Jump to content

Einsteiger ( Bitcoin miner ) sucht Hilfe zur Selbsthilfe an ANTminerS1


kolo
 Share

Recommended Posts

hallo,

beschäftige mich erst sehr kurz mit diesem Thema, daher sind möglicherweise manche Fragen, Fragen von Anfänger. Ich will damit kein Geld machen, sondern nur aus Spaß an der Freude.

 

Also habe mir kurzfristig eine MINING-Maschine ANTMiner S1 angeschafft, 2Jahre alt original verpackt etwa € 100,- . Also ausgepackt äusserliche Überprüfung alles unbeschädigt, es kann losgehen.

Netzteil 12V anschliessen ( sollte schon 35A können ), einschalten mehrere LED leuchten ( Leistungsaufnahme 80Watt, gemessen) soweit so gut. Netzwerkkabel mit PC verbinden.

 

https://s5.postimg.org/gcrzdv8if/antminer001.jpg

https://s5.postimg.org/e9hk678pj/antminer002.jpg

https://s5.postimg.org/gs396vufr/antminer003.jpg

 

 

In Einstellungen Netzwerk gehen und einstellen:

Bei einer Miner IP von 192.168.1.99
IP:192.168.1.88
Submaske: 255.255.255.0
Gateway:192.168.1.1

Bei einer Miner IP von 192.168.2.99
IP:192.168.2.88
Submaske: 255.255.255.0
Gateway:192.168.2.1

 

https://s5.postimg.org/njto9qjfb/antminer004.png

 

jetzt mit dem Miner Verbindung aufnehmen, einloggen mit root

 

https://s5.postimg.org/i9opifz6f/antminer005.png

https://s5.postimg.org/whee73bvb/antminer006.png

https://s5.postimg.org/naw3jt6mv/antminer007.png

https://s5.postimg.org/rtnap6qc7/wlan_s1.png

https://s5.postimg.org/y09sc2ifr/antminer009.png

 

soweit so gut Wlan ist auch verbunden, wo kommt jetzt meine "Kontonummer" rein damit auch was gut geschrieben werden kann? Werden noch weitere Programme benötigt. Was muss noch alles eingestellt werden.?

 

 

neuer Status, Leistungsaufnahme geht auf 420Watt hoch, wem mine ich jetzt coins?

https://s5.postimg.org/e729x3ufr/antminer9.png

https://s5.postimg.org/c6vksfvmf/my_account.png

Edited by kolo
Link to comment
Share on other sites

" Beim Bitcoin Mining werden neue Hashes erstellt. Dabei handelt es sich um 32 Bit langen Wert, der seitens des Anwenders einen enormen Rechenaufwand erfordert. Diese Hashes werden dann nach und nach zu einem Block kombiniert, nach dessen kompletter Berechnung auch erst die Belohnung ausgezahlt wird. Je mehr Bitcoins bereits im Umlauf sind, desto höher wird der Schwierigkeitsgrad angesetzt, die sich bei Lösen einer Aufgabe ergibt. Dies hängt mit der Geldmengenbegrenzung zusammen, denn maximal können 21 Millionen Bitcoins in Umlauf gebracht werden. Die Produktion neuer Bitcoins, also das Bitcoin Mining, soll sich umso mehr verlangsamen, je näher die aktuelle Geldmenge dem absoluten Maximum kommt. "

 

http://www.bitcoin-kurs.de/bitcoin-mining-einsteiger-beachten

 

 

 

 

 

 

http://www.aufrichtige-bank.de/alles-ueber-die-virtuelle-waehrung/

 

https://bitcoinblog.de/2016/05/31/knc-miner-erklaert-bankrott-bitmain-verkauft-s9/

 

https://www.bitcoin.de/

 

http://www.handelszeitung.ch/blogs/bits-coins/mike-hearn-kein-vertrauen-der-bitcoin-community-1064646

 

https://www.nzz.ch/wirtschaft/island-profiliert-sich-als-gruenes-datenzentrum-1.18308011

 

https://www.bitcrime.de/presse-publikationen/

 

19.01.2016

Chef-Entwickler steigt aus Bitcoin gescheitert, Blockchain vor Kollaps - China hat Macht über Digitalwährung ??

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8265726-chef-entwickler-aus-bitcoin-gescheitert-blockchain-kollaps-china-digitalwaehrung

 

https://www.bitcrime.de/presse-publikationen/pdf/Rueckert_Vermoegensabschoepfung-Sicherstellung-Bitcoins_MMR2016_295.pdf

 

 

 

Benötigte Datenübertragungsrate für Mining?

56k wäre schon mehr als schnell genug

 

 

 

 

"Die Vorteile von Bitcoin

 

Bitcoin ist ein universelles, dezentrales Zahlungsmittel. Es behebt zahlreiche Nachteile, die Online-Banking auf der einen Seite und die heutigen Zahlungssysteme im Internet wie Paypal auf der anderen Seite aufweisen.

  • Bitcoin ist einfach von jedem beliebigen Rechner aus zu nutzen
  • Das System ist uneingeschränkt weltweit verfügbar
  • Die Gebühren für Transaktionen sind minimal (meist unter 1 Euro-Cent oder ganz kostenlos)
  • Bitcoin ist durch eine Beschränkung der "Geldmenge" vor Inflation geschützt und weist somit ähnliche Eigenschaften wie Gold oder Silber auf
  • Die Überweisungen sind anonym wie bei Bargeld
  • Dennoch können Transaktionen zurückverfolgt werden, um z.B. Betrug aufzudecken
  • Jeder kann Bitcoin verwenden, es gibt keine Kreditwürdigkeitsprüfung, SCHUFA oder Ähnliches, es genügt die Installation eines Programms auf dem Computer oder die Anmeldung bei einem Online-Service
  • Auch von Smartphones aus benutzbar, somit kann auch im Laden gezahlt werden
  • Wird von immer mehr Online-Shops und Dienstleistern angenommen
  • Den Behörden ist Bitcoin inzwischen bekannt, es bleibt dennoch legal (anders als bei anderen Internet-Währungen)
  • Selbst wenn in irgend einem Land Gesetze gegen Bitcoin verabschiedet werden sollten, kann damit die Währung selbst nicht unterbunden werden
  • Mit "Casascius Coins" gibt es auch eine Variante mit "physischen" Münzen
  • Kauf von Bitcoins ist einfach per (kostenlose) SEPA-Überweisung an eine Tauschbörse möglich "

https://pagewizz.com/erste-schritte-fuer-bitcoin-einsteiger/

Edited by kolo
Link to comment
Share on other sites

 

https://www.youtube.com/watch?v=akw9GAeIH5k

 

ab :3:40 ca.

 

eigentlich muss nix groß eingestellt werden, pooldaten und los gehts... miner sollte mitm router verbunden werden und nicht mit dem pc ;)

 

 

 

 

klar über WLAN ist er mit dem Router verbunden, mit dem PC  mach ich die Enstellungen, und wo bekommen die Daten her die ich da eintragen muss?

 

https://s5.postimg.org/br0gj9cd3/antminer10.png

 

electrum bitcoin

https://s5.postimg.org/fonq8nz6f/antminer11.png

 

 

die bekommst du vom mining pool.... den kannst du dir aussuchen...

 

wie z.b.

https://gbminers.com/

 

im mining pool trägst du dann in der regel deine "kontonummer" ein...

Link to comment
Share on other sites

https://blockchain.info/de/pools

 

also hab

 

https://slushpool.com/help/#!/get-started/getting_started

 

genommen, so weit so gut scheint zu laufen

 

https://s5.postimg.org/redte4no7/netw_s1.png

https://s5.postimg.org/g4l3j6imv/wlan_s1.png

 

 

 

Rate 180Gh/s

https://s5.postimg.org/nzvmxzs9j/status_s1.png

https://s5.postimg.org/6656ttfiv/config_s1.png

 

Geräte mit Hashraten im GH/s Bereich lassen sich heute nur noch als Versuchs / Demonstrationsobjekt oder elektrische Heizung betreiben, aber das wusste ich im Voraus.

https://s5.postimg.org/4ribd2ggn/profit.png

 

 

da seh ich gerade, da gibts ja jede Menge

Kryptowährungen

 

http://bitcoineval.com/hardware.php

https://www.bitcoinmining.com/bitcoin-mining-hardware/

https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=auto&sp=nmt1&tl=de&u=https://www.bitcoinmining.com/bitcoin-mining-hardware/&usg=ALkJrhjqCHPdR0FcGdoCyq39RO3hbdpVyA

https://www.hobbymining.com/bitmain-antminer-s9/

https://translate.google.de/translate?sl=en&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.hobbymining.com%2Fbitmain-antminer-s9%2F&edit-text=

 

http://bitmainminer.com/bitfury/18-bitfury-bf4500-45th-s.html

 

http://www.ebay.com/sch/i.html?_sacat=0&_ipg=200&_nkw=bitcoin+miner&_sop=16

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=bitcoin+miner&_sop=16

http://spondoolies-tech.co/products/sp45-newton-shipping-from-stock.html

https://shop.bitmain.com/productDetail.htm?pid=000201702100615139136OKrY8nL0677

https://shop.bitmain.com/support.htm

https://btc.com/

https://blockchain.info/de/charts/hash-rate?timespan=all

 

http://www.bitcoinx.com/profit/

 

 

 

 

also

bei einem miner mit 14Th/s 1.5kW  Stromverbrauch und bei Stromkosten von € 0.06 sollte es gehen:

nach weniger als einem Jahr das Geld zurück, dann laut Liste € 2.300 im Jahr Ertrag. Für den Raum in dem diese "HeizKörper" stehen, darf aber keine grosse Miete kosten, sonst ist wieder der Profit weg, lach.

Das grösste Risiko besteht darin, daß in einem Jahr die Preise für produzierte Hashs um die Hälfte fallen, oder eine Minereinheit geht defekt. Gut bei 10 Einheiten wäre das noch verkraftbar und unter 10 Einheiten lohnt der Aufwand eh nicht.

Das einzige Land das dafür mit  zahlbaren Strompreisen in Frage kommt, dürfte Serbien sein. Also nicht EU, was auch Vorteile hätte. Was in der UA der Strom kostet € 0.03 - 0.06 müsste man prüfen, ebenso Russland mit € 0.01-0.05

 

Also auf zum BitCoin schürfen nach Irkutsk

wer kommt mit? https://goo.gl/maps/tXd8S8ML2AL2

 

 

Wer hat Erfahrung wo ist der Haken?

http://www.kwh-preis.de/wp-content/uploads/images/infografiken/strompreise-europa-bdew.jpg

 

https://s5.postimg.org/4ssau0us7/bitcoinx_com_profit.png

 

https://www.bitcrime.de/presse-publikationen/

https://www.bitcrime.de/presse-publikationen/pdf/BITCRIME-RegulRep.pdf

 

https://www.bitcrime.de/deutschland/BITCRIME-de-einfacherklaert.pdf

https://www.bitcrime.de/presse-publikationen/pdf/MMR-12-2015-Beitrag-Safferling-Rueckert.pdf

 

https://bitcoin.org/bitcoin.pdf

 

Satoshi Nakamoto

schließlich
" Es wird angenommen, dass etwa 30% der Bitcoins im Umlauf heute sind herrenlos, weil sie seit vielen Jahren unberührt gelassen worden sind. Die Besitzer von ihnen haben wahrscheinlich verloren oder nicht gekümmert, privat ihre Schlüssel. "

 

https://www.heise.de/tp/features/Venezuela-Bitcoin-gegen-Staatsversagen-3549727.html

 

"  Am Freitag vor einer Woche hatte die Polizei in Valencia, der drittgrößten Stadt des Landes, eine Mining-Farm hochgenommen. In einem Lagerhause befanden sich 11.000 Mining-Geräte, die angeblich so viel Elektrizität wie eine ganze Stadt verbraucht hatten. Dabei wurden zwei Männer im Alter von 51 und 35 Jahren verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, mit einem polnischen kriminellen Netzwerk in Verbindung zu stehen. Sie werden der Cyberkriminalität, der Terrorfinanzierung, des Stromdiebstahls und des Betrugs beschuldigt.  "

 

https://bitcoinblog.de/2017/02/07/venezuela-erneut-miner-verhaftet-boerse-geschlossen/

 

 

den Strom sollte man schon zahlen, lach

Edited by kolo
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
  • 7 months later...

Horror-Monat für Bitcoin und Co.: Was steckt hinter dem extremsten Kurssturz seit 2013?
https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/bitcoin-crash-horror-monat-fuer-bitcoin-und-co-was-steckt-hinter-dem-extremsten-kurssturz-seit-2013-5952290

" Zusammenhang mit ICO-Betrug sperrte die SEC zuletzt die Konten des Unternehmens Arisebank. Der Emittent von Digitalwährungen häufte ein Vermögen von rund 600 Millionen US-Dollar an. Diese konsequente Vorgehensweise der SEC überraschte viele in der Kryto-Szene und sorgte für ein absolutes Novum. "

Edited by kolo
Link to comment
Share on other sites

FCC: Bitcoin Miner Interfered mit T-Mobile LTE-Netzwerk in Brooklyn  :)

 

https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.newsbtc.com%2F2018%2F02%2F16%2Ffcc-bitcoin-miner-interfered-with-t-mobiles-lte-network-in-brooklyn%2F&edit-text=&act=url

 

mit einem S5 kommt man aber nicht weit

Edited by kolo
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Bitcoin bleibt erste Wahl

" Trotz der semi-guten Aussichten für die kommenden Wochen und Monate hält Lee weiterhin den Bitcoin für die erste Wahl im Kryptouniversum. "Ich glaube, dass Anleger sich zunehmend darüber im Klaren sind, dass Bitcoin als Ware anzusehen ist", so der Fundstrat-Stratege. Auch wenn die Regulierungsbestimmungen bezüglich Sicherheitsmaßnahmen oder Registrierung sich ändern: "Bitcoin befindet sich in seiner eigenen Sphäre", betont Lee. "Ich würde immer noch Bitcoin kaufen", fügte er laut CNBC hinzu. "

 

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/baerenmarkt-vorbei-bitcoin-bulle-kryptowaehrungen-bis-august-im-fegefeuer-nur-eine-nicht-6043723

Edited by kolo
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.