Jump to content

Exorbitant hohe Versendungsgebühren blockchain.info wallet


daniel1407
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe ein großes Problem. Nachdem ich Anfang des Jahres einen Doubler gestartet habe und dieser mir

stündlich Mini-Beträge in meine blockchain.info Wallet gespült hat, sagt mir meine Wallet beim Versenden immer

das: This wallet contains a very large number of unspent outputs. Please consolidate some outputs.

 

Das Problem ist, wenn ich jetzt meinetwegen 100 $ versenden will, dann muss ich 0.056...btc Gebühren bezahlen :wacko:

 

Mir wurde vom Support vorgeschlagen, dass ich über Verwaltung eine neue Adresse kreieren soll und mir dann Kleinstbe-

träge schicken soll bzw. ist das der Text...

 

A large number of unspent outputs can be consolidated by sending smaller amounts of bitcoin to another address in your wallet. If you have 50 inputs in your wallet that total 0.005 bitcoin, then try sending a 0.001 bitcoin transaction to a new address in your wallet. If the amount you are trying to send is still too large, then try further reducing the amount being transferred.

These transactions will require higher than normal fees. You can press "Advanced Send" and manually adjust the fee, but be warned this will impact the length of time it takes for this transaction to confirm. It may never confirm, and may eventually be rejected after about 72 hours.

Und es tut sich immer noch nichts :(((((((( Ich bin echt verzweifelt. So viel Geld habe ich auch nicht, dass ich mal eben fast 50 % Gebühren zahlen muss für eine Transaktion.

Ich wäre sehr, sehr dankbar für Hilfe!!!

Link to comment
Share on other sites

naja du hast unheimlich viele kleine transaktionen, die du nun gebündelt an eine adresse schicken willst.... da dabei viel speicher benötigt wird, kostet diese transaktion eine menge....

 

"stündlich Mini-Beträge"

hört sich fast nach spam an bzw. bitcoin staub -> super kleine mengen... die böse überraschung kommt halt dann, wenn man den staub zusammenfassen möchte...

Edited by azu393
Link to comment
Share on other sites

Mmmh, genau andersherum...ich hatte viele kleine Eingänge und möchte einfach jetzt ganz normal fortfahren und Beträge

versenden können. Meinetwegen 0.1 btc, müsste dafür aber 0.055 btc Gebühr bezahlen...

 

Die vorgeschlagene Lösung vom Support (siehe oben) funktioniert leider nicht :(

Link to comment
Share on other sites

Mmmh, genau andersherum...ich hatte viele kleine Eingänge und möchte einfach jetzt ganz normal fortfahren und Beträge

versenden können. Meinetwegen 0.1 btc, müsste dafür aber 0.055 btc Gebühr bezahlen...

 

Die vorgeschlagene Lösung vom Support (siehe oben) funktioniert leider nicht :(

ja, aber um 0,1 senden zu können müssen sicher ewig viele kleine happen zusammengefasst werden oder?

Link to comment
Share on other sites

"...muss ich 0.056...btc Gebühren bezahlen..." - ist dass wirklich ein muss oder kannst du die gebühren auch manuell wählen? wenn letzteres sann setz die miner fee auf 0.0001 btc und https://www.coinforum.de/topic/5750-multibit-wallet-leer-wird-gesendet/?do=findComment&comment=88507

 

 

Nein stimmt, ich muss die nicht unbedingt bezahlen, aber ich habe mal versucht die Gebühr zu reduzieren, damit hat der Versand dann nicht geklappt bzw. es hat über eine Woche gedauert und dann wurde die Transaktion abgebrochen und das Geld wurder meiner Wallet wieder gutgeschrieben.

Link to comment
Share on other sites

Heute (Sonntag) kannst du die Fees wohl problemlos um Faktor 100 verkleinern; 1 sat/B geht im Moment einigermaßen schnell durch, dass sind etwa 150 satoshi pro eingehende Zahlung.

Mehr als 500 eingehende Zahlungen sollten es aber nicht sein, sonst wird die Transaktion zu groß (deswegen hast du die Fehlermeldung bekommen, dass du zuviele unspent inputs hast).

 

Du brauchst nicht unbedingt eine neue Adresse zu kreieren, an die du sendest. Es ist angenehmer, denn wenn die Transaktion im Limbo ist, ist dann wenigstens egal, ob sie irgendwann durchgeht oder nicht.  Aber wenn du direkt an bitcoin.de schickst, sollten die Bitcoins trotzdem irgendwann gutgeschrieben werden, selbst wenn die Zahlung zwei Wochen braucht um bestätigt zu werden. Wichtig ist wohl auf "Advanced Send" zu klicken, dass du die Gebühr selbst wählen kannst.  Ich habe das jetzt aber nicht ausprobiert.

 

 

 Mir wurde vom Support vorgeschlagen, dass ich über Verwaltung eine neue Adresse kreieren soll und mir dann Kleinstbeträge schicken soll bzw. ist das der Text...

 

 

Nicht Kleinstbeträge sind gemeint, sondern kleinere Beträge, die noch nicht zu der Fehlermeldung führen, in deinem Fall also wohl 100 $.

Edited by joho
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.