Jump to content

Empfohlene Beiträge

Vom 23. bis 27. April 2018 wird die Hannover Messe, eine der weltweit führenden Industriemessen, stattfinden. Gleich zwei Mal mit von der Partie wird IOTA sein. Sowohl Fujitsu Deutschland als auch DXC Technology haben angekündigt eine Live-Demo ihrer IOTA basierten Systeme zu präsentieren.

Vor zehn Tagen hat die IOTA Foundation offiziell Dr. Rolf Werner, seines Zeichens zuständig für den europäischen Markt bei Fujitsu und leitender Angestellter für alle Geschäftstätigkeiten in der DACH-Region, als neuestes Mitglied in der IOTA Foundation begrüßen können. Heute, nur wenige Tage danach, hat Fujitsu angekündigt, auf ihrem Messestand in Hannover einen Live Anwendungsfall von IOTA vorzustellen.

In der Demo soll gezeigt werden, wie Produktionsdaten und Transaktionen mithilfe eines IOTA-basierten Audit Trials revisionssicher gespeichert werden. Anscheinend besteht also bereits seit längerem Kontakt zwischen IOTA und Fujitsu.

Dies scheint aus unserer Sicht aber auch nicht verwunderlich, wie das nachfolgende Video von Oktober 2017 zeigt, in dem Dr. Rolf Werner über IOTA und die Technologie als „Gamechanger“ spricht.

  • Love it 1
  • Thanks 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber da geht mir einfach einer bei ab!

"Kryptotechnologie habe das Potenzial zum größten Wohlstandsvermehrer in der Geschichte der Menschheit zu werden und komme nicht nur den Reichen zugute, sagte der Schweizer Kryptowährungsexperte und Gründer des Crypto Valleys Johann Gevers. Über Mobiltelefone seien Bitcoin & Co allen Menschen zugänglich: "Wir befinden uns mitten in einer Demokratisierung des Finanzsystems."

Natürlich auch kritische Stimmen ☝️

https://futurezone.at/digital-life/bitcoin-und-co-gier-frisst-hirn/400023148

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb MadButcher75:

Wenn es jeden Tag 2 Cent nach oben geht wäre das Ok für mich... 

Sitz ja auch in der Großraum Rakete :D

Ok bitte 1,72$ piml poml

bearbeitet von Peacekeeper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb MarquisDeSade:

du...das tut mir sehr leid...
von mir keine unterstützung in diese richtung !

 ich bin nen kiez-kind
damit also st.pauli sympathisant !
da ich aber ne sensationsgeile sau bin.
würde ich es gern erleben
wenn die tatsächlich "offline" geht ?

wat dann hier inner stadt los sein mag ?!
großartig :)
 

Sorry aber da spring ich mit ins Boot und in Gelsenkirchen können Sie die ja auch nutzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Bitcoin verliert weiter drastisch an Dominanz, inzwischen unter 25% Coinmarketcap gefallen!

  • Love it 3
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute...
Ich mag's gar nicht glauben.
Bald bin ich im grünen Bereich. Das allein ist schon ein wahres Wunder. Normalerweise, wenn ich irgendwo einsteige, fällt das Teil wie ein Stein..
Aber nicht übermütig werden.
In meiner Company müssen wir sogenannte "Near Misses" melden. Ist für HSSE.
Vielen Dank an Michatron, das ist ein sehr guter Sicherheitshinweis.

Mein Beitag für's safety:
Achtung, es beginnt auch die Heuschnupfenzeit.

bearbeitet von IkarusFromGermany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb MrWiggles:

Der Bitcoin verliert weiter drastisch an Dominanz, inzwischen unter 25% Coinmarketcap gefallen!

Bitte was? BTC Dominance bei 39,8% ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb thewave:

Bitte was? BTC Dominance bei 39,8% ???

Tatsache, gerade stand bei Coinmarketcap noch eine höhere Gesamtsumme.

Aber so oder so schmilzt die Dominanz des BTC dahin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute geht's euch auch so. Eigentlich bin ich ja satt und zu teuer ist es auch grade aber so ein wenig dünnes Geld ist noch da... Och ich könnt schon wieder...:rolleyes:

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb KuhlerTuep:

Leute geht's euch auch so. Eigentlich bin ich ja satt und zu teuer ist es auch grade aber so ein wenig dünnes Geld ist noch da... Och ich könnt schon wieder...:rolleyes:

 

 

 

 

Wenn man aufsteht rutscht alles runter und man kann wieder mehr futtern. Also kauf stehend nach. :D

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb IkarusFromGermany:

Leute...
Ich mag's gar nicht glauben.
Bald bin ich im grünen Bereich. Das allein ist schon ein wahres Wunder. Normalerweise, wenn ich irgendwo einsteige, fällt das Teil wie ein Stein..
Aber nicht übermütig werden.
In meiner Company müssen wir sogenannte "Near Misses" melden. Ist für HSSE.
Vielen Dank an Michatron, das ist ein sehr guter Sicherheitshinweis.

Mein Beitag für's safety:
Achtung, es beginnt auch die Heuschnupfenzeit.

Kann ich bestätigen. Bin nahezu im grünen Bereich und wenn es so läuft wie geplant dürfte es bald vollends in die Profitzone drehen. Gutes Gefühl auf jeden Fall! Jetzt darf nur der Bitcoin nicht wieder fallen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb KuhlerTuep:

Leute geht's euch auch so. Eigentlich bin ich ja satt und zu teuer ist es auch grade aber so ein wenig dünnes Geld ist noch da... Och ich könnt schon wieder...:rolleyes:

 

 

 

 

Jaja die Sucht,schwer damit aufzuhören

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb e1ns:

Wann habt ihr den gekauft? 

Andauernd, viel zu oft und viel zu viel ?

  • Haha 6
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte Auch mal was zu der Idee eines eigenen Forums sagen:

finde die Idee Ansicht gut, bin aber insgesamt hier, gerade mit der Zusammensetzung der Mitglieder sehr zufrieden. Außerdem bin ich der Meinung, dass es einen großen Nutzen haben kann, dass der IOTA Thread ein unterforum der Altcoins ist. Wenn Leute in irgendeinen anderen Coin investiert sind und das Altcoin-Forum öffnen wird immer IOTA oben stehen mit den meisten Beiträgen. Dies bedeutet Werbung für unser IOTA. 

Ich war auch nicht ganz zufrieden mit den MOD-Diskussionen die letzten Tage. Aber ich denke doch, dass der Mehrwert an news und auch an Spaß den wir hier aben überwiegt. Man sollte daher einen Umzug in ein eigenes Forum wirklich überdenken. 

  • Thanks 6
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Tiescher:

Prinzipiell schafft das das System. Die Blockchain nicht.

Es ging um 1,5 Mrd Transaktionen am Tag. Ein bißchen Mathematik?

1.500.000.000 tx am Tag = 62.500.000 tx / Std = 17.361 je Sekunde.

Wie groß ist eine Transaktion bei IOTA? Sagen wir, 2 Kilobyte.

Macht dann 34.722.222 Byte oder 35 Megabyte je Sekunde.

Hört sich noch nicht nach viel an, oder?

Rechnen wir es in Megabit um, um die notwendige Bandbreite rauszukriegen: 277 Mbit / Sek.

Kein Problem, gibt ja schon Gigabit-Anschlüsse, gell?

Nicht ganz. Jeder Node muss das nicht nur down, sondern auch uploaden. Nun wird's schon haariger, weil selbst die 500mbit bzw. 1gbit anschlüsse nur Upload mit maximal 100mbit haben.

Aber das ist erst der Anfang. Damit das Netz nicht komplett die Latenz verliert, muss jeder Nodes es an mindestens fünf andere peers weitergeben (das ist sehr gering, bei Bitcoin geht man eher von 10 aus). Macht also ein notwendiger Upload von 1388mbit.

Was ich nicht genau weiß, aber meine, dass es so ist: Jede Transaktion wird zweimal gesendet, einmal unbestätigt, einmal bestätigt. Also sind wir bei einem Upload von 2777mbit/s

Dazu darfst du noch rechnen, dass jeder Full Node ja bei einem solchen transaktionsaufkommen hunderte, wenn nicht tausende oder Millionen von Ligt Nodes bedient. Keine Ahnung, inwieweit das das Datenvolumen erhöht. Kann sein "nur" um 100mbit, kann aber auch sein um 10gbit. Keine Ahnung.

Ich nehme an, was die Bandbreite angeht, darf man ruhigen Gewissens sagen, dass die Tangle das unter keinen Umständen schafft.

Wir könnten das noch für CPU Verbrauch berechnen - hier fehlen mir konkrete Daten, aber ich nehme an, da quanten-Krypto + PoW für jede Tx, ist der bei IOTA sehr viel höher als bei Bitcoin.

Oder Festplattenspeicher, das ist relativ einfach: 3 Terabyte am Tag.

Interessant wäre auch der Bedarf an Ram. Oder der an I/O Operationen. Falls eine SSD-Festplatte es schafft, mit dem Volumen mitzuhalten, darf man sie wahrscheinlich eimal die Woche / im Monat wechseln, weil sie durchbrennt.

  • Up 1
  • Down 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb John25:

Bin auch drinn :-)). Dieses mal hoffe ich rechtzeitig Cratter? Buy the rumour. Hoffentlich wirds was

Werden wir sehen ;) Wenn der BTC weiter so seitwärts geht dürfte iota noch schön steigen :) Und News kommen ja erst noch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gespannt, ob das gelöst wird. Frustrierend wäre es schon, wenn es an der banalen Problematik der Bandbreite hängen bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Christoph Bergmann:

Es ging um 1,5 Mrd Transaktionen am Tag. Ein bißchen Mathematik?

1.500.000.000 tx am Tag = 62.500.000 tx / Std = 17.361 je Sekunde.

Wie groß ist eine Transaktion bei IOTA? Sagen wir, 2 Kilobyte.

Macht dann 34.722.222 Byte oder 35 Megabyte je Sekunde.

Hört sich noch nicht nach viel an, oder?

Rechnen wir es in Megabit um, um die notwendige Bandbreite rauszukriegen: 277 Mbit / Sek.

Kein Problem, gibt ja schon Gigabit-Anschlüsse, gell?

Nicht ganz. Jeder Node muss das nicht nur down, sondern auch uploaden. Nun wird's schon haariger, weil selbst die 500mbit bzw. 1gbit anschlüsse nur Upload mit maximal 100mbit haben.

Aber das ist erst der Anfang. Damit das Netz nicht komplett die Latenz verliert, muss jeder Nodes es an mindestens fünf andere peers weitergeben (das ist sehr gering, bei Bitcoin geht man eher von 10 aus). Macht also ein notwendiger Upload von 1388mbit.

Was ich nicht genau weiß, aber meine, dass es so ist: Jede Transaktion wird zweimal gesendet, einmal unbestätigt, einmal bestätigt. Also sind wir bei einem Upload von 2777mbit/s

Dazu darfst du noch rechnen, dass jeder Full Node ja bei einem solchen transaktionsaufkommen hunderte, wenn nicht tausende oder Millionen von Ligt Nodes bedient. Keine Ahnung, inwieweit das das Datenvolumen erhöht. Kann sein "nur" um 100mbit, kann aber auch sein um 10gbit. Keine Ahnung.

Ich nehme an, was die Bandbreite angeht, darf man ruhigen Gewissens sagen, dass die Tangle das unter keinen Umständen schafft.

Wir könnten das noch für CPU Verbrauch berechnen - hier fehlen mir konkrete Daten, aber ich nehme an, da quanten-Krypto + PoW für jede Tx, ist der bei IOTA sehr viel höher als bei Bitcoin.

Oder Festplattenspeicher, das ist relativ einfach: 3 Terabyte am Tag.

Interessant wäre auch der Bedarf an Ram. Oder der an I/O Operationen. Falls eine SSD-Festplatte es schafft, mit dem Volumen mitzuhalten, darf man sie wahrscheinlich eimal die Woche / im Monat wechseln, weil sie durchbrennt.

Kein Wort dazu wie Bitcoin das bewältigen möchte? Man bist du peinlich.

  • Haha 1
  • Like 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb PatrickIOTA:

Kein Wort dazu wie Bitcoin das bewältigen möchte? Man bist du peinlich.

Er wird bald aufgeben... Du weist das ich weis das und alle anderen wissen das :)

bearbeitet von Regentiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow juhu Iota baby    Amazing unbeliveble 

endlich mal wieder im plus nach 3 Monaten Hodln  mit 0,00158€. 

Ich bete der Kurs brettert nicht wieder runter .  So langsam könnte es echt mal aufwärts gehen , nach all den 1a top news der letzten Monate. 

Eigentlich müsste auch der dümmste endlich kapiert haben wozu Iota fähig ist und was für ein Potential hier schlummert. Mein Kursziel 300€.      

 

Hodln Hodln Hodln   Bei 300€ wird gejodelt??

  • Haha 2
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb PatrickIOTA:

Kein Wort dazu wie Bitcoin das bewältigen möchte? Man bist du peinlich.

Ich habe nie gesagt, dass Bitcoin das bewältigt, sondern die Behauptung kommentiert, dass der Tangle das kann.

Da die Transaktionen bei Bitcoin nur 200 Byte groß sind, sind die Probleme mit Bandbreite, Speicher und I/O 10x kleiner, mit der CPU wg. PoW je Tx + Quantenkrypto vermutl. noch deutlich weniger. Aber dennoch halte ich 1,5 Milliarden für zu viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.