Jump to content

Kraken zahlt mir kein Geld aus


Reeko90
 Share

Recommended Posts

Guten Tag,

auf meinem Krakenkonto bin auf Tier 3 verifiziert. Ich habe auch schon Geld eingezahlt, Ether und BitCoins verschickt. Hat alles super geklappt. Am 01.06.2017 habe ich einige Ether in Euro getauscht. Danach wollte ich mir einen vierstelligen Betrag auf meinen Fidor Bank Account auszahlen lassen. Nun steht dort seit dem 01.06.2017 immer noch "on hold", obwohl die Überweisung ja maximal 5 Tage andauert.

Ich habe bestimmt schon über 7 E-Mails geschickt. Der Support hat mir immer die gleichen Antworten geschickt. Als ob es nur ein Bot wäre.

2 mal Antwort 1:
"Hello,

Sorry for the delay with your funds. I am sending this to our payments department and they will contact you about your withdrawl."

Best,
Lynn

3 mal Antwort 2:
"Hello,

Apologies for the delay. Your deposit has been credited to your account. Thanks for your patience and please feel free to contact us again anytime.

Best,

Suki
Client Engagement Specialist"

In Antwort 2 steht, dass mir das Geld auf meinen Account gut geschrieben wurde. Was überhaupt nicht stimmt. Es ist eine Lüge! Ich warte jetzt schon seit 16 Tagen. Das ist einfach eine Schweinerei aus deren Seite. Ich überlege schon die deutsche Botschaft in San Francisko anzurufen. Mir bleibt ja nichts anderes übrig als sie zu verklagen. Diese verzögerte Auszahlung ist ja vertragswidrig. Das Problem ist, dass es mich einen Haufen Geld kosten würde. Ich bin einfach stinksauer. Hat jemand auch so eine Erfahrung gemacht?

Edited by Reeko90
Link to comment
Share on other sites

Wenn sie solch einen Stuss verbreitet dann ja.

 

Schalte doch mal dein Hirn ein, du alleine hast nun 7 E-Mails geschickt - was denkst du, wie viel Leute sich beim Support melden? Überall liest man, dass der Support (nicht nur bei kraken) extrem überlastet ist.

Es dauert teilweise Wochen bis man verifiziert wird (was für kranken aber eigentlich wichtig ist weil so können die Leute mit Volumen handeln und sie verdienen Fees).

Da ist es sicher hilfreich, 20 Mails wegen einem Problem zu schreiben ...

 

"als ob es ein Bot wäre" - denkst du, für jede einzelne Anfrage überlegen die sich was neues? Die bekommen zig tausend Anfragen in ein Ticketsystem, wenn du schreibst wo bleibt mein Geld, bekommst du diese Antwort.

 

"die verzögerte Auszahlungist ja vertragswidrig" - wo steht das? Bitte zeig mir eine Kopie der AGBs welche du akzeptiert hast, wo das steht!

 

"ich überlege schon die deutsche Botschaft in San Francisko anzurufen"  ..... und DA wunderst du dich über diese sarkastische Antwort von mir?

 

 

 

bitte ...

Edited by Amsi
  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Diese Antwort gefällt mir schon besser. Kraken schreibt mir ja in der Email "Your deposit has been credited to your account". Das müsste ja heißen, es wurde mir gut geschrieben. Auch, wenn es vorgefertigte Antworten sind, ist das ja eine falsche Aussage.

Auf der deren Internetseite steht, dass die SEPA Überweisung 1-5 Tage dauert. Das ist erstmal nicht verbindlich, da es eine einseitige Willenserklärung (Vertragsantrag) ist, die nicht an eine einzelne Person gerichtet ist. Wenn der Vetragspartner jedoch darauf eingeht (schlüssiges Verhalten oder auch stillschweigende Willenerklärung), entsteht eine zweiseite Willenserklärung und somit auch ein Vertrag zu den genannten Konditionen.

Möchte man ein Unternehmen aus dem Ausland verklagen, so muss man sich an das Konsulat (sorry, ich hatte eben Botschaft geschrieben) des jeweiligen Herkunftslandes wenden.


Aber gut, jetzt bin ich trotzdem beruhigter. Wenn die so heftig ausgelastet sind, gebe ich denen noch eine Woche Zeit.

 

Link to comment
Share on other sites

Ja genau, ich weiß, dass die ersten Male immer länger dauern. Bei meiner ersten Einzahlung waren es drei Tage. Aber wie gesagt, jetzt bei der ersten Ausbezahlung sind 16 Tage schon eine heftige Nummer :/

Link to comment
Share on other sites

16 tage ist definitiv zu lang auch wenns die erste auszahlung ist (danach gehts richtung deinem fidorkonto binnen minuten) - aber botschaft? verklagen? kraken ist legit aber momentan total überrannt - du wirst da irgendwie durchs raster gefallen sein - schreib auf bitcointalk einem ihrer supportmitarbeiter EINE pm und svhildere nochmal die timeline deines falls - sollte die effektivste möglichkeit sein die sache wieder auf kurs zu bringen und anzuschubsen

  • Love it 3
Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte jetzt schon 3 Auszahlungen bei Kraken in den letzten Wochen.

Die letzte Auszahlung war am 15.06. und auch dort steht schon heute successful. Ich kann dein Problem nicht nachvollziehen.

Was ich aber auch bestätigen kann ist, dass der Support dort völlig überlastet ist und außer Gedulg, nicht viel hilft.

Link to comment
Share on other sites

@Reeko90

 

Bei mir ist genau der gleiche Schriftverkehr. Warte jetzt seit dem 06.06 auf die Auszahlung.

 

Da ich mir schon denken konnte, dass es sehr sehr lange dauert, habe ich nur einen kleinen Teil ausgezahlt.

Dennoch hatte ich nicht damit gerecht, dass ich 2 Wochen auf warten muss.

 

Wie lange dauert dann eine Überrweisung (habe ein Fidor-Konto), sobald die erste Zahlung erstmal freigegeben wurde?

Sind es dann wirklich nur ein "paar" Minuten?

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Wie bei allen Börsen ist bei Kraken im Lauf der letzten Monate die Anzahl der Nutzer explodiert. Das schlägt sich natürlich beim Support nieder. Zudem gilt Deutschland für Kraken als "Hochrisikoland" oder so, weshalb bei Kunden von hier besondere Vorsicht angesetzt wird. Soweit ich weiß, wird das Problem immer gelöst, kann aber dauern.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Im Support arbeiten auch nur Menschen. Und diese arbeiten die Tickets der Reihe nach ab.

 

Der Tipp mit der PN an Krakenmitarbeiter bringt nix mehr - steht irgendwo bei bitcointalk, dass sowas eher lästig ist.

 

Und lästige Tickets oder unfreundlich verfasste oder mit Androhungen und juristischen Worten werden "später" bearbeitet.

 

Mein Tipp: Freundlich bleiben und Verständnis zeigen. Dabei überlegen wie schlimm ist das eigentliche Problem wirklich?

 

... bei den Summen, die bei kraken durchs Konto rein- und rausfließen reden wir über Millionen täglich, ein 4-stelliger Betrag ha keine hohe Priorität.

 

Dennoch: Soo lange sollte die Erstauszahlung nicht dauern.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

gestern wurde die erste Zahlung nach 14 Tagen freigegeben.

 

 

ja minuten

 

Hatte dann heute morgen die zweite Auszahlung "beantragt". Diese läuft nun wieder auf "on hold".

Also Minuten passt nicht ganz - sind nun auch schon 7 Stunden vergangen.
Mal schauen wie lange das nun wieder dauert.

 

Die Nutzerzahlen scheinen auf allen Börsen zu explodieren. Kann auch verstehen, dass der Support deshalb länger braucht.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann das mit den Minuten bestaetigen.

 

Ich kann jedoch auch die anfaenglichen Probleme bestaetigen. Es dauert erstmal bis es eingerichtet ist ... wenn es jedoch laeuft, dann laeuft das sehr gut.

 

 

Die Einrichtung von Fidorkonto mit Bitcoin.de-Konto geht jedoch deutlich schneller und reibungsloser, da bei bitcoin.de gar kein Geld liegt, erfolgt die Auszahlung des Geldes direkt mit dem Verkauf der BTC - sehr empfehlenswert (trotz hoeherer Gebuehren als bei kraken)

Edited by Jokin
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.