei der API hat man Key und Secret und auf bitcoin.de loggt man sich mit Benutzername, Passwort und ggf. 2FaktorAuthentifizierung ein.

Link to comment
Share on other sites

Axiom, was meinst du denn mit "Man kauft die Katze im Sack."? Ich habe schon einige BTCs über die API gehandelt und es ist noch nichts weggekommen ;)

 

Letztendlich ist es ja fast das gleiche, ob man die API oder bitcoin.de über den Browser zum Handeln nutzt. Bei der API hat man Key und Secret und auf bitcoin.de loggt man sich mit Benutzername, Passwort und ggf. 2FaktorAuthentifizierung ein.

 

Das weiß ich eben nicht, wenn ich mir nicht die ganze Sache ankucken kann.

Was nützt z.B. der beste Code, wenn bei Zertifikaten/Verschlüsselung nicht die richtige Sorgfalt angelegt wurde.

Einmal Key und Secret geklaut und es kann lustig werden.

 

Axiom

Link to comment
Share on other sites

Danke!

Ja, ist blöd, dass man erst freigeschaltet werden muss.

Man hat dann Key und Zugriff und somit Zugestimmt. Ob dass alles dann so funktioniert weiß man nicht.

Man kauft die Katze im Sack.

 

Christoph, kannst Du was dazu sagen?

 

Axiom

 

Ich verstehe nicht ganz.

 

Ob es besser wäre, wenn die Doku öffentlich ist? Vielleicht schon. Möglicherweise wurde sie aber aus Gründen der Sicherheit im Login-Bereich gehalten. Aber das weiß ich nicht. Wäre es hilfreich, wenn man sie als pdf herunterladen könnte?

 

Was meinst du mit "Kaufen"? Um zu handeln muss man sich ja sowieso anmelden.

Link to comment
Share on other sites

Wäre schon schön, wenn man "einfacheren" Zugriff auf die API Doku hätte. Wenn man am Programmieren ist, und man mal eben schnell nen API call nachschlagen möchte, ist es echt lästig sich

komplett einloggen zu müssen.... 

 

Auch hier: wäre eine pdf sinnvoll? Wenn das gewüscht wird, kann ich das weitergeben. Sollte nicht so ein großer Aufwand sein ...

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube Axioms Kritikpunkt ist (wenn auch sehr undeutlich ausgedrückt), dass man, um die Doku einsehen zu können, sich automatisch den Key und das Secret mit generiert.

So existiert dann also direkt Key und Secret und kann potentiell missbraucht werden, auch wenn man sich nach Lesen der Dokumentation dann entschließt, die API nicht zu nutzen (-> Katze im Sack kaufen)

 

Doch:

1) Ich glaube Key und secret wird nicht sofort mit erstellt, sondern den kannst du nach Freigabe der API selbst erstellen.

2) Du kannst Key und Secret jederzeit wieder löschen

Edited by Serpens66
Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe nicht ganz.

...

 

Okay, habe es nach der Anmeldung auch gefunden. Muss man wissen, dass man sich anmelden muss.

Weil ich bin standartmäßig nicht angemeldet!

 

Ob es besser wäre, wenn die Doku öffentlich ist? Vielleicht schon. Möglicherweise wurde sie aber aus Gründen der Sicherheit im Login-Bereich gehalten. Aber das weiß ich nicht. Wäre es hilfreich, wenn man sie als pdf herunterladen könnte?

Die Sicherheit in der Kryptografie beruht auf der Kryptografie in sich selbst, nicht in der Geheimhaltung.

Deshalb sind die besten Krypto-Programme Open source.

 

 

Ich glaube Axioms Kritikpunkt ist (wenn auch sehr undeutlich ausgedrückt), dass man, um die Doku einsehen zu können, sich automatisch den Key und das Secret mit generiert.

So existiert dann also direkt Key und Secret und kann potentiell missbraucht werden, auch wenn man sich nach Lesen der Dokumentation dann entschließt, die API nicht zu nutzen (-> Katze im Sack kaufen)

 

Anmeldung und/oder Key&Secret sind Sicherheitsrelevant!

 

Man nutzt dies zum Kauf und Verkauf von Bitcoins.

Wenn man diese Sicherheitsstufe benötigt, "um jeden Scheiß machen zu können" ist das Sicherheitstechnisch ein Kritikpunkt. Ich brauch die Sicherheitsstufe nicht um die Doku zu lesen!!!

 

Der Admin sollte mal über das Rechtekonzept nachdenken. (Alles oder gar nichts?)

Das ist so, als ob die Militärs die beiden Sicherheitsschlüssel zur Authentifizierung der Berechtigung für den Atombombenabschusses schon mal reinstecken und umdrehen, weil man ja auch den Kaffeeautomaten im Objekt nutzen will.

 

Jetzt massiv übertrieben, aber ich habe mich deutlicher ausgedrückt. *sorry*

 

Axiom

Edited by Axiom0815
Link to comment
Share on other sites

Um noch mal ein paar Sachen gerade zu rücken:

 

Doch:
1) Ich glaube Key und secret wird nicht sofort mit erstellt, sondern den kannst du nach Freigabe der API selbst erstellen.
2) Du kannst Key und Secret jederzeit wieder löschen

Zu 1) Genau, man wird erst für die API freigeschaltet und dann kann man (muss aber nicht) Key und Secret erstellen. Außerdem kann man bei der Erstellung noch angeben, welche API-Funktionen überhaupt ausführbar sein sollen.  

Zu 2) Stimmt auch, außerdem wird vom Bitcoin.de System eine Trading-Not-Aus Email verschickt, wenn die API in unregelmäßigen Abständen über das eigene Key/Secret-Paar angesprochen wird.

 

Generell muss jeder selber wissen, ob das Trading über die API zu unsicher ist. Ich nutze für den Browserzugang für bitcoin.de beispielsweise den Google Authenticator, das ist wahrscheinlich sicherer als die Nutzung der API selbst.

Link to comment
Share on other sites

Kleiner Nachtrag:

Auch hier: wäre eine pdf sinnvoll? Wenn das gewüscht wird, kann ich das weitergeben. Sollte nicht so ein großer Aufwand sein ...

 

 

Das wäre ein erster Schritt. Noch besser wäre es, wenn man (zusätzlich) auch auf die HTML-Doku Zugriff hätte, ohne eingeloggt zu sein.

 

Ich habe beispielsweise lange gar nichts von der Trading API gewusst und nutze sie erst seit kurzem. Auf der Seite ist ja unter dem Link "API" nur ein ganz kleiner Teil der Funktionen dokumentiert:

https://www.bitcoin.de/de/api/marketplace

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo zusammen,

 

eigentlich lese ich immer nur mit, aber dieses Thema ist dann doch mehr als interessant. Wie auch Serpens66 habe ich nun einige Zeit den GUNBOT laufen und bin mehr als zufrieden. Zur Zeit ist der GUNBOT zwar nur für POLONIEX verfügbar, es wird aber bereits an einer Version für weitere Handelsplattformen gearbeitet. 

 

Mein Test läuft nur mit einem kleinen Betrag, aber der hat in den vergangenen Wochen gut zugenommen. (Start 16.02.17 mit 0,450 BTC; Stand heute: 0,764 BTC) Der Entwickler ist täglich online, leistet Support und Weiterentwicklungen erfolgen auf Anregung der Nutzer. Das ganze erfolgt seit einigen Wochen über eine eigene Chatgruppe, in die nur Nutzer des GUNBOT aufgenommen werden.

 

GUNBOT hat mich zwar 0,1 BTC gekostet, aber die habe ich selbst mit meinem geringen Startbetrag mehr als schnell wieder drin gehabt.

 

Damit nicht lange im Netz gesucht werden muss. Hier der Link zum informieren.

 

https://bitcointalk.org/index.php?topic=1715214.msg17180502#msg17180502

 

FAZIT: Auf jeden Fall mal einen Blick wert. Ich bin zwar nur ein Babyhai im großen Bitcoin-Haibecken ..... aber ich kann schon schwimmen und eines Tages bin ich groß :)

 

Würde mich freuen, wenn Ihr Feedback gebt. Bei Interesse einfach hier melden oder bei bitcointalk unter Bezug auf diesen Post und meinen Nick dem Gunthar (Programmierer des BOT) schreiben. Die Chatgruppe ist eine geschlossene und man kann nur mit Einladung eintreten. Über den Chat erhaltet ihr dann alle Infos bzgl. Download usw.

 

Achtung: Die Lizenzen für den BOT sind begrenzt, um POLONIEX nicht mit BOT Tradern zu fluten. 

 

PS: Wachstumshilfe kann gern über 17Cjbgeoy4sKzE5eNTnHh8XbHKqGjSd1ex geleistet werden.

Edited by Karli Tower
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.