Jump to content

Zwei Anfängerfragen (Wallet/Kaufwährung)


C-Cube
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute, 

ich bin seit ein paar Wochen auch bei den Altcoins eingestiegen und habe jetzt noch zwei Fragen, auf die ich im Forum so keine Antwort gefunden habe. 

 

1. Kaufwährung

Ich bin noch nicht ganz durchgestiegen mit welcher Währung (Dollar, Euro oder Bitcoins) man die Altcoins kaufen sollte. Es richtet sich natürlich immer auch nach der Börse (Kraken, Poloniex etc.), aber wenn ich richtig gerechnet hab, ist der Kauf mit BTC immer billiger. Kann das sein? Kauft jemand auch mit Euro ein? 

 

2. Wallet

Zum Thema Wallet habe ich eines noch nicht ganz verstanden. Es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten von Wallets (Online-, Offline, Hardware- bzw. Papierwallets). Jetzt gibt es im Forum viele Diskussionen welches Wallet man nutzen könnte. Ist es aber nicht so, dass z.Bsp. Poloniex für die größten Altcoins Wallets integriert hat? D.h. ich kauf sie dort ein und lass sie dann dort liegen (Mit allen Nachteilen eines Online-Wallets - Hack -> Verlust). Wenn ich das Risiko eingehe, ist es doch aber am besten ich lass alle meine Coins bei einer Onlineplattform liegen, oder?

Sorry für die vielleicht aus eurer Sicht naiven Fragen, aber ich komm sonst auf keinen grünen Zweig :-) 

 

Gruß C-Cube  

 

Link to comment
Share on other sites

Zu 2. - jede Börse hat Wallets für die Coins, wie du also selber sagst, kannst du dort die Coins liegen lassen, wenn du das Risiko eingehen möchtest.

Alle auf einer Plattform ist halt das Risiko am höchsten, wenn du den Coinbestand auf zwei aufteilst, halbiert sich das Risiko ja.

 

Wenn du vor hast, die Coins dort sowieso liegen zu lassen, dann schau dir auch das Lending an.

Link to comment
Share on other sites

Zur Währung:

 

Kaufe grundsätzlich mit der Währung, die Dir gerade zur Verfügung steht.

 

Falls es gerade billiger ist mit BTC zu bezahlen, dann kannst Du natürlich auch erst Euros in BTC tauschen um dann andere Coins mit BTC zu bezahlen.

Jedoch solltest Du bedenken, dass BTC im Ankauf (fast) immer teurer sind als im Verkauf wenn Du die Gebühren mit einrechnest.

 

Und Währungsunterschiede werden recht zügig durch Arbitrage-Trader ausgeglichen ... die zahlen sich dumm und dämlich an Gebühren, erzeugen riesige Umsätze im Millionenbereich und haben dennoch nur geringe Gewinne, die dann durch die Steuer nochmal nahezu halbiert werden....

... durch diese enormen Umsätze zahlen sie jedoch geringere Gebührensätze (bei krakrn ab 10 Mio. nix mehr, wenn sie nur Angebote einstellen).

 

Daher: Kauf mit der Währung, die gerade hast und von der Du Dich trennen möchtest.

Link to comment
Share on other sites

@Amsi und Jokin: Vielen Dank für eure schnelle Antwort. Zum Thema Lending muss ich mich erst noch schlau machen. Hab auch nicht so viel Coins drin, dass es sich wirklich lohnen würde. Vielen Dank auch an Jokin für die Info. Es spielt eben immer die Angst mit, die Gewinne in BTC liegen zu haben und dann geht der Kurs nach unten. Aber wenn ich sie immer investiert habe, dürfte nichts passieren :-)

 

Euch allen eine schöne Sommerwoche.

 

Thx

 

Gruß C-Cube

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.